Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 87

Thema: Front Office Football Eight - American Football Management Simulation

  1. #21
    Registriert seit
    Dec 2006
    Alter
    33
    Beiträge
    108
    Renommee-Modifikator
    43
    Hallo!

    Ich hätte noch ein paar Fragen:

    1. Was muss man einstellen um sich "nur" um die geschäftliche Seite des Teams zu kümmern?

    2. Muss ich mich dann trotzdem um das Gewicht-Training in der Vorbereitung kümmern?

    3. Es gibt ja die Option, dass mein Staff automatisch den Kader auffüllt wenn nicht genügend Spieler vorhanden sind. Werden hier auch brauchbare Spieler verpflichtet oder wie ist das zu deuten?

    4. Gibt es irgendwo Originaldaten oder muss man sich das selbst editieren?

    Würde mich über eure Hilfe freuen!

  2. #22
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von JBJ83 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich hätte noch ein paar Fragen:

    1. Was muss man einstellen um sich "nur" um die geschäftliche Seite des Teams zu kümmern?

    2. Muss ich mich dann trotzdem um das Gewicht-Training in der Vorbereitung kümmern?

    3. Es gibt ja die Option, dass mein Staff automatisch den Kader auffüllt wenn nicht genügend Spieler vorhanden sind. Werden hier auch brauchbare Spieler verpflichtet oder wie ist das zu deuten?

    4. Gibt es irgendwo Originaldaten oder muss man sich das selbst editieren?

    Würde mich über eure Hilfe freuen!
    1. Die Einstellungen zum SP-Modus findet Ihr unter Controls -> Edit Single Player Options.
    Dort wählt Ihr „Yes“ bei:

    • Coaches reset depth chart prior to each game
    Hier werde automatisch unmittelbar vor jedem Spiel die Depht Chart Eurer Mannschaft geändert/angepasst. Aufstellungen die Ihr selbst in der Depth Chart gesetzt habt werden überschrieben.

    • Coaches reset game plan prior to each game
    Damit wird automatisch unmittelbar vor jedem Spiel der Spielplan Eurer Mannschaft geändert/angepasst. Taktiken und Vorgaben die Ihr selbst im Gameplan vorgegeben habt werden überschrieben.

    • Coaches reset playbook each training camp
    Damit erstellt Euer Offensiv Koordinator während des Trainings Camp das Playbook mit 200 Spielzügen für die kommende Saison.

    2. Gewichtstraining
    Mit dem Gewichtstraining bereitet Ihr Spieler, optimiert Ihr Spieler, zu/auf deren vorgesehenen Aufgaben/Positionen vor.
    Eure Staff legt hierzu keine Hand an.
    Bei FOF 7 gab es einige Manager, denen der Aufwand des Gewichtstrainings zum Ergebnis nicht gerechtfertigt schien. Nicht wenige haben darauf verzichtet.
    Bei FOF 8 hat sich hier etwas zum Vorgänger geändert.
    Ob, und wie wichtig das Gewichtstraining nun in der Version 8 ist, darüber wird im Forum aktuell diskutiert. Ein Ergebnis gibt es hier noch nicht.
    Wir persönlich lassen uns auf das Gewichtstraining ein.

    3. Staff automaticly signs players to fill roster
    Bei Aktivierung wird Eure Staff vor jedem Spiel prüfen, ob Euer Kader vollständig ist und komplett einsatzbereit.
    Im Vergleich zum „kleinen“ Konkurrenten Draft Day Sports: Pro Football von ist die Front Office Football KI, genannt Rex, deutlich kompetenter.
    Doch wie jeder andere KI auch, wird Rex mit der Zeit von den geschlafen von fortlaufend besser werdenden Spielern geschlagen. Für den Anfänger, den fortgeschrittenen Anfänger und dem Gelegenheitsspieler ist Rex im Single Player Modus auf jeden Fall eine Hürde.
    Ob Rex nun brauchbare Spieler verpflichtet? Brauchbar im Sinne von Positionen besetzen – ja. Rex wird sich allerdings nicht analytisch auf dem freien Markt umsehen um von dort die größten potentiellen Leistungsträger zu verpflichten.

    Auch wenn man sich nur um den geschäftlichen Teil seiner Franchise kümmern möchte sollte man sich überlegen, ob es nicht doch wert wäre gerade hier, bei der Besetzung Lehrerstellen in der Mannschaft, sich selbst auf die Suche von geeigneten Kandidaten zu machen.
    Früher oder später, gerade in MP Ligen, muss man sich mit seiner Mannschaft spezialisieren. Man kann nicht alles haben. Um mit Fußball Jargon zu sprechen, wenn ich meine gewinnbringende Taktik im schnellen Spiel über die Flügel sehe, dann muss sich woanders zurückstecken. Die Fähigkeiten meines Liberos sind dann nicht mehr ganz so wichtig.
    Um so etwas, kümmert sich Rex nicht.

    Dabei ist das Rating nicht das einzige Kriterium das man beachten sollte. Gerade dann wenn man nur als Generalmanager spielen möchte liegt es in seinem Aufgabenbereich, auch die Spieler der Mannschaft für die Fans/Zuschauer möglichst attraktiv zu gestalten. Dazu gehört unter anderem dass man Spieler in die Mannschaft nimmt die eine möglichst hohe Popularität genießen. Je mehr dieser Fanfavoriten in der Mannschaft spielen (findet man im Rasterfenster unter der Sortierung „Personality View“), je mehr Zuschauer strömen in die Stadien, je mehr Geld verdient man, je bessere Trainer, Scouts und Koordinatoren kann man zur nächsten Saison verpflichten.

    4. Originaldaten
    FOF 8 wird mit einem aktuellen Satz NFL Spieler geliefert.
    Die Original NFL Mannschaftsnamen muss man allerdings aus rechtlichen Gründen in FOF selbst unter Controls -> Options -> Edit Franchise Nicknames ändern.
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  3. #23
    Registriert seit
    Dec 2006
    Alter
    33
    Beiträge
    108
    Renommee-Modifikator
    43
    Vielen lieben Dank Templer für die ausführliche Erklärung und Hilfe! Mir ist gerade noch etwas eingefallen: Wie läuft das mit den Verträgen der Spieler? Kümmert sich mein Staff auch (teilweise) um diese oder bin ich dafür zu hundert Prozent selbst zuständig?

  4. #24
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Front Office Football kann man im Managermodus oder im Trainermodus, oder eben als Universalheld, als Generalmanager spielen.
    Es gibt nicht wenige die nur marginal in ihre Franchise eingreifen und sich dabei erfreuen wie sich ihre Franchise über Jahrzehnte entwickelt.
    Es gibt Commissioner die selbst in der von Ihnen betreuten MP-Liga keine Mannschaft führen weil es ihnen einfach Spaß macht und Befriedigung bringt die Entwicklung dieses Universums zu verfolgen.

    In den Foren wird hin und wieder erwähnt, dass Front Office Football 8 nun etwas mehr Gewicht in den Trainermodus zu legen scheint.

    Die Version 8 ist noch relativ neu und den FOF Communities stehen noch nicht viele harte Daten und Erkenntnisse zur Verfügung.
    Geändert von Templer (28-12-2016 um 13:46 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  5. #25
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von JBJ83 Beitrag anzeigen
    Vielen lieben Dank Templer für die ausführliche Erklärung und Hilfe! Mir ist gerade noch etwas eingefallen: Wie läuft das mit den Verträgen der Spieler? Kümmert sich mein Staff auch (teilweise) um diese oder bin ich dafür zu hundert Prozent selbst zuständig?
    Vertragsangelegenheiten sind reines Business und fallen damit ausschließlich im Bereich des Managers.
    Wobei er nicht mit den Spielern selbst verhandelt sondert mit deren Agenten.
    Und bei denen gibt es, wie woanders auch, mehr oder weniger angenehme Charaktere. Das sind die einen schon mal sturer als die anderen. Und je mehr Spieler ein Agent in der Liga vertritt, je härter sind die Vertragsverhandlungen.
    Sind bereits mehrere Spieler des Agenten Euch in der Mannschaft fallen Euch Neuverpflichtungen aus dem freien Markt etwas leichter.
    Spieler die von einem besonders sturem Agenten vertreten werden neigen stärker zu einem Hold Out.

    Die Agenten mit deren Bios finden sich in den Spielerkarten unter Player Status -> Agent.
    Geändert von Templer (28-12-2016 um 13:54 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  6. #26
    Registriert seit
    Dec 2006
    Alter
    33
    Beiträge
    108
    Renommee-Modifikator
    43
    Ok, verstehe. Zwei Fragen sind mir gerade noch eingefallen: 1. Man kann ja gefeuert werden bei schlechten Leistungen. Kann man auch den Verein wechseln bzw. bekommt man Angebote für einen Wechsel? 2. Wo finde ich den angesprochenen "freien Markt"? Sorry für die vielen und vielleicht auch blöden Fragen. Ich bin schon mit dem SP überfordert, aber das Spiel ist toll.

  7. #27
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von Rantanplan Beitrag anzeigen
    Wie wird denn ein Spiel präsentiert?

    Wird einfach ein Ergebnis präsentiert oder gibt es einen "Videotextmodus"?
    Spielzug für Spielzug?


    Danke für den Thread. Macht Lust auf mehr!
    Fortsetzung...

    Eine weitere Möglichkeit ein Spiel zu präsentieren ist die der Nutzung der Anzeigetafel

    Die Anzeigetafel zeigt das aktuelle Match und einige Statistiken zum Spiel. Das Fenster am unteren Rand des Bildschirms zeigt die Play-by-Play-Textinformationen.
    Die obere Anzeigetafel, zeigt ein Spiel in dem Rex die Spielzüge wählt.
    Die untere Anzeigetafel zeigt eine Tafel in der es dem Spieler möglich ist selbst ins Spiel einzugreifen und im rechten unteren Fenster Spielzüge aus seinem erstellten Playbook auszuwählen. Diese Möglichkeit wird nur für den SP Modus angeboten.



    Spielzüge im Offense-Playbook sind zu Beginn der Partie in schwarzer Schrift gelistet.
    Blaue Schrift zeigt an, dass der Spielzug während der Partie einmal gespielt wurde.
    Rote Schrift zeigt an, dass der Spielzug bereits mehrmals gespielt wurde.
    Die Defense passt auf und lernt mit. Als Folge, je öfter man den gleichen Spielzug ausführt, je höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Defense darauf einstellt und gegen diesen Spielzug besser verteidigt.

    Wenn man den Einsatz der Spieler übertreibt, ermüden diese recht schnell.
    Zeigen sich in der Auswahlliste des Playbooks Buchstaben vor der Nummer des Spielers wird damit der Energiespiegel des Spielers angezeigt.
    G = Gut, und der Spieler ist in OK, aber in der Nähe einer Überbeanspruchung.
    F bedeutet Fair/OK.
    P steht für schlecht.
    X weist darauf hin, dass der Spieler extrem erschöpft/ermüdet ist.
    Überbeanspruchte Spieler spielen schlechter als Durchschnitt, und des Risiko steigt, dass sich diese Spieler bis zum nächsten Spiel nicht regeneriert haben und mit einer Erschöpfung starten.

    Die kleinen Spieldiagramme rechts oben zeigen die angewählten Spielzüge grafisch.
    Aktuell sehen wir das Diagramm des Spielzuges: 212 Pro Pass XYZAB 1232S
    Primary Receiver wäre hier (Josh) Bellami, einer unserer SE der in diesem Spiel als Starting FL aufgestellt wurde und der in schlechter Kondition (P) auf dem Feld steht.
    Im Spiel hat Bellami bis jetzt 2 Pässe für 10 yards gefangen.

    Mit dem Dropdown Fenster "Game Speed" lässt sich die Spielgeschwindigkeit mit der der Text abläuft anpassen (wer hätte das gedacht?).
    Wählt man hierzu eine langsame Geschwindigkeit, kann während des mitlesens durch die zeitlichen Pausen von Zeile bis zur nächsten Zeile durchaus Spannung aufkommen.
    Der Text im Allgemeinen, der die Action auf dem Feld beschreibt ist übrigens nicht langweilig geschrieben.
    Aber klar, mit der Zeit "nutzt" sich auch der ab.

    Wird fortgesetzt...
    Geändert von Templer (28-12-2016 um 22:43 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  8. #28
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von JBJ83 Beitrag anzeigen
    Ok, verstehe. Zwei Fragen sind mir gerade noch eingefallen: 1. Man kann ja gefeuert werden bei schlechten Leistungen. Kann man auch den Verein wechseln bzw. bekommt man Angebote für einen Wechsel? 2. Wo finde ich den angesprochenen "freien Markt"? Sorry für die vielen und vielleicht auch blöden Fragen. Ich bin schon mit dem SP überfordert, aber das Spiel ist toll.
    1. Ja, man kann bei schlechten Leistungen gefeuert werden. Die Vereine kommen nicht auf einen zu, man muss schon am Saisonanfang nachsehen, welche Mannschaft(en) eine Stelle ausgeschrieben aben. Dabei kann es vorkommen, dass man mehrere Saisons auf eine freie Stelle warten muss. So war es zumindest bei FOF7. Wie das nun in der uns vorliegenden Version 8 gehandhabt wird ist uns nicht bekannt.
    2. Der freien Markt, die FA (Free Agency), zeigt sich sich am Anfang jeder Saison während der FA Periode.
      Während der Saison öffnet Ihr Euer Rosterfenster. Dort könnt Ihr im obersten Pulldown Menü "Free Agents" auswählen.
      Oder wenn ihr auf der Suche mit bestimmten, eingeschränkten Parametern seit, wählt Ihr auf Eurem Rosterfenster rechts unten die Schaltfläche "Recommend Player". In dem nun erscheinenden Fenster "Scouting Recommendations" könnt Ihr in der Suchmaske diverse Einstellungen vornehmen, Eure Suche spezifizieren.


    Fenster "Scouting Recommendations" sortiert:

    Geändert von Templer (28-12-2016 um 17:25 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  9. #29
    Registriert seit
    Dec 2006
    Alter
    33
    Beiträge
    108
    Renommee-Modifikator
    43
    Um auch einmal im Forums-Jargon zu sprechen/schreiben: Werter Templer! Ich bin euch zutiefst zu Dank verpflichtet, da ihr mir dieses tolle Spiel schmackhaft gemacht habt. Ich werde mich jetzt einmal offline an "meinen" Carolina Panthers versuchen. Der SP-Part wird für meine Fähigkeiten immer eine Herausforderung darstellen denke ich.

  10. #30
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42

    Solevision

    Zitat Zitat von Rantanplan Beitrag anzeigen
    Wie wird denn ein Spiel präsentiert?

    Wird einfach ein Ergebnis präsentiert oder gibt es einen "Videotextmodus"?
    Spielzug für Spielzug?


    Danke für den Thread. Macht Lust auf mehr!
    Fortsetzung...

    Letztlich lässt sich ein Spiel über das Feature „Solevision“ verfolgen.

    Solevision imitiert ein bisschen einen TV-Statistik-Bildschirm, der alle Textinformationen in Bezug auf den ausgewählten Spieltag presentiert.

    Dabei ist das schöne bei Solevision, dass man ganz wie vor einem Fernsehgerät, oder vor einem Radio, immer auch die Geschehnisse der anderen Spiele verfolgen kann, und, wenn man es genau wissen will, wählt man einen anderen, interessanteren, Kanal.

    Alle Spiele des Spieltages werden zur gleichen Zeit simuliert. Die obere rechte Seite des Bildschirms (gelbe Markierung) ist der Kanalwähler. Zusätzlich kann man dort die aktuellen Box-Statistiken und die bis dahin ereigneten Logs (Play-by-Play-Protokoll) einsehen.

    Im Beispiel zusehen der erste Spieltag der Real Deal Football Liga in der unser GM Kottan mit seinen Bengals teilnimmt.
    Kottan liegt 4. Quarter, 1:47 vor Schluss mit 7 zu 30 gegen die Colts zurück (siehe Ch. 11 (Kanal 11)).

    Das Kontrollkästchen „Hide Out of Town Information“ unten links auf dem Bildschirm blendet die Statistiken für die Spiele auf nicht aktiven Kanälen aus. Für manche interessant die Solevision mehrmals für den gleichen Spieltag aufrufen wollen.

    Die Liste in der unteren rechten Ecke des Bildschirms (rosa Markierung) zeigt eine alternierende sich den fortschreitenden Verlauf der Spiele aktualisierende Ansicht der Liga-Führer in verschiedenen statistischen Kategorien.
    Aktiviert man das Kontrollkästchen „Hide Out of Town Information“ wird hier nichts angezeigt.

    Mit der Auswahlbox für den Broadcast Speed reguliert man die Geschwindigkeit mit dem der play-by-play-Text fortschreitet.

    Das Feld oben links (grüne Markierung) die wichtigsten, persönlichen Statistiken zu den Spielen. Hier werden auch Verletzungen, Field Goals, TD andere Spiele des Spieltages kurz annotiert.

    Die Liste auf der linken Seite des Bildschirms unterhalb der statistischen Daten (blaue Markierung) zeigt die erweiterten Team Statistiken aus dem Spiel, dass wir gerade im Kanal verfolgen.
    Darunter (in dem weißen Band) zeigt Ballbesitz (>), Score, Situation auf dem Feld, Quarter und Restzeit des Quarters.
    Es folgt dann darunter die Textbeschreibung der Aktivitäten zum Spielzug.

    Geändert von Templer (11-01-2017 um 14:52 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  11. #31
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42

    GM Kottan im Verletzungspech



    Bengals Star WR Caleca schwer verletzt
    Schwerer Start für den Manager aus Bretzfeld

    Überhaupt war das Spiel des ersten Spieltages in der RDFL für GM Kottan schmerzhaft.
    Die RDFL Bengals müssen seit dem Spiel auf einen ihrer Stars, einem der talentiertesten Receiver in der RDFL, WR Rico Caleca, wegen einer gerissenen Handgelenkssehne etwa 10 Wochen verzichten.
    Tja Kottan, Football ist keine Kissenschlacht!



    Geändert von Templer (23-01-2017 um 17:28 Uhr) Grund: Caleca Injury Log hinzugefügt
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  12. #32
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42

    Dabei hat GM Kottan nun eine interessante Verletztenliste: 6 seiner Spieler haben Grippe!
    Vielleicht kommt auch noch der Mumps



    Das SI Forum wünscht geschlossen: Gute Besserung!
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  13. #33
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42

    RDFL 2036 Week 2 - Kottan Strikes Back


    Spannendes Spiel in Woche 2
    Kottan's Tiger bekamen seit letzter Woche nur Joghurt, und jetzt hätten sie beinahe das Federvieh zerfleischt.
    Gutes Spiel Kottan.

    Geändert von Templer (23-01-2017 um 17:28 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  14. #34
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Wie schwer wiegt eigentlich der Verlust von WR Rico Caleca für die Bengals?
    Der zweitbeste Wide Receiver der Liga! Der Ausfall wird GM Kottan einige Spiele der Saison kosten.

    Geändert von Templer (13-01-2017 um 14:57 Uhr) Grund: Wide Receiver Link hinzuzgefügt
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  15. #35
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42

    Im Front Office Football sind die Spieler der Offense eng an ihre Positionen gebunden.
    Während des Trainingslagers, während des Einsatzes und während der Saison gewinnen die Spieler Erfahrung für die von ihnen besetzte Positionen.

    Es ist möglich, Spielern andere Positionen zuzuweisen.
    Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Ratings des Spielers mit hoher Wahrscheinlichkeit ändern werden. Manchmal ein bisschen, manchmal gewaltig. Manchmal zum Vorteil und manchmal völlig inakzeptabel.

    Spieler können ihre „natürliche“ Position beibehalten, z.B. kann ein WLB (Weak Side Linebacker) als SLB (Strong Side Linebacker) aufgestellt werden. Dabei würde der WLB an Erfahrung für die Position (und dessen relevanten Skills) des SLB gewinnen.
    Interessant hierbei ist, dass die Menge und die Art der einzelnen beeinflussten Skills u. a. auch davon abhängt, welchen Off/Def-System der Spieler gegenübersteht.

    Defensivspieler können ohne Mali andere Positionen spielen, Offensivspielern ist das nicht möglich.
    Für Offensivspieler werden dort wo sich ihre "alte" zur neuen Position ähnelt nur minimale, oder gar keine Mali abgezogen.
    So können OL jegliche Position in der OL übernehmen, RBs mit FBs tauschen, FBs sind wiederum u. a. auch als F, SE und TE (im Spiel als X-, Z-, Y-Receiver bezeichnet) einsetzbar.

    In Front Office Football haben Spieler allerdings auch physische Attribute die ihre Leistung auf dem Feld zu der von Ihnen gespielten Position beeinflussen.

    Jim Gindin, Schöpfer von Front Office Football, erklärt das zum physischen Attribut Gewicht so:
    „Gewicht ist oft das wichtigste Attribut für einen Spieler, was die Physik begründet. Die Kraft auf ein Objekt ist gleich Masse mal Beschleunigung. Um einen gegnerischen Spieler zu bewegen bedarf das vorher einer Beschleunigung der Masse und die daraus resultierende Kraft.“.
    Lapidar in Kurzform: wenn sich das Auto mal bewegt, wird es relevant zu seinem Gewicht, viele andere Autos von der Straße räumen.

    Das Gewicht der Spieler lässt sich bis zu einem gewissen Grad vor den Trainingslagern beeinflussen.
    Besonders nützlich ist das wenn man den Spieler in der kommenden Saison auf einer anderen Position einsetzen will. Front Office Football hat zu Position und Idealgewicht feste Vorstellungen.
    Abweichungen zum Idealgewicht/Position folgen je nach Größe eingeschränkte Leistungen der Spieler.

    Links zeigt sich das Idealgewicht für die Positionen der Offense.
    Verwirrend das unterschiedliche Vorstellungen zur gleichen Position für links und rechts bestehen.

    Rechts sehen wir eine Tabelle mit dem Idealgewichten für die Defense und dabei noch konkretisiert auf die 4 im Spiel nutzbaren Defense-Systeme:



    Unterschiedliche Gewichte für gleiche Positionen auf verschiedenen Seiten, unterschiedliche Gewichte für unterschiedliche Defense Systeme – das taucht alles recht tief in die Materie. Tiefe – Front Office Football eben.

    Ein weiteres relevantes physisches Attribut wäre noch die Körpergröße.
    Für einige Positionen ist zusätzlich auch die Körpergröße von Interesse.
    So können Quarterbacks idealerweise über die rushende Defense sehen.
    Auf Quarterbacks übt die Körpergröße den stärksten Einfluss aus. Der Einfluss der Körpergröße ist bei QBs sehr viel höher als der Einfluss des Körpergewichts.

    WR, TE und den DB (insb. CB) zum covern der WR, schadet Körpergröße auch nicht.

    Und selbst für die DL, besonders in der 34, ist Körperhöhe von Nutzen. Wie ungünstig, wenn der DL nicht über die OL-Riesen sehen kann.
    In der Tabelle für das Idealgewicht der Defense-Spieler sind einige Positionen dunkel markiert (dunkelgrün/dunkelblau). Diese dunklen Felder zeigen Positionen bei denen Körpergröße verstärkt die Leistung auf dem Feld beeinflusst.
    Geändert von Templer (20-01-2017 um 18:14 Uhr) Grund: Änderungen an der Struktur
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  16. #36
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    München
    Alter
    36
    Beiträge
    1.607
    Renommee-Modifikator
    69
    So eine Tabelle hat Uns bei den beiden Vorgängern immer gefehlt.
    Wobei Ihr ja dabei auch die Körpergröße bereits erwähnt habt. Wird wie in den Vorgängern beim Weight Training wieder gesagt, wie das Verhältnis Größe/Gewicht ist? Weil 311 Pounds Idealgewicht für einen LT sind ja auch relativ, wenn sie sich auf 2,05 Meter Körpergröße verteilen würden...

    "miles, quem dux laudat, Hispanus est."

  17. #37
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Rheinisch Himalaya
    Alter
    42
    Beiträge
    3.916
    Renommee-Modifikator
    80
    LG und LT sollen weniger wiegen als ihre Pendants auf der rechten Seite? Wenn ich die Logik vermute, daß mind. 80% der QB Rechtshänder sind, sollte doch wohl eher die Blind side geschützt werden da sie sich im Zweifel zur rechten Seite hin befreien könnten. Oder sehe ich das falsch?
    Signaturlos glücklich seit 2007



  18. #38
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    München
    Alter
    36
    Beiträge
    1.607
    Renommee-Modifikator
    69
    Ganz falsch ist Euer Gedanke auf den ersten Blick nicht. Unsere Theorie dazu wäre folgende:
    Zumindest auf dem Papier steht der Tight End auf der rechten Seite des Angriffs, daher wird diese (linke) Seite der Verteidigung als strong side bezeichnet. Der hier aufgestellte Left End bzw. hinter ihm der Strongside Linebacker/Strongside Inside Linebacker haben also in der Theorie einen Gegenspieler mehr, sodass sie mehr Masse brauchen um sich zu behaupten. Und gerade die Entwicklung der Tight Ends geht ja hin zu uber athletes wie Gronk oder Jimmy Graham.
    Ebenso gehen mehr Läufe über die rechte Angriffsseite. Warum ist uns gerade entfallen. Evtl. weil ja auch die große Mehrheit der RBs Rechtshänder ist, und somit beim Lauf den Ball auf der rechten Körperseite trägt...und dann die Mehrheit der Verteidiger auf der "ballabgewandten" Seite steht...? Keine Ahnung. Jedenfalls steht in der Defense ja der nicht zuletzt auch gegen den Lauf gerichtete Strong Safety, der also auch mehr Masse hat als der Free Safety auf der linken Verteidigungsseite.
    Wenn sich nun also auf dieser strong side tendenziell schwerere Jungs tummeln als auf der rechten Verteidigungsseite, müssen RG und RT somit auch ein bisschen schwerer als ihre linken Pendents sein, denn je nach Spielzug haben sie ja nicht jedes Mal numerische Überlegenheit. Erst recht nicht gegen den safety blitz, der mehrheitlich vom SS ausgeht.
    Genauso umgekehrt: wenn auf der weak side, also der rechten Verteidigungsseite, tendenziell eher dynamischere Verteidiger mit weniger Masse stehen, ist es nicht ideal die schwerfälligsten Linemen auf LG und LT zu stellen. Da muss man halt jeweils den richtigen Kompromiss zwischen Masse und Geschwindigkeit finden, wobei man ja nie vergessen darf, dass obwohl gerade die OL meistens aussieht wie eine Ansammlung von Michelin-Männchen, sind die Jungs doch vergleichsweise leichtfüßig, und zumindest auf den ersten Metern auch überraschend sehr, sehr flink.

    "miles, quem dux laudat, Hispanus est."

  19. #39
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von Koenigsmoerder Beitrag anzeigen
    So eine Tabelle hat Uns bei den beiden Vorgängern immer gefehlt.
    Wobei Ihr ja dabei auch die Körpergröße bereits erwähnt habt. Wird wie in den Vorgängern beim Weight Training wieder gesagt, wie das Verhältnis Größe/Gewicht ist? Weil 311 Pounds Idealgewicht für einen LT sind ja auch relativ, wenn sie sich auf 2,05 Meter Körpergröße verteilen würden...
    Ja, über das Verhältnis Größe/Gewicht und Position werden wir weiterhin in der Art wie aus dem Vorgänger bekannt, vor dem Gewichtstraining informiert.

    Gewicht/Körpergröße wurde bei den Vorgängern kaum beachtet.
    Viele Manager haben verzichtet, hierauf Zeit zu investieren. Zu gering war der Nutzen.

    Bei Front Office Football Eight hat sich das nun grundlegend geändert.
    Es steht fest, dass nun Gewicht/Körpergröße einen viel stärkeren Einfluss auf die Spieler und deren Leistung hat.
    Daraufhin wird dieses Feature auch intensiver diskutiert.

    Weiterhin unklar, trotz einiger, zaghafter begonnenen Studien, ist, ist es wichtiger den Spieler an das ideale Körpergewicht für seine Position zu optimieren oder ist es vorteilhafter, einen möglichst „idealen“ BMI anzustreben?

    Die Realität hilft uns hier nicht weiter:
    • Von einem Sportler mit idealen BMI ist besseres Körpergefühl, geschickteres Bewegen, optimierte Koordination zu erwarten.
    • Ein Spieler der 311 wiegt lässt sich de facto aber schlechter (weg)schieben, auch wenn er nur 1,40 m ist.

    Das Front Office Football Handbuch ist hierzu leider auch keine Hilfe:
    • Weight: this is often the most important attribute for a player. Physics gives us the reason.
    • Height: For some positions, height matters. [for seeing over players or competing for balls in the air]
    • A player’s performance is reduced by the difference between that player’s weight and the ideal weight for the position he is playing on that particular play.
    • Players closer to the ideal weight for their assigned position will perform better in games. The darker highlights indicate defensive positions where more height is also important. Finally, players who are further from the average height/weight ratio for their position might see a small decline in performance.

    Ja danke, jetzt sind wir genauso schlau wie vorher.
    Hier bleibt uns nur die Ergebnisse der Studien der Communities abzuwarten.
    Geändert von Templer (14-01-2017 um 15:26 Uhr)
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  20. #40
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.613
    Renommee-Modifikator
    42
    Zitat Zitat von Djambo Beitrag anzeigen
    LG und LT sollen weniger wiegen als ihre Pendants auf der rechten Seite? Wenn ich die Logik vermute, daß mind. 80% der QB Rechtshänder sind, sollte doch wohl eher die Blind side geschützt werden da sie sich im Zweifel zur rechten Seite hin befreien könnten. Oder sehe ich das falsch?
    Klingt nachvollziehbar. Ist aber nicht Front Office Football.
    Klar, dort gibt es wieder andere Vorstellungen.

    Die Frage wurde im Front Office Football Central Forum bereits beantwortet, wir konnten die Antwort aber nicht finden und haben kurzum erneut gefragt. Die Lösung findet sich im FOF 8 Handbuch:
    "Your left tackle is the anchor of your pass coverage. He is responsible for protecting the quarterback’s
    blind side (since all quarterbacks in Front Office Football are right-handed – as are about 99% of
    professional quarterbacks) and often goes up against the opponent’s best pass rusher.
    Your right tackle is usually a little larger and is often your best run blocker. Many teams run more to the
    right side, which is the strong side of most formations (all formations in Front Office Football).".


    Nebenbei angemerkt: Front Office Football kennt keine Linkshänder QBs.
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 21-12-2016, 13:49
  2. Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 20-12-2016, 09:34
  3. Front Office Football 7 - ein SP Fantasy AAR
    Von Allenthalben im Forum AARs - Sonstige Spiele
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06-12-2016, 23:35
  4. Gridiron Solitaire: American Football für den PC
    Von Tosh im Forum Sonstige Spiele
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04-07-2014, 16:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •