PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Szenario Design



Ammann
06.04.13, 22:26
Für alle Interessierten möchten wir dieses Thema erstellen da ich finde das es im TOAW Part fehlt.
Natürlich möchte ich bei dieser Gelegenheit mein neustes Project vorstellen.
Wenn es fertig ist soll das Szenario einmal den Krieg zwischen Rom und Karthago darstellen.
Nicht nur das ich in die EQP neue Ausrüstung eingefügt habe,noch dazu habe ich mir erlaubt neue Counter Icons zu erstellen,aber man sehe selbst.

Dieses Bild zeigt eine Legion in ihrer Aufgliederung mit neuen Countern,lediglich die Versorgungswagen brauchen noch ein neues Aussehen.

http://imageshack.us/a/img96/56/42541143.jpg

Hier im Bild eine komplette Römische Legion suma sumarum an die 10.000 Mann.
Was die Hastati,Princeps und Hilfstruppen betrifft muß ich die Zahl noch bearbeiten,dass in Rot ist die richtige Zahl.
Man beachte auch wie der General heißt:D

http://imageshack.us/a/img594/3663/23429517.jpg

Ich hoffe das sich vielleicht noch der ein oder andere Regent findet und mit einbringt in dieses Thema.
Desweiteren sind Vorschläge von Einheiten (Bitte mit Bild) für dieses Szenario gerne gesehen.

Pionier
06.04.13, 22:31
Wie unterscheiden sich denn die Einheiten-Werte?

Ammann
06.04.13, 22:41
Meint ihr AT AP und DF Werte?AT und AA also Antitank und Antiaircraft Werte gibt es für diese Einheiten sowieso nicht.
Ansonsten hab ich nur die Grundgerüste der Einheiten und die Counter erstellt,weiter war ich noch nicht,
aber ich hab ja erst heute damit angefangen.

Cfant
07.04.13, 09:26
Sehr schöne Counter! Und ambitioniertes Projekt :) Ich frage mich aber, wie Ihr die Umsetzung plant: Wenn eine Legion aus mehreren Countern besteht und Ihr den ganzen Krieg (der im halben Mittelmeerraum stattfand) - würde quasi jede Zenturie 20 Kilometer Front abdecken oder ähnliche Kuriositäten. Außerdem kann die Enginge antike Schlachten schlecht abbilden, wo ja in kurzer Zeit, meist einem Tag, ganze Armeen vernichtet oder dezimiert wurden - TOAW zielt halt auf Kesselungen ab, die in der Antike nicht an der Tagesordnung waren. Wie plant Ihr das umzusetzen?
Und am Wichtigsten: Ich will auch ein römischer General sein! General Cfantus! :D

Edit: Man könnte ja Kavallerie als "hard" und Infanterie als "weich" nehmen - dann machen die AT-Werte durchaus wieder Sinn.

Ammann
07.04.13, 11:24
Ja die Counter sind mir sehr wichtig gewesen,mir gefallen sie auch schonmal ganz gut......Ich wollte nur einmal zeigen was so machbar ist.Denke mal zum schluß wird eine Legion aus 3 Countern bestehen.
Die Hexfeldgröße müßte dann beim kleinsten möglichen sein,nämlich 2,5km und müßte die Rundendauer auf 6 Stunden legen.Man kann aber auch so spielen das man verhindern muß
gekesselt zu werden.Es gibt ja dann auch nicht zig tausend Einheiten sondern man könnte sich ideales Gelände für eine Schlacht aussuchen wo man auf den Feind wartet.

Ihr bekommt so denn ihr unbedingt als Römer ins Feld ziehen müßt eure eigene Legion....die Legio1 Cfantus

Cfant
07.04.13, 13:01
Schnief... dass ich das noch erleben darf :) Vielen Dank. Schickt sie nur nicht nach Cannae! ;)

Gfm. Wrangel
07.04.13, 13:42
Feine Sache, gefällt mir gut! General Wrangelus steht Pilum bei Fuß.

Wollt Ihr denn die gesamten punischen Kriege in ein Szenario packen? Das wäre ein höchst ambitioniertes Unterfangen.

Ammann
07.04.13, 13:56
So recht weis ich das noch nicht,ist ja noch Zeit zum überlegen.....zuerst einmal muß die Karte bearbeitet werden
und dann sehen wir weiter welchen Zeitraum das Szenario abdecken soll.

Gfm. Wrangel
07.04.13, 14:04
Die punischen Kriege zogen sich ja weit über 100 Jahre lang, das wird sich wohl kaum abbilden lassen. Anbieten würde sich der 2. punische Krieg als Hauptkonflikt, vllt. kann man die 17 Jahre etwas straffen.

Cfant
07.04.13, 14:11
Schon, aber der erste Punische Krieg wäre regional etwas beschränkter. Vielleicht sollte man den ins Auge fassen.

Ammann
07.04.13, 16:40
Es kommt vorallem darauf an was und wie man das Szenario spielen möchte.....Historisch oder fiktiv
Für die Legionen Rom´s in diesem Zeitraum habe ich auch noch keine Ideale Quelle gefunden.

oberst_klink
08.04.13, 05:29
Voller Stolz, mein junger Jedi, blicke ich auf Eure Fortschritte! :fecht:Obi-Klink konnte Euch viel beibringen *Eigenlob*

Gruss aus Mos-Eisley,

Klink, Oberst

Ammann
08.04.13, 16:20
Ah das hört man gerne wenn der Meister auf seinen Praktikanten stolz ist.

Cfant
08.04.13, 18:38
In einem anderen TOAW-Rom-Szenario mussten Einheiten auf dem selben Hex belassen werden. Gar nicht so blöd - wenn ne Legion aus 3 Countern besteht, darf sie eben nur angreifen, wenn alle 3 im selben Hex sind.
Es gibt ja auch die Einstellung, bei der die Schlachten sehr viel blutiger ablaufen. Dann wären die einzelnen Schlachten wichtiger und müssten vorsichtiger geplant werden. :)

plankalkül
08.04.13, 23:24
In einem anderen TOAW-Rom-Szenario mussten Einheiten auf dem selben Hex belassen werden. Gar nicht so blöd - wenn ne Legion aus 3 Countern besteht, darf sie eben nur angreifen, wenn alle 3 im selben Hex sind.
Es gibt ja auch die Einstellung, bei der die Schlachten sehr viel blutiger ablaufen. Dann wären die einzelnen Schlachten wichtiger und müssten vorsichtiger geplant werden. :)

So sprecht es doch aus: Attrition Divider. :) Theoretisch eine gute Idee - muss man halt etwas rumexperimentieren.

Cfant
09.04.13, 08:05
Gut, Ihr habt es so gewollt: ATTRITION DIVIDER!!!! :D Danke, ich wusste wirklich nicht mehr, wie das Ding heißt :)

Entscheidend finde ich das Problem, dass TOAW sehr kampfintensiv ist. In einem 10 Runden Szenario kann eine Einheit theoretisch ja bis zu 100 Angriffe durchführen. Das entspricht nun so gar nicht der Kampfweise der Antike. Man müsste Kämpfe also so gefährlich und blutig machen, dass man nur in wirklich guter Lage angreift. Wenn das Szenario das schafft, kann es ziemlich gut werden. Also keine zu hohen Ersatzraten - eine heftige Niederlage muss die Verliererseite wirklich zurückwerfen. Aber auch Punkte, für die zu kämpfen sich lohnt. Dazu bieten sich Versorgungspunkte ab - die Versorgung muss schwierig und Supply knapp sein. Und natürlich "politische" Ereignisse. Abhängig vom Kriegsverlauf (Verlustverhältnis) könnten andere Mächte eingreifen, zB Makedonien auf Seiten Karthagos. Das würde auch strategische Ziele schaffen, und zwar schwache Feindkräfte. Insgesamt ist es aber eine echte Herausforderung, mit der TOAW-Engine einen großen antiken Krieg abzubilden.

Nebukadnezar
09.04.13, 11:52
In einem 10 Runden Szenario kann eine Einheit theoretisch ja bis zu 100 Angriffe durchführen.

10 Runden * 9 Kampfrunden/Runde = 90 maximal.

Wenn ihr eine Begrenzung der Einzelkämpfe wollt, dann könnt ihr z.B. die Force Proficiency runter setzen.
Oder die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eine Formation in Reorganisation geht (dafür dürfte es mehrere Einflussmöglichkeiten geben)

Cfant
09.04.13, 13:13
10 Runden * 9 Kampfrunden/Runde = 90 maximal.

Wenn ihr eine Begrenzung der Einzelkämpfe wollt, dann könnt ihr z.B. die Force Proficiency runter setzen.
Oder die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eine Formation in Reorganisation geht (dafür dürfte es mehrere Einflussmöglichkeiten geben)

Reorganisation empfinde ich für antike Heere eher unpassend. An die geringere Force Proficiency habe ich auch gedacht, aber erhöht sich dann nicht die Chance, dass sich die Einheit gleich ganz auflöst? Ds wäre auch kontraproduktiv imo.

Nebukadnezar
09.04.13, 14:11
FP: beschreibt mal, was ihr aus dem Handbuch oder sonstigen Quellen dieser Variable an Eigenschaften zuschreibt. (Ich bin immer wieder verblüfft wo diese Zuschreibungen ihren Ursprung haben. Fehlen mir Informationen ? )

Ich bin ein strenger Verfechter des Prinzips: erst informieren, dann überprüfen ob die Informationen und das davon abgeleitete Bild im Gehirn übereinstimmen und *dann* bauen/design erstellen.

Was ihr (Plural) wollt ist dem Programmieren nicht unverwandt.

Man kann von verschiedenen Seiten herangehen:
wie soll sich ein Szenario anfühlen ?
Welche Entscheidungskompetenzen soll der Spieler haben (insbesondere, wenn ihr den Megaspieler haben wollt, der weitab von allen Informationen sitzt) ?
Das sind Wünsche/Ziele

Dann kommen die Werkzeuge:
Welche Variablen/Mechanismen stehen zur Verfügung ?

Notfalls Anpassung Ziele/Wünsche.

Besteht nur ein mangelhaftes Wissen über Variablen/Mechansimen, werdet ihr extreme Seiteneffekte bekommen können, da ihr dann versucht eine Skulptur mit einem Presslufthammer zu erstellen und euch später über den fehlenden Meissel beschwert, der die ganze Zeit hinter euch lag.

Also:
Aus welcher Quelle kommen eure Informationen ?
Falls ihr das nicht aus dem Handbuch oder aus Handbuchdiskussionen/Errordiskussionen habt: schmeisst es sofort weg.
Ich nehme stark an, dass eure 'Informationsbildung' so verlief:
FiTE gespielt :D
Festgestellt, dass Russen sich häufiger auflösen als Deutsche.
Nach Erklärung gesucht.
Das rätselhafte 'Force Proficiency' dafür verantwortlich gemacht (irgendwofür muss es doch gut sein!)
Und festgestellt: jup. Funktioniert als Erklärung.
Jetzt seid ihr Verkünder einer Weisheit, tragt euer gewonnenes (Erfahrungs)wissen in die Welt - infiziert damit andere.

EDIT: Stellt dieselben Russen auf Min Losses, uneingegraben und sie werden sich kaum noch auflösen (im direkten Kampf).

Oder macht die Organisationsstruktur der Russen auf geringere Formationsgröße und erlaubt das Teilen (dafür benötigt ihr kleinere Formationen als die russischen Armeen). Jetzt habt ihr quasi die Achsenstruktur (abzüglich der Ungarn/Rumänen) und....ihr bekommt Achsenverhalten...... in nahezu jeder Hinsicht.

So ungefähr ?
FitE hat mit Absicht dafür entschieden, dass die 41er-Struktur einen unflexiblen russischen Klumpatsch ergeben sollte. Ein (m.E. unerwünschter) Nebeneffekt dabei ist aber z.B., dass eine russische Division selbst mit mieser Profizienz eine bessere Fähigkeit zum Lösen vom Feind hat (Recon) als ein Topausgebildetes Wehrmachtsregiment (unter gleichen Voraussetzungen). Fällt mir innerhalb der Struktur auch keine elegante Lösung für ein außer den Regimentern ein paar mehr Reconmaterial zu geben.

Force Proficiency beeinflusst nach einer Kampfrunde die Wahrscheinlichkeit, dass ihr weiter machen könnt.
Und zerstörte Einheiten bekommen bei Wiedererscheinen als neuen Profizienzwert (untried) den Wert FP+alte Profizienz/2
(Evtl noch mehr)


Reorg: nach schweren Verlusten sammelnd. Klingt ziemlich passend m.E.
Die Fähigkeit in einem Szenario vor Funkerfindung auf Befehle zu reagieren (von wem eigentlich ? Dem anwesenden Feldherren ? Oder dem in Rom sitzenden Spieler ? ) bzw mit welcher Verzögerung - ich wüsste nicht wie man das elegant lösen könnte.
Eine Variante wäre: 1 Bewegungspunkt für alle Einheiten :)
Wer sich einmal in die falsche Richtung bewegt hat, muss lange arbeiten um wieder woanders hin zu kommen.
Und da sind wir beim Scope. Ganzer Mittelmeerraum ?
Dafür war meine Variante gedacht.
Auf einem antiken Schlachtfeld (Einzelschlacht) sähe es anders aus, da dürfet ihr per Trommel/Signalfeuer/Flaggen/Meldereiter der modernen Zeit ähnliche *koordinierte* Manöver und höhere FP erlauben.

TOAW dürfte euch alles zur Hand geben, was ihr für eine Einzelschlacht benötigt (auch im antiken Umfeld).
Für ein strategisch/politisches Spiel mit sehr großem Scope/Zeitraum inclusive Produktion etc.... da würde ich euch (allen Ernstes) eher zu so etwas wie Civilization raten.

Cfant
09.04.13, 14:31
Werter Nebu, ich glaube, Ihr habt den Post von Amman übersehen: Er plant, ein Szenario zu erstellen, ich bin daran nicht beteiligt. Oder, mit Euren Worten: "Ich bin immer wieder verblüfft wo diese Zuschreibungen ihren Ursprung haben. Fehlen mir Informationen? Woher habt Ihr dieses Wissen?" ;) Ich stimme Euch zu: Wenn man ein solches Szenario plant, sollte man sich vorab ordentlich informieren. Aber wie gesagt, wollte ich lediglich ein bisschen "Brainstormen" :) Ich bin dabei von Ammans Post ausgegangen: Ein ganzer Krieg solle abgebildet werden. Insofern würde ich Eure 1-Bewegungspunkt-Idee eher ausschließen.
Mit FitE hatte meine Frage übrigens nichts zu tun, mir war, als ob ich das mal gelesen hätte. :) Wenn Ihr das als Irrtum bezeichnet, glaube ich Euch das sofort. Allerdings verwehre ich mich dagegen, ich hätte die Fehlinfo-Zombieseuche ausgelöst :) Ich habe den Satz eigentlich ganz bewusst als Frage formuliert.

@Reorg: Nach einer antiken verlorenen Schlacht würde ich meinen, dass sich die geschlagene Armee erstmal in Sicherheit bringt und zurückzieht. Anders als im modernen Krieg, wo man versucht, die Front möglichst rasch wieder zum stehen zu bringen und die Linien an Ort und Stelle (oder zumindest möglichst ohne große Rückzüge) in Ordnung zu bringen, gab es in der Antike mangels durchgehend geschlossener Front im Regelfall wenig Grund, "Haltebefehle" zu erteilen. Insofern erscheint mir der "bewegungslose" Reorg-Zustand da nicht so geeignet. Am besten fände ich, wenn sich Armeen nur in bestimmten Städten mit Replacements versorgen könnten. Ohne Eisenbahn und LKWs ist es halt schwer, Tausende Menschen Woche für Woche zu den Legionen zu bringen, von denen sowieso niemand weiß, wo sie grade rumgurken. :) Daher meine Ablehnung von Reorg in diesem Zusammenhang.
Letztlich wollte ich vor allem diese Fragen aufbringen, weil auch ich ein wenig skeptisch bin, ob TOAW für einen strategischen Ansatz, der einen der punischen Kriege ganz abbildet, so geeignet ist. Civ ist aber auch so eine Sache - lange mein Lieblingsspiel gewesen, aber mangels viel Taktik sind die Schlachten an sich nicht so prickelnd meiner Meinung nach.

Nebukadnezar
15.04.13, 12:02
Ihr habt Recht, Ammann ist der Szenarioersteller, ich hatte das Bild beim ersten Mal auch gar nicht gesehen (Nicht geladen bei mir ?)
Sieht schick aus, sogar vielfarbig :)

Ammann
15.04.13, 14:29
So wir sehen nun wie folgt die Prototypen der Einheiten.
Erstes Bild eine Römische,zweites Bild eine Karthagische.

Beide Verbände sind in etwa gleichstark

ROM

Gesamtstärke:11226 Mann,davon 9076 Infanteristen,1150 Kavalleristen,
1000 Fernkämpfer und 1 General
http://imageshack.us/a/img35/8889/73164948.jpg

KARTHAGO

Gesamtstärke:12521Mann,davon 10890 Infanteristen,600 Kavalleristen,
1000 Fernkämpfer,30 Kriegselefanten und 1 General
http://imageshack.us/a/img443/162/14645420.jpg

Und dann wollen wir bei einem Attrition Divider Wert von 10 auch sehen wie es mit
den Schlachten aussieht.
In diesem Fall greift die Römische Legio1 Germanicus eine nicht eingegrabene Karthagische
Armee auf freiem Feld an.
Bei mehreren Test Gefechten unter gleichen Voraussetzungen kam im großen und
ganzen das gleich Ergebnis heraus.

http://imageshack.us/a/img197/3786/90714476.jpg

Verlustbericht nach der ersten Kampfrunde.

http://imageshack.us/a/img805/9282/14663183.jpg

http://imageshack.us/a/img716/7269/81000947.jpg

Ist es denn den Regenten blutig genug?

Hier wird es nicht um wahllose Kämpfe an irgendeinem Ort gehen.
Das Szenario soll so ausgelegt sein das man gut überlegen sollte ob und wo man eine Schlacht
schlagen will oder muß.Der Ersatz von verlorenen Männern soll nicht so einfach sein,zudem wird aber
dem Spieler in Aussicht gestellt das er mit Einnahme und dem Halten von wichtigen Punkten einen erhöhten
Ersatz und auch Söldner bekommen kann.

Ammann
16.04.13, 19:19
Gibt es den in diesem Forum noch Regenten die sich mit dem erstellen oder designen von Szenarios beschäftigen und
mit denen man sich austauschen könnte?

oberst_klink
17.04.13, 02:54
Gibt es den in diesem Forum noch Regenten die sich mit dem erstellen oder designen von Szenarios beschäftigen und
mit denen man sich austauschen könnte?
Mein junger Jedi-Padawan, auch wenn ich in den USA verweilen sollte bin ich selbstverständlich erreichbar. Ich bin ja nicht in Mos Eisley. Mein Meister, das wäre der wehrte Plankalkül, ist die Koryphäe auf dem Gebiet von TOAW Szenarien Kreationen.

Klink, Oberst

Ammann
17.04.13, 08:39
Ist es denn immer noch Urlaub????

Es ist wirklich ein Krampf im Internet eine Karthagische Flagge,Standarte oder ähnliches zu finden was man als Flagge oder zur Besitzanzeige nutzen kann,
die ollen Römer haben scheinbar ganze Arbeit geleistet.

Cfant
17.04.13, 09:00
Hätten die Punier halt net mit den großen Jungs spielen dürfen :D Das Symbol (siehe Link) wurde glaub ich auch in Total War für Karthago verwendet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Karthago_Tophet.JPG

Pferd und Palme tauchten auch oft als Symbole für Karthago auf.

http://www.magnagraecia.nl/coins/Punic_map/Zeugitana_map/descrZ_SNR53-38.html

Ammann
17.04.13, 09:07
Ja das ist auch so ziemlich das einzige worauf man immer wieder stößt

http://imageshack.us/a/img191/4664/460pxtanitsymbolsvg.png

Was heißt hier spielen dürfen,die wurden ja sozusagen fast gezwungen den Römern mal
kräftig in den Hintern zu treten....leider ging der Schuß irgendwann nach hinten los......

Cfant
17.04.13, 09:12
Irgendwann nach hinten los - was für eine Beschönigung! In Kriegen mit Karthago hat Rom 3 Siege, 0 Niederlagen und 0 Unentschieden vorzuweisen. Makelloser geht ja wohl nicht! ;) Das Symbol sollte eigentlich gehen, oder? Außerdem verbindet man das auch schon mit Karthago (oder mit "Mensch-ärgere-Dich-nicht, da sehen die Kegel auch so aus :))

Ammann
17.04.13, 09:15
Ja am Ende war es so......leider,aber von den einzelnen Schlachten brauch ich wohl nicht zu sprechen.....oder
Wenn es soweit ist bekommt ihre eine Legion ganz vorne


Wahrscheinlich werde ich dieses Symbol auch nehmen.

plankalkül
20.04.13, 14:07
Vielleicht lohnt es sich mal zu schauen was andere Designer gemacht haben:

http://www.the-strategist.net/RD/scenarii/display_scenario.php?menu=off&Id=402
http://www.the-strategist.net/RD/scenarii/display_scenario.php?menu=off&Id=401
http://www.the-strategist.net/RD/scenarii/display_scenario.php?menu=off&Id=56
http://www.the-strategist.net/RD/scenarii/display_scenario.php?menu=off&Id=787

Und Rodias Marathon Szenario:

http://www.matrixgames.com/forums/tm.asp?m=3212183
Bei ihm find ich das mit den Sea Railroad Supply Routes sehr gelungen (Post #29)

Ammann
20.04.13, 14:15
Die Szenarien sind mir bekannt,jedoch konnte ich sie nicht zum laufen kriegen,zumindest nicht die Punischen Kriege

Ja mit Rodia hatte ich schon geschrieben,er hat mich sozusagen inspiriert.....

plankalkül
20.04.13, 14:31
Die Szenarien sind mir bekannt,jedoch konnte ich sie nicht zum laufen kriegen

Ich schau mal ob ich sie irgendwie zum Laufen kriege und lass es Euch wissen.


Ja mit Rodia hatte ich schon geschrieben,er hat mich sozusagen inspiriert.....

Sehr gut :)

plankalkül
20.04.13, 21:38
Ich schau mal ob ich sie irgendwie zum Laufen kriege und lass es Euch wissen.

Hab sie zum Laufen gebracht, gibt aber nichts besonderes. Der Designer hat die Standard Database benutzt. Rifle Squads (Musket) für Fusstruppen. Wenn Ihr sie trotzdem haben wollt, lasst es mich wissen.

Ammann
21.04.13, 05:55
Ja ich würde mir zumindest einmal die Karte genauer ansehen wollen.

plankalkül
21.04.13, 13:47
Ist nichts besonderes.

Aber hier: https://dl.dropboxusercontent.com/u/107701443/Brian%20Topp%20ANCIENT%20TOAW%20SCEs.zip

Greenhorn
21.04.13, 15:36
Ja das ist auch so ziemlich das einzige worauf man immer wieder stößt ...
Das ist das Symbol der Tanit (https://de.wikipedia.org/wiki/Tanit), der Schutzgöttin von Karthago. Von daher passt es doch wunderbar.

Ammann
22.04.13, 19:18
Nein es ist wirklich nichts besonderes,da habt ihr recht.

Ich möchte ja etwas machen wo auch das Equipment der Zeit entspricht,siehe screenshots.

Ammann
23.07.13, 19:57
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit die Hex Größe die ja normal nur bis 2,5 km minimum beträgt weiter zu reduzieren?

plankalkül
23.07.13, 23:10
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit die Hex Größe die ja normal nur bis 2,5 km minimum beträgt weiter zu reduzieren?

Eigentlich nicht. Aber könnt Ihr die Hexfelder nicht kleiner machen, müsst Ihr die anderen Sachen grösser machen :D

Bei 1 km Hexgrösse z.B. habt Ihr folgende Skalierungsmöglichkeiten (Im Editor sind 2.5 km pro Hex eingestellt):

Movement Bias = 250 (default: 100)
Readiness Cost for Movement = 40 (default: 100)
Supply Cost for Movment = 40 (default: 100)
Combat Density Penalty=250 (könnt Ihr einstellen, müsst aber nicht)

Und was am allerwichtigsten ist, Artillerie und Flugzeug-Reichweiten einstellen, mit einem Equipment Editor (BioEd: http://yves.lr.pagesperso-orange.fr/Bioed/Bioed.htm oder Andy Edminstons eqp Editor: http://homepage.ntlworld.com/a.edmiston/toaweqpedit.htm)

Bedenkt aber dass bei 1km/Hex manche Waffen schon übers Hexfeld hinausschiessen. Flak, Panzerkanonen, PAKs etc. Also gibt es da schon Realismusschwierigkeiten.

Für was wollt Ihr denn die Hexfeldgrösse reduzieren?

oberst_klink
26.07.13, 13:26
Eigentlich nicht. Aber könnt Ihr die Hexfelder nicht kleiner machen, müsst Ihr die anderen Sachen grösser machen :D

Bei 1 km Hexgrösse z.B. habt Ihr folgende Skalierungsmöglichkeiten (Im Editor sind 2.5 km pro Hex eingestellt):

Movement Bias = 250 (default: 100)
Readiness Cost for Movement = 40 (default: 100)
Supply Cost for Movment = 40 (default: 100)
Combat Density Penalty=250 (könnt Ihr einstellen, müsst aber nicht)

Und was am allerwichtigsten ist, Artillerie und Flugzeug-Reichweiten einstellen, mit einem Equipment Editor (BioEd: http://yves.lr.pagesperso-orange.fr/Bioed/Bioed.htm oder Andy Edminstons eqp Editor: http://homepage.ntlworld.com/a.edmiston/toaweqpedit.htm)

Bedenkt aber dass bei 1km/Hex manche Waffen schon übers Hexfeld hinausschiessen. Flak, Panzerkanonen, PAKs etc. Also gibt es da schon Realismusschwierigkeiten.

Für was wollt Ihr denn die Hexfeldgrösse reduzieren?

Das waere auch meine Frage... neues Projekt? Zuerst aber KH'43 testen.

Klink, Oberst

Ammann
26.07.13, 13:52
Natürlich wird es getestet,aber gibt es dazu noch eine andere eqp file?

Edit:Hat sich erledigt,hatte nur vergessen sie einzufügen:facepalm:

Cfant
26.07.13, 14:01
Gehts um das Punische Kriege Szenario?

Ammann
26.07.13, 14:19
Ja in der Richtung liegt das Projekt wie ihr wisst,aber das mit der Hexgröße ist für etwas einzelnes gedacht,aber auch in der Antike

Ammann
26.07.13, 17:34
Zu Kharkov 43....was haben denn eigentlich die gelben Rauten zu bedeuten die hier und da mal auftauchen?

Cfant
26.07.13, 18:43
Tststs, Ihr habt meinen AAR nicht gelesen :nono: Da wurde es erklärt, und zwar von Oberst Klink, daher wird's wohl stimmen ;) Die gelben Rauten sind Nachschublager der Deutschen. Erobern die Russen diese Hexfelder, werden sie für ca. 4 Tage versorgt. Sind also sehr wertvoll. :)

oberst_klink
27.07.13, 11:02
Tststs, Ihr habt meinen AAR nicht gelesen :nono: Da wurde es erklärt, und zwar von Oberst Klink, daher wird's wohl stimmen ;) Die gelben Rauten sind Nachschublager der Deutschen. Erobern die Russen diese Hexfelder, werden sie für ca. 4 Tage versorgt. Sind also sehr wertvoll. :)

In der Tat werter Cfant. Jetzt ist die angepasste Variante fertig, auch Elmer schlaegt sich auf beiden Seiten sehr tapfer. Die IT und HU habe ich als Divisions-Reste in einer Einheit zusammengefuegt; uebersichtlicher und waren ja auch total zerschlagen. Ich lasse Sie im Spiel damit man die 3 Divisionen (1.Ung.Pz, 23.Ung.Lt, und 2.Ita.Alpini) in 3-er Rgt.KG aufteilen kann; falls der Russe zu nahe an Poltawa oder Dnjepopetrovsk herankommen sollte. Die 3 Div. sind im Auffrisch-Modus bis zum 15. Zug, danach kann man sie mehr oder weniger verwenden. Was das Hochjagen von Bruecken betrifft; Elmer macht es nicht und auch in einem PBEM als Hausregel. Ich habe mich durch die Literatur gewuehlt und keine Hinweise ueber das Sprengen von Don-Bruecken vor Kursk bei dieser 3. Schlacht um Kharkov gefunden. Alternativ kann ich, das waere kein Problem, bei Annaeherung an die 3 wichtigsten Don Bruecken Sprengkommandos fuer einen Zug auftauchen lassen und dem Spieler die Option geben NUR mit diesen Einheiten (1 Zug) den Kram in die Luft zu jagen. Das .eqp wurde auch deutlich verbessert, Replacement fuer alles auf 1 pro Zug (ist auch immer ueberbewertet, weil die meisten Einheiten ja wieder in den Pool zurueckgefuehrt werden). Dieses Mal also keine Willenlosangriffe. Wer die aktuelle Variante haben moechte, bitte melden.

Klink, Oberst

Ammann
27.07.13, 14:57
Wann genau soll es denn losgehen werter Oberst?

oberst_klink
27.07.13, 15:46
Wann genau soll es denn losgehen werter Oberst?

Von mir aus kann ich euch die gepackte Datei, inkl. .eqp senden. Plankalkül hat Zeit? Anonsten gegen den werten Cfanf antreten, oder?

Klink, Oberst

Ammann
27.07.13, 15:51
Ob der werte Plankalkül Zeit hat wissen wir leider nicht,soviel wir mitbekommen haben hat er den Fite Zug von Pionier zurück bekommen.

Ist das die vorerst endgültige Version?

oberst_klink
27.07.13, 16:04
Ist es... deswegen brauche ich Beta-Tester. Cfant kennt sich aus; er waere ein guter Gegner. Auch gegen die AI ist es interessant. Ich sende es einfach einmal :)

Klink, Oberst

Gfm. Wrangel
27.07.13, 16:43
Wir würden Uns auch als Beta-Tester anbieten! Wenn sich kein pbem-Gegner findet auch gegen die AI.

oberst_klink
27.07.13, 18:11
Ich schicke es via E-Mail.

Bitte eine kurze Mitteilung and oberst.w.klink(at)gmail.com

Ammann
27.07.13, 20:33
Ihr verwirrt mich etwas soll ich nun oder soll ich nicht?Gegen die KI oder gegen einen aus Fleisch und Blut?

Meine Messer sind geschärft!!!!!

Cfant
27.07.13, 20:40
Ich lehne mich aus dem Fenster und antworte für den Oberst: Natürlich sollt Ihr. Vorzugsweise gegen einen Menschen, aber man kann auch gegen die KI spielen :)

Ammann
27.07.13, 20:45
Jaaaa...wer stellt sich denn zur verfügung?Ihr wartet doch nur auf einen neuen AAR:D

Cfant
27.07.13, 20:48
Ich dachte, Ihr hättet mit Plankalkül bereits vereinbart, Kharkov zu spielen? Bei Pios derzeitiger Zugfrequenz sollte das zu schaffen sein ;) Sollte er nicht wollen, hat sich doch weiter oben auch der werte Wrangel gemeldet. Und ja - natürlich ist meine Intervention hier nicht völlig uneigennützig ;)

Ammann
27.07.13, 21:07
Ja mal abwarten was er sagt,dann werden wir sehen.

oberst_klink
28.07.13, 08:52
Ja mal abwarten was er sagt,dann werden wir sehen.
Plankalkül hat sich gemeldet und hat auch alle Dateien, wie Ihr ja auch. Das gleiche für von Wrangl. Es kann also beginnen :)

Klink, Oberst

Cfant
29.07.13, 12:41
Ich schicke es via E-Mail.

Bitte eine kurze Mitteilung and oberst.w.klink(at)gmail.com

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/vocefmi9lr40u2bs.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

oberst_klink
29.07.13, 12:55
Schon in der elektronischen Post, bitte auf der FschrStelle melden ;)

Klink, Oberst

Greenhorn
28.08.13, 00:56
Hier im Bild eine komplette Römische Legion suma sumarum an die 10.000 Mann.
Was die Hastati,Princeps und Hilfstruppen betrifft muß ich die Zahl noch bearbeiten,dass in Rot ist die richtige Zahl.
Man beachte auch wie der General heißt:D

http://imageshack.us/a/img594/3663/23429517.jpg

Principes ... nicht "Princeps"!!!
Außerdem sollten es anstatt "Zenturios" Tribunen für die Legionen und Praefecten für die Alae Socciorum sein.
Und eine typische Konsulararmee bestand aus 2 Legionen (mit Nummern, keine Namen) + den Alae Socciorum (nicht "Auxiliartruppen")

Ich kann euch übrigens die Spiele der Great Battles of History (GBoH) von GMT Games auf Wärmste empfehlen. Das ist immer noch die beste Simulation der römischen Armeen gerade der Republik. Es gab mal einen Computeraufguss davon, "Große Schlachten der Antike" AFAIR, aber der war, nicht nur wegen der äußerst schlechten KI, ein absolut lauer Abguss von den Brettspielen. Ich kann euch anbieten, mal die eine oder andere Partie per VASSAL zu versuchen.

Ammann
30.08.13, 12:23
Dieses ist hinfällig werter Greenhorn,wir arbeiten schon seit geraumer Zeit an etwas anderem.

Aber....die Legion der frühen und hohen Kaiserzeit bestanden unter anderem aus jeweils 10 Kohorten,wobei die erste doppelt so groß war wir die anderen.
Eine Kohorte bestand ja ihrerseits aus Zenturien und jeder Zenturie stand ein Zenturio vor dem wiederum der Optio unterstand,natürlich stand all dem
ein Tribun vor.....

Die Legion (Sollstärke) setzte sich zusammen aus (siehe dazu auch die Grafik):

Legionstruppen (5.500 Mann):

1. Kohorte (800 Mann):

5 Doppel-Zenturien à 160 Mann

2. bis 10. Kohorte (9 Kohorten zu je 480 Mann - insgesamt 4.320 Mann):

je Kohorte 6 Zenturien à 80 Mann

Kavallerie (120 Mann):

4 Reiterabteilungen (Turmae) à 30 Mann. Sie dienten in erster Linie zur Aufklärung und als Meldereiterei.

Stabssoldaten und Offiziere (250 Mann)

Auf Feldzügen kam meistens etwa die gleiche Anzahl Hilfstruppen hinzu, die aber nicht zur Legion gehörten, jedoch durch den Legaten kommandiert wurden:

Auxiliartruppen (rund 5.000 Mann):

Kohorten (Infanterie)

10 Kohorten

Kavallerie (Ala)

16–24 Abteilungen (Turmae)

Cohors Equitata (gemischte Einheit aus Infanterie und Kavallerie).

So kam eine Legion inklusive Hilfstruppen und Tross bei Vollbesetzung auf knapp 11.000 Mann.

plankalkül
20.10.13, 14:29
Um die Antike zu verlassen und ins neuzeitlichere Gefilde zu begeben..

Ich habe mit und für den Oberst die deutschen Panzerdivisionen, die bei Kharkov im Februar 43 im Einsatz waren, recherchiert. Und da ich schon dabei war, die Recherche gleich auf alle dt. Panzerdivisionen im Osten für Spätsommer 1942 - Februar/März 1943 erweitert. Im Matrixforum hab ich eine Excel-Tabelle gepostet, primär um Feedback und eventuell andere/weitere Informationen zu erhalten. Natürlich kann das Dokument auch für andere Design-Projekte verwendet werden.

Hier der Thread bei Matrix: http://www.matrixgames.com/forums/tm.asp?m=3442719 dort findet man auch einen Download Link.

Wenn einer der werten Regenten etwas dazu beitragen möchte, dann bitte dort im Matrixforum posten. :) Danke.

Ammann
26.10.14, 06:38
Hallo ihr fleißigen Szenariodesigner.....

Wir haben ein Problem,unser TOAW Editor will nicht mehr mitspielen.

Wir haben jetzt schon mehrfach deinstalliert und neu draufgezogen,aber es ist immer das gleiche.....
...will man dieses Biest öffnen kommt das....

http://abload.de/img/1p1rfh.jpg
http://abload.de/img/2eer1k.jpg

Danach sehen wir den ganz normalen Editor vor uns.....will man nun aber versuchen ein Szenario zu laden kommt das....

http://abload.de/img/3y1q9h.jpg
http://abload.de/img/4miqze.jpg

und das war´s dann...wir meinen uns errinnern zu können das dieses Problem schon mal aufgetreten war,errinnern uns aber nicht mehr wie es gelöst wurde,
daher wären wir sehr dankbar wenn uns jemand den entscheidenden Tip geben könnte.

oberst_klink
27.10.14, 12:26
Hast du die Grafikdateien abgeändert? Am Editor selbst sollte es eigentlich nicht liegen. Wann ist dieses Problem zum ersten Mal aufgetreten?

Klink, Oberst

Ammann
27.10.14, 17:14
Jetzt wo Du es sagst fällt mir grade ein das ich vor nicht allzu langer Zeit einen Grafikmod draufgespielt habe,da könnte natürlich der Hase im Pfeffer liegen.
Das problem dann wäre....ich habe TOAW mehrfach auf der Festplatte in verschiedenen Version ect.....ist es vorgegeben aus welchem TOAW Ordner der Editor seine Daten bezieht?

plankalkül
27.10.14, 18:18
Jetzt wo Du es sagst fällt mir grade ein das ich vor nicht allzu langer Zeit einen Grafikmod draufgespielt habe,da könnte natürlich der Hase im Pfeffer liegen.
Das problem dann wäre....ich habe TOAW mehrfach auf der Festplatte in verschiedenen Version ect.....ist es vorgegeben aus welchem TOAW Ordner der Editor seine Daten bezieht?

Ja ist es schon. Im Installationsverzeichnis in /Graphics bzw. /AltGraphics.




TOAW mehrfach auf der Festplatte in verschiedenen Version

Das ist eigentlich nicht nötig. Man kann verschiedene TOAW.exe in einem Ordner bzw einer Installation "nebeneinander" betreiben. Ihr müsst nur auf die Namen achten. Ich hab die 3.2 exe z.Bsp. einfach umbenannt bevor ich den 3.4 Patch installiert habe. So sieht es in meinem TOAW-Ordner aus:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/toawfolderkws04buyqv.jpg

Ammann
27.10.14, 18:40
Ergo könnte ich jetzt am besten TOAW nochmal neu installieren und die Datein die nicht gefunden werden in meine bestehenden Ordner kopieren,mal sehen ob es dann wieder klappt.

Edit:Gesagt getan......nachdem das nun erledigt ist zeigt es mir nur noch das dritte Bild an.

plankalkül
28.10.14, 00:00
Ergo könnte ich jetzt am besten TOAW nochmal neu installieren und die Datein die nicht gefunden werden in meine bestehenden Ordner kopieren,mal sehen ob es dann wieder klappt.

Edit:Gesagt getan......nachdem das nun erledigt ist zeigt es mir nur noch das dritte Bild an.

Evtl ist die registry zerschossen... was wird denn bei der Fehlermeldung unter Details angezeigt?

Ammann
28.10.14, 16:44
So in etwa das

http://abload.de/img/5hwlqr.jpg
http://abload.de/img/642lt4.jpg
http://abload.de/img/7kdaj1.jpg
http://abload.de/img/8imles.jpg
http://abload.de/img/9h1a8p.jpg
http://abload.de/img/10qqxfp.jpg
http://abload.de/img/11vsymr.jpg
http://abload.de/img/12j6y3r.jpg

Hat jemand eine Idee wie ich das wieder hinbekomme?

plankalkül
28.10.14, 18:17
So in etwa das

http://abload.de/img/5hwlqr.jpg
http://abload.de/img/642lt4.jpg
http://abload.de/img/7kdaj1.jpg
http://abload.de/img/8imles.jpg
http://abload.de/img/9h1a8p.jpg
http://abload.de/img/10qqxfp.jpg
http://abload.de/img/11vsymr.jpg
http://abload.de/img/12j6y3r.jpg

Hat jemand eine Idee wie ich das wieder hinbekomme?

Puh.. ich bin ja auch kein Experte, sondern nur ein Laie mit gefährlichem Halbwissen..

TOAW selbst funzt aber, oder?

Der Editor wird ja auch installiert.. Könnt Ihr ihn deinstallieren (also taucht er in der Programmliste unter Systemsteuerung->Programme (oder ähnlich) auf? Dann deinstalliert ihn und installiert ihn neu.

Ammann
28.10.14, 18:29
Sämtliche TOAW Versionen funktionieren einwandfrei.
Ich habe dieses Biest glaube schon 20 mal deinstalliert und wieder installiert,aber es ist eben immer das gleiche.(In der Systemsteuerung deinstalliert).
Jetzt ist guter Rat teuer,nun könnte man sich wohl noch die Registry selbst ansehen.

plankalkül
28.10.14, 19:00
Sämtliche TOAW Versionen funktionieren einwandfrei.
Ich habe dieses Biest glaube schon 20 mal deinstalliert und wieder installiert,aber es ist eben immer das gleiche.(In der Systemsteuerung deinstalliert).
Jetzt ist guter Rat teuer,nun könnte man sich wohl noch die Registry selbst ansehen.

Könnte nicht schaden. Aber Ihr müsst wissen was Ihr tut..

Hat er schonmal funktioniert? Bei mir läuft er einwandfrei (Win 7 64bit, .NET aktuell).

Ammann
28.10.14, 19:14
Ja funktioniert hat er,aber als ich ihn jetzt wieder nutzen wollte gings natürlich nicht mehr.

JAAAA weis ich denn was ich tue.......

oberst_klink
29.10.14, 12:40
Ja funktioniert hat er,aber als ich ihn jetzt wieder nutzen wollte gings natürlich nicht mehr.

JAAAA weis ich denn was ich tue.......
Welches Projekt steht denn bei Euch an? Gut das auch das alte Schlachtross Telumar/Plankalkül sich wieder mal sehen lässt. Bei mir geht es, wenn ich meinen neuen GefStd bezogen habe wieder munter mit TOAW III weiter.

Klink, Oberst

Ammann
29.10.14, 18:29
Naja wir haben da so einen Plan....es wird sich wohl um den Amerikanischen Bürgerkrieg handeln,aber wohl nur eine einzelne Schlacht und nicht den ganzen Krieg....aber bevor der Editor nicht funktioniert dürfte es nicht so einfach sein.
Vielleicht sollten wir einfach mal alles was TOAW betrifft von der Festplatte werfen (und das ist einiges) und alles neu aufspielen,auch was die verschiedenen Editoren betrifft,ob es danach allerdings wieder funktioniert ist noch offen.

oberst_klink
29.10.14, 18:34
Naja wir haben da so einen Plan....es wird sich wohl um den Amerikanischen Bürgerkrieg handeln,aber wohl nur eine einzelne Schlacht und nicht den ganzen Krieg....aber bevor der Editor nicht funktioniert dürfte es nicht so einfach sein.
Vielleicht sollten wir einfach mal alles was TOAW betrifft von der Festplatte werfen (und das ist einiges) und alles neu aufspielen,auch was die verschiedenen Editoren betrifft,ob es danach allerdings wieder funktioniert ist noch offen.
Ich rate Ihm sich die Szenarien von Bob Cross einmal anzusschauen; es handelt sich dabei allerdings um Kampagnen. Ich würde als Alternative jedoch vorschlagen das wir unsere Kräfte bündeln und die WK 1 Szenarien anzupassen.

Klink, Oberst

Ammann
29.10.14, 18:57
Anschauen werden wir sie uns natürlich....sind diese bei Rugged Defense zu finden?
Jawoll werter Oberst,so schlage er eine Aufgabenverteilung vor wenn es so weit ist.

Ammann
30.10.14, 18:58
So jetzt haben wir alles was wir von TOAW finden konnten inklusive den Editoren deinstalliert und danach nur einmal neu installiert und sogar der Beta Editor in den Matrix Games Ordner installiert.....
....und was natürlich nicht geht ist der Beta Editor,es ist das gleiche Spiel wir vorher....an einem Grafikmod kann es eigentlich nicht liegen denn vorher gings ja auch mit dem gleichen Mod....nun sind wir mit unserem begrenzten Wissen am Ende.:heul::facepalm:

oberst_klink
30.10.14, 21:19
So jetzt haben wir alles was wir von TOAW finden konnten inklusive den Editoren deinstalliert und danach nur einmal neu installiert und sogar der Beta Editor in den Matrix Games Ordner installiert.....
....und was natürlich nicht geht ist der Beta Editor,es ist das gleiche Spiel wir vorher....an einem Grafikmod kann es eigentlich nicht liegen denn vorher gings ja auch mit dem gleichen Mod....nun sind wir mit unserem begrenzten Wissen am Ende.:heul::facepalm:
Brauchen mehr Info und wie sieht es aus mit dem OS aus? Windows 7, 8, 8.1?
Was passiert wenn man eine der .EXE im Admin-Mode startet?

Klink, Oberst

Ammann
31.10.14, 05:41
Also das Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium,ein 64 Bit Betriebssystem.
Auch wenn wir als Admin starten kommt die Meldung.....This does not appears to be a valid scenario file.There is no Replacements section in the xml....was laut Google soviel heißt wie....Dies gilt nicht scheint, ein gültiges Szenario-Datei sein.Es gibt keine Ersatzteil in der xml

Gibt es außer Notepad noch andere Editoren die man nutzen könnte,also ähnliche wie den Beta Editor?
Oder vielleicht könnte mir jemand der Altgedienten nochmal den Link schicken zum TOAW Editor Beta?Eventuell ist unsere heruntergeladene Datei über die Zeit fehlerhaft geworden....

oberst_klink
31.10.14, 10:01
Also das Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium,ein 64 Bit Betriebssystem.
Auch wenn wir als Admin starten kommt die Meldung.....This does not appears to be a valid scenario file.There is no Replacements section in the xml....was laut Google soviel heißt wie....Dies gilt nicht scheint, ein gültiges Szenario-Datei sein.Es gibt keine Ersatzteil in der xml

Gibt es außer Notepad noch andere Editoren die man nutzen könnte,also ähnliche wie den Beta Editor?
Oder vielleicht könnte mir jemand der Altgedienten nochmal den Link schicken zum TOAW Editor Beta?Eventuell ist unsere heruntergeladene Datei über die Zeit fehlerhaft geworden....

Amman,

shicke mir das .XML und auch das .SCE zu. Kann es sein das es sich um ein ACoW (A Century of Warfare) Szenario handelt?

Klink, Oberst

Ammann
31.10.14, 12:29
Werter Oberst,dass Problem tritt bei jedem Szenario auf das ich auch nur versuchsweise versuche im Editor zu laden.
Uns kommt es so vor als ob der Editor nicht wüßte vorher er seine Daten beziehen soll.
Wie gesagt,es ging ja alles schon,aber wir wissen leider nicht was in der Zwischenzeit schief gelaufen ist das wir nun dieses Dilemma haben.

oberst_klink
31.10.14, 13:56
Werter Oberst,dass Problem tritt bei jedem Szenario auf das ich auch nur versuchsweise versuche im Editor zu laden.
Uns kommt es so vor als ob der Editor nicht wüßte vorher er seine Daten beziehen soll.
Wie gesagt,es ging ja alles schon,aber wir wissen leider nicht was in der Zwischenzeit schief gelaufen ist das wir nun dieses Dilemma haben.
Tja, an was koennte es sonst nocht liegen? Hat Er den Editor mal richtig aus dem System rausgefeuert und welche Java/MS Visual Studio Version?
Hier das letzte Update von Andy - http://homepage.ntlworld.com/a.edmiston/toawiii/equipmenteditorhyperlink.html
Schmeiss er die alter Version raus, auch einmal die Reste in der Registry my CCleaner u.ae. rausfeuern.

Klink, Oberst

Ammann
31.10.14, 17:44
Also jetzt haben wir mit dem CCleaner alles alte von TOAW verbannt.

Java 6 Standard Edition und Microsoft Visual Studio 8 wenn ich mich nicht irre.
Auf eurer verlinkten Seite gibt es aber nur den Bio Editor,den Equipment Editor und den Szenario Viewer....oder haben wir etwas übersehen.

plankalkül
31.10.14, 21:58
.NET aktualisieren?

oberst_klink
01.11.14, 09:38
Also jetzt haben wir mit dem CCleaner alles alte von TOAW verbannt.

Java 6 Standard Edition und Microsoft Visual Studio 8 wenn ich mich nicht irre.
Auf eurer verlinkten Seite gibt es aber nur den Bio Editor,den Equipment Editor und den Szenario Viewer....oder haben wir etwas übersehen.
Hier der direkte Link zum Editor. http://homepage.ntlworld.com/a.edmiston/downloads/TOAWIIIEditor-0.0.5.0.msi
WICHTIG - Den Szenario Editor am besten immer nur fuer die OOB Erstellung zusammen mit Notepad++ verwenden. Werden Szenarien als .XML
abgespeichert gehen alle Objectives etc. verloren. Ich persoenlich erstelle zuerst immer die .TOE, danach die .UNT und auch immer alle Streitkraefte separat abspeichern.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/56215959/TOE.jpg

Klink, Oberst

Ammann
20.12.14, 15:44
Wir haben ein Frage welche die Einheitencounter,im speziellen so wie sie dargestellt werden betrifft.

Um die Counter zu verändern muß man ja die verschiedenen units bmp Datein bearbeiten...richtig?
Gibt es hierfür eventuell eine Art Tutorial?
Welches Programm nutzt ihr dazu?
Wie ist eure Vorgehensweise?

Beste Grüße

plankalkül
20.12.14, 18:06
Es gibt ein kleines Tutorial von Bob Cross für die PNG Counter im Mauals Verzeichnis im TOAW3 Ordner (C:\Matrix Games\The Operational Art of War III\Manuals) "Recoloring the unit counters".

Ammann
20.12.14, 18:29
Hmmmm das ist schon mal gut für die Hintergründe,besten Dank.
Aber kann ich die Units Datein ebenso bearbeiten?Ich hätte gern das sie so aussehen wie in meinem ersten Post des Threads,aber das war mir irgendwie sehr umständlich.....

plankalkül
20.12.14, 18:38
Also welche units Dateien meint Ihr? Die .bmp ? Prinzipiell ja.

Ammann
20.12.14, 18:42
Genau die,also zb die units bmp oder eben die s_units bmp.Wir können uns errinnern das wir das damals sogar mit Photoscap gemacht hatten.

plankalkül
20.12.14, 18:59
Ihr könntet auch die PNG Grafiken als BMP exportieren. Ich weiß ja nicht was Ihr genau machen wollt, aber wenn Ihr die Counter vom ersten Post als BMP haben wollt wäre das der einfachste Weg.

Ammann
20.12.14, 19:05
Also meine Einheitencounter sollen in der Art angezeigt werden wie im ersten Post zu sehen,nur eben nicht die gleichen Bilder,sondern aus einer anderen Epoche.
Da müßten wir im Prinzip die units Dateien nehmen und unsere Bildchen welche dann angezeigt werden sollen auf die vorhandenen Orginal Symbole setzen.
Wir dachten da gibt es vielleicht noch ne andere Möglichkeit.

plankalkül
21.12.14, 10:57
Nö.. aber bedenkt, von den großen Countern H_units... gibt es nur PNG Dateien. Viel Erfolg! Fragt ruhig wenn irgend etwas nicht klappt, ich bin mir sicher wir können helfen.

oberst_klink
21.12.14, 16:00
Ich hätte da auch mal wieder eine Frage, 'Meister'... Noch 3 Tage Zeit, +/- ein paar dazu, und... wegen Kharkov '43, die Korps HQs, Div.HQ's ... was könnte ich da noch verfeinern? Ich habe immer den Eindruck gehabt das meine Nachforschungen eher nachlässig waren. Hilfe!

Klink, Oberst

plankalkül
21.12.14, 20:02
Ich hätte da auch mal wieder eine Frage, 'Meister'... Noch 3 Tage Zeit, +/- ein paar dazu, und... wegen Kharkov '43, die Korps HQs, Div.HQ's ... was könnte ich da noch verfeinern? Ich habe immer den Eindruck gehabt das meine Nachforschungen eher nachlässig waren. Hilfe!

Klink, Oberst

Was wollt Ihr denn anders machen?

Im Netz gibt es halt die üblichen Quellen, aber die kennt Ihr ja auch. Ich kann Euch jetzt auch nicht groß helfen.. Ihr könnt noch die Versorgungstruppen, Nachrichtenabteilng etc abbilden..

Wieso eigentlich +/- 3 Tage??

oberst_klink
23.12.14, 15:14
Was wollt Ihr denn anders machen?

Im Netz gibt es halt die üblichen Quellen, aber die kennt Ihr ja auch. Ich kann Euch jetzt auch nicht groß helfen.. Ihr könnt noch die Versorgungstruppen, Nachrichtenabteilng etc abbilden..

Wieso eigentlich +/- 3 Tage??
Wollte eine neue verbesserte Variante als Beta an Heiligabend zur Verfuegung stellen, wird aber wohl nix. Jetzt habe ich Sonderauftraege, was ja Geld in die Kriegskasse bringt, aber nach 3Std Arbeit am PC hat man keine Lust mehr am Szenario zu basteln. Naja, bis Ende des Jahres werde ich es wohl schaffen.

Klink, Oberst

Cfant
23.12.14, 15:55
Ich find es immer schön, wenn die HQs personalisiert sind, also die Original-Namen tragen. Auch wenn es keine Schockboni oder Siegpunkte gibt, trägt das doch sehr zum Flair bei :)

Ammann
26.12.14, 06:34
Allen Regenten erstmal noch ein ruhiges Weihnachtsfest!!!!!

Nun zur Frage...wir wissen das es möglich ist die Beschriftung für einzelne Objekte hervorzuheben bzw anders farbig darzustellen....kann uns jemand eventuell nochmal sagen wie das ging???
Frage Nummer 2.....kann man Musik bzw Audiodatein mit dem jeweiligen Szenario verbinden sodass man wie der werte Cfant schon sagt das Flair steigern kann?

Ammann
27.12.14, 11:11
Wir wollten nur mitteilen das sich das Problem mit dem Sound und der Musik erledigt hat....haben es hinbekommen......aber mit der Schrift wäre ein Rat nicht schlecht.

plankalkül
01.01.15, 14:34
http://img696.imageshack.us/img696/520/fontsbm.png

Das zu den verschiedenen Font-Designationen in der Opart 3 Fonts.ini

Was wollt Ihr genau wissen?

plankalkül
01.01.15, 14:40
Im What's New PDF bei den Änderungen für den 3.4 Patch unter VIII., 9. findet Ihr auch Infos.

Ammann
01.01.15, 17:29
Allen noch ein gesundes Neues Jahr.

Habt dank.Noch eine kurze Frage.
Müßte ich dieses Ereignis eigentlich noch annulieren wenn ich die Rundenspanne festgelegt habe?
http://abload.de/img/1znsry.png

plankalkül
01.01.15, 18:38
Ja. Das Pestilenz Ereignis annulliert Ihr indem Ihr den Pestilenz-Wert mit einem neuen Ereignis wieder auf 0 setzt. Aber aufgrund Eurer Fragestellung vermute ich dass Ihr das mit der Rundenspanne eventuell nicht ganz versteht? (Verzeiht mir aber wenn ich mich täusche)

Die Rundenspanne gibt nicht die Dauer des Effekts an, sondern nur die Zeitspanne innerhalb derer das Ereignis aktiviert wird, ausgehend von der Startrunde. In Eurem Beispiel wird das Ereignis irgendwann zufällig zwischen Runde 23 - 32 eintreten.

Ammann
01.01.15, 19:20
Ihr habt mich durchschaut werter plankalkül :D ,aber zumindest ist man jetzt darüber im Bilde...unser Dank sei euch gewiss!!!!!

Ammann
05.01.15, 11:45
Kann man die Sounddateien die die Kampfgeräusche....also diese Rumble dateien so wie die Musikdateien auch Szenariospeziefisch festlegen?Bislang waren unsere Versuche nicht erfolgreich.

plankalkül
05.01.15, 15:07
Doch. Die entsprechende Sounddatei in einen Ordner der den Namen des Szenarios trägt in Graphics. So wie mit .eqp und szenariospezifischen Dateien. Den Namen der Sounds findet Ihr im Sounds-Verzeichnis, es muss halt .ogg sein. Habt Ihr Sounds in einem anderen Format, z.B. .wav, dann müsstet Ihr diese vorher also konvertieren.

Ammann
05.01.15, 15:40
Na da können wir doch den Szenario Ordner in Graphics gleich nutzen.Es greift aber trotzdem immer auf die Orginal Kampfgeräusche zurück.
Wir haben es hier nur wieder in Rumble umbenannt weil wir uns nicht sicher sind ob es sonst überhaupt auf die Datein zugreift.
Wie gesagt,Musik ist kein Problem das läuft.

http://abload.de/img/2thuit.png

Ammann
06.01.15, 06:34
Eigentlich nicht. Aber könnt Ihr die Hexfelder nicht kleiner machen, müsst Ihr die anderen Sachen grösser machen :D

Bei 1 km Hexgrösse z.B. habt Ihr folgende Skalierungsmöglichkeiten (Im Editor sind 2.5 km pro Hex eingestellt):

Movement Bias = 250 (default: 100)

Wir sind wahrscheinlich blind,wo stellen wir denn den Movement Bias ein?
Bei uns steht im Editor unter bearbeiten nur Verluste Divisor,MRPB.Luftabwehr Effektivität,Baugeschwindigkeit Pioniere,Hexkonvertierungskosten,Verschanzungsrate,Gefechtsdichte Malus und Nachschub und Bereitschaftskosten für Bewegungen.

Wie kann ich ein Szenario nachdem es getestet wurde anderen zur Verfügung stellen?

plankalkül
06.01.15, 11:14
Na da können wir doch den Szenario Ordner in Graphics gleich nutzen.Es greift aber trotzdem immer auf die Orginal Kampfgeräusche zurück.
Wir haben es hier nur wieder in Rumble umbenannt weil wir uns nicht sicher sind ob es sonst überhaupt auf die Datein zugreift.
Wie gesagt,Musik ist kein Problem das läuft.

http://abload.de/img/2thuit.png

Gettysburg also? Interessant..

Also bei mir funktioniert das mit Sound-Dateien im Szenarioordner in Graphics. Ich nehme auch an es läd bei Euch auch alles andere aus dem Szenario-Ordner, daher vermute ich jetzt mal dass die Datei Rumble1.ogg der Fehler ist. Ist es .ogg? Habt Ihr es konvertiert oder nur die Dateiendung geändert? Ihr könnt mir die Datei auch gern mal per E-Mail schicken, dann teste ich es mal bei mir.

plankalkül
06.01.15, 11:21
Wir sind wahrscheinlich blind,wo stellen wir denn den Movement Bias ein?
Bei uns steht im Editor unter bearbeiten nur Verluste Divisor,MRPB.Luftabwehr Effektivität,Baugeschwindigkeit Pioniere,Hexkonvertierungskosten,Verschanzungsrate,Gefechtsdichte Malus und Nachschub und Bereitschaftskosten für Bewegungen.

Wie kann ich ein Szenario nachdem es getestet wurde anderen zur Verfügung stellen?

Der Movement Bias (übersetzt als Bewegungsmodifikator) findet Ihr im Force Editor (Bearbeiten -> Truppen), dann unter Aktuelle Streitmacht ändern -> Bewegungsmodifikator.

Die anderern von Euch genannten Einstellungen gelten für beide Seiten, Einstellungen die für jede Seite einen individuellen Wert haben können findet Ihr immer in dem Submenu 'Aktuelle Streitmacht' ändern.

Das Szenario könnt Ihr z.B. bei Rugged Defense zur Verfügung stellen (http://www.the-strategist.net/RD/scenarii/main_scenario.php). Oder Ihr postet bei Matrix und stellt einen Downloadlink selber zur Verfügung (Dropbox o.ä.).

Ammann
06.01.15, 12:20
In der Tat ist das Projekt Gettysburg sehr interessant und so gut wie fertig,jetzt geht es ans testen.

Im Truppeneditor kann ich Fertigkeit,Bereitschaft und Nachschub einstellen,aber von einem Bewegungsmodifikator kann ich beim besten Willen nichts sehen,ich glaube ich bin wirklich blind.....

plankalkül
06.01.15, 12:55
Also ich meine hier:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bwgn9m5a3ubrv.jpg

Ammann
06.01.15, 13:11
Jetzt hab ichs gefunden...einwandfreie Arbeit werter plankalkül....wie kann ich euch danken?!

plankalkül
06.01.15, 13:22
Jetzt hab ichs gefunden...einwandfreie Arbeit werter plankalkül....wie kann ich euch danken?!

Nun, indem das Szenario gut wird :cool:

Ammann
14.03.15, 19:01
Grüßt euch werte Regenten

Wie vielleicht der ein oder andere mitbekommen hat,hatten wir kürzlich unser Gettysburgszenario fertig gestellt,dieses steht seit knapp einem Monat bei Rugged Defense zum Download bereit und
fand für uns vollkommen unerwartet mit schon über 110 Downloads einen sehr guten Absatz.....dieses veranlasst uns dazu dort weiter zu machen wo wir begonnen haben.
Im speziellen geht es jetzt um die erste Schlacht am Bull Run oder jenachdem von welcher Seite aus man es sieht um die erste Schlacht von Manassas.

Jetzt zum Problem.....nach dem wir unzählige Englischsprachige Seiten durchforstet haben jedoch nicht annähernd die Hälfte von dem verstehen was wir dort lesen
können wir inzwischen für jedes Regiment das an dieser ersten größeren Schlacht teilgenommen hat sagen wie viele Tote,Verwundete und Vermisste das jeweilige Regiment hatte,
ja wir können teilweise sogar sagen wie viele Pferde der einzelnen Artilleriebatterien umgekommen sind,was wir aber bisher nicht sagen können ist mit wie vielen
Männern die einzelnen Regimenter in die Schlacht gekommen sind,zur Not würde uns auch schon die Stärke der jeweiligen Brigaden ausreichen.

Also wenn sich hier jemand dem Amerikanischen Bürgerkrieg verschrieben hat und uns eventuell solche diversen Seiten wo dies zu finden ist empfehlen könnte wären wir sehr dankbar.

oberst_klink
16.03.15, 09:50
Werter Ammann,

Ich denke ich habe da meine Quelle um auch damit aushelfen zu können. Des Weiteren befinde ich mich sogar nur 100km von Gettzsburg, PA entfernt und werde Euch als Schmankerl sogar eine Postkarte
aus der Gegend senden (meine Email habt Ihr ja). https://goo.gl/maps/UnkJ2

Und hier was Ihr eigentliuch wolltet: https://dl.dropboxusercontent.com/u/56215959/gettysburgoob.xls

Gruss,

Klink, Oberst
(derzeit in WV)

Ammann
16.03.15, 16:25
Werter Oberst

Lange nichts mehr gehört von euch und dann das.
Besten Dank für die gute Gesamtübersicht der Einheiten aus der Schlacht von Gettysburg.
Aber wenn ihr das für die erste Schlacht von Bull Run 1861 bzw die erste Schlacht von Manassas 1861 (war ja das gleiche,wurde von beiden Seiten nur anders genannt)auch irgendwo auftreiben könntest wäre ich euch quasi zu ewigem Dank verpflichtet!!!!

Ach ihr seid ja in WestVirginia und nicht in Pennsylvania.......

KIWI
16.03.15, 16:31
Werter Oberst Klink, es gibt da gutes Internet? da ist ja mal wieder nichts. Und wie teuer ist es diesmal im Internet zu surfen *LACH*
Viel Spaß in den USA. Achja, was macht der Schnee?
Gruß
Kiwi

oberst_klink
16.03.15, 21:18
Werter Oberst Klink, es gibt da gutes Internet? da ist ja mal wieder nichts. Und wie teuer ist es diesmal im Internet zu surfen *LACH*
Viel Spaß in den USA. Achja, was macht der Schnee?
Gruß
Kiwi
Die erste Woche war mal wieder die Schneehoelle, besonders weil zwei Kupferrohre geplatzt waren und eben geflickt werden mussten. Schnee ist weg, allerdings wieder eine Achterbahnfahrt der Temperaturen. Heute 21C morgen mal wieder unter 10C :/ Inet ist OK, die letzten Jahre bin ich ja auch mit 1MBit gut hier in der Pampa ausgekommen.

Klink, Oberst

oberst_klink
27.03.15, 17:05
Werter Oberst

Lange nichts mehr gehört von euch und dann das.
Besten Dank für die gute Gesamtübersicht der Einheiten aus der Schlacht von Gettysburg.
Aber wenn ihr das für die erste Schlacht von Bull Run 1861 bzw die erste Schlacht von Manassas 1861 (war ja das gleiche,wurde von beiden Seiten nur anders genannt)auch irgendwo auftreiben könntest wäre ich euch quasi zu ewigem Dank verpflichtet!!!!

Ach ihr seid ja in WestVirginia und nicht in Pennsylvania.......

So, hier die ganze OOB und alle Informationen (kostenlos und legit) findet Ihr hier:

http://www.matrixgames.com/amazon/art/BrotherAgainstBrother/First%20Manassas%20Map%20and%20Book.zip

Einfach einen D/L und schon habt Ihr alles!

Klink, Oberst