PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aventurien Universalis



Umgssda
05.06.10, 14:43
Als Freund des gepflegten Fantasy-Rollenspiels bin ich treuer Anhaenger des schwarzen Auges (DSA). Leider gibt es fuer dessen wirklich ausfuehrlich beschriebene Hintergrundwelt Aventurien keine Strategieumsetzungen. Und auch auf der Moddingfront dominieren eher internationale Themen.

Da ich aber finde, dass EU3 eine sehr interessante Grundlage fuer ein Aventurien Mod waere, wollte ich mal schauen, ob man da nicht selbst ein wenig was bewegen kann.
Leider haben mir allerdings schon die ersten Versuche eine Karte zu erstellen gezeigt haben, wieviel Arbeit das alles braucht muss ich meinen Frust darueber einfach mal der Welt mitteilen, und wer weiss, vielleicht findet sich ja ein verrueckter, der da auch ein wenig Zeit mit verpulvern moechte. Vielleicht findet aber der eine oder andere Leser es auch einfach nur interessant, sich EU3 einmal in einem komplett anderem Gewand vorzustellen.

So, genug der kurzen Worte. Beginnen wir gleich mit

Kapitel 1 - Die Karte
Eine komplett neue Karte in EU3 zu zeichnen ist wirklich eine Heiden Arbeit. Als guter Christ hab ich damit also schwer zu kaempfen. Nachdem ich mir ein paar Grundlagen im Paradoxforum (http://forum.paradoxplaza.com/forum/showthread.php?t=283735) durchgelesen habe und mir die Dateien im Map-Odner des Spiel durchgesehen habe, war ich erstmal erschlagen.
Zu diesem Riesenberg an Unuebersichtlichkeit gesellt sich schnell ein weiteres Problem: Man kann nicht mal eben Zwischenergebnisse testen. Das Spiel laed nur fertige Szenarios. Und auch nur, wenn die Karte keine Fehler hat, sonst gibts einfach nach minutenlangem Laden nen Absturz. Und was dann falsch war, dass weiss man dann auch nicht.

Also eines ist klar: Diesen Kampf kann nur gewinnen, wer richtig geruestet ist. Nach fleissigen Recherchen - auch in diesem hilfreichen Forum - habe ich die Wahl meiner Waffen getroffen:
1. Map Generator (http://forum.paradoxplaza.com/forum/showthread.php?t=430856): Ein wunderbares Tool mit dem man Zufallskarten generieren kann. Aber eben auch teilfertige Karten vervollstaendigen kann.
2. Map Checker (http://forum.paradoxplaza.com/forum/showthread.php?t=287933): Man kann die wichtigsten Elemente von Karten pruefen ohne das Spiel laden zu muessen und kriegt obendrei sogar noch Fehlerbeschreibungen. Wahnsinn!
3. Positions Editor (http://students.ou.edu/M/Michael.D.Myers-1/games/eu2/utils/index.html): Staedte, Haefen usw. auf der Karte per Mausklick zu positionieren ist einfach soviel komfortabler als xy Koordinaten in einer Textdatei zu raten.

Natuerlich braucht man immer noch was um Grafikdateien und die Texttabellen zu bearbeiten:
4. Paint.net (http://www.paint.net/): Simple Grafikbearbeitung. Alles was das Herz begeehrt ohne den verwirrenden Schnick-schnack den man eh nie braucht. Naja, dummerweise brauchte ich dann doch eine Funktion, die ich da nicht gefunden hab. Aber es gibt ja noch andere Freeware:
5. Gimp (http://www.gimp.org/): Natuerlich koennte man auch nur damit arbeiten. Aber ich finds nicht so komfortabel.
6. Open Office (http://www.openoffice.org/): Natuerlich gibts in dieser Liste nur frei nutzbare Produkte. Ein Tabelleneditor ist sehr hilfreich, weil uebersichtlich. Dass die Tabellen am Ende in Textformat gespeichert werden muessen kriegt man damit auch noch hin, bis dahin sind zusaetzliche Spalten und Blaetter hilfreich.

Ah, fast haette ich das wichtigste ueberhaupt vergessen:
7. Google Earth (http://earth.google.com/): Wozu braucht man fuer einen Fantasy Mod, der auf einer fremden Welt spielt einen Globus? Ganz einfach: Dere Globus (http://www.dereglobus.org/) ist der groesste Quell der fast unendlich benoetigten Informationen. Klar, ich hab auch nen Schrank voller Buecher und nen Ordner voller Karten im Regal, aber Internet ist halt schneller. Viel Schneller.

So, aber genug von diesem langweiligen Geschwafel. Rein in die Arbeit.

Schritt Eins
Der Map Generator gibt eine Reihenfolge vor: Zuerst kommt die Topologie.
Zuerst braucht man natuerlich eine gescannte Vorlage der Aventurienkarte.
Ach was red ich. Seht euch einfach meine erste Version an:
http://img171.imageshack.us/img171/7457/topology.th.png (http://img171.imageshack.us/i/topology.png/)

Schritt Zwei
Fluesse. Eigentlich eher ein optisches Schmankerl. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das Spiel nicht mal einfach abschmiert, wenn man keine hat. Also hab ich doch besser welche, und dann kann man sie ja auch gleich alle machen. Zumindest grob. Also unterschiedliche breiten hab ich noch nicht passend umgesetzt und Einmuendungen in andere Fluesse koennten wohl huebscher sein. Kleinkram.
Nen passendes Bild hab ich davon grad nicht, aber eins vom Lieblichen Feld ohne meine Fluesse, nur mit den Zufallsgenerierten vom Map Generator:
http://img251.imageshack.us/img251/3520/horasreich.th.jpg (http://img251.imageshack.us/i/horasreich.jpg/)

Schritt Drei
Provinzen!
Oh Gott, wie ich sie hasse. Ich hab von Anfang an entschieden sehr detailliert zu arbeiten. Und das heisst ich brauch auch viele Provinzen und das braucht Zeit. An dem Punkt stecke ich gerade fest. Ein paar Ecken und Enden habe ich schon verprovinziert, aber der Grossteil fehlt noch.
Mali - aeh - Thorwal ist schon fertig.
http://img180.imageshack.us/img180/2827/koznept.th.jpg (http://img180.imageshack.us/i/koznept.jpg/)
Allerdings sind die Thorwalschen Provinzen eigentlich ein wenig zu gross. Das Liebliche Feld ist natuerlich detaillierter geworden und auch der Suedzipfel.

Ein Problem ist die Namensfindung von Provinzen und deren Hauptstaedten. In zivilisierten Gegenden kann man meist auf bekannte Baronienamen oder aehnliches Zurueckgreifen, aber in der Wildnis des Regenwaldes gibt es teilweise einfach ueberhaupt nichts.

Woche um Woche ging ins Land

Nach vielen, vielen, vielen, vielen, Vielen, VIELEN Stunden Arbeit ist die Einteilung der Landprovinzen schließlich fertig geworden. Man verzeihe mir das pinke Meer:
http://a.imageshack.us/img842/5940/province.jpg (http://img842.imageshack.us/i/province.jpg/)


So das waers fuers erste. Ich hoffe es war zumindest teilweise interessant. Wer sich berufen oder gar begeistert fuehlt, der sei herzlichen Wilkommen sich hier zu verewigen.

Ruprecht I.
05.06.10, 14:51
Woah, DSA :eek:

Die alte Zeit mit güldenländischen Siedlern im Horasiat Cuslicum, diamantenem Sultanat, Rest-Echsen usw wäre spaßig :D

Ja, darüber wollt Ihr noch nicht reden, aber das wäre schließlich auch eine Frage der Provinzen.

Al. I. Cuza
05.06.10, 14:57
Ich finde es sehr schick :). :top:

Umgssda
05.06.10, 15:04
Vielleicht war ich etwas hart in meiner Formulierung. ;) Ich wollte lediglich fuer Verstaendnis werben, dass ich mich nicht mit jedem Thema intensiv auseinandersetze. Natuerlich mache ich mir schon ein paar Gedanken ueber die Map hinaus.

Also die Provinzen beruhen auf einer Mischung aus aktuellen politischen Einteilungen und derographischen Gegebenheiten. Da sie im allgemeinen sehr kleinteilig sind, sollten sie auch geeignet sein um fuer voellig andere Zeitperioden genutzt zu werden.

Um das ganze mal mit Zahlen anzudeuten: Die EU3 Karte (Erde) hat eine Hoehe von 720 Pixel. Ich arbeite bei Aventurien mit einer Hoehe von 1000 Pixel. Vielleicht ist das letztlich etwas gross, aber lauffaehig ist es und bietet viel Raum fuer Details.

http://img200.imageshack.us/img200/453/liebfeldprovs.jpg (http://img200.imageshack.us/i/liebfeldprovs.jpg/)

Ruprecht I.
05.06.10, 15:07
Also die Provinzen beruhen auf einer Mischung aus aktuellen politischen Einteilungen und derographischen Gegebenheiten. Da sie im allgemeinen sehr kleinteilig sind, sollten sie auch geeignet sein um fuer voellig andere Zeitperioden genutzt zu werden.
Sehr schön :ja:

Wobei für den Kampf gegen Schwarztobrien vielleicht HoI besser geeignet wäre :D

Al. I. Cuza
05.06.10, 15:21
Wie werdet ihr eigentlich den Übergang von einer Kartenseite zur anderen behandeln? Oder ist die Welt flach?? :???:

Ruprecht I.
05.06.10, 15:22
Aventurien ist nur ein Kontinent.
Im Westen gibt's noch das Güldenland (Myranor), im Osten das Riesland, im Süden vielleicht auch noch was.
Aber es gibt zuwenig offizielles Kartenmaterial, um eine echte Weltkarte aufbauen zu können.

Insoweit ist die Frage wirklich berechtigt: kann man am Rand die Karte 'abschneiden'?

Umgssda
05.06.10, 15:33
Nein. Abschneiden geht wohl nicht. EU3 braucht immer einen Zylinder als Welt. Aber das ist nicht so dramatisch.

Wie Ruprecht schon gesagt hat sind die restlichen Teile der Welt praktisch kaum beschrieben und es gibt auch nur unwesentlichen Kontakt zwischen den Konitnenten, so dass ich auch nicht plane da irgendwas einzubauen.

Also mit Terra Incognita und beschraenkter Schiffsreichweite sollte man eigentlich Weltumsegelungen vermeiden koennen. Zumal die Welt ja doch wesentlich breiter als hoch ist (das will EU3 so), ich also sowieso massig Wasserprovinzen an den Kartenraendern einbauen muss.

Jerobeam II.
05.06.10, 15:39
Aventurien ist nur ein Kontinent.
Im Westen gibt's noch das Güldenland (Myranor), im Osten das Riesland, im Süden vielleicht auch noch was.
Aber es gibt zuwenig offizielles Kartenmaterial, um eine echte Weltkarte aufbauen zu können.

Insoweit ist die Frage wirklich berechtigt: kann man am Rand die Karte 'abschneiden'?


Der Süden ist (noch) offizieller als das Riesland. ;)
Daß Myranor dermaßen schlecht bekartet ist und das auch noch dermaßen schlecht begründet wird ("Freiheit der Spielwelt"), das ist nicht nur wegen dieses Mods zu bedauern.

Ruprecht I.
05.06.10, 15:54
Der Süden ist (noch) offizieller als das Riesland. ;)

Echt? Haben seit geraumer Weile nichts mehr gekauft.
In welcher Publikation wird da mehr erwähnt?
Außer, daß ein Praiosgeweihter angeblich von dort kommen soll?

Umgssda
05.06.10, 15:56
Es ist dazu was angekuendigt. Aber erschienen noch nicht.

Ruprecht I.
05.06.10, 15:56
Oha! Na, dann mal abwarten.

Hohenlohe
05.06.10, 17:49
Ich kenne DSA eigentlich nur von diversen PC-Spielen, aber ihr habt meine unermessliche Neugierde geweckt und ich wünsche euch viel Erfolg damit.

herzliche grüsse

Hohenlohe, der neugierig geworden ist...*lächel*:D:smoke:

Jerobeam II.
05.06.10, 18:17
Echt? Haben seit geraumer Weile nichts mehr gekauft.
In welcher Publikation wird da mehr erwähnt?
Außer, daß ein Praiosgeweihter angeblich von dort kommen soll?

Der Zusammenhang stimmt, glaube ich. In G&D begegnet der Süden noch öfters. Der Osten nicht. Daher. ;)


Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Hohenlohe seinen RoP-AAR beginnen sollte.
Und Weltfrieden hätte ich gerne auch.

Ruprecht I.
05.06.10, 18:52
Der Osten nicht.
Wenn man mal von Ruban, dem Rieslandfahrer, absieht :cool:

Wen schert's, daß er immer unterwegs gescheitert ist :^^:

Jerobeam II.
05.06.10, 18:54
Irgendwie freut es mich ja, Rollenspielfreunde zu finden. Was spielt Ihr noch so?

Vernichter
05.06.10, 19:13
Irgendwie freut es mich ja, Rollenspielfreunde zu finden. Was spielt Ihr noch so?

Warhammer habe ich mal als Rollenspiel gespielt, man überlebt dank des Kampfsystems nicht sonderlich lange. Und dann noch Dark World. Aber alles nur über Kumpels.

Al. I. Cuza
05.06.10, 23:46
Irgendwie freut es mich ja, Rollenspielfreunde zu finden. Was spielt Ihr noch so?

Ich wollte vor einigen Wochen anfangen D&D zu spielen. Habe aber keine gruppe gefunden :(

Umgssda
06.06.10, 08:26
Sehe ich das richtig, dass EU3 bei den Jahreszeiten nicht zwischen Nord- und Suedhalbkugel unterscheidet? Das kaeme mir ja fuer Aventurien sehr gelegen. Allerdings bleibt dann das Problem des Jahreswechsels im Sommer.

Al. I. Cuza
06.06.10, 10:47
Habe nicht darauf geachtet :???:

Montesquieu
06.06.10, 11:28
Sehe ich das richtig, dass EU3 bei den Jahreszeiten nicht zwischen Nord- und Suedhalbkugel unterscheidet? Das kaeme mir ja fuer Aventurien sehr gelegen. Allerdings bleibt dann das Problem des Jahreswechsels im Sommer.

Aventurien ist halt so, wie es ist, durch Götter und allerlei mythisches Zeug entstanden, siehe die Wüste Khom. Sonst bekäme man ja auf eine Größe, die nur knapp Deutschland packt, nicht alles hin. Irgendwann auf der Ratcon haben die Macher auch mal eine "plausible" Erklärung hierfür gegeben.

Das sieht ja bei Myranor anders aus, da dieser Kontinent ja eher den normalen Verhältnissen gleicht.

Für dich besteht dieses Problem allerdings nicht so sehr. Den Äquator einfach unterhalb Tulamidias ansiedeln, dann passt das schon. edit: Ahh, sehe gerade, dass du den Jahreszeitenwechsel auch ganz weglassen kannst (zwischen Nord- und Süden). Ja, dann lass den weg. Hab zwar nicht die Geographica hier, aber das passt so noch eher.

BTW: Der Südkontinent heißt Uthuria und ist ein riesen Blödsinn. Nun ja, Aventurien haben wir eh so gut wie hinter uns gelassen und konzentrieren uns nun mehr auf Myranor bzw. das Riesland, zu dem es ein halb-offizielles Fanprojekt gibt: http://www.derische-sphaeren.de/index.php?bereich=riesland

Ich bin mittlerweile aber eh der Meinung, dass sich auf Dere nur ein Pangäa-Kontinent befindet. Uthuria ist ja eher nur eine Insel... :D

Umgssda
06.06.10, 11:38
Meine Frage zielte eher darauf ab, ob der Aequator in Eu3 irgendeine Relevanz hat. Ihn irgendwo definieren konnte ich auch nicht.
Ich hab testweise mal ne Karte mit Wintergebieten in der Mitte generiert und da war einfach ueberall (auch suedlich der Kartenmitte) Winter im Dezember.

Spocky
06.06.10, 13:29
Super Projekt.
Als Hardcore DSAler geht mir da das Herz auf.
BTW
Kennt ihr diese Karte
http://wiki-aventurica.de/index.php?title=Datei:Getreuliche_Welt%3DKarte_GA.jpg
gibts garantiert auch größer

Montesquieu
06.06.10, 13:41
Myranor ist da doch viel zu klein... :D

Aber die fangen jetzt auch da an, alles vollzupacken!

Meine Mithilfe kann ich allerdings für Hintergründe, Provinzen etc. gerne anbieten. Das mach bestimmt Laune! :top:

Umgssda
06.06.10, 13:43
Ohja. Ein Mod fuer die komplette Welt Dere waer sich interessant. Aber da hat man das Problem, dass die Quellenlage ausserhalb Aventuriens sehr duenn ist. Man muesste sich sehr viel selbst ausdenken.
Ich denke aber der Reiz eines Aventurien Mods beruht staerker darauf die bekannte Welt nachspielen zu koennen. Insofern halte ich eine Erweiterung auf der Zeitachse bis in die Fruehzeit der Besiedlung fuer sinnvoller.

So ein Mod vom eintreffen der ersten Gueldenlaender bis zur heutigen Zeit mit ausfuehrlichen Historyfiles um jederzeit einsteigen zu koennen waer doch super. Statt der Reformation gaebs dann die Invasion Borbarads an vorher nicht festgelegter Stelle.

Montesquieu
06.06.10, 13:45
@ Umgssda

Wie schon gesagt: Quellenlage ist durch das Rieslandprojekt und Myranor mittlerweile gut. Allerdings sehe ich einen solchen Mod durch die Eigenheiten von DSA nicht. Aventurien-Only reicht schon aus. Alleine solche Sachen wie der Efferd-Wall machen die Sache doch sehr komliziert...

Jerobeam II.
06.06.10, 13:46
Es gibt ein Dere-Projekt auf googleMaps-Basis irgendwo im Netz. Vielleicht kann man da was rausholen an Informationen?

Ah, bitteschön: http://www.wiki-aventurica.de/index.php?title=DereGlobus-Projekt

@ Montesquieu: mein Optimat würde Euch zustimmen, aber Myranor ist für mich zu High-Fantasy in dieser Welt. Daß Earthdawn (das bevorzugte System) ebenfalls HF ist, stört da nicht so. In DSA-Welten empfinde ich es als störend.

Umgssda
06.06.10, 13:51
Danke, Jerobeam. Das Ding ist wirklich eine riesige Hilfe und hat es auch schon als Nummer sieben in meine Waffenkammer geschafft ;) (siehe Startpost)

Volle Zustimmung Montesquieu. Trotzdem wuerde ich ein Dere Mod ausprobieren, wenn jemand einen macht. ;-)

Al. I. Cuza
06.06.10, 13:59
Man kann die unbekannten Teile ja wie Amerika kolonisierbar machen :) Dann muss man sich nicht viel ausdenken.

Umgssda
06.06.10, 14:06
Das Problem ist, dass ueber viele Teile nur bekannt ist, dass sie nicht kolonisierbar sind, weil da irgendein starkes, grosses, finsteres oder gefaehrliches aber kaum bekanntes Volk haust. Und letztlich sind grosse Voelker von Riesentermiten auch nicht jedermanns Sache ;)

Al. I. Cuza
06.06.10, 14:11
Das Problem ist, dass ueber viele Teile nur bekannt ist, dass sie nicht kolonisierbar sind, weil da irgendein starkes, grosses, finsteres oder gefaehrliches aber kaum bekanntes Volk haust. Und letztlich sind grosse Voelker von Riesentermiten auch nicht jedermanns Sache ;)

Naja, es gibt auch in EU unpassierbares/unkolonisierbares Gelände.

Montesquieu
06.06.10, 14:21
Aventurien ist doch voll genug. Da treten sich doch etliche Barone gegenseitig auf die Füße. :) Zum kolonisieren würde sich bei einem aventurien Mod wirklich nur Uthuria anbieten. Dazu ist es ja auch gedacht, ein wenig mehr Kolonialflair zu haben. Allerdings ist Al'anfa damit natürlich sehr im Vorteil.

Umgssda
06.06.10, 14:28
So ich habe mier mal erlaubt nach konkreter Hilfe zu fragen und den Startbeitrag folgendermassen erweitert:

Edit 6.6.2010:
Ich bin ueberrascht welch grosse Resonanz Aventurien hier findet. Wirklich wahnsinnig freuen wuerde ich mich, falls sich jemand bereit erklaert tatkraeftig an der Karte mitzuarbeiten. Dazu stelle ich jetzt hier den aktuellen Stand zur Verfuegung:
http://senduit.com/f7c3ee (laeuft nach 5 Tagen ab)

Die Grafikdateien enthalten verschiedene Layer aus meiner Kartensammlung.
Provinzen.tga ist die aktuelle Arbeitsdatei.
Hintergrund.tga, rivers.tga und Staaten.tga dienen als Hilfe fuer Provinzgrenzen sind aber nicht unbedingt als absolut verbindlich zu sehen.
Provinzen.csv ist eine formatfrei gespeicherte Tabelle und dient nur als Hilfsdatei und haelt sich nicht an Paradox-Konventionen. Darin werden Provinzname, Hauptort und RGB werte in Dezimalschreibweise vermerkt.

Was gibt es zu tun?
1. Hauptziel ist es natuerlich die Provinz.tga zu vervollstaendigen.
Ich selbst arbeite gerade an Tobrien, wer moechte kann sich einen beliebigen anderen Flecken aussuchen und loslegen. Die entsprechenden Provinzen muessen natuerlich in der Provinzen.csv Datei vermerkt werden. Dort findet sich auch ein kurzer Leitfaden zur Farbwahl der Provinzen mit der sich doppelte Farbvergaben vermeiden lassen. Die Provinzgroesse sollte sich an den bisherigen Provinzen orientieren, speziell die Thorwalschen Provinzen kommen mir mitlerweile zu gross vor.

2. Bei mehreren Provinzen habe ich bisher keinen Hauptort gefunden, da kann nachgefuellt werden. Im Optimalfall findet man irgendeine Quelle. Ansonsten kann man sich auch etwas passendes selbst ausdenken. Wir braeuchten nur ein System mit dem wir uns merken, welche Namen selbst ausgedacht sind.

3. Im Sueden - Regenwald habe ich abgebrochen weil ich fuer die Provinzen keine passenden Namen mehr gefunden habe, obwohl ich schon so dubiose Quellen wie kemi.de benutzt habe. Wer sich da berufen fuehlt kann ueber die bestehenden Namen drueberschauen und gerade fuer die Mohagebiete westlich des Regengebirges neue vorschlagen.

Wer irgendeine Arbeit gerne versuchen moechte sollte dies schreiben, damit nicht jemand anderes das unnoetigerweise doppelt macht.

Spocky
06.06.10, 14:37
Lasst uns den Thorwal - Horaskrieg nachbauen :)
Ne , im Ernst . Ich würde nur Aventuren und vielleicht Myranor ausgestalten.
Riesland und Uthria sind und bleiben Legenden ;)

Verfügt über mich , wenn Ihr Hilfe benötigt.

Jerobeam II.
06.06.10, 15:23
In Myranor bekommt Ihr schnell magische Probleme: mit der EU3-Technologie könnt Ihr keine arkanomagischen Fluggeräte darstellen, Rassen sowieso nicht. Bleibt lieber in Aventurien und kolonisiert das Perlenmeer und evtl. Uthuria.

An der Karte kann ich nicht mitarbeiten, aber was steht sonst noch an?

Ruprecht I.
06.06.10, 15:27
Zum Kolonisieren einfach das frühe Setting, das Wir oben ansprachen, nehmen.
Da müsste dann der halbe Kontinent leerstehen :D

RumsInsFeld
06.06.10, 15:55
Zu welcher Zeit soll den die Mod spielen? Angefangen bei 0 Hal?
Man könnte ja die Invasion Tobriens durch Borbarad wie durch Mongolen darstellen, die plötzlich einfallen.

Grüße Rums, der das Projekt auf jeden Fall verfolgen wird.

Umgssda
06.06.10, 16:22
Der Startzeitpunkt ist eine gute Frage. Ich sehe da zwei wichtige Faktoren:
1) EU3 ist ein Spiel was gut mit vielen und aehnlich schwachen Fraktionen funktioniert.
2) DSA Spieler sind in der Rollenspielgeschichte verwurzelt, sie duerften am meisten Interesse an den letzten 20 Jahren haben, die sie unter Umstaenden selbst erlebt haben.

Auch wenn es sicherlich andere interessante Zeitraeume gibt, wuerde ich mich erstmal auf die juengere Vergangenheit konzentrieren um die ordentlich abbilden zu koennen.

Ich wuerde deshalb erstmal Vorschlagen das erste Szenario mit der Thronergreifung Retos starten zu lassen und die folgende Geschichte ueber history files zu integrieren.
Zu diesem Zeitpunkt ist das Mittelreich nach der Regierung Bardos und Cellas auf einem Tiefpunkt und es gibt ein spielbares Maraskan, was es spaeter in der Staerke nicht gibt.

GAGA Extrem
07.06.10, 07:17
Ahh! Endlich ein DSA Mod! Ich habe mich schon gewundert wann sich endlich jemand der Sache annimmt...

Ich stelle mich hier natürlich gerne als helfende Hand zur Verfügung!
Zwar habe ich von Kartenmodding keine Ahnung, dafür kann ich mich aber den txt Dateien (also auch Events) und dem Balancing des ganzen annehmen.

Und da ich im Schrank neben der Geographica auch einen guten Teil der DSA 4 Regionalspielhilfen von Thorwal bis Bornland stehen habe biete ich natürlich auch dahingehend meine Dienste an. :)


Sehe ich das richtig, dass EU3 bei den Jahreszeiten nicht zwischen Nord- und Suedhalbkugel unterscheidet? Das kaeme mir ja fuer Aventurien sehr gelegen. Allerdings bleibt dann das Problem des Jahreswechsels im Sommer.
Naja, es war bisher schlichtweg irrelevant da der Kontinent Aventurien auf der Nordhalbkugel liegt.

Zu Uthuria und den Dunklen Zeiten kommt in absehbarer Zeit eine Spielhilfe raus, da wird sicherlich auch einiges neues drinstehen.


Ein paar interessante Karten:

Politische Karten nach Borbarads Invasion:
http://i73.photobucket.com/albums/i228/monkey19_2006/02PolitischeKartevonAventurien.jpg
http://user.baden-online.de/~khansert/Images2/dsa_kart1.jpg

Klimazonen:
http://www.wiki-aventurica.de/images/8/84/Klimazonen_in_Aventurien.jpg
http://www.augedergasse.de/bilder/maps/aventurien_klima.gif

Landschaftszonen:
http://www.wiki-aventurica.de/images/7/7b/Landschaftstypen_Aventuriens.jpg

Geographie:
http://img99.imageshack.us/f/derekarte.jpg/
http://img27.imageshack.us/f/derekartegemalt.jpg/
http://img251.imageshack.us/f/dereweltkarte.jpg/

Aventurien zu den "dunklen Zeiten" des bosparanischen Reiches:
http://www.ti.informatik.uni-kiel.de/~fritz/dsa/dunkleZeiten/ddz_aventurienpolitisch.jpg

Umgssda
07.06.10, 08:21
Ich werde mal etwas Map-Modding erklaeren: Im Moment geht es mir nur um die Provinzeinteilung. Also das was letztlich im Map Ordner die Datei province.bmp wird.
Ohne die geht es nicht wirklich weiter.
Dabei ist die Sache gar nicht so schwer. Es werden einfach Provinzen in Flaechenfarbe auf die Karte gemalt. Alles was die gleiche Farbe hat gehoert zu einer Provinz. Welche Farbe ist egal, nur die Unterscheidung zaehlt. Dabei sollten Provinzen auf alle Faelle zusammenhaengend sein, abgesehen von vorgelagerten Inseln.
In dem Dateipaket gibt es Hilfskarten, die man sich am besten mit einem geeigneten Grafikprogramm in verschiedene Ebenen (Layer) laedt. Diese Ebenen kann man nach bedarf ein oder ausblenden und wenn man die Provinzkarte in einer Ebene hat, kann man die anderen "uebermalen" ohne dass man sie zerstoert. So sind dann auch Korrekturen leicht moeglich.
Zusaetzlich zu dem einfaerben der Provinzen muss man sich natuerlich aufschreiben wie die Provinz heissen soll und am besten noch gleich den Stadtnamen. Und um dann spaeter alles wiederzufinden gehoert der Farbwert dazu. Dazu gibt es die sogenannten RGB Werte, die jedes Grafikprogramm fuer die Farben auch angibt. Die muss man natuerlich immer aendern, damit man immer andere Farben kriegt. Dabei zaehlt alles als unterschiedliche Farben was unterschiedliche Farbwerte hat. Ein 250/0/0 und ein 251/0/0 sind fuer unser Auge kaum zu unterscheidene Rottoene, aber das Spiel EU3 interessiert ja nicht die Farbe sondern nur die unterscheidung.
Hilfreich bei der Einfaerbung von Provinzen ist es keine Pinsel sondern Bleistift Tools im Grafikprogramm zu benutzen, damit zieht man die gewuenschte Grenze und dann kann man mit dem Farbeimer Tool die Flaeche fuellen.

Das ganze brauchen wir erstmal nur fuer die Landprovinzen zu machen, weil auf die alles andere aufbaut. Wasserprovinzen lass ich dann mal auf die Schnelle zufallsgenerieren, die sind nicht so wichtig.

Jerobeam II.
07.06.10, 11:11
Bei Events helfe ich gerne mit. :)

Montesquieu
07.06.10, 11:17
Event´s, Decision, Leader und Königsnamen mache ich auch gerne. :)

Jerobeam II.
07.06.10, 11:40
Auch Gebäude. :)

@ Montesquieu: Ihr spielt direkt in Myranor, nicht? Was denn so? Was kann man eigentlich wirklich gut spielen? (ich weiß: es kommt auf den Spieler und den Meister an, aber von manchen Charakteren sollte man die Finger lassen)

Amon
07.06.10, 11:48
DSA für EU3, da würde ich das Spiel glatt nochmal auspacken :D

Ich spiele im Freundeskreis seit einem Jahr wieder klassisch DSA, damals angefangen der alten Zeiten wegen (wir waren beim ersten Mal 17-18) und es ist immer noch geil und alle zwei Wochen ein kleines Event.

Montesquieu
07.06.10, 11:53
@ Montesquieu: Ihr spielt direkt in Myranor, nicht? Was denn so? Was kann man eigentlich wirklich gut spielen? (ich weiß: es kommt auf den Spieler und den Meister an, aber von manchen Charakteren sollte man die Finger lassen)

Myranor ist groß und bietet so viel, da ist es schwer eine allgemein gültige Aussage zu treffen. Von den Rassen sind sicherlich Menschen und Amaunir im allgemeinen die einfachsten. Hier kommt es wie so oft auf die Klasse an: Optimaten haben wir aus der Gruppe verbannt, da dies doch zu sehr einschränkt bzw. einfach zu viele Wege eröffnet.

Spielbar ist sehr viel und im Allgemeinen kann man gut mit fast jeder Rasse Myranor bereisen. Ein grundsätzliches: "Hilfe! Da kommt ein Ork/Goblin!" wie in Aventurien gibt es in Myranor nicht.

Einzig die Wasserrassen (mit Ausnahme der Nequaner) sind sehr eingeschränkt, was ihre Flexibilität angeht. Diese sollte ein Meister nicht zulassen, wenn man eine Kampagne plant, die die Küstenregion verlässt.

Ansonsten: In Myranor ist alles möglich. :)

Jerobeam II.
07.06.10, 11:55
Was die Optimaten anbelangt, habt Ihr leider Recht. Das Magiesystem wäre hervorragend, wenn es endlich handlich wäre. Und ich weiß, wovon ich rede... ;)

Montesquieu
07.06.10, 11:57
Was die Optimaten anbelangt, habt Ihr leider Recht. Das Magiesystem wäre hervorragend, wenn es endlich handlich wäre. Und ich weiß, wovon ich rede... ;)

Spielt Ihr nach der überarbeiteten Version des "neuen" Magiebands? Da sind die Regeln besser geworden, aber nicht gut.

Jerobeam II.
07.06.10, 12:27
Nach der alten (ersten) und angepassten. Die Freiheit an sich ist enorm und für mich ein wirklicher Vorzug. Nur sind Spontanzauber leider so rechenaufwendig, daß ich mir schon einen kleinen Rechner erstellt habe.

GAGA Extrem
07.06.10, 12:30
Nicht abschweifen! Lieber im OT seperates Topic aufmachen.
Is' hier nun wer der sich mit der Karte beschäftigen kann?

Umgssda
08.06.10, 08:37
Mit der Kartenfrage kann man wohl jede Diskussion hervorragend abwuergen ;-)

Umgssda
19.06.10, 09:46
Update:

Die Arbeit an der Provinzeinteilung geht nur schleppend vorran. Bis jetzt sind 38,85% der Landflaeche in Provinzen eingeteilt.

http://img202.imageshack.us/img202/2779/aktuellw.jpg (http://img202.imageshack.us/i/aktuellw.jpg/)

Wenn die Einteilung fertig ist stehen natuerlich weitere Aufgaben an die die Karte betreffen, dann aber parallel erledigt werden koennen:

1. Provinznamen festlegen
2. Provinzeigenschaften: Basissteuer, Handelsgut, Religion
3. Staaten festlegen
4. Feinkorrekturen der Grenzen und Kuestenlinien

Jerobeam II.
19.06.10, 17:38
Möglich wäre zumindest im Mittelreich eine Zusammenarbeit mit dem Baronie-Spiel oder wie das heißt. Die müßten Daten haben.

GAGA Extrem
22.06.10, 07:50
Wenn man mir die Karte mal zukommen lässt mach ich die Tage schonmal 'n paar Vorschläge.

Umgssda
22.06.10, 08:26
Vorschlaege sind immer wilkommen, auch wenn ich nicht weiss worum es geht ;)

Aber vielleicht kann man mit http://senduit.com/b5d435 etwas anfangen.
Vorschlaege zu bestehenden Provinzen da bitte in neue Spalten schreiben.

GAGA Extrem
22.06.10, 09:01
Na, sieht doch schon gut aus!
:3

Umgssda
22.06.10, 09:35
Jetzt weiss ich aber immer noch nicht um was fuer Vorschlaege es ging.

GAGA Extrem
22.06.10, 09:42
Darum:

1. Provinznamen festlegen
2. Provinzeigenschaften: Basissteuer, Handelsgut, Religion
3. Staaten festlegen
4. Feinkorrekturen der Grenzen und Kuestenlinien

:D

Neptun
17.07.10, 16:50
Hallo zusammen,

wird an dieser Mod noch gearbeitet?

Ich würde nämlich auf jeden Fall helfen, habe auch selbst schonmal mit dem mapgenerator eine Dere-Karte erstellt und ein paar Länder eingefügt, bin damals allerdings nicht sehr viel weiter gekommen ...

Grüße

Umgssda
17.07.10, 18:55
Ja, da wird noch dran gearbeitet. Ich teile immer noch Provinzen ein. Natuerlich nicht rund um die Uhr und deshalb zieht sich das hin. Es fehlen noch das Mittelreich, Nostergast und ein grossteil des Bornlands.
http://img704.imageshack.us/img704/614/aktuelly.jpg (http://img704.imageshack.us/i/aktuelly.jpg/)

GAGA Extrem
17.07.10, 18:56
Sieht klasse aus - wir freuen uns auf die erste Beta! :)

Neptun
17.07.10, 23:38
Wow - scheint ja fast schon ne vierstellige Anzahl Provinzen allein für Aventurien zu werden.

Ich hoffe ja die Mod wird für HttT :D (bis dahin vieleicht sogar mit offiziellem 4.1-patch ...)
Dann kann man auch sehr schön strategisch wichtige Gebirge als Wasteland darstellen und so bestimmte regionen etwas voneinander abschirmen.

Und man sollte auf jeden Fall zumindest Myranor und das Riesland reinnehmen, selbst wenn es komplett leere Gebiete und wasteland wird - allein schon um die große Fläche etwas zu füllen die in die Breite noch benötigt wird.

Umgssda
18.07.10, 00:05
Ja, auf die zusaetzlichen Moeglichkeiten von HttT moechte ich nicht verzichten. Man kann ja auch schon ein paar Wasteland Provinzen auf der Karte erkennen.
Das abtrennen von Gebirgen hab ich schon in betracht gezogen, aber erstmal weggelassen. Mal schauen wies ohne wird und dann kann man ja immer noch was nachbessern.

Myranor und Riesland werden erstmal komplett Wasser. Da Wasteland zu platzieren ist vielleicht optisch schoener, aber es gibt wichtigeres.

EDIT:
Uebrigens wird es nicht "fast schon ne vierstellige Anzahl Provinzen". Ich bin im Moment bei ca. 900 und rechne noch mit ueber 400 weiteren.

Neptun
18.07.10, 19:40
Ok kann ich schon gut verstehen das du Myranor und Riesland rauslassen willst - wäre nochmal viel arbeit und man müsste sich auch sehr viel dazu ausdenken.

Und mit ~1300 provs hat man ja schon etwa soviel wie in eu3 für die ganze welt.

Ich habe zur Zeit leider noch einiges zu tun, aber so ab August kann ich richtig mitarbeiten. Eine Liste der Staaten hatte ich schonmal erstellt, und auch für Religionen hatte ich schon Ideen.

Wasteland-Gebirge würde ich auf jeden Fall an einigen Stellen einbauen, damit manche Staaten im Spiel dann nicht zu schnell aufeinander losgehen (speziell Schwarze Sichel, Orkland-Randgebirge, Raschtullswall und die Gebirge zwischen Horasreich und Kalifat)

Montesquieu
19.07.10, 07:01
Und myranor und riesland haben ja erstmal gar nichts mit aventurien zu tun. Da wäre uthuria sinniger.

Umgssda
01.08.10, 10:34
Jetzt hab ich 3 gute und 1 schlechte Nachricht. Erstmal die guten:
- Die Provinzeinteilung ist fertig
- Nach einigen Abstuerzen hat der Map Generator daraus wirklich einen Mod erstellt
- Europa Universalis hat den Mod, wider Erwarten, sogar anstandlos geladen

Und jetzt die schlechte Nachricht:
- Der Map Generator hat seine eigenen Vorstellungen fuer Farbwahl und Reihenfolge der Provinzen, so dass ich die bestehende Namensliste nicht einfach kopieren kann. Damit ist wieder Handarbeit angesagt und ich werde jede Provinz einzeln raussuchen und uebertragen. Das dauert bei ca. 1300 Provinzen natuerlich eine Weile.

Aber sobald das fertig ist, gibts auch wieder was zu sehen. Und dann schauen wir mal wie es weitergeht.

Neptun
01.08.10, 16:53
Großartig, auch wenn das mit den provinznamen natürlich ärgerlich ist.
Ich freu mich auf die fertige Karte.

Lass mich wissen wenn ich behilflich sein kann.

Umgssda
01.08.10, 21:30
Es gibts sicherlich reichlich Arbeit sobald die Map fertig ist. Wenn du oder jemand anderes aber unbedingt was sinnvolles machen wollt, dann gibts die Moeglichkeit Namen zu sammeln.

Ich hab ne Sammlung von Country Files (http://www.di-da.de/test/countries.zip) erstellt (alles Kopien von Oesterreich).
Da kann man sich was rauspicken und Herrschernamen, Schiffsnamen, Armeenamen und Generalsnamen passend fuer das Land eintragen.
Natuerlich gehoert da auch eine Recherche nach den bisherigen Herrschern eines Landes zu.

Einheitennamen, Ideen usw. koennen wir erstmal weglassen. Die muessen wir ja noch komplett ueberarbeiten.

Eine Beschreibung des Moddings findet sich hier: http://www.paradoxian.org/eu3wiki/Creating_a_new_country ziemlich weit unten auf der Seite.

Umgssda
03.08.10, 12:37
Eine Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip).
Nicht zum spielen, nicht zum verbreiten nur zum Anschauen und Mitmodden.

EU3 httt ohne patches.

Neptun
03.08.10, 15:41
Gerade mal ausprobiert, sieht sehr gut aus.

Und funktioniert (zumindest bei mir) auch mit dem neusten beta-patch, was auch sehr schön ist.

Da krieg ich direkt lust mal ein paar vernünftige Länder reinzupflanzen :D

edit: habe gerade mal um ein eigenes Unterforum für die Mod gebeten

Umgssda
03.08.10, 15:53
Mach ruhig. Wie gesagt, Ausgangsbasis sollte das Jahr 1 Reto sein. Das Mittelreich wird in seine Provinzen aufgespalten - und zwar nach denen vor der Reichgrundreform von Reto ;-)
[Garetien, Almada, Kosch, Nordmarken, Albernia, Weiden, Tobrien, Darpatien und Aranien]
Das Mittelreich selbst kriegt dann die Rolle des HRE mit Erbkaisertum.

Ein paar Fehler sind bei den Provinzen noch drin: Eine 1 Pixelprovinz am Angbarersee wird geloescht, ein paar nicht benachbarte Provinzen wurden fehlerhaft verschmolzen. Das sollte aber erstmal kein Problem sein. Achja, zwei Seen sind Landprovinzen geworden...

Neptun
03.08.10, 16:00
Ok, ich mach heut abend vieleicht mal ein paar südliche Stadtstaaten rein.

Das mit dem Mittelreich als HRE mit Erbkaisertum klingt sehr gut.
Hast du schonmal eine Liste der Staaten erstellt? Ich hätte da nämlcih noch was an der Hand, könnte das mal überarbeiten und hier reinstellen, damit auch die TAGs festgelegt sind.

edit: aber diesen Kreisrunden Bornwald solltest du unbedingt nochmal überarbeiten, der passt wirklich nicht in die ansonsten so schön eingeteilte Karte

Umgssda
03.08.10, 18:06
Liste von Staaten gibts doch quasi weiter oben in Beitrag #67.

Edit: Wenn du da schon was hast, kannst du das ruhig posten.

Der Bornwald wird noch zu Wasteland geaendert. Gibt schliesslich nen Grund warum sich da keiner reintraut und warum der Kreisrund ist.

Neptun
03.08.10, 19:14
1300 provinzen brauchen auch einige staaten ... daher hier mal eine vorläufige liste



# Special countries..
REB = "countries/rebels.txt"
PIR = "countries/pirates.txt"
NAT = "countries/natives.txt"

# New Countries
AGL = "countries/angralosch.txt" #bergkönigreich bei fasar
AGR = "countries/angoramtosch.txt" #bergkönigreich phecanowald
ALA = "countries/alanfa.txt"
ALB = "countries/albernia.txt" #mittelreich
ALM = "countries/almada.txt" #mittelreich
ALR = "countries/alrabat.txt" #stadtstaat tulamidenland
ALT = "countries/altaia.txt"
AMH = "countries/amhallassih.txt" #emirat des kalifats
ANE = "countries/andergast.txt"
ARA = "countries/aranien.txt"
ARR = "countries/arratistan.txt" #emirat des kalifats
AUE = "countries/auelfen.txt"
BEI = "countries/beilunk.txt" #mittelreich
BOR = "countries/bornland.txt"
BRA = "countries/brabak.txt"
CAB = "countries/chababistan.txt" #emirat des kalifats
CAL = "countries/chalukistan.txt" #tulamidenland
CAR = "countries/charypso.txt"
COR = "countries/chorhop.txt"
DAR = "countries/darpatien.txt" #mittelreich
DON = "countries/donnerbach.txt" #stadtstaat
DRO = "countries/drol.txt"
ECH = "countries/echsen.txt" #echsensümpfe
ELD = "countries/eldhena.txt" #emirat des kalifats
ENG = "countries/engasal.txt" #herzogtum zwischen nostria und andergast
ENQ = "countries/enqui.txt" #stadtstaat svelttal
ERK = "countries/erkin.txt" #tulamidenland
FAS = "countries/fasar.txt" #stadtstaat tulamidenland
FIR = "countries/firnelfen.txt"
FLO = "countries/floeszern.txt" #stadtstaat tulamidenland
GAD = "countries/gadang.txt" #stadtstaat tulamidenland
GAR = "countries/garetien.txt" #mittelreich
GAS = "countries/gashok.txt" #stadtstaat svelttal
GJA = "countries/gjalskerland.txt"
GLO = "countries/glorania.txt" #schwarze lande
GOR = "countries/gorien.txt" #sultanat gorien
GRE = "countries/greifenfurt.txt" #mittelreich
HOR = "countries/horasreich.txt"
ISN = "countries/isnatosch.txt" #bergkönigreich eisenwald
JAI = "countries/jaiban.txt" #stadtstaat tulamidenland
JIL = "countries/jilaskan.txt"
JIN = "countries/jindir.txt" #stadtstaat tulamidenland
KAL = "countries/kalifat.txt"
KEM = "countries/kemi.txt" #kemi-reich trahelien
KES = "countries/keshalrondra.txt" #amazonenkönigreich almada
KHU = "countries/khunchom.txt" #tulamidenland
KOS = "countries/kosch.txt" #mittelreich
KSM = "countries/koschim.txt" #bergkönigreich kosch
KUR = "countries/kurkum.txt" #amazonenkönigreich kurkum
LOE = "countries/loewenstein.txt" #amazonenkönigreich mendena
LOR = "countries/lorgolosch.txt" #bergkönigreich beilunker berge
LOW = "countries/lowangen.txt" #stadtstaat svelttal
MAR = "countries/maraskan.txt" #maraskan
MEN = "countries/mengbilla.txt"
MHA = "countries/mhanadistan.txt" #tulamidenland
MIT = "countries/mittelreich.txt" #geeintes mittelreich
MOH = "countries/mohas.txt"
NIV = "countries/nivesen.txt"
NOR = "countries/nordmarken.txt" #mittelreich
NOS = "countries/nostria.txt"
ONG = "countries/ongalo.txt" #tulamidenlande
ORK = "countries/orkland.txt"
ORO = "countries/oron.txt" #schwarze lande
PRC = "countries/perricum.txt" #mittelreich
RAS = "countries/rashdul.txt" #sultanat rashdul
RHA = "countries/warunkei.txt" #rhazzazors warunkei
RIV = "countries/riva.txt"
RON = "countries/ronishagen.txt" #stadtstaat in Thalusien
SCH = "countries/schwarzmaraskan.txt" #schwarze lande
SEL = "countries/selem.txt"
SVE = "countries/svelttal.txt" #vereinigtes svelttal
SYL = "countries/sylla.txt"
THA = "countries/thalusien.txt" #tulamidenland
THO = "countries/thorwal.txt"
TIE = "countries/tiefhusen.txt" #stadtstaat svelttal
TJO = "countries/tjolmar.txt" #stadtstaat svelttal
TOB = "countries/tobrien.txt" #mittelreich
TOS = "countries/toschmur.txt #bergkönigreich amboss
TRA = "countries/transysilien.txt" #schwarze lande
UHD = "countries/uhdenberg.txt" #stadtstaat
UTU = "countries/utulis.txt" #waldinseln
WAL = "countries/waldelfen.txt"
WEI = "countries/weiden.txt" #mittelreich
WIN = "countries/windhag.txt" #mittelreich
WRK = "countries/warunk.txt" #mittelreich
XER = "countries/xeraanien.txt" #schwarze lande
XOR = "countries/xorlosch.txt" #bergkönigreich ingrakuppen
YAL = "countries/yalaiad.txt" #tulamidenland
YAQ = "countries/yaquirien.txt" #liebliches feld
YES = "countries/yeshinna.txt" #amazonenkönigreich drachensteine
ZYK = "countries/zyklopaia.txt"


kein anspruch auf vollständigkeit, einige tulamidische stadtstaaten fehlen bestimmt noch, ebenso einige eventuell unabhänige städte im svelttal; auch einige thorwalsche Jarltümer oder bornländische provinzen könnten eventuell eigene tags kriegen.
Ob man die amazonenkönigInnenreiche braucht, sei mal dahingestellt, sind zumindest mal dabei

@bornwald: ja wasteland ist gut, finde nur die perfekt kreisrunde gestalt passt nicht so in die karte

edit: Liebliches Feld (YAQ), Herzogtum Paavi (PAA), Hot-Alem (HOT), Rashdul (RAS)
edit: einige tags verändert, um möglichst einfacht tags zu erhalten

Umgssda
03.08.10, 20:51
Sieht schonmal gut aus. Was ich im Moment vermisse ist das Liebliche Feld, und damit mein ich nicht das Horasreich.

Umgssda
04.08.10, 14:08
Eine Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip).
Nicht zum spielen, nicht zum verbreiten nur zum Anschauen und Mitmodden.

EU3 httt ohne patches.

Hab Fehlerhafte Provinzen 21,164,511,586,653, 675, 1963 und 1964 gefixt und allgemein Provinznamen ergänzt. (Seen und Verschmozene Provinzen)

[B@W] Abominus
04.08.10, 17:10
Als Info: Die HTTT Version vom Mapchecker steht im Paradoxforum zum Download bereit. Noch nicht getestet :).

Umgssda
04.08.10, 17:14
Der Mapchecker ist ja eigentlich Debug Tool. Das heisst, man braucht den um den Fehler zu finden, wenn das Spiel die Karte nicht akzeptiert.

Allerdings hab ich jetzt festgestellt, dass HTTT anscheinend wesentlich toleranter geworden ist.

Umgssda
06.08.10, 08:14
Eine Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip).
Nicht zum spielen, nicht zum verbreiten nur zum Anschauen und Mitmodden.

EU3 httt ohne patches.

- Fehlende und Verrutschte Fluesse gefixt
- 12 Provinzen zu Wasteland erklaert
- interne Provinznamen an die angezeigten angepasst (erleichtert modden)

Neptun
06.08.10, 08:51
Ich hab mich mal an die Länder gemacht, habe die Flaggen erstellt und auch schon für ein paar Länder die common-dateien bearbeitet.
Die countries.txt oben hab ich noch etwas verändert, vor allem um bessere tags für einige Länder zu erhalten.

hier gibts die flags: http://www.megaupload.com/?d=M1R99KR7

Neptun
06.08.10, 09:36
- Fehlende und Verrutschte Fluesse gefixt
- 12 Provinzen zu Wasteland erklaert
- interne Provinznamen an die angezeigten angepasst (erleichtert modden)

noch ein paar Vorschläge für Ödland:
-Raschtullswall (unbedingt!)
-Olochtai
-Regengebirge
-Maraskankette
-Goldfelsen
-Altimont

Umgssda
06.08.10, 12:00
Nein, das Oedland bleibt erstmal so wie es ist. Ich halte es fuer gar nicht sinnvoll wahllos Gebirge zu sperren. Dort leben auch Menschen. Und nur um die Mod einfacher zu gestalten den Lebensraum der unzivilisierten Voelker zu sperren ist nicht die Art wie ich mir die Mod vorstelle. Stattdessen muessen wir uns Gedanken machen, wie wir die vernuenftig einbauen koennen.

Damit stehen natuerlich letztlich auch die schon bestehenden Oedlandsfestlegungen zur Disposition.

Neptun
06.08.10, 18:12
Ich würde das Ödland in erster Linie einsetzen, um Gebiete für den Durchmarsch von Armeen zu sperren. Ich denke hier speziell an Raschtullswall und Olochtai. Man kann in diesen Gebiete natürlich auch mit hartem Winter etc. für eine hohe Verlustrate sorgen, aber das wird zumindest die AI nicht berücksichtigen, so dass dann dort auch große Armeen aufmarschieren werden.

Die Alternative wäre dann wohl, einige dieser Gebiete staatenlos zu machen und mit fiesen Ureinwohnern auszustatten. Wenn man dann die verfügbaren Kolonisten einschränkt ist das sicher auch eine gute Lösung.

Nur gerade beim Raschtullswall fände ich diese Lösung nicht so gut, auch weil dann der Raschtullspass keine strategisch wichtige Position darstellt.

Die jetztigen Ödlande finde ich passend, einzig die Bäreninseln könnte man vieleicht zur Kolonisation freigeben.

Jerobeam II.
06.08.10, 18:29
Haben benachbarte Provinzen automatisch Zugang zueinander oder kann man das sperren? Vielleicht mit einem "Doppelstrich", also einer Grenze mit Niemandsland?

Ich würde mich gerne bei den Gebäuden einbringen, dann.

Umgssda
06.08.10, 19:58
Man kann dazwischen ne Wastlandprovinz setzen und die nur einen schmalen Streifen breit machen.
Aber grundsaetzlich finde ich Verbote unzufriedenstellend. Lieber den Durchmarsch schwer machen.
Ich hoffe ja, dass die Bewegungmodifikatoren fuer das Terrain funktionieren. Dann kann man die Marschgeschwindigkeit im Gebirge ja drastisch senken.

@ Jerobeam:
Du darfst dich gerne bei den Gebaeuden einbringen. Am besten postest du dazu deine Vorstellungen, vielleicht im Konzeptethread.

GAGA Extrem
06.08.10, 20:50
Sind schon Länder bearbeitet?
Ansonsten setz ich mich mal am WE dran ein bissl was aus der Geographica rauszusuchen.

Umgssda
06.08.10, 22:27
Neptun hat mit Laendern angefangen. Am besten schreibt der mal genauer was er da macht, dann kann jemand anderes vielleicht einen anderen Teil uebernehmen.

Ich werd mir als naechstes mal das Terrain vorknoepfen.

Bassewitz
06.08.10, 22:56
Meine ganz große Anerkennung an euch, weiter so! :top:

Neptun
07.08.10, 03:15
Sind schon Länder bearbeitet?
Ansonsten setz ich mich mal am WE dran ein bissl was aus der Geographica rauszusuchen.

Auf der vorigen Seite habe ich eine Liste der Länder zusammengestellt, die kann gerne noch ergänzt werden.
Die Flaggen für diese Länder habe ich schon erstellt, als nächstes müssen die Namen für Herrscher, Schiffe und Generäle gemacht werden.
Habe bisher Al'Anfa, Aranien, Brabak, das Kalifat, Khunchom, Maraskan und Selem; die Dateien finden sich in common/countries, passende Namen findet man gut in der Wiki.

Hier mal ein Beispiel für Al'Anfa:



monarch_names = {
"Tarquinio #0" = 160
"Balphemor #1" = 80
"Amir #1" = 80
"Dalamides #0" = 10
"Ramin #0" = 10
"Deredan #0" = 10
"Velvenya #1" = -10
"Gilia #0" = -10
"Malane #0" = -10
"Alena #0" = -10
"Avessandra #0" = -10
"Shantalla #0" = -10
"Phranya #0" = -10
"Jassandra #0" = -10
"Folsina #0" = -10
"Valeria #0" = -10
"Asran #0" = 0
"Oderin #0" = 0
"Rahjadan #0" = 0
"Padrigo #0" = 0
"Borondrigo #0" = 0
"Immuel #0" = 0
"Oboto #0" = 0
"Tirion #0" = 0
"Aurelian #0" = 0
"Adran #0" = 0
"Lucidio #0" = 0
"Nareb #0" = 0
"Amosh #0" = 0
"Ralmir #0" = 0
}
leader_names = {
Honak
Karinor Bonareth Florios Kugres Paligan Ulfhart Wilmaan Zornbrecht
"du Metuant" Negona Perval
}
ship_names = {
Boronsichel
Golgarischwinge
"Schwert Al'Anfas"
"Stolz von Mirham"
"Pfeil Borons"
Vollstrecker
"Ruhm Meridianas"
"Schwarzes Segel"
Bonareth
Florios
Honak
Karinor
Kugres
Paligan
Ulfhart
Wilmaan
Zornbrecht
}
army_names = {
"Dukatengarde" "Armee von Al'Anfa" "Armee von Mirham" "Armee von $PROVINCE$"
}
fleet_names = {
"Schwarze Armada" "Al'Anfanische Flotte"
}


Die Zahl hinter den monarch_names gibt die Häufigkeit an (negative Zahlen sind weibliche Namen), die Zahl hinter # die "Nummer" des letzten Herrschers dieses Namens (die Mod soll 975 BF starten, wenn also vor diesem Zeitpunkt schon Blasphemor der I. geherrscht hat muss die Zahl 1 sein damit man im Spiel dann Blasphemor den II. kriegt).
Leader_names sind gleichzeitig auch Nachnamen von Monarchen, die Häufigkeit sinkt hier mit jeder Zeile.

Umgssda
07.08.10, 09:29
Das sieht sehr gut aus.

Eine kleine Anmerkung:

Die Zahl hinter den monarch_names gibt die Häufigkeit an (negative Zahlen sind weibliche Namen), die Zahl hinter # die "Nummer" des letzten Herrschers dieses Namens (die Mod soll 975 BF starten, wenn also vor diesem Zeitpunkt schon Blasphemor der I. geherrscht hat muss die Zahl 1 sein damit man im Spiel dann Blasphemor den II. kriegt).

Da in den meisten Aventurien Geschlechtergleichstellung herrscht sollten dort keine negative Haeufigkeiten fuer Frauen benutzt werden. Der Unterschied im Spiel ist, dass wir sonst weibliche Herrscher nicht ins Feld schicken koennten.

sheep-dodger
07.08.10, 09:41
Wenn man die Namen aber nicht als weiblich deklariert wird das Spiel zB keine weiblichen Titel vergeben, dann heißt es zum Beispiel Emperor xyz statt Empress xyz. Ist aber natürlich eher eine optische Sache.

Umgssda
07.08.10, 13:07
Guter Einwand. Aber bei der Wahl zwischen exakten Titeln fuer die einzelnen Geschlechter und der Moeglichkeit Frauen als Generaele zu nutzen finde ich letzteres wichtiger. Man kann dazu ja noch probieren, die Titelbezeichnungen so anzupassen, dass sie moeglichst geschlechtsneutral wirken.

Neptun
07.08.10, 17:07
Das ist tatsächlich ein kleines Problem, aber bevor wir Titel wie "Regierende Person" einführen, sollten wir eher versuchen das über eine decision zu regeln.

etwa in dieser art:



country_decisions = {
female_leader_1 = {
potential = {
female = yes
}
allow = {
NOT = { has_leader = "Herrscherin" }
}
effect = {
define_general = {
name = "Herrscherin"
shock = 3
fire = 3
siege = 1
maneuver = 3
}
}
ai_will_do = {
factor = 1
}
}
}


Das muss natürlich noch weiter ausgefeilt werden, so dass die Werte vom Militär-Wert der Herrscherin abhängen und etwas zufällig sind, das geht aber.
Dann muss man noch eine country_flag einbauen, die triggert sobald der leader stirbt und dann den ruler tötet, ist aber auch kein großes Problem.

Umgssda
07.08.10, 18:49
Mal ehrlich, der Aufwand um eine Generaeling mit dem Namen "Herrscherin" zu generieren nur um zu verhindern, dass weibliche Koenige mit dem Titel "Koenig" statt "Koenigin" gefuehrt werden? Da sehe ich eher einen Rueckschritt drin.

Neptun
09.08.10, 23:13
zu den Königinen: Ja, das über die Decision zu erledigen ist schon sehr umständlich; ich habe die negativen Zahlen rausgenommen.

Ich habe mal die Dateien für die countries ausgetauscht, so dass jetzt nur noch aventurische tags und keine weiteren im Spiel sind.
Das Spiel kann auch noch gestartet werden, einige Länder sind halt noch an der Stelle des Landes, dessen tag sie geerbt haben;
damit kann man jetzt eigentlich sehr einfach mit dem scenario editor die Länder einfügen und die provinzdateien bearbeiten.

Wir sollten allerdings vorher zumindest grob die Religionen , Kulturen und Techgruppen festlegen.

Ich hab die Dateien mal hochgeladen, damit es funktioniert muss man zuerst den history/countries-ordner löschen sowie alle missionen, dann kann man das über die mapdemo vom 6.8. kopieren
http://www.megaupload.com/?d=RSSNNU2X

*Ich hab die neuste beta benutzt, hierbei stellt sich die Frage für welche Version wir die Mod machen wollen - die beta läuft stabil, ich weiss nicht wann/ob ein offizieller 4.1-patch rauskommt, 4.0 würde natürlich auch gehen

Umgssda
10.08.10, 10:17
Ich moechte bei der Entwicklung vorerst bei der 4.0 Version bleiben. Damit hat man eine feste Basisgroesse. Bei der langen Entwicklung bis zu einer fertigen Mod kann man ja nicht wissen was alles an neuen Betapatches kommt und da bleib ich lieber gleich beim offiziellen.
Desweiteren muss ich davon ausgehen, dass sich die zur Verfuegung stehenden Hilfstools eher auf 4.0 als auf einen Betapatch beziehen.

Wenn sich die Mod dann der Fertigstellung naehert macht es sicherlich Sinn auf eine zu dem Zeitpunkt aktuellere Spielversion zu wechseln.

Zu den Religionen hatten wir ja schon etwas gesagt, da werd ich spaeter noch einen konkreteren Vorschlag posten. Bei den Kulturen wuerde ich auf die bestehende Rasse/Kultur Einteilung zurueckgreifen. Rassen als Kulturgruppen und Kulturen als Kulturen, wobei die Unterscheidung in staedtische und laendliche Kulturen in EU3 wegfaellt.
Techgruppen halte ich fuer erstmal nicht so wichtig, da diese Angaben ja nur die Staaten und nicht die Provinzen betreffen. Da kann man mit weniger Aufwand nachbessern.

Auf jedenfall schonmal vielen Dank fuer die Arbeit an den Staaten.

Neptun
10.08.10, 14:45
Techgruppen sind durch die kleine Zeile "discovered_by = <techgroup>" in jeder provinz wichtig.
Man könnte ja erstmal grob 3 techgruppen nehmen, eine für die Barbaren im Norden (Elfen, Orks, Nivesen, Gjalsker), eine für die Barbaren im Süden (Mohas, Achaz) und eine große für den Rest.

Umgssda
10.08.10, 15:33
Ja, das mit den Techgruppen hatte ich vorhin verdraengt. Ich wuerds trotzdem erstmal weglassen.
Ich wuerde alle Nationen alle Landprovinzen sehen lassen. Das ist zwar nicht 100% korrekt, aber fuer den Anfang brauchbar. Dann sparen wir uns diese Kleinarbeit und koennen uns auf wichtigeres konzentrieren. Die entsprechenden Entdeckungszeilen lassn ich dann per Skript in alle Provinzen schreiben.

Umgssda
16.08.10, 13:15
Eine Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip).
Nicht zum spielen, nicht zum verbreiten nur zum Anschauen und Mitmodden.

EU3 httt ohne patches.

Hab mich entschlossen nochmal einen Zwischenstand zu posten, da ich im moment seltener dazu komme was zu tun.
Das Terrain hab ich erstmal aufgeschoben und die Laender von Neptun reingenommen und die wichtigsten schon auf der Karte platziert.

Das platzieren mach ich per Skript, dem ich einfach eine Liste von Provinzen gebe. So kann man dann spaeter auch leicht flaechendeckend Religion oder Kultur aendern.

Einige Staaten fehlen noch und in den Randgebieten sind noch fehlerhafte Ueberbleibsel vom Map Generator da. Ein paar Laender brauchen auch noch eine Farbe.

Aber man bekommt schonmal ein Gefuehl wie erschreckend riesig die Karte ist. Ich hoffe damit laesst sich nachher auch noch gut spielen.
http://a.imageshack.us/img832/2310/aventurischestaaten.th.jpg (http://img832.imageshack.us/i/aventurischestaaten.jpg/)

rappodon
20.08.10, 11:22
Habe dieses Projekt erst jetzt entdeckt! WAHNSINN!

Genial! Leider habe ich keine Zeit um Euch zu unterstützen.. :(

Könnte man auch die Orks spielen? Und damit Aventurien unterjochen? :D

Ich hoffe, ihr werdet das Ding durchziehen. Ich würde mir so ein Mod sogar kaufen!

Neptun
29.08.10, 19:26
Natürlich wird man die Orks spielen können, sowie mindestens 90 verschiedene weitere Nationen und Völker :cool:

Aventurien unterjochen dürfte aber eine Mammutaufgabe werden, bei über 1300 Provinzen wird das zur Welteroberung.

Umgssda
29.08.10, 20:42
Eine Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip).
Nicht zum spielen, nicht zum verbreiten nur zum Anschauen und Mitmodden.

EU3 httt ohne patches.

So, der aktuelle Stand. Provinzen sind grossflaechig mit Kulturen und Religionen versehen. Die grossen Staaten sind auch drin.

Umgssda
07.10.10, 13:38
Leider gibts zur Zeit nicht wirklich etwas neues, da ich mit Arbeit ziemlich ausgelastet bin.

Die Mapdemo (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip) gibt den aktuellsten Stand an, ist weiterhin startbar, aber nicht zum spielen gedacht.
Neu sind die letzten Aenderungen Suedaventuriens von Neptun sowie die Aventurisierung von Regionen und Klima. Bei den Regionen besteht grundsaetzlich noch Erweiterungsbedarf, aber auf alle Faelle sind schonmal die irdischen Vorgaben raus.

Nichts13
27.02.11, 04:00
Wow ... da freut man sich ja schon drauf, wenn das mal richtig läuft ...

Aber welchen Grund hat es denn, dass Fasar keine Stadt ist?

Umgssda
27.02.11, 11:56
Die Karte ist ja grundlegend Zufallsgeneriert und nur nach und nach auf Aventurien angepasst worden, bzw. muss noch angepasst werden. Deshalb stimmen viele Angaben noch nicht.

In der Version vom Dezember (http://www.di-da.de/test/mapdemo.zip) ist Fasar jedenfalls 'ne Stadt.

Nichts13
02.03.11, 21:07
Was mit noch einfiel: Warum wird denn nicht das Riesland einfach mit Ödland grob dargestellt (dann hätte das Ödland auch endlich mal einen sinnvollen Grund)? Fände ich persönlich besser als da einfach ein Meer zu lassen.
Attic (oder so ähnlich) hat mal in einem Spiel (sie haben auch die DSA-Compspiele rausgebracht, wenn ich mich nicht irre) auch eine Aventurienkarte (als eine von 10 wählbaren Karten) eingesetzt, die hatte auch Riesland umfasst (ob auch das Güldenland bin ich mir nicht sicher, könnte aber sein, dass nicht); da könnte man sich über die groben Umrisse wohl gut "inspirieren" lassen. Dürfte damit ja auch eine mehr oder weniger halbwegs halboffizielle Version des Rieslandes sein; das Spiel selber hieß Herrscher der Meere und dürfte so am Ende der 90er rausgekommen sein. (Hm, so oft habe ich das eig gar nicht gespielt; *bemerk*)

Aber ich denke, ich werde die Karte auch so mal genauer anschauen, wenn sie sich dem Ende nähert. (Kann sich so ein Projekt überhauüt jemals dem Ende nähern und findet man da nicht immer etwas, was man doch auch noch machen will?)

PS: Könnte man eig auch mal ein paar neuere Screenshots reinstellen? (Oder würde das gegen Copyright von Fanpro (oder wem jetzt auch immer, falls es wieder weiterverkauft worden sein sollte) verstoßen?)

Umgssda
03.03.11, 12:39
Was mit noch einfiel: Warum wird denn nicht das Riesland einfach mit Ödland grob dargestellt (dann hätte das Ödland auch endlich mal einen sinnvollen Grund)?

Weils noch keiner erstellt hat. Sinnvoll ists natuerlich. Im Moment quael ich mich damit ab die bisherige Karte fuer Divine Wind neu zu erstellen, also stehen solche Aenderungen zur Zeit weit hinten an.
Kuestenlinien fuers Riesland waeren wohl dank DereGlobus kein Problem, Mann muss ja gar nicht soviel davon einbauen, da der groesste Teil des Meeres eh nicht befahren, und damit Terra Incognita wird. Da spielt es dann keine Rolle ob da Land oder Wasser verdeckt ist.

-Duke-
30.03.11, 19:37
Ist das Projekt eigentlich noch am Leben?
Ich hab mir heut mal die EU3 Chronicles gegönnt und da guckt man ja dann auch mal ins Forum... bin aus allen Wolken gefallen, als ich das DSA-Projekt dann sah.

Umgssda
30.03.11, 21:03
Ja, das Projekt lebt noch. Durch die Umstellung der Karte mit Divine Wind ist ziemlich viel Zeit verloren gegangen. Immerhin hab ich es letzte Woche endlich geschafft das Ding mit der aktuellen Version zum laufen zu bringen. Sah aber fuerchterlich aus. Wenn das behoben ist kann ich es nochmal posten.
Dann findet sich vielleicht auch nochmal jemand der ein wenig Hilfe beisteuert.

-Duke-
31.03.11, 10:57
Was rummodden betrifft, bin ich leider ne Stuhllehne... allerdings bei Texten, Namen, Hintergrund, Konzepten und sowas würd ich gerne helfen. Das ist echt ne tolle Sache, Europa in Aventurien zu verwandeln :D

Umgssda
01.04.11, 15:24
Kleines Vorschaubildchen:
http://img651.imageshack.us/img651/6389/aventurien.th.jpg (http://img651.imageshack.us/i/aventurien.jpg/)

-Duke-
01.04.11, 17:46
Hammer :eek:
Da stecken wahrscheinlich ne Menge Schweiß, Blut und Nerven drin :D

Woran muss konzepttechnisch noch gearbeitet werden?

Vernichter
01.04.11, 17:52
Sehr schön. Habt ihr eigentlich vor die Horden aus DW jetzt einzuarbeiten?

Umgssda
01.04.11, 20:29
Also im Grunde genommen ist konzepttechnisch fast alles offen. Ich werd am Wochenende mal probieren den aktuellen Stand in einer Mapdemo zusammenzufassen, dann kann man da wieder selbst reinschauen und einfach vorschlaege machen, wo man merkt, dass was fehlt.

Bis dahin gibts auch schon die Moeglichkeit die Namenslisten weiter zu vervollstaendigen, mehr dazu im anderen Thread.

Die Horden sind ein interessantes Konzept, was sich fuer wilde Voelker anbietet, weils irgendwo zwischen unbesiedelt und normal zivilisiert liegt. Allerdings hab ich mir die Modmoeglichkeiten da bisher noch nicht angeschaut, das ist ja auch in den aktuellen Patches eine ziemliche Baustelle.

Umgssda
04.04.11, 17:26
Neue Mapdemo fuer EU3 5.1:
- nur zum anschauen und bewundern, nicht zum spielen, wer unvollstaendiges oder Fehler findet darf eine Korrektur einsenden :)
- !ACHTUNG!: Es funktioniert kein moddir, zum anschauen muss also eine Kopie des EU3 Ordners angelegt werden und dann die Inhalte dieser demo in passender Weise dahinein kopiert werden: Dazu erst die bestehenden EU3 Unterverzeichnisse "common" und "history" erst loeschen oder leeren, ausserdem die Ordner "events", "decisions" und "missions" leeren, dann alles drueberkopieren
- ggf. map/cache leeren. (schadet nie bei einem neuen mod)
- herunterzuladen nur bei: http://www.di-da.de/test/aucollection.zip

GAGA Extrem
05.04.11, 09:56
Wir sind äußerst beeindruckt.
Auch wenn wir von Mapmodding nichts verstehen - wir stehen euch gerne anderweitig für scripting, balancing etc zur Verfügung.

PS: Was dagegen wenn ich mit der Karte mal im Ulliseus Forum hausieren gehe? ;)

Umgssda
05.04.11, 10:26
PS: Was dagegen wenn ich mit der Karte mal im Ulliseus Forum hausieren gehe? ;)

Jup, da hab ich was gegen.

Ansonsten aber vielen Dank fuer das Angebot.

GAGA Extrem
05.04.11, 10:51
Jup, da hab ich was gegen.
Snap!
Dabei gibt es da auch einige eingeschworene EU3 fans. :D


Ansonsten aber vielen Dank fuer das Angebot.
Jederzeit.
Gäbe es denn derzeit Bedarf im Scripting bereich?
Neue NIs, Events, Provinz- oder History edits?

Umgssda
05.04.11, 11:17
Jederzeit.
Gäbe es denn derzeit Bedarf im Scripting bereich?
Neue NIs, Events, Provinz- oder History edits?

In der Tat.

Die Nationalen Ideen habe ich mir noch gar nicht näher angeschaut. Da müsste ein grundsätzliches Konzept erstellt werden. Kolonien spielen eine geringere Rolle in Aventurien, auch die Rolle der Seefahrt kann man hinterfragen.
Grundsätzlich ist man auch nicht an dieselbe Fünfteilung der Kategorien gebunden, wie sie Paradox macht. Vielleicht ist hier was mit Magie sinnvoll?

Events: später, dazu sollte man erstmal das Rahmenwerk haben.

Provinzhistorien: Hier fehlt es noch massiv. Neptun hatte sich mal den Süden vorgenommen (bis Mengbilla - Selem) ich hab mal die Zyklopeninseln gemacht, ansonsten ist fast alles zufallsgeneriert.

Wenn du davon irgendwas angehen willst waer das super.

GAGA Extrem
05.04.11, 12:04
Da ich von der aventurischen Geschichte nur ansatzweise Ahnung habe wäre es wohl das beste, wenn ich mich an die Nationalen Ideen machen.

Ich versuche mal ob ich den Maptest zum laufen bekomme, dann habe ich zumindest auch mal eine Übersicht zu den ganzen Ländern.

Willst du eigentlich ein eher freies Spiel ermöglichen oder die Aventurische Geschichte mit events nachbilden?
Die Karte sieht ja eher nach ersterem aus - wobei es sicherlich sehr interessant wäre, wenn man später auch die alten Reiche einbaut - ob das diamantene Sultanat auferstehen kann? =D
Ersteres würde die Sache natürlich um einiges leichter machen... ;)

Umgssda
05.04.11, 12:12
Ein eher freies Spiel mit der abgebildeten aventurischen Geschichte natuerlich ;)

Ich will ein Aventurien Universalis, kein Magna Mundi: Aventurien.
Events sind nicht dazu da Spielmechanik zu ersetzen.

Soweit die Grundphilosophie.
Mach doch einfach nen Entwurf zu den Ideen und dann haben wir ne Diskussionsgrundlage. Kleine Aenderungen kann man ja immer noch machen.

GAGA Extrem
05.04.11, 12:28
Gut zu hören.

Ich werde mich mal heute Nachmittag dran setzen und einen Entwurf machen.

edit: So, erstmal habe ich die Kartendemo zum laufen gebracht!

Geographisch sieht das ganze schonmal sehr gut aus.
Was auffällt ist, dass verschiedene Regionen auf Grund der unterschiedlichen Farbgebungen (das sind gescannte Regionalkarten aus der 3. Edition, oder?) z.T. seltsames Gelände haben - alle größeren Straßen sind Steppengebiete, ebenfalls viele Regionen im Mittelreich, bei denen eigentlich eher Ebene angebracht wäre.

Was ich an der politischen Karte ändern würde:
(1) Ich würde die Steppenelfen im Bereich der Grünen Ebene einfügen, die Nivesen in den Nordlanden und die Firnelfen im hohen Norden. Im Raschtulswall könnte man die Ferkinas (und evt. Trolle?) einfügen.

(2) Da ja "nur" die Aventurienkarte genutzt wird, würde ich bei der Darstellung der Provinzeigentümer eine etwas niedrigere Ebene wählen. Das würde dem Spiel auch etwas mehr Dynamik und Diplomatie verschaffen, ohne dass es gleich zu großen Kriegen aller Reiche kommen würde. Vorschlag dazu:

In zivilisierten Gebieten könnte man die wichtigsten Grafschaften (oder was eben eine Stufe unter dem Königreich steht) als eigenen Staat ins Spiel einfügen, natürlich als Vasall unter der Kontrolle des entsprechenden Königreiches. Das würde imo. auch eher der aventurischen Wirklichkeit entsprechen, denn außer dem Horasreich ist man ja soziopolitsch noch im Früh- (Andergast) bis Spätmittelalter (Garetien).

In unzivilisierten Gebieten werden die Staatsgebiete unter verschiedenen Clans, Sippen und Stämmen aufgeteilt. Sollte dort eine Fraktion die Oberhand gewinnen, könnte sie - sofern sie dann noch weitere zu definierende Bedingungen erfüllt - per Decision zum entsprechenden Staat werden.

edit2:
Hier eine Liste mit NI Vorschlägen, die genauen Effekte müsste man von der Spielmechanik abhängig machen. Ich habe Naval und Exploration NIs zu einer Kategorie zusammengezogen.

Naval
Grand Navy
Superior Seamenship
Excellent Shipwrights
Privateering
Quest For The New World
Colonial Ventures
Vice Roys
Naval Glory*

Land
Military Drill
National Conscripts
Grand Army
Engineer Corps
Battlefield Commision
Mercenary Contracts
War Magic
Glorious Arms*

State
Bureaucracy
Espionage
Vetting
Bill Of Rights
Patron Of Arts
Cabinet
Codex Albyricus
Nationalism*

Economy
National Trade Policy
Shrewed Commercial Practice
Merchant Adventures
National Bank
Guild Privileges
Manufacture Economy
Heroic Adventures
Scientific Revolution*

Religion
Religious Tolerance
Cultural Tolerance
Divine Supremacy
Temple Attendance Duty
Faithful Guardian
Freedom Of Religion
Righteous Cause**
Embrace Of Darkness**

* "Super" NI, sollte nur durch bestimmten Techlevel und/oder NI Kombination freigeschaltet werden.
** Soll der NI "Revolution And Counter Revolution" ähneln: Falls (oder eher: sobald?) Borbarad zurückkehrt zeigem diese NIs, auf wessen Seite sich ein Land schlägt.

Ogion
05.04.11, 23:05
Hallo alle zusammen, Ich kam heute zufällig zu diesem Forum via Link von
anderswo, und als ich dann mal über die Liste der Unterforen ging hab ich
"Aventurien Universalis" gesehen und dachte "Holla!". Ich selber hatte schonmal
versucht meine eigene Karte für EU3 zu machen, kam aber nicht weit
(hauptsächlich nachdem ich gemerkt hab, dass Provinzen nur eine gewisse Größe
haben können, ich also nicht bloß zwei Landprovinzen und 4 Seeprovinzen machen
kann zum Testen. Dann hat meine Faulheit aufgemuckt :P). Aber als ich dann die
hübsche Aventurien-provinces.bmp gesehen hab dachte ich mir, vielleicht biete
ich einfach mal meine Hile an.

(Ich habe zwar vor ner Weile alle meine DSA-Sachen verschenkt an jemand, der sie
auch tatsächlich nutzt, aber ich nehme an, mit diversen Webseiten werd ich
zumindest etwas an Informationen sammeln können?)

Ein paar Gedanken hab ich mir schon gemacht:

- Zumindest die Orks (und vlt. die Nivesen, auch wenn die eigentlich eher
weniger aggressiv sind) könnte man ganz gut mit den DW-Hordes darstellen.
- Prinzipiell, mir scheint die Soldatenzahlen sind ein bischen hoch für
Aventurien. Also durchschnittliche Manpower und 1000 Soldaten pro Regiment.
(Auf jedenfall wenn man vlt. Magier als Artillerieersatz verwenden wollte zum
Beispiel; nen Regiment von 1000 Magiern…?)
- Ich hab die Borbarad/Gezeichneten Kampagne nie gespielt, aber ich würde
annehmen, dass sie nicht so leicht in EU3 zu integrieren ist. War doch
schließlich hauptsächlich ne Angelegenheit für Helden, oder nicht? Nicht "gute
Staaten" gegen "böse Staaten" Weltkrieg…
- Verbunden mit dem vorhergenden Punkt, wieviel Geschichte wollt ihr denn
einbauen, da das Spiel ja zwangsläufig alternate history sein wird (und ja
auch deutlich in die aventurische Zukunft gehen wird, richtig?)
- Praioskirche vlt als 'Papst'? (von wegen Exkommunikation. Andererseits sollte
die Exkommunikationsflut von EU3 vlt ein wenig gezügelt sein, schließlich
gibts Praios wirklich und macht sich wohl auch durchaus mal bemerkbar :P)


Die aucollection.zip ist die neueste ja? Muss dann mal versuchen sie schonmal
zum angucken ans laufen zu kriegen.

Ogion

PS: Wie steht das hier jetzt mit dem pluralis majestatis? (Bin ja schließllich
Neuling, und da sehe ich manche, die's benutzen und manche nicht ;) )

edit: Falls einer von euch zufällig auch vim (oder gvim) benutzt als editor, ich
hab ne zumindest rudimentäre Syntaxdatei für eu3-textfiles…

edit2: Hab grad das Spiel mit den soweit vorhandenen Dateien gestartet und muss sagen: die Karte sieht fantastisch aus, hut ab!

GAGA Extrem
06.04.11, 00:11
- Zumindest die Orks (und vlt. die Nivesen, auch wenn die eigentlich eher
weniger aggressiv sind) könnte man ganz gut mit den DW-Hordes darstellen.
Davon würde ich absehen. Die Hordenmechanik ist derzeit absolut untauglich, da die KI mit ihr nicht umgehen kann.


- Ich hab die Borbarad/Gezeichneten Kampagne nie gespielt, aber ich würde
annehmen, dass sie nicht so leicht in EU3 zu integrieren ist. War doch
schließlich hauptsächlich ne Angelegenheit für Helden, oder nicht? Nicht "gute
Staaten" gegen "böse Staaten" Weltkrieg…
Eigentlich ist es eine Angelegenheit für Götter, die Helden spielen hier lediglich eine Staffagenrolle.
Die wichtigsten Ereignisse ließen sich sicher dynamisch über Eventketten darstellen, wobei ich es bisher so verstanden habe, dass man ohnehin dynamisch bleiben möchte. Ich denke ähnlich wie die Reformation bei EU3 wäre die Borbaradinvasion ein exzellentes Major-Event das man in den Mod einbauen könnte. :)


- Praioskirche vlt als 'Papst'? (von wegen Exkommunikation. Andererseits sollte
die Exkommunikationsflut von EU3 vlt ein wenig gezügelt sein, schließlich
gibts Praios wirklich und macht sich wohl auch durchaus mal bemerkbar :P)
Nun, ich denke auch, dass sich die Kurie in der Tat gut für das 12göttliche Pantheon eignen könnte.

-Duke-
06.04.11, 00:39
Das Bornland könnte man wie das HRR machen. Anstatt Kaiser wird man eben der Adelsmarschall.

Die Praioskirche als Papstersatz ist ne gute Idee. Bistümer als von kirchlichen Orden kontrollierte Gebiete (Golgariten, Bannstrahl, Draconiter...bla...). Man könnte die Stadt des Lichts (also Gareth) als Praioskirche hinzufügen, als Vatikanersatz. Im Spiel ist der Einprovinzler dann ein Vasall des Mittelreichs. Hat den Vorteil, dass man die Priesterkaiser quasi wieder aufleben lassen könnte.

Ogion
06.04.11, 00:53
@Gaga: Ok ja mag sein, ich hab die Horden bisher immer nur aus der Ferne angeguckt (und weiß, dass man Provinzen von denen bekommt wenn man sie kontrolliert und dann besiedelt).

Meinst du die Zwölfe selber als Kurie? Ich hatte eher an die derischen Vertreter gedacht, kommt wohl darauf an wie direkt und oft man die Zwölfe erscheinen lassen will. (Heh, relations mit denen bekommt man indem man monatlich 13.4 Dukaten, öhm, spendet?)

@Duke: Ich denke für das Bornland passt sehr gut die Noble Republic aus dem Spiel. Und das HRE ist besser in Garetien angesiedelt.

Ein paar Notizen vom ersten Mal Spiel starten:
- Sämtliche Küsten bis auf die eigenen angrenzenden sind Terra Incognito → küstenprovinzen discovered by = aventu
risch
- nicht dass Kolonialismus wichtig wäre, aber Hylailos zB hat einige seiner Inseln in effective range 0 und einig
e in 2000, außerdem das Königreich Nordmarken auch in Reichweite (grün auf dem colonial mapmode).
- einige der Centers of Trade sind ziemlich arm. Sind's vlt zu viele insgesamt? Gareth und Trallop sind noch die
rechsten mit je etwas über 300Dukaten…
- "A Hylailische noble succeeds to the throne" klingt nen bischen seltsam (klar, weils nen deutsches adjektiv im Englischen Satz ist.)
- Die Minikarte sieht aus wie eine topologiische Karte im eu3 stil (also in grau/schwarzstufen), Absicht?

Ogion

Umgssda
06.04.11, 07:57
@ Nationale Ideen:
Magst du vielleicht noch ein paar kurze Erklaerungen dazu geben, was du dir so gedacht hast bei der Einteilung und den Namen? Dann gerne auch in einem eigenen Thread, damit es nicht untergeht. Wobei es von mir aus ruhig noch aventurischer werden darf.

@ Firnelfen: Vorerst nicht, die leben im Wasteland.

@ Steppenelfen: Vielleicht, da muss man mal abgleichen mit wem die sich so ihr Siedlungsgebiet teilen (Goblins, Travingen)

@ Nivesen: Ja. Im neuen Regionalband 13 (Im Bann des Nordlichts) ist auf Seite 93 eine Karte mit Siedlungsorten Verschiedener Staemme, die sollten einzeln mit ihren Sommerlagern ins Spiel. Die Winterlager sind da meist im Gebiet anderer Laender.

@ Grafschaften als Vasall: Vielleicht. Im Mittelreich muss es moeglich sein, dass der Kaiser seine Provinzherren Vasalliert, wenn die aber schon Vasallen haben ginge das nicht. Hier braucht man ein sauberes Konzept.

@ unzivilisierte in Staemme/Clans/Sippenaufteilen: Ja, eine Ebene kleiner. Betrifft Ferkina, Nivesen, Gjalska, Orks, Goblins. Hab ich wen vergessen?

@ Horden: Muss ich mir erst selbst im Detail anschauen.

@ Magier: Die sind keine Artillerie. Nichtmal Einheiten

@ Einheitengroesse: Nicht modbar. Gehen wir von einem Faktor 1:10 aus. Einheitengroesse 1000 sind 100 Frauen. Jede Frau hat 10 Lebenspunkte.

@ Fernkampfeinheiten: Werden Fernkampfeinheiten.

@ Borboradinvasion: Majorevent. Da gehoert noch viel Planung zu. Insbesondere sollte es dynamisch sein, also nicht zu einem festen Zeitpunkt und auch nicht an festdefiniertem Ort stattfinden.

@ Exkommunikation: Aventurische Beispiele dafuer? Mir faellt da im Moment nichts ein.

@ Bornland: Der Adelsmarschall wird jeweils auf Zeit gewaehlt. Also kein Wahlkaisertum wie im HRE. Adelsrepublik waer hier wohl passend. Im uebrigen kann man nur ein HRE einbauen und das ist schon das Mittelreich (mit Erbkaisertum).

@ Seeprovinzen: Erstmal muessen die richtig eingeteilt werden bevor man da anfaengt an deren Eigenschaften rumzueditieren. Fast alle Seeprovinzen sind Zufallsgeneriert worden.

@ Seereichweiten: Werden nicht gemoddet, die rechnet das Spiel anhand der Karte selbst aus. Oder es benutzt seine bestehenden Aufzeichnungen ueber die Reichweiten. Du solltest den Hinweis mit dem Loeschen des Map-Cache beherzigen.

@ Minikarte: Was gibts daran auszusetzen, abgesehen davon, dass sie verschoben ist?

@ Handelszentren: Nein, es sind nicht zuviele. Hoechstens gibts zu wenig Handelwaren. Die wurden aber bisher nicht gemoddet.

Wer irgendwas davon interessant findet: Nur zu, zu tun gibts genug.

GAGA Extrem
06.04.11, 09:17
Meinst du die Zwölfe selber als Kurie? Ich hatte eher an die derischen Vertreter gedacht, kommt wohl darauf an wie direkt und oft man die Zwölfe erscheinen lassen will. (Heh, relations mit denen bekommt man indem man monatlich 13.4 Dukaten, öhm, spendet?)
Nein, damit meine ich (so wie du) alle zwölfgöttergläubigen Staaten als potentielle Papstreligion.
Wobei die Darstellung polytheistischer Relgionen auf so kleinem Raum sicherlich schwierig wird. Sei nur das Schisma von Praioskirche (zeitweillig zwei Boten des Lichtes) Boronkirche (Punin vs. Al Anfa vs Dualismus) genannt.


@Duke: Ich denke für das Bornland passt sehr gut die Noble Republic aus dem Spiel. Und das HRE ist besser in Garetien angesiedelt.
Ich denke über die Regierungsformen sollte man sich in einem seperaten Thema auslassen. Zu kompliziert um es hier mit reinzunehmen. Überhaupt wären u.U. eigene Regierungsformen ("Kaiserreich", "Bronjarentum") sinnvoll.


@ Nationale Ideen:
Magst du vielleicht noch ein paar kurze Erklaerungen dazu geben, was du dir so gedacht hast bei der Einteilung und den Namen? Dann gerne auch in einem eigenen Thread, damit es nicht untergeht. Wobei es von mir aus ruhig noch aventurischer werden darf.
Mache ich.


@ Steppenelfen: Vielleicht, da muss man mal abgleichen mit wem die sich so ihr Siedlungsgebiet teilen (Goblins, Travingen)
Soweit ich weis leben sie fast ausschließlich in der Grünen Ebene. Goblins wären übrigens auch ein Interessantes Thema - ob nicht das Reich der Kunga Sula (oder wie man sie schreibt...) durch geschickte Führung wieder auferstehen könnte? ;)


@ Grafschaften als Vasall: Vielleicht. Im Mittelreich muss es moeglich sein, dass der Kaiser seine Provinzherren Vasalliert, wenn die aber schon Vasallen haben ginge das nicht. Hier braucht man ein sauberes Konzept.
Ja, dass Vasallenketten nicht mehr funktionieren ist sehr schade. Evt. kann man hierbei aber die HRE Mechanik bemühen.


@ unzivilisierte in Staemme/Clans/Sippenaufteilen: Ja, eine Ebene kleiner. Betrifft Ferkina, Nivesen, Gjalska, Orks, Goblins. Hab ich wen vergessen?
Ich würde nicht nur "unzivilisierte" aufteilen. Wie gesagt, wenn sollte man konsequent in allen Staaten oder gar nicht. Es bringt nichts 10 Elfenstämme einzubauen wenn z.B. das Kalifat als ein einzelner Blob bestehen bleibt...

Weitere Kandiadaten für Sippen/Clanteilungen:
Thorwal. Das Land stand (zumindest als ich noch DSA nach Metaplot gespielt habe) am Scheideweg zu einer zentralen Ordnung (und somit auch einem Bürgerkrieg).
Die Elfen - damit könnte man übrigens auch die Auelfischen Sippen um Donnerbach herum einbauen.
Zwerge - sind afaik ohnehin einzelne unabhängige Reiche die sich dann einen Bergkönig wählen?


@ Magier: Die sind keine Artillerie. Nichtmal Einheiten
Sehe ich auch so - Magie sollte man über spezielle Events laufen lassen.


@ Borboradinvasion: Majorevent. Da gehoert noch viel Planung zu. Insbesondere sollte es dynamisch sein, also nicht zu einem festen Zeitpunkt und auch nicht an festdefiniertem Ort stattfinden.
Per se nicht so schwer, man muss halt nur Rahmenbedingungen definieren. Theoretisch könnte man so etwas mit allen wichtigen Aventurischen Ereignissen machen (1000 Oger...). Aber ich denke vorerst Zukunftsmusik - wir sollten uns erstmal dran machen, dass das Kartensetup stimmt. :)


@ Exkommunikation: Aventurische Beispiele dafuer? Mir faellt da im Moment nichts ein.
Alle höheren Geweihten können über Liturgien Gläubige aus der göttlichen Gemeinschaft ausschließen. Es ist selten, aber ich bin sicher, dass die Praioskirche derartiges durchaus tun würde. Wer mit schwarzpelzen paktiert bekommt einen "Bann" vom Boten des Lichtes.
Desweiteren: Anathema (wurde z.B. gegen Borbi angewandt).


@ Handelszentren: Nein, es sind nicht zuviele. Hoechstens gibts zu wenig Handelwaren. Die wurden aber bisher nicht gemoddet.
Das erklärt, warum es soviel Elfenbein und Sklaven im Bornland gibt! :D

Umgssda
06.04.11, 10:00
Soweit ich weis leben sie fast ausschließlich in der Grünen Ebene. Goblins wären übrigens auch ein Interessantes Thema - ob nicht das Reich der Kunga Sula (oder wie man sie schreibt...) durch geschickte Führung wieder auferstehen könnte? ;)

[...]

Ja, dass Vasallenketten nicht mehr funktionieren ist sehr schade. Evt. kann man hierbei aber die HRE Mechanik bemühen.

- Wie genau willst du denn Vasallenketten im Reich durch die Reichsmechanik ersetzen?

- Ja, die Steppenelfen leben auf der Gruenen Ebene, aber da gibts eben auch noch Goblins und die Siedlung Travingen. Da muss man sich die Kraefteverhaeltnisse genauer anschauen um zu entscheiden wie man die entsprechenden Provinzen verteilt. Neben Regionalspielhilfen und Wiki-Aventurica kann eventuell auch das Abenteuer "Schatten ueber Travias Haus" als Quelle helfen.

Ogion
06.04.11, 10:40
Handelszentren: Prinzipiell finde ich auch mehr spannender, aber hat nicht das Spiel eine Mechanik nachdem Cot's, die nicht genug Geld einbringen (von der KI) abgerissen werden? Aber vlt. klärt sich das noch wenn die Handelsgüter überarbeitet werden.

Magier: Ja das mit dem Magier als Einheiten war auch nicht wirklich ernst gemeint :P

1000 Soldaten: Hatte ich mir gedacht, dass das hardcoded ist. Dein Vorschlag klingt aber sinnig (sich das einfach als 100 Individuen mit Lebensenergie vorzustellen).

Seeprovinzen: Ah ok, dann bringt das jetzt noch nichts da was dran zu ändern.


Gibts was handwerkliches zu tun im Moment? Die history/country Dateien mit Namen, nehme ich mal an. (Von denen ich ausgehe, dass ich sie auf wiki-aventurica finden kann).

Ogion

Umgssda
06.04.11, 11:15
Oder aber die Seeprovinzen. Da kann man ja schauen wie gross die bei den Zyklopeninseln geworden sind und das in etwa weiterfuehren. Zusaetzliche Hilfe durch entsprechende optische Vorlagen gibts dann bei DereGlobus, inklusiver Namensvorschlaege.

Ogion
06.04.11, 11:26
Mit Seeprovinzen meinst du, die in der provinces.bmp zu ändern? Oder die entsprechenden Dateien in der history/provinces/ anpassen?. (Ich nehme an, das zweite).

(Ich muss noch sehen, wie ich die Datei-encodings behandele, da sie von Windows kommen, also ISO-8859 sind, ich aber Linux verwende (bevorzugt), das mit utf8 arbeitet…Wird aber gehen, man kann das konvertieren)

Ich bin jetzt erstmal 2-3 Stunden weg (täglich zweimal so 2-3 Stunden), aber danach kann ich mich mal darum kümmern.

Ogion

GAGA Extrem
06.04.11, 11:40
- Wie genau willst du denn Vasallenketten im Reich durch die Reichsmechanik ersetzen?
Gar nicht, aber das Reich mit Erbkaisertum hat wohl die beste Chance das irgendwie zu simulieren.
Hm... Ich sehe gerade Aventurica Kings vor meinem geistigen Auge wenn CK2 rauskommt :D


- Ja, die Steppenelfen leben auf der Gruenen Ebene, aber da gibts eben auch noch Goblins und die Siedlung Travingen. Da muss man sich die Kraefteverhaeltnisse genauer anschauen um zu entscheiden wie man die entsprechenden Provinzen verteilt. Neben Regionalspielhilfen und Wiki-Aventurica kann eventuell auch das Abenteuer "Schatten ueber Travias Haus" als Quelle helfen.
Wer jedes einzelne DSA Abenteuer dafür wälzen möchte - nur zu. Aber ich bin ja seit jeher jemand, der bei DSA Spielbarkeit über Hintergrund und Metaplot gestellt hat... :D

Umgssda
06.04.11, 11:55
Mit Seeprovinzen meinst du, die in der provinces.bmp zu ändern? Oder die entsprechenden Dateien in der history/provinces/ anpassen?. (Ich nehme an, das zweite).

Ersteres :)
Das zweite kann ich auch in 10 Minuten selbst machen.

@ GAGA Extrem:
Wieso jedes einzelne Abenteuer waelzen? Ich hab doch ganz konkret gesagt in welchem das drinsteht.
Im uebrigen gewinnt ein Aventurienspiel seinen Reiz ja gerade aus der Tatsache, dass die Spieler die Welt wiedererkennen und ihre eigenen Rollenspielerlebnisse hier nachempfinden koennen. Mir ist schon klar, dass jeder da seine eigenen Vorstellungen hat, aber darum ist es wichtig, sich in letzter Instanz um eine moeglichst vorlagennahe Umsetzung zu bemuehen.

GAGA Extrem
06.04.11, 12:25
Bleibt das Startdatum eigentlich bei 975? Weil wir müssen dann ja bedenken, dass wir damit nur wenige Jahrzehnte Spielgeschichte haben, danach geht ja alles dynamisch weiter. ;)
Verflucht, wo ich so drüber nachdenke bietet Aventurien ne Menge cooler Szenarien :D

edit:
2 Ideen die mir noch gekommen sind:

(1) Statt berater "Helden" oder "Heldengruppen" benutzen? Die Effekte können ja ähnlich sein, hätte aber mehr RP feeling.
(2) Evt decisions einbauen, mit der neugebaute Tempel einer bestimmten Gottheit gewidmet werden können? Das könnte kleinere Boni geben und hätte einen netten Immersionseffekt. Alternativ könnte man so die wichtigsten heiligen Stätten auf dem Kontinent darstellen.

Umgssda
06.04.11, 12:59
Das Startdatum bleibt vorerst bei 975, erstmal diesen Teil ordentlich hinbekommen, das ist noch genug Arbeit.

Es spricht allerdings nichts dagegen die History Files mit Ereignissen davor zu ergaenzen, wenn man da gerade Lust zu hat.
Das bedeutet dann natuerlich, dass jemand der unbedingt Eslamiden spielen will, durch viel Fleissarbeit dieses Projekt auch in diese Richtung lenken kann. Ich werd mich nicht straeuben fertige Materialien einzubauen, wenn sie den sonstigen Spielfluss nicht negativ beeinflussen.

Ogion
06.04.11, 16:49
Das mit DereGlobus ist bei mir ein bischen schwierig (hauptsächlich weil mein Internet recht langsam ist), aber es gibt ja auch Karten. Oder haben die bei DereGlobus sich neue Namen ausgedacht/hinzugefügt, die man sonst bei Karten nicht hat? (Karten wie hier (http://www.dsa-abenteuer.de/dokumente/dsa_dokumente_landkarten.shtml))

Was stellst du dir denn vor an Änderungen an den Seeprovinzen selbst (in der provinces.bmp), Änderung der Form?

Außerdem sehe ich grade, die Häfen (und natürlich auch Schriftzüge) brauchen noch Positionskorrrekturen. Ich guck mir mal die tools an, die du am Anfang des Threads verlinkt hast (ich meine mich an enien Positionseditor zu erinnern).

In den Karten, die ich da gefunden hab, gibts schon ein paar Namen (Wie "Maraskansund" und so), außerdem kann man ja, wie auch in EU3 selber, so Namen machen wie "Südwestliches Perlenmeer"). Ansonsten "Grangorer Küste"…etc ?
(Wie gesagt, weiß nicht wie umfangreich die Namen haben bei DereGlobus)

Ogion

GAGA Extrem
06.04.11, 17:20
Sollten wir für die Kartendiskussion eventuell ein eigenes Thema aufmachen?

PS: Ich stelle fest das bei mir die Minikarte leicht hin und her hüpft während das Spiel läuft.

Umgssda
06.04.11, 17:48
Das mit DereGlobus ist bei mir ein bischen schwierig (hauptsächlich weil mein Internet recht langsam ist), aber es gibt ja auch Karten. Oder haben die bei DereGlobus sich neue Namen ausgedacht/hinzugefügt, die man sonst bei Karten nicht hat? (Karten wie hier (http://www.dsa-abenteuer.de/dokumente/dsa_dokumente_landkarten.shtml))

Was stellst du dir denn vor an Änderungen an den Seeprovinzen selbst (in der provinces.bmp), Änderung der Form?

Außerdem sehe ich grade, die Häfen (und natürlich auch Schriftzüge) brauchen noch Positionskorrrekturen. Ich guck mir mal die tools an, die du am Anfang des Threads verlinkt hast (ich meine mich an enien Positionseditor zu erinnern).

In den Karten, die ich da gefunden hab, gibts schon ein paar Namen (Wie "Maraskansund" und so), außerdem kann man ja, wie auch in EU3 selber, so Namen machen wie "Südwestliches Perlenmeer"). Ansonsten "Grangorer Küste"…etc ?
(Wie gesagt, weiß nicht wie umfangreich die Namen haben bei DereGlobus)

Ogion

DereGlobus basiert auf den neuen Karten aus den gruenen Regional-Hardcover, und weist damit ein paar mehr Namen fuer Landschaften auf als die alten Karten. Das ist aber nicht entscheidend, die Benennung kann man ja hinterher leicht ueberarbeiten, falls noetig.

Wichtig bei den Seeprovinzen ist, dass sie sich an der Kueste orientieren, die Groesse und Form stimmt. Dabei kann man die ganzen Hochseeprovinzen weglassen, die interessieren eigentlich gar nicht. Dazu braucht man noch nichtmal unbedingt ne Kartenvorlage, das sollte man in der Province.bmp schon so sehen koennen wie es aussehen sollte.
Wenn du unschluessig bist, kannst du auch einen ersten Versuch machen und ich schau mir das mal an. An konkretem redet es sich besser.

Positionen kannst du natuerlich auch ueberarbeiten. Das wuerde ich dann schon eine Orientierung an den offiziellen Karten bevorzugen. Wenn man einmal dabei ist das zu aendern, dann auch richtig. Man muss ja nicht alles auf einmal machen.
Als tool gibts dazu den Positionseditor. Da der aber noch fuer die alte EU3 Version ist, muss man die province.bmp fuer ihn vertikal invertieren. Ansonsten funktioniert er eigentlich gut.

Mir ist eigentlich egal was du machst, such dir was aus mit dem du gut zurecht kommst. Ich freu mich dann ueber jeden Beitrag.

@ Minikartenhuepfer: Kannst du das genauer beschreiben? Ich hab das Spiel noch nicht lange laufen lassen und sowas auch noch nicht gesehen. Wuesste jedenfalls jetzt nicht woran es liegen sollte.

GAGA Extrem
06.04.11, 19:32
Naja, die Karte zuckt öfters mal einen Pixel nach rechts oder nach oben und hüpft dann wieder in die Originalposition zurück. Woran es liegt - keine Ahnung. Auflösung im Spiel? Bildgröße der Minimap? *achselzuck*

Umgssda
06.04.11, 19:42
Die Groesse der Minimap hab ich nicht veraendert. War einfacher nur das verkleinerte Aventurien reinzukopieren. Aber da waren zwei Dateien mit minimap. Vielleicht ist das Bild nicht absolut deckend und der zeigt mal das eine, mal das andere. Weiss nur grad nicht, wie ich das pruefen soll.

GAGA Extrem
06.04.11, 19:58
Evt mal die Experten im Pdox forum fragen :)

Umgssda
06.04.11, 20:05
Einen Versuch ist es wert. Aber von dem gesamten Madmod Kram haben da nur sehr wenige Leute Ahnung. Man kommt im Normalfall mit guter Recherche und gezielter Forschung schneller an brauchbare Ergebnisse.

GAGA Extrem
07.04.11, 07:05
Ich hab gerade nochmal drübergeschaut: In einigen Regionen, vor allem NE der Karte (Bornland, Nordlande), im SW Mittelreich und Kalifat müssten nochmal die Farben überarbeitet werden. Die Scans sind dort relativ blass/hell, so dass die meisten Gebirge vom Spiel als Steppe interpretiert werden.

Ähnlich ergeht es den Echsensümpfen im Süden.

Umgssda
07.04.11, 07:22
Das sind zwei unterschiedliche Probleme. Die Farben muessen bearbeitet werden, damit es huebscher aussieht. Dazu ist die colormap.dds da. Das Terrain muss in der terrain.bmp definiert werden. Es ist deshalb so viel Steppe da, weil ich irgendwann keine Lust mehr hatte. Wenn einer Spass am Terrain editieren hat, kann ich gerne den letzten Arbeitsstand rauskramen.

GAGA Extrem
07.04.11, 07:39
Ich bezog mich schon auf terrain.bmp.

Naja, wenn ich heute noch etwas Zeit finde werde ich mich mal dran versuchen...

Umgssda
07.04.11, 07:44
Na dann brauchst du ja das hier:
http://www.di-da.de/test/terrain.zip

GAGA Extrem
07.04.11, 09:38
...und das sehe ich nun, nachdem ich ne gute Stunde an der alten terrain.bmp rumgearbeitet habe. NARF.
>_<

Einerlei, ich hab mal abgeglichen: Soviel hat sich wohl nicht getan, ich hänge dir mal die überarbeitete Version an.
Die Versteppung Aventuriens ist größtenteils gestoppt, fast alle Gebirgszüge ausgefüllt, es wurden eine Menge Hügel eingefügt und viele der Sümpfe sind nun einiges Flächendeckender.

Der Hohe Norden ist allerdings noch nicht angetastet.

GAGA Extrem
07.04.11, 19:22
Aktualisierter Link:
http://www.gamefront.com/files/20198560/terrain.rar

Umgssda
07.04.11, 20:05
Danke.

Meine schoene feine Einfaerbung teilweise grobschlaechtig ueberpinselt...
Aber ich kann ja einfach die Teile rausschneiden ;)
Allerdings hab ich die naechsten Tage wegen Arbeit kaum Zeit. Dauert also noch was.

GAGA Extrem
07.04.11, 21:14
Meine schoene feine Einfaerbung teilweise grobschlaechtig ueberpinselt...
Aber ich kann ja einfach die Teile rausschneiden ;)
Allerdings hab ich die naechsten Tage wegen Arbeit kaum Zeit. Dauert also noch was.
Gerade die Terrain map sollte nach möglichkeit markante Farbübergänge und keine -verläufe haben. Wegen denen sind ja gerade der Grund, dass wir überall soviel Steppe haben... :prost:
Am besten wäre es ja, wenn man das Ding ganz auf die 10 (?) Standardfarben ohne jeden Verlauf runterbrechen würde... Aber ehrlich: Da sitzen wir dann bis 3000 BF dran. :D

Umgssda
07.04.11, 21:47
Markante Farbuebergaenge sind praktisch bedeutungslos, schliesslich haben die Farben ja auch keine Bedeutung.
Bei der Bearbeitung ist das auch eher eine Verfahrensfrage.

Die Farbreduzierung bietet keinerlei Vorteile, ausser schnell zu Ergebnissen zu kommen. Allerdings verliert man dadurch Informationen und damit sinken die Moeglichkeiten nachtraegliche Verfeinerungen einzufuehren.

Die Farbanzahl in EU3 5.1 liegt uebrigens bei 85.
Nicht zu verwechseln mit Terraintypenzahl. Dabei braucht EU3 diese Farbzahl nicht, es werden einfach pro Terraintyp mehrere Farben benutzt.
Das koennen wir auch machen, und die Farben dabei so setzen, dass mit geringem Aufwand spaeter neue Terraintypen eingefuehrt werden koennen.

Es gibt deshlab soviel offenes Land in der aktuellen Terrainkarte weil ich alles unbearbeitete irgendwie zuweisen musste. Das hat rein gar nichts mit Uebergaengen oder Verlaeufen zu tun.

GAGA Extrem
07.04.11, 22:40
Es gibt deshlab soviel offenes Land in der aktuellen Terrainkarte weil ich alles unbearbeitete irgendwie zuweisen musste. Das hat rein gar nichts mit Uebergaengen oder Verlaeufen zu tun.
Naja, an fast allen Gebirgsrändern sind helle Pixel gewesen, die das Spiel konsequent als Steppe interpretiert. Wie gesagt, das war die alte Karte.

Aber ist gut, ich sehe dass ich von Karten besser die Finger lasse - am besten dann auch hier die Experten ran. Ich bleibe dann bei NIs & co. :prost:

Umgssda
08.04.11, 13:05
Ach iwo. Ich glaube ja nicht an Experten. Man sammelt halt Erfahrungen und ein ordentliches System verzeiht Fehler.
Dass jetzt jemand bei der Grafikbearbeitung die Arbeit eines anderen geändert hat, ohne passende Begründung, werte ich jetzt mal als Fehler. Und ich lerne daraus, dass die Vorlagen die nötigen Arbeiten besser verdeutlichen müssen.
Aber ein Problem ist das ja nicht, da mit den Backupversionen dieser Teil der Änderung schnell rausgefiltert ist.
Ist so wahrscheinlich immer noch weniger Arbeit als erst ausführlichste Tutorials schreiben, die dann doch wieder keiner liest.

Umgssda
10.04.11, 10:51
Neue Mapdemo fuer EU3 5.1:
- nur zum anschauen und bewundern, nicht zum spielen, wer unvollstaendiges oder Fehler findet darf eine Korrektur einsenden :)
- !ACHTUNG!: Es funktioniert kein moddir, zum anschauen muss also eine Kopie des EU3 Ordners angelegt werden und dann die Inhalte dieser demo in passender Weise dahinein kopiert werden: Dazu erst die bestehenden EU3 Unterverzeichnisse "common" und "history" erst loeschen oder leeren, ausserdem die Ordner "events", "decisions" und "missions" leeren, dann alles drueberkopieren
- map/cache leeren. (schadet nie bei einem neuen mod)
- herunterzuladen nur bei: http://www.di-da.de/test/aucollection.zip

Neue Version, download und install siehe oben. Alternativ einfach ueber vorherige Version drueberkopieren und Cache leeren.

Aenderungen:
- Uferprovinzen
- Terrain grob ueberarbeitet und lueckfueller-steppen beseitigt.
- Waldgebiete in Nadelwald, Laubwald und Djungel augeteilt. (einfach Nord, Mitte, Sued)
- ein paar mehr Aventurische Fluesse.

Ogion
10.04.11, 12:01
Soll ich dann mal anfangen, Namen für die Küstenseeprovinzen herauszusuchen?

Ogion

Umgssda
10.04.11, 13:13
Das lohnt eigentlich erst, wenn die Provinzen richtig eingeteilt sind. Sonst macht man sich zuviel unnoetige Arbeit.

GAGA Extrem
10.04.11, 15:11
Ich werde mich die Woche mal an die Religionsmodifier setzen.

Umgssda
01.05.11, 10:35
Neue Mapdemo fuer EU3 5.1:
- nur zum anschauen und bewundern, nicht zum spielen, wer unvollstaendiges oder Fehler findet darf eine Korrektur einsenden :)
- !ACHTUNG!: Es funktioniert kein moddir, zum anschauen muss also eine Kopie des EU3 Ordners angelegt werden und dann die Inhalte dieser demo in passender Weise dahinein kopiert werden: Dazu erst die bestehenden EU3 Unterverzeichnisse "common" und "history" erst loeschen oder leeren, ausserdem die Ordner "events", "decisions" und "missions" leeren, dann alles drueberkopieren
- ggf. map/cache leeren. (schadet nie bei einem neuen mod)
- herunterzuladen nur bei: http://www.di-da.de/test/aucollection.zip

Neue Version, entweder installieren wie oben, oder einfach drueberkopieren.

Aenderungen:

- Fluesse komplett
- Religionen ueberarbeitet wie beschrieben
- neue Technologiegruppen
- Seeprovinzen zwischen Echsensuempfen und Altoum
- teilweise ins Englische uebersetzt

Umgssda
04.05.11, 18:06
Ich werde mich die Woche mal an die Religionsmodifier setzen.

Ist da bisher irgendwas bei rausgekommen?

GAGA Extrem
04.05.11, 19:10
Bisher nur Konzeptionelles, da ich wenig Zeit hatte und du ja angekündigt hattest, dass die Religionsgruppen noch einmal überarbeitet werden sollten.

Werde mir am Wochenende die Änderungen anschauen und meine Gedanken dazu skizzieren.

Umgssda
06.05.11, 13:23
PS: Was dagegen wenn ich mit der Karte mal im Ulliseus Forum hausieren gehe? ;)
Ich habe jetzt nichts mehr dagegen. Die Mod kann jetzt beworben werden.

GAGA Extrem
11.05.11, 08:42
Leider ist noch immer nix genaues bei den Relis rumgekommen - ich versuche mich mal am DO dran zu setzen.

flaflafla
14.05.11, 03:16
Hi! Ich habe zwar noch keine Erfahrung mit dem Modden von EU3, aber wenn man mir was erklärt, oder es irgendeine deppensichere Arbeit gibt, die ich übernehmen könnte, würd mich das freuen. Gibts so was?

Umgssda
14.05.11, 08:29
Ja, da gibts was. Am deppensichersten ist wohl die Korrektur der Positionen, allerdings wollte Ogion damit anfangen und hat sich seitdem nicht mehr gemeldet.

Alternativ, aber mit etwas Recherche verbunden waere die Eingabe von Namen. Dazu hatte ich schonmal eine Erklaerung versucht: http://www.si-games.com/forum/showpost.php?p=646422&postcount=1

Alternativ kannst du auch in die aktuelle Version schauen und dir irgendwas raussuchen, was du besonders gern aktualisiert haettest und dann schauen wir mal, was man dafuer tun muss.

Ansonsten gilt: Nachfragen ist immer gut.

flaflafla
14.05.11, 18:25
Gut, dann fang ich mit den Namen an, einfach alphabetisch von vorne. Sollte es irgendwas geben, worauf ich besonders achten sollte, einfach sagen.

Ich hab grad Al'Anfa durchgeschaut, sollte man nicht auch Namen von andern Grandenfamilien als Herrschernamen ermöglichen, wenn man nur welche nimmt, die im Haus Honak schon vorgekommen sind, wird die Liste ein bisschen kurz, und es wäre fad wenn nach Belphemor XXXIV nur wieder Belphemor XXXV kommt.

Umgssda
14.05.11, 21:02
Neptun hatte die Suedaventurischen Laender bearbeitet, deswegen sind die schon etwas weiter ausgestattet. Aber ich geb dir da recht. Aender es wenn du willst. Am besten schreibst du noch deinen Namen und das Datum als Kommentar oben rein, dann gehen solche Informationen nicht so schnell unter.

flaflafla
15.05.11, 02:32
Wie ist das mit rastullahgläubigen Gebieten und weiblichen Herrschern? Das Dilemma ist, dass man entweder die Spielfreiheit einschränken muss und auch bei einer anderen Religion nur Männer zulassen kann, oder die Unstimmigkeit zulassen, dass Novadis oder Rastullahgläubige weibliche Herrscher akzeptieren würden.

Umgssda
15.05.11, 08:02
Nein, wieso? Schreib doch einfach nur Maennernamen rein, wenn das so zum Land passt.

flaflafla
15.05.11, 19:07
Kay, das ist so weit kein Problem. Viel schwieriger wir das ganze allerdings bei Zwergen, Thorwalern und Tulamiden, die ja nach dem Muster x Sohn/Tochter des/der xy gebildet werden. Ich könnte zwar "Thorwulf Sohn #0" = 0 bei den leader names und "des Asleif" bei den Nachnamen eingeben; allerdings würden dann die Herrscher auch so heißen; wenn ich bei den Namen, die auch für Herrscher gelten können, nur einen Namen eingeb ("Thorwulf #0" = 20), dann könnten advisors und Generäle nach dem Muster "Thorwulf des Asleif" herauskommen.

Bei Thorwalern und Zwergen wäre es vermutlich (falls möglich) am einfachsten, die Nachnamen einfach wegzulassen, aber bei den Tulamiden wäre das wieder unpassend.

Bin mir aber nicht ganz sicher, ob Tulamiden Frauen als Herrscher nominell zulassen würden; falls nicht, stellt sich das Problem ja ohnehin nicht.

Umgssda
15.05.11, 20:58
Das Eu3 Namenssystem ist ungeeignet diese Art von Namensbeziehung, in der das Kind den Namen des Elternteil als Nachnamen bekommt abzubilden. Darauf muessen wir verzichten. Vielleicht koennen wir da irgendwie zu Sippennamen uebergehen?

GAGA Extrem
21.05.11, 07:44
Ich muss fürs erste meine Hilfe an dem Projekt ruhen lassen. Uni derzeit sehr stressig - ich hab bisher nicht mehr genug Zeit gefunden, um mich mit Religionen & NIs zu befassen... :(

Umgssda
23.05.11, 12:25
Das ist natuerlich sehr schade. Allerdings habe ich dafuer natuerlich Verstaendnis, da es mir im Moment nicht viel anders geht.
Ich moechte das als Anlass nehmen um moeglichst rasch eine Alpha Version zu veroeffentlichen um so das Projekt wieder staerker in den Focus der Spielerschaft zu ruecken.

Umgssda
23.05.11, 14:14
Neue Version der Mapdemo: http://www.si-games.com/forum/showthread.php?t=21964

Umgssda
27.05.11, 10:20
Kennt sich vielleicht jemand mit Interface modden aus, oder hat sich da Lust etwas einzulesen? Erstmal brauchts nur nen Disclaimer Text im Startmenu.

Apropos Startmenu: Was haltet ihr von dem aktuellen Hintergrund? (Und das frage ich nicht, weil ich so stolz darauf bin.)

http://img16.imageshack.us/img16/3149/hauptmenuf.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/16/hauptmenuf.jpg/)

GAGA Extrem
27.05.11, 11:49
Müssten mir die Portrais etwas sagen? :3
Ich hätte stattdessen ja eher ein schwarzes Auge empfohlen. Plus: Das "A" von Aventurien sieht seltsam aus.

Was den Disclaimer angeht: einfach in den Hintergrund einbauen? Ist einfacher sein als am Interface rumzupfuschen, da müssten dann nämlich Querverweise in die localisation Dateien reingebaut werden.

Die eigentlichen Interface Info fürs Hauptmenü liegen in den "temp_frontend" Dateien. Ich schau zu das ich da was zusammenschuster.

Umgssda
27.05.11, 13:05
Müssten mir die Portrais etwas sagen? :3
Ich hätte stattdessen ja eher ein schwarzes Auge empfohlen. Plus: Das "A" von Aventurien sieht seltsam aus.

Was den Disclaimer angeht: einfach in den Hintergrund einbauen? Ist einfacher sein als am Interface rumzupfuschen, da müssten dann nämlich Querverweise in die localisation Dateien reingebaut werden.

Die eigentlichen Interface Info fürs Hauptmenü liegen in den "temp_frontend" Dateien. Ich schau zu das ich da was zusammenschuster.

Danke fuers Feedback.

Den Disclaimertext in den Hintergrund einzubauen hab ich auch schon dran gedacht. Waer fuer mich jetzt auch technisch einfacher. Ist aber weniger elegant.
Hinzu kommt das Problem, dass EU3 abhaengig von der Bildschirmaufloesung sehr rabiat mit dem Hintergrund umgeht. Bei 1024x768 wird das aktuelle Bild schon ziemlich arg beschnitten. Das find ich jetzt bei der Optik noch zumutbar, aber der Disclaimer muss in jedem Fall zu sehen sein, was hiesse ihn ziemlich mittig zu platzieren. Und das sieht auf grossen Bildschirmen dann nicht mehr so toll aus.
Zumal letztlich ein lokalisierter Text immer besser ist.

Zusatz:

Wenn wir schon bei Bilderbewertung sind kann ich eigentlich gleich noch die Ladebildschirme mit vorstellen.
http://img855.imageshack.us/img855/6650/screen2oo.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/855/screen2oo.jpg/)
http://img7.imageshack.us/img7/136/screen3ia.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/7/screen3ia.jpg/)
http://img651.imageshack.us/img651/2599/screen4j.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/651/screen4j.jpg/)
http://img37.imageshack.us/img37/2170/screen5o.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/37/screen5o.jpg/)
http://img692.imageshack.us/img692/8131/screen1ue.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/692/screen1ue.jpg/)

GAGA Extrem
27.05.11, 14:21
Sieht alles nicht sonderlich Aventurisch aus, finde ich.

Kann man nicht alte Cover offizieller Publikation verwenden (nach Anfrage) - oder DSA Wallpaper?
Z.B.:
http://www.spieleabend-berlin.de/wp-content/uploads/2008/03/dsa-wallpaper.jpg
oder von hier:
http://www.dasschwarzeauge.de/index.php?id=405


Zum Disclaimer:

Einfach in die Datei:
temp_frontend.gui

über dem Eintrag für den "Paradox Connect Button" folgendes eintragen:


instantTextBoxType = {

name ="FE_DISCLAIMER"
position = { x = -175 y = 500 }
textureFile = ""
font = "Main_14"
borderSize = {x = 4 y = 4}
text = "FE_DISCLAIMER"
Orientation = "CENTER"
format = centre
maxWidth = 400
maxHeight = 50
}

In einer der Localisation Dateien dann ergänzen:

FE_DISCLAIMER;Disclaimer;Disclaimer;Disclaimer;Disclaimer;Disclaimer;Disclaimer;Disclaimer;Disclaime r;;;;;;x;

Umgssda
27.05.11, 14:40
Ok, danke vielmals.

Umgssda
26.06.11, 20:51
Neue Version der Mapdemo: http://www.si-games.com/forum/showthread.php?t=21964

Diesmal gibts eine komplette Ueberarbeitung der Seeprovinzen.

Nichts13
03.07.11, 00:24
Das geht hier so schnell, da verliere ich den Überblick :D
Was das nun für HttT oder für DW?

PS: Tulamiden haben glaub keine Probleme mit Herrscherinnen; bin mir aber nicht ganz sicher.

Ruprecht I.
03.07.11, 00:51
PS: Tulamiden haben glaub keine Probleme mit Herrscherinnen; bin mir aber nicht ganz sicher.
Die Aranier nicht (ganz im Gegenteil, dort kann eher auf männliche Herrschernamen verzichtet werden).
Aber der normale Feld- Wald- und Wiesentulamide dürfte eher patriarchalisch geprägt sein. Nicht so sehr wie die ketzerischen Wüstenbarbaren, aber immerhin ausreichend, um weibliche Herrscher außen vor zu lassen.
(Quelle: Land der Ersten Sonne)

VincentClaymore
03.07.11, 12:00
Da ich persönlich ein passionierter DSAler bin, wollte ich mal fragen, wie weit das Projekt so ist... kann man schon spielen oder welche Möglichkeiten gibt es sich den Stand der Dinge mal anzusehen?

Umgssda
03.07.11, 12:34
Aktuelle Sachen sind alle fuer DW. Download gibts in dem Thread an dem Download dransteht.

VincentClaymore
03.07.11, 13:38
Also momentan "nur" die Mapdemo, ja? Habt Ihr eigentlich in DSA-Foren Werbung für das Projekt gemacht? Vielleicht gibt es ja noch ein paar deutschsprachige DSAler, die auch EU mögen aber sich nicht hier herumtreiben...

GAGA Extrem
28.08.11, 17:42
Aktueller Stand der Dinge?
:prost:

Umgssda
03.09.11, 11:16
Ich hab zu etwa 200 Provinzen Gebaeude festgelegt.

GAGA Extrem
03.09.11, 11:26
ETA für eine neue Downloadversion?
Habe atm wieder ein wenig Zeit, daher könnte ich ggf. wieder ein paar Kleinigkeiten beitragen. :)

Umgssda
03.09.11, 13:04
Nein, eine ETA gibts nicht.
Was mir jetzt direkt einfaellt und noch auf jeden Fall gemacht werden muss sind die Nationale Ideen und die Map-Positionen.

GAGA Extrem
03.09.11, 18:42
Verteilung von NIs an die Nationen oder noch immer die Erstellung?

Umgssda
03.09.11, 19:20
Beides. Zeichenbegrenzungen bei Beitraegen sind dumm.

GAGA Extrem
03.09.11, 21:39
Oki. Wie ist der aktuelle Stand? Was ist aus meinem ersten Beitrag in der Richtung geworden? :D

Umgssda
03.09.11, 21:53
So wie ich das sehe steht alles was dazu gesagt wurde im entsprechendem Thread.

GAGA Extrem
03.09.11, 22:08
Nun, der letzte relevante Posting ist 3 Moante alt, dachte es hätte sich inzwischen was getan.

Azenth
09.03.12, 14:06
Hi,

ich habe mir mal den Mod runtergeladen, aber es nicht geschafft den Mod zum laufen zu bringen. Ist dieses Projekt tot oder kann mir jemand helfen es zum laufen zu kriegen? Oder ist es gar noch garnicht funktionsfähig?

GAGA Extrem
09.03.12, 16:05
Sofern man ihn direkt ins EU3 verzeichnis entpackt (vorher Sicherungskopie des Spiels anlegen!) sollte es eigentlich funktionieren.

Allerdings hat sich in der Tat derweil nicht viel getan.

Umgssda
16.03.12, 07:02
Wie bereits gesagt, muss man die Dateien direkt ins Basisverzeichnis kopieren. Das ist zwar nicht sehr elegant, aber zum Zeitpunkt der Erstellung funktionierte es in EU3 einfach nicht anders.

In der Tat scheint sich hier wirklich nicht viel zu tun.

Azenth
16.03.12, 08:08
Also ich habe es nochmal versucht... aber ich bekomme immer den Fehler:

File exception: Exception in: discfile.cpp, line: 433. Description: Could not open file: common\countries\hokke.txt

kann mir da jemand helfen?

Umgssda
16.03.12, 19:14
Ist die Datei denn am entsprechenden Ort?

Azenth
16.03.12, 20:20
nein die Datei gibt es nicht... und 4 oder 5 andere fehlen auch... habe mal von anderen ländern kopiert und so genannt, danach ging es... echt komisch... aber der mod ist noch nicht fertig oder? wird daran noch gearbeitet???

Umgssda
16.03.12, 21:07
Ok, anscheinend gibt es aus einem mir nicht nachvollziehbaren Grund unter dem angegebenen Download Link nicht die korrekte Version. Leider konnte ich die jetzt auch nicht ersetzen. Werd mal am Wochenende schauen, dass ich den Download korrigieren kann.

Azenth
21.03.12, 10:20
Gibt es nun einen aktuelleren Link?

Azenth
29.03.12, 08:22
Hey Umgssda, ich wollte nur mal fragen, ob der Link nun aktuell ist?

Umgssda
31.03.12, 13:00
Jetzt ja. Ich hab die Datei aktualisieren koennen.

Hohenlohe
31.03.12, 13:30
Kann man Aventurien schon spielen,mal ganz dumm gefragt,weil ich ned aufgepasst habe...mit welcher EUIII Version geht es dann...

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

Umgssda
31.03.12, 17:30
Es ist lauffaehig unter 5.1. Was neueres hab ich noch nicht getestet. Wenn einem beim spielen irgendwas stoert kann man dafuer ja eine Verbesserung einreichen, von allein entsteht so eine Mod naemlich auch nicht.

GAGA Extrem
01.04.12, 09:05
Ich schlage vor den Mod auf CK2 zu konvertieren. :D

Umgssda
01.04.12, 10:33
Moeglich, aber dazu ist CK2 noch zu unfertig. Und dann waer da noch das Problem der fehlenden Seeschlachten in CK.

Umgssda
06.03.13, 11:26
Ich hab mal probiert die Karte nach CK 2 zu kopieren und das ging erstaunlich gut. Sie ist dann zumindest so ansehlich, dass man damit spielen kann. Die ganzen Lehen müssen noch definiert werden, aber das ist nur ne Textdatei.
Also wer das aufgreifen will, kann sich gerne melden.

Greenhorn
06.03.13, 12:34
Ich hätte stattdessen ja eher ein schwarzes Auge empfohlen.
Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen (und von daher eventuell etwas übersehen), aber:
Wie sieht es denn da mit den Rechten am CD aus? UNBEDINGT vorher informieren und eventuell schriftliche Genehmigungen einholen, bevor ihr eine blutgierige Meute an Abmahnanwälten auf eurer Spur habt!