Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41

Thema: Wiedereinstieg in HOI - HOI 3 Collection vs/oder HOI 4 ?

  1. #21
    Avatar von Arminius
    Arminius ist offline
    Der Tiger säuft das Wasser meist; so gern wie Du den Himbeergeist.
    Oberstleutnant
    Veteranenorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0
    Thanked: 0
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    2.187
    Renommee-Modifikator
    44
    Danke, edler Templer. Nun sind Wir angefixt!

    Wenn Wir die Bewertungen richtig verstehen und interpretieren für Uns, dann HOI mit alles an Stelle von HOI 4 (sieht aber hübscher aus für Uns!).
    “Money, if it does not bring you happiness, will at least help you be miserable in comfort.” - Helen Gurley Brown

  2. #22
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    28
    Beiträge
    4.471
    Renommee-Modifikator
    87
    Unterschätzt jedoch die unsägliche Armeestruktur bei HoI 3 nicht. Wir haben HoI 2 geliebt und bestimmt über 1k Stunden und Darkest Hour haben wir auch sehr viel gespielt. HoI 3 haben Wir immer wieder versucht und sind doch nie mit dem Spiel warm geworden, was an dem Micro mit der Armeestruktur liegt. Wo da der Spaß besteht, bleibt uns schleierhaft.
    "Leisten wir uns den Luxus einer eigenen Meinung."

    Klick Pulushi Film!

  3. #23
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.725
    Renommee-Modifikator
    110
    Verstehen Wir nicht. Wenn man die erstmal fertig hat, ist sie super übersichtlich und hilfreich.

  4. #24
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    ursprünglich "Deutsches Damaskus"
    Alter
    39
    Beiträge
    3.304
    Renommee-Modifikator
    118
    Nunja, super, übersichtlich und hilfreich sind nicht unbedingt die Attribute, die Unserer Meinung nach hier zutreffen. Allerdings konnten Wir Uns mit den Gedankengängen zu diesem Modell noch anfreunden. Jedoch ließ die Pflege der Struktur mit den Kriegsjahren stets nach, weil diese auch nicht notwendig war. Insofern stellt sich dann schon die Frage, warum der Aufwand.
    Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen. (Friedrich Nietzsche)

    AAR-Bibliothek

  5. #25
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.725
    Renommee-Modifikator
    110
    Hm. Wir mussten da nichts pflegen. Ab 1940 waren, zumindest mit Deutschland, Italien, Japan oder Rumänien Unsere Truppen fertig und kriegten höchtens noch Pak. Mehr konnte man eh wegen der Manpower nicht bauen. Von daher blieb die Struktur eigentlich so, wie sie war. Mit zwei bis drei Klicks fanden Wir immer die Einheit, die Wir suchten, bei HoI4 dauert das länger. Vor allem fanden Wir dann auch ihre Position...was fluchen Wir da bei HoI4 immer, dass Wir nicht einfach mit nem Doppelklick zur Einheit hüpfen können...

  6. #26
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    58
    Renommee-Modifikator
    29
    Werter Hjalfnar,

    unter HoI 4 kann man auf die Position der Division mit Rechtsklick hinzoomen, da braucht es keine Sucherei. Kann aber sein, das diese Funktion erst mit den vorletzten Patch dazu kam. Vorher hatte ich auch immer ggesucht und geflucht bis ich den Tooltip dazu las.

    Allgemein steh ich hier wohl mit meiner Meinung recht einsam da:

    - Ab HoI2 Doomsday habe ich alle HoI mit den jeweiligen Addons/DLC im Singleplayer gespielt. Und nur für den Singleplayer gilt meine Meinung!
    - Ich habe mit jeder neuen Version die ältere nie mehr gespielt. Das impliziert, das an jeder neuen was anders/besser war. (Stimmt natürlich nicht ganz, aber das alte hatte man genug gespielt ;-) )
    - zu einfach waren gegen die KI alle HoI. Man musste bei jeder Version die KI pushen und sie war denoch keine Herausforderung.
    - Ich finde HoI 4 klar besser als HoI 3. Pluspunkte HoI 4 gegenüber HoI 3
    Handel vereinfacht, war in HoI 3 spassloses Gefummel. Jetzt ist er fast komplett sinnlos, nervt dafür nicht mehr. (Also aktueller Zustand nicht gut, aber besser als HoI 3)
    detailierte Einheitenausrüstung: das hat in HoI2/3 gefehlt
    Produktionsmenü: klasse in HoI 4, mit den letzten DLC und der Produktionsumwandlung noch besser (Flair: ich nutzte die alten Panzer I Fahrgestelle und baue diese zu Panzer II leichte Art um. Ist auch realistisch so)
    Luftkrieg: in HoI 4 noch lange nicht perfekt (das teleportieren ist kompletter Quatsch und muss raus), aber insgesamt fühlt er sich besser an als HoI2/3
    Divisionsvorlagen: perfekt so, kein Gefummel um jede Inf-Div um eine PAK zu ergänzen

    Den Schlachtplaner aus HoI 4 nutze ich nicht (ausser Marinelandungen). Man muss ihn auch nicht zum spielen nutzen, sondern kann jede Div wie in HoI2/3 selbst direkt steuern. Daher für mich kein Negativargument gegen HoI 4.

    Also für mich und Singleplayer gilt: bei Wahl zwischen HoI 3 und 4: klar HoI4. HoI 2 ist deutlich anders, für mich zum direkten Vergleich leider zu lange her.

    Thomas

  7. Die folgenden Regenten bedanken sich bei ts23 für diese Antwort:

    T101 (18. July 2017)

  8. #27
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    1.512
    Renommee-Modifikator
    36
    Hjalfnar, wählt Ihr Eure Einheiten über Menüs aus statt auf der Karte? Falls ja, ist da HoI3 vielleicht tatsächlich übersichtlicher, aber wer spielt denn so?

    Zu ts23: Handel ist schon wichtig, wenn man nicht gerade Sowjetunion oder USA spielt oder noch nicht die halbe Welt annektiert hat. Wir mögen, dass die Wahl der Handelspolitik (wenn man das System einmal kapiert hat, was bei mir erst beim dritten mal durchspielen passiert ist) tatsächlich riesige Auswirkungen aufs Spiel hat. (Freihandel gibt saftige Produktions- und Forschungsboni, nur ist man darauf angewiesen, tatsächlich Handel zu betreiben. Wenn man etwas produziert, was niemand haben will (wie GER), ja nicht gerade die optimalste Politik.
    Was die Schlachtpläne anbelangt. Ohne Schlachtplan bekommt man keinen Planungsbonus und mit der französisch/britisch/japanischen Standarddoktrin ist der lebensnotwendig. Allerdings kann man den Schlachtplan auch löschen, der Planungsbonus geht schrittweise weg. (D.h. man kann hier also einen Schlachtplan entwerfen um die Einheiten einfach an die Front setzen zu lassen und sobald man in die Initiative gehen will, kann man ihn löschen ohne sofort alle Planungsboni zu verlieren.) Das ist aber eher exploit als Spieloption :/
    Wie gesagt, wir würden HoI4 schon negativ anrechnen, dass man die Frontline-KI nicht einfach ausschalten kann.

  9. #28
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    ursprünglich "Deutsches Damaskus"
    Alter
    39
    Beiträge
    3.304
    Renommee-Modifikator
    118
    Zitat Zitat von Hjalfnar Beitrag anzeigen
    Hm. Wir mussten da nichts pflegen. Ab 1940 waren, zumindest mit Deutschland, Italien, Japan oder Rumänien Unsere Truppen fertig und kriegten höchtens noch Pak.
    Wir reden/schreiben vermutlich aneinander vorbei, werter Hjalfnar.
    Ihr schreibt von Einheitenzusammensetzung, Wir von Kommandostruktur, OOB bzw. Schlachtordnung.

    Aber auch egal. Jeder Teil hält für jeden Geschmack etwas bereit. Und selbst der vierte Teil hat Anhänger, die die Veränderungen gut finden.

    Wir sind gespannt, wie sich der werte Templer im Endeffekt entscheidet.

    Für den Fall, daß Ihr, werter Templer, es nochmal mit dem zweiten Teil versuchen wollt, ist hier eine Beschreibung, wie Ihr das alte HoI2 (hier DH) auf dem neuen Win 10 zum laufen bringen könnt.
    Geändert von Managarm (17. July 2017 um 21:07 Uhr)
    Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen. (Friedrich Nietzsche)

    AAR-Bibliothek

  10. #29
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.725
    Renommee-Modifikator
    110
    Wir können eine x-beliebige Einheit auf der Karte anwählen und dank Kommandostruktur sofort jede andere finden, die Wir haben wollen. Finden Wir super. Bei HoI4 fehlt Uns die Korpsstruktur besonders, da Wir so immer genau 6 Divisionen, später 3 und noch später 2 pro Provinz verteilen konnten, mit wenigen Klicks. Bei HoI4 brauchen Wir bei manueller Verteilung der Einheiten viel länger und es wird eine deutlich längere Klickorgie, ganz ab davon dass man auf gar keinen Fall verschiedene Divisionstypen in einer Armee haben darf...wenn man nämlich dann die KI per Schlachtplan agieren lässt, landen die speziellen Einheiten wie Gebirgsjäger definitiv NICHT im Gebirge. Ganz ab davon, dass man genau diesen "Exploit" auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad nutzen MUSS, um durch eingegrabene Truppen durchzukommen. Ohne Schlachtplanbonus gehts sonst kaum voran, wie Wir mit den Japanern in China lernen durften.

    Edit: Nö, werter Managarn, Ihr versteht Uns nur nicht. Wie gesagt, Unserer OOB stand bis 1941 komplett. Ab da wurden dann nur den einzelnen Inf-Divisionen noch Paks zugeteilt. Mehr nicht.

  11. #30
    Avatar von deltadagger
    deltadagger ist offline
    Das sind keine Augenringe, das sind die Schatten großer Taten...
    Oberst
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0
    Thanked: 101
    +118
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    outer rim - von Bayern aus betrachtet
    Alter
    51
    Beiträge
    2.661
    Renommee-Modifikator
    57
    Die wenigen stunden, die wir mit Hoi IV verbracht haben, erlauben sicherlich kein abschließendes Urteil.
    Jedoch fanden wir richtig schlecht, dass wir nicht einzelne Divisionen gezielt einsetzen konnten.
    In HOI 3 pflegen wir z. B. GER vs. SOV in unseren Privatspielen jede einzelne Division so realistisch wie nur möglich den damaligen Weg nachvollziehen zu lassen und beschränken uns hier auch auf die 126 bis 140 Divisonen, die damals zu Verfügung standen.
    So was ist mit HOI IV unseres Wissens nicht machbar.
    Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.
    Sitting Bull

  12. #31
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.725
    Renommee-Modifikator
    110
    Zitat Zitat von deltadagger Beitrag anzeigen
    Die wenigen stunden, die wir mit Hoi IV verbracht haben, erlauben sicherlich kein abschließendes Urteil.
    Jedoch fanden wir richtig schlecht, dass wir nicht einzelne Divisionen gezielt einsetzen konnten.
    In HOI 3 pflegen wir z. B. GER vs. SOV in unseren Privatspielen jede einzelne Division so realistisch wie nur möglich den damaligen Weg nachvollziehen zu lassen und beschränken uns hier auch auf die 126 bis 140 Divisonen, die damals zu Verfügung standen.
    So was ist mit HOI IV unseres Wissens nicht machbar.
    DAS ist schon wieder fast extrem. xD Wir beschränken Uns quasi darauf, alle Fehler NICHT zu machen, die man damals gemacht hat: Marine wird bis 1943 ad acta gelegt (bis auf U-Boote), dafür rollen Panzer und Mot/Mechinf (Ihr spielt ja auch AHOI) serienmäßig vom Band, bis ich zwei volle Panzerarmeen mit 3x Panzerkorps, 2x MotMechkorps jeweils habe. Luftwaffe klein, aber effektiv. Und als Rückgrat ca. 100 Divisionen Infanterie. Trotzdem bringt Uns die Sowjet-KI des AHOI-Mods auf Schwer mitunter ins Schwitzen.

  13. #32
    Avatar von deltadagger
    deltadagger ist offline
    Das sind keine Augenringe, das sind die Schatten großer Taten...
    Oberst
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0
    Thanked: 101
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    outer rim - von Bayern aus betrachtet
    Alter
    51
    Beiträge
    2.661
    Renommee-Modifikator
    57
    Na ja, wir haben ja extrem gemoddet und eine Combi aus Master-Dave und sonstige "Sauereien eingebaut", die uns das Leben als GER so richtig schwer macht.
    I. d. R. verlieren wir zu 60% die Spiele als GER, meist weil MP down geht.
    Quasi als Bonus, wenn wir überleben, sind POL, HOL, BEL, HUN und Schweiz "Reichsgebiet".
    Wir haben aber noch kein probates Mittel gefunden, dass die USA irgendwie realistisch stark macht, die haben von uns zu Beginn immer schon 5.000 MP und alle Forschung auf 1942 bekommen und schaffen es trotzdem kaum, die Japse zu den Fischen zu treiben...
    Wir haben meist 8 Infanteriearmeen, davon 5 an der Ostfront und auch meist nur eine Panzerarmee, dafür jede Inf. Armee ein Korps mit Panzern und/oder Grennies.
    Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.
    Sitting Bull

  14. #33
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.666
    Renommee-Modifikator
    44
    Hearts of Iron 3

    Wir haben uns für Hearts of Iron 3 entschieden.
    • Das „ältere“, das „reifere“ Programm, und als Folge erwarten wir, dass die meisten (schweren) Bugs beseitigt sind.
    • Das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Ca. 42,00 € für das Hauptspiel + sämtliche DLCs. Also ein „ausgewachsenes“ Spiel. Und hoffentlich viele zusätzliche Stunden Beschäftigung.
    • Im Internet haben wir inzwischen des Öfteren gelesen, dass HOI 3 noch viele Gemeinsamkeiten mit der Version 2 hat.
    • Die Beiträge in diesem Thread waren wieder sehr hilfreich und zeigen wie toll, wie hilfreich und lehrreich diese Gemeinschaft sein kann.
    • Wir wünschen uns nun HOI 3 als Ersatz für das so enttäuschende und traurige Pride of Nations.

    Und dann hat uns noch diese, wie wir meinen, recht gute, YouTube Serie abgeschreckt. Was dort inhaltlich zu sehen ist, ist uns einfach zu wenig:




    Es tut gut mal wieder ein Strategiespiel im Arsenal zu haben indem wir umfangreich, Götter gleich, Geschicke unserer Nation in vielen Sparten steuern.
    Wir fragen uns, warum wir so viele Jahre kein HOI-Spiel mehr angefasst haben.

    HOI 4 – vielleicht. Wenn noch weitere DLCs folgen und/oder wir HOI 4 nicht im Sale verpassen.
    Dabei finden wir die allgemeine Grafik, besonders die Präsentation der UI, schon recht gewöhnungsbedürftig.
    Wir finden auch das schattieren einzelner Porträt störend. Wir brauchen kein Hakenkreuz, aber Porträts und Namen zu verfremden…
    1. In unserer heutigen Zeit immer noch…
    2. Und, wie traurig, gerade in unserer heutigen Zeit, wie die jüngste Vergangenheit wieder zeigt.
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  15. #34
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    1.512
    Renommee-Modifikator
    36
    Zitat Zitat von Templer Beitrag anzeigen
    HOI 4 – vielleicht. Wenn noch weitere DLCs folgen und/oder wir HOI 4 nicht im Sale verpassen.
    Dabei finden wir die allgemeine Grafik, besonders die Präsentation der UI, schon recht gewöhnungsbedürftig.
    Wir finden auch das schattieren einzelner Porträt störend. Wir brauchen kein Hakenkreuz, aber Porträts und Namen zu verfremden…
    1. In unserer heutigen Zeit immer noch…
    2. Und, wie traurig, gerade in unserer heutigen Zeit, wie die jüngste Vergangenheit wieder zeigt.
    Hoi2 hat das doch auch gemacht, mit dem Herrn "Hiller" in Events und so Solange Computerspiele in Deutschland rechtlich nicht als Kunstwerke anerkannt werden, wird sich weiter kein Publisher das Risiko eingehen, sich wegen solcher kosmetischen Dinge durch die Institutionen klagen zu müssen. Dafür gibt es doch Mods.
    Wir waren als Hoi4 rauskam in Japan und haben deshalb die unzensierte Version bekommen

  16. #35
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    30
    Beiträge
    2.655
    Renommee-Modifikator
    77
    Ach, das ist doch das kleinste Problem: einfach den "unzensierte deutsche Spielversion" Mod installieren und freuen. Checksum bleibt gleich, Bevormundung endet.
    Das ist 30 Sekunden Arbeit. Wir haben auch erst gekauft, als klar war, dass es den Mod gibt.

  17. #36
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.666
    Renommee-Modifikator
    44
    Ja sicher, es gibt die „korrigierenden“ Mods.

    Irritierender ist für uns schon das neue Grafik Design.
    Wenn die Designwahl auch viel mehr Möglichkeiten, gerade bei der Darstellung der Einheiten, bietet, ist das alles zu „knuddelig“ - so sollte kein „Kriegsspiel“ aussehen meinen wir…

    Wir fragen uns allgemein: Ist HOI4 ein Hearts of Iron?
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  18. #37
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    zuhause mitten im Wald
    Beiträge
    1.482
    Renommee-Modifikator
    71
    Sicher nicht, aber es ist erfolgreich
    Ich bin nicht weiblich - Schreibfehler, Grammatikfehler, Logikfehler und ähnliches sind also nicht genetisch bedingt. Sie sollen nur die Bildungslücken im deutschen Schulwesen anprangern.

    MFG
    Mr Rossi

  19. #38
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.666
    Renommee-Modifikator
    44
    Zitat Zitat von Mr_Rossi Beitrag anzeigen
    ... es ist erfolgreich
    Dann ist ein Absatz von über 500k in dieser Branche als Erfolg zu werten?
    Geändert von Templer (Heute um 08:43 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  20. #39
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.725
    Renommee-Modifikator
    110
    Jupp. HoI3 hat inzwischen knapp über 500k User auf Steam. Ok, es gibt noch mal ne ganze Menge CD/DVD-Boxenkäufer. Aber man muss bedenken, dass die meisten Steamkunden das Spiel heruntergesetzt gekauft haben dürften.

    HoI4 steht kurz vor den 650.000 Steamkäufern...davon allerdings inzwischen auch ein Teil herabgesetzt. Als echter Vergleich bieten sich vielleicht CK2 (1,4 Millionen) und EU4 (1,2 Millionen) an. Im Vergleich zu diesen fällt HoI4 sehr ab. Allerdings erfolgte ein großer Teil der CK2/EU4-Verkäufe inzwischen verbilligt. Leider können Wir bei Steamspy nicht einsehen, wie viele Verkäufe EU4 und CK2 bereits zu Vollpreiszeiten hatten. Aber Wir fürchten, dass HoI4 deutlich schlechter abschneiden wird, auf lange Sicht.

    Edit: Gerade nochmal das einen Monat vorher erschienene Stellaris gecheckt. Dieses hat 1,15 Millionen Käufer...oO. Damit dürfte HoI4 als Fortsetzung einer beliebten Reihe gegenüber einem komplett neuen Konzept wie Stellaris unglaublich schlecht darstehen. Eigentlich sollten sich etablierte Reihen immer besser verkaufen...
    Geändert von Hjalfnar (Heute um 08:34 Uhr)

  21. Die folgenden 2 Regenten bedanken sich bei Hjalfnar für diese Antwort:

    Hohenlohe (Heute), Templer (Heute)

  22. #40
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.666
    Renommee-Modifikator
    44
    Vielen Dank, jetzt haben wir dazu endlich mal eine "Hausnummer".
    Man liest doch recht oft, dass das entwickeln von Spielen ein hartes Brot sei, und der Verdienst eher bescheiden.
    Geändert von Templer (Heute um 16:09 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Allgemein: Ja oder Nein
    Von Oberst Chamberlain im Forum Hearts of Iron 4
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13. July 2017, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •