Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 134 von 134

Thema: Der Steppenfuchs mit VigaBrand in Russland

  1. #121
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    12. März 1942 (Woche 39)
    Drei neue Gardepanzerbrigaden und zwei neue Gardearmeen.
    Im Süden ist Schlamm, ansonsten überall Schnee. Ich nutze weiter ab, so gut ich kann!




    Die 112. Infanteriedivision liegt in Belgorod fest. Diese Division wird jetzt draufgehen!
    Über 10.000 deutsche Soldaten mit 90 Geschützen werden vernichtet!
    Ganz im Süden herrscht Schlamm und es kommt zu keinen größeren Kampfhandlungen. Die Rumänen vor der Krim bleiben weiterhin eingeschlossen und werden sicherlich in der nächsten Wochen vernichtet werden.



    Verluste im Winter:
    Ende 1. Winterwoche: 393.128
    Ende 2. Winterwoche: 443.603 (Differenz: 50.475)
    Ende 3. Winterwoche: 510.212 (Differenz: 66.609)
    Ende 4. Winterwoche: 574.882 (Differenz: 64.670)
    Ende 5. Winterwoche: 653.263 (Differenz: 78.381)
    Ende 6. Winterwoche: 714.548 (Differenz: 61.285)
    Ende 7. Winterwoche: 780.926 (Differenz: 66.378)
    Ende 8. Winterwoche: 855.139 (Differenz: 74.213)
    Ende 9. Winterwoche: 918.364 (Differenz: 63.225)
    Ende 10. Winterwoche: 982.715 (Differenz: 64.351)
    Ende 11. Winterwoche: 1.065.155 (Differenz: 82.440)
    Ende 12. Winterwoche: 1.137.328 (Differenz: 72.173)
    Ende 13. Winterwoche: 1.201.990 (Differenz: 64.662)
    Ende 14. Winterwoche: 1.269.693 (Differenz: 67.703)
    Ende 15. Winterwoche: 1.322.095 (Differenz: 52.402)


    Ich bin über 1,3 Millionen Mann drüber. Schnee statt Blizzard reduziert die Achsenverluste und dadurch werden die Werte jetzt auch kleiner. Der Deutsche kann jetzt langsam wieder Anfangen mit dem Regenerieren.

  2. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (09.09.17)

  3. #122
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    16.578
    Renommee-Modifikator
    144
    Werter Vigabrand, bei diesen deutschen Verlusten wird eine umfangreiche Regeneration der deutschen Truppen wohl kaum möglich sein, oder...?! Ansonsten wünschen wir euch weiterhin fleissiges Kesseln gegnerischer Truppen...

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  4. #123
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    Das Problem ist, dass bei den Verlusten nicht unterschieden wird. Ich habe einige rumänische Verbände ebenfalls arg dezimiert und die sind natürlich dann auch bei den gesamt Verlusten dabei. Daher bin ich etwas vorsichtiger.

  5. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (09.09.17)

  6. #124
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    16.578
    Renommee-Modifikator
    144
    Wir denken, dass sich die Verluste der Achse trotzdem bemerkbar machen für den deutschen Spieler. Aber da dürftet ihr euch wohl besser auskennen...

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  7. #125
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    Es schaut ganz gut aus, aber schöner wäre es gewesen, wenn die Achsenverluste zwischen Verbündeten und DR Unterschieden worden wären.

  8. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (09.09.17)

  9. #126
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    16.578
    Renommee-Modifikator
    144
    Wir wünschen euch weiterhin viele Erfolge...

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  10. #127
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    19. März 1942 (Woche 40)
    Wieder überall Schnee und die Wettervorhersage sagt ebenfalls überall Schnee voraus. Ich werde an den Stellen, wo die Deutschen weich sind, weiter angreifen und ihn abnutzen. Und dann schauen wir mal, was übrig geblieben ist.
    Ich habe drei neue Gardearmeen und eine weitere Gardepanzerbrigade.
    Insgesamt habe ich 10 Gardepanzerbrigaden, was gut fünf Gardepanzerkorps macht.



    Verluste im Winter:
    Ende 1. Winterwoche: 393.128
    Ende 2. Winterwoche: 443.603 (Differenz: 50.475)
    Ende 3. Winterwoche: 510.212 (Differenz: 66.609)
    Ende 4. Winterwoche: 574.882 (Differenz: 64.670)
    Ende 5. Winterwoche: 653.263 (Differenz: 78.381)
    Ende 6. Winterwoche: 714.548 (Differenz: 61.285)
    Ende 7. Winterwoche: 780.926 (Differenz: 66.378)
    Ende 8. Winterwoche: 855.139 (Differenz: 74.213)
    Ende 9. Winterwoche: 918.364 (Differenz: 63.225)
    Ende 10. Winterwoche: 982.715 (Differenz: 64.351)
    Ende 11. Winterwoche: 1.065.155 (Differenz: 82.440)
    Ende 12. Winterwoche: 1.137.328 (Differenz: 72.173)
    Ende 13. Winterwoche: 1.201.990 (Differenz: 64.662)
    Ende 14. Winterwoche: 1.269.693 (Differenz: 67.703)
    Ende 15. Winterwoche: 1.322.095 (Differenz: 52.402)
    Ende 16. Winterwoche: 1.360.356 (Differenz: 38.261)
    Obwohl ich ordentliche 15.000 Mann Verluste durch Kämpfe hinzugefügt habe, ist der Wert fast halbiert! Es ist kein Blizzard mehr und die Deutschen werden sich langsam erholen.
    Ich rechne noch mit ein oder zwei Runden intensiver Kämpfe und dann gehe ich zurück auf die Abwehrstellungen, die ich im Sommer halten möchte!

  11. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (16.09.17)

  12. #128
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    16.578
    Renommee-Modifikator
    144
    Wir sind schon mal gespannt, was euer Gegner jetzt noch im Sommer an Operationen durchführt...?!

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  13. #129
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.280
    Renommee-Modifikator
    82
    Seid Ihr zufrieden mit der Anzahl der Gardeeinheiten?

  14. #130
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    Ja sehr. Ich denke, dass ist eine sehr gute Zahl und man kann damit arbeiten. Zumal fast alle Kavalleriekorps ebenfalls Gardestatus haben und bei der Infanterie bin ich sicherlich an der Maximalgrenze, so dass ich jedes Mal, wenn sich die Grenzen verschieben, automatisch weitere Gardeschützendivisionen bekomme.

  15. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (16.09.17)

  16. #131
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    16.578
    Renommee-Modifikator
    144
    Wieviele Gardekorps habt ihr mittlerweile...?? Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg...!!

    herzliche grüsse

    Hohenlohe... *DAWAI TOWARITSCH!!*
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  17. #132
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    330
    Renommee-Modifikator
    6
    Das sieht ja so aus, als ob die Offensive vom Blizzard 1941 ohne Unterbrechung bis zur Einnahme Berlins fortgesetzt werden wird.
    Bis auf Widerruf offline.

  18. #133
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    420
    Renommee-Modifikator
    8
    26. März 1942 (Woche 41)
    Es gibt zwei weitere Gardepanzerbrigaden und für die nächste Woche ist Schlamm angesagt (an allen Fronten).
    Also bringen wir es zu einem Abschluss.
    Ich werde wieder überall probieren maximale deutsche Verluste zu Verursachen und meine neuen Abwehrlinien beziehen.
    Die beiden rumänischen Divisionen vor der Krim werden vernichtet (ca. 15.000 Mann).


    Ich strukturiere um, damit die Organisation einfacher ist. Die beiden Armeen, die Leningrad verteidigen, werden der Moskauer Defense unterstellt. Diese „Mini“-Heeresgruppe kann bis zu 36 Kommandopunkte verteilen. Der Kommandeur der Moskauer Defense hat Moral 6 und ist damit geeignet. Dadurch kann ich alle Armeen am Wolchow der Leningrad-Front unterstellen. Ich erwarte hier viele Kämpfe im Sommer, damit er Leningrad doch noch einnehmen kann.
    Ich stelle die 10. Armee in Moskau auf, um das rückwärtige Gebiet am Wolchow ordentlich zu bemannen.


    In dieser letzten Winterwoche sind 45.555 Achsentruppen vernichtet worden. Zieht man die 15.000 Rumänen aus dem Kessel ab, sind es wieder um die 30.000 Mann. Ich erreiche die magische 1,4 Millionen Marke und bin damit zufrieden.


    Nächste Woche beginne ich mit der Aufstellung der Panzerkorps.

  19. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (18.09.17)

  20. #134
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    ...im schönen Münsterland!
    Alter
    41
    Beiträge
    1.903
    Renommee-Modifikator
    63
    Edler Vigabrandt,

    ich bewundere Eure Effizienz bei der Schilderung Eures epischen Ringens! :-)

    MfG
    Komischer Kunde

    Meine Signatur ist noch im Urlaub!

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. RP Russland
    Von Blastwarrior im Forum Das Zeitalter der Aufklärung (1700)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.11, 12:14
  2. IN und Russland
    Von suo im Forum Europa Universalis III
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.08, 19:56
  3. Russland
    Von Solokow im Forum Europa Universalis II
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 11:01
  4. Russland
    Von Solo1 im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 10:04
  5. Russland overpowered
    Von TheEvilForce im Forum Victoria
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.03.04, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •