Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 119 von 119

Thema: In Cleveland soll sich keiner Browns ärgern...Der Versuch einen Sport zu verstehen!

  1. #101
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Welch spannendes Match bis zum Schluss!

    Ich denke, da kann ich, ohne zu spoilern, sagen, dass man hier eine gute Bestätigung sieht für den Spruch "Defense wins championships."

    Was ist jetzt eigentlich mit McCown, wird er beim nächsten Spiel auflaufen können oder hat er eine Zwangspause?

  2. #102
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt eigentlich mit McCown, wird er beim nächsten Spiel auflaufen können oder hat er eine Zwangspause?
    Ist wieder fit. Die Frage ist eher, ob Manziel zurück in die Mannschaft rückt...

  3. #103
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Der AAR nimmt eine österliche Pause!

    Wir möchten mal in die Runde fragen, wer sich die Videos eigentlich ansieht?

    Das Ganze ist doch mit einem gewissen Aufwand verbunden und falls außer dem edlen Azrael keiner die Zusammenfassungen anschaut...

  4. #104
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Das wäre natürlich schade, wenn nur meine Wenigkeit die Videos schauen würde :/

  5. #105
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    158
    Renommee-Modifikator
    36
    *meldet sich*

  6. #106
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Brüggen
    Alter
    49
    Beiträge
    1.954
    Renommee-Modifikator
    70
    War nur kurz Popcorn holen, sorry.
    Lehre uns die Tage zu zählen, oh Herr, auf dass wir weise werden.
    Denn das Leben ist öfter grausam als gerecht.

  7. #107
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Coach Pettine und ich einigen uns erstmal auf McCown. Er soll noch zwei Spiele spielen und dann werden beide nochmals miteinander verglichen. Der Sieg gegen die Broncos war zwar beeindruckend, aber nicht unserer Offensive zu verdanken. Das Problem auf der Spielmacherposition bleibt also bestehen. Trotzdem stehen wir nach sechs Spielen bei einer Bilanz von 3-3 und können noch immer auf die Spitze der Division schielen. Der nächste Gegner ist bekanntlich immer der Schwierigste, aber trifft dies auch auf die Saint Louis Rams zu? Die Rams sind neben den Buccaneers eines der Teams ohne Sieg in dieser Saison und stehen bei 0-5!

    Wir versuchen dem Mysterium dieser Erfolgslosigkeit auf den Grund zu gehen und sind mehr als überrascht. Die Verteidigung der Rams ist wirklich mehr als stark besetzt.







    Die Antwort liegt im offensiven Bereich! Neben einem eher mäßigen Wide Receiver Corp ist das größte Problem die Verletzung ihres Quaterbacks Case Keenum, der mit einer "torn rotator cuff" (Unser Englisch reicht nicht aus um das zu übersetzen) die komplette Saison ausfällt.





    Kann St. Louis den Bock gegen uns umstoßen? Was macht McCown? Schaffen die Browns zum ersten Mal in dieser Saison zwei Siege nacheinander?

  8. #108
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    158
    Renommee-Modifikator
    36
    "Neben einem eher mäßigen Wide Receiver Corp ist das größte Problem die Verletzung ihres Quaterbacks Case Keenum, der mit einer "torn rotator cuff" die komplette Saison ausfällt."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rotato...schettenruptur
    Ja, da wird Mr Keenum noch eine Weile dran zu knabbern haben...

    Werter Rantanplan, die Rams werdet ihr schon schaffen !
    Wir verfolgen den AAR auch weiterhin gespannt mit.

  9. #109
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Edler DerGraf,

    auch Euch danke für die netten Worte. Da Unsere Tochter krank ist und der Papa die Nachtwache übernehmen darf (muss) gibt es heute einen kleinen Bericht für die werte Leserschaft!



    1. Saison: Regular Season Spiel 6 Cleveland Browns at Saint Louis Rams


    Wir sind zu Gast bei den noch sieglosen Rams und würden wirklich gerne dabei helfen deren unglaubliche Serie weiter auszubauen! Während Saint Louis am Verlust ihres Quaterbacks zu knabbern hat, sind wir bisher erstaunlich glücklich durch die Saison gekommen. Bisher hat sich kein Spieler für längere Zeit verletzt. Hoffen wir mal, dass dies so bleibt.
    Coach Pettine hat mich vor dem Spiel darüber informiert, dass er zukünftig mehr mit dem Ball laufen möchte. Meine Anmerkung, was er denn mit dem Ball möchte und wo er denn hinläuft hat er ignoriert. Dennoch muss ich dem Coach recht geben. Auch McCown ist im Passspiel ein Risikofaktor, sollten wir es also schaffen ein gutes Laufspiel aufzuziehen, könnte dies unser Angriffsspiel etwas stabilisieren.

    Mal sehen, was dabei rauskommt!

    Geändert von Rantanplan (Heute um 01:40 Uhr)

  10. #110
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Diese O-Line und dieser Kicker sind ja schon eine Strafe für sich

  11. #111
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Diese O-Line und dieser Kicker sind ja schon eine Strafe für sich
    Ihr spielt sicherlich auf die Szene im dritten Quater an (Minute 08:47). Ja, wie der Verteidiger da unberührt durch die Mitte kommt war Uns eine extra Zeitlupe wert

  12. #112
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Nicht nur die, der Kicker hat ja andauernd daneben geschossen (auch wenn 53 yrds für ein FG-Attempt natürlich nicht leicht sind), wie erwähnt kam andauernd irgendwas durch die O-Line durch... da verwundert mich die Bilanz der Rams nicht

  13. #113
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Vor dem ersten (mehr als machbaren) Fieldgoalversuch wurde ja noch die bisherige Statistik des Kickers in dieser Saison angezeigt. Da fingen Wir schon an zu hoffen

    Kicker, O-Line und der verletzte Quaterback sind für die Rams in dieser Saison einfach zu viel.


    Zwei Siege in Folge und eine positive Bilanz von 4-3. Besser waren wir nur nach dem ersten Spieltag, jetzt gilt es dran zu bleiben! Nichts wird uns jetzt noch aufhalten. Wer wird das nächste Opfer der Cleveland Browns? Es werden die...Arizona Cardinals!

    Oh Shit, gottverdammter! Ausgerechnet die Cardinals. Sieben Siege in sieben Spielen und neben den Seahawks das einzige Team ohne Niederlage. Das kann ja etwas werden. Besonders die beiden Receiver in Verbindung mit einem Quaterback Giganten namens Palmer werden unsere Defense ziemlich auf die Probe stellen. Vor allem die Schnelligkeit von John Brown bereitet mir Sorgen.










    Um gegen diesen Gegner etwas reißen zu können müssen nicht nur die Spieler, sondern auch die Trainer über sich hinauswachsen. Unser Scouting Team hat sich Gedanken über das Passverhalten der Cardinals gemacht, während der Defensive Coordinator bereits einen totsicheren Plan hat um Arizona in die Knie zu zwingen!




    Den Praktikanten der lokalen Sportzeitung haben unsere letzten Auftritte anscheinend mehr überzeugt, also die 7-0 Saisonleistung der Cardinals. Ob er mit der Prognose richtig liegt?


  14. #114
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Eine "interessante" Analyse des Praktikanten, komplett unvoreingenommen würde man ja auf den ersten Blick erstmal andersrum tippen.

    Aber mal sehen, was das tatsächliche Match bringt

  15. #115
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76


    1. Saison: Regular Season Spiel 8 Arizona Cardinals at Cleveland Browns


    Es geht im heimischen Stadion gegen die ungeschlagenen Arizona Cardinals. Jede Serie reißt ja bekanntlich irgendwann mal. Sind heute die Cardinals an der Reihe oder müssen wir nach zwei Siegen in Folge wieder mit einer Niederlage leben?


    (Beginn des Spiels ist ungeschnitten, weil der Irrsinn sofort losgeht. Wir können jetzt schon das beste Spiel der Browns in dieser Saison versprechen!)

  16. #116
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Immerhin, eure Defense hat ja, bis auf die beiden Tochdowns der Cardinals, ganz gute Arbeit geleistet, 2 Interceptions zu erzielen ist auch ne Leistung!

  17. #117
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Bernau (bei Berlin)
    Alter
    30
    Beiträge
    3.553
    Renommee-Modifikator
    76
    Wir sind auch von der Offensive recht angetan. Eigentlich ist es Irrsinn dieses Spiel zu verlieren!! Es waren am Ende zwei tiefe Pässe an die Außenbahnen, die den Unterschied ausgemacht haben. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison, dass wir dort verwundbar sind. Welcher Mannschaftsteil ist dafür verantwortlich? Die Cornerbacks? Safetys?
    Der erste Touchdown der Cardinals...Slapstick! Da blocken sich Unsere Spieler gegenseitig über den Haufen.
    Nach vorne hat eine gute Kombination aus Lauf-und Passspiel zu einer guten Leistung geführt. Die Punkteausbeute ließ allerdings zu wünschen übrig.
    Auch muss man zugeben, dass die Cardinals in der zweiten Halbzeit besser in der Verteidigung waren und wir nicht mehr so gut durchgekommen sind. Das das Spiel mit dem letzten Pass 30 Sekunden vor Schluss so knapp entschieden wird... Man merkt es, Wir trauern der Sensation etwas hinterher

  18. #118
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Kurköln
    Beiträge
    1.420
    Renommee-Modifikator
    42
    Ist nicht auch Euer QB mehrfach überrannt worden ... "sacked", nennt sich das wohl?
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

  19. #119
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    1.109
    Renommee-Modifikator
    24
    Jep, die Spieler, die die Wide Receiver, also die Fänger der gegnerischen Offense, decken sollen, sind die Corner Backs, die sind in der Regel an den Rändern des Spielfeldes unterwegs. Die Safeties sind weiter hinten, quasi die allerletzte Linie, die, wenn ich dem werten Coach Esume während den Football-Übertragungen richtig zugehört habe, vorallem verhindern sollen, dass ein Offense-Spieler nach innen Richtung Endzone wegzieht und somit auch helfen sollen, Pässe abzufangen.

    Werter Zardoz, ihr liegt da ganz richtig.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Der innere Kampf - Ein 12 Wochen Sport AAR ;-)
    Von Pionier im Forum After Action Reports
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19-09-2010, 15:52
  2. AACW Ich will es endlich verstehen !! und spielen :)
    Von Jörg von Frundsberg im Forum American Civil War
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23-05-2010, 16:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •