Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 54 von 54

Thema: Wiedereinstieg in HOI - HOI 3 Collection vs/oder HOI 4 ?

  1. #41
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    53
    Beiträge
    16.232
    Renommee-Modifikator
    140
    Die Verkäufe zeigen, dass sich PDOX gut am Markt etabliert hat. Aber wir sind etwas überrascht, dass sich HOI4 nicht so gut verkauft hat, obwohl für den "CASUAL GAMER" eher entwickelt, als für den Hardcoregamer...

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  2. #42
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    daheim
    Alter
    48
    Beiträge
    7.714
    Renommee-Modifikator
    144
    Zitat Zitat von deltadagger Beitrag anzeigen
    .... und eine Combi aus Master-Dave und sonstige "Sauereien eingebaut"....
    Soso...ich stehe also auf Augenhöhe mit "sonstigen Sauereien".



    zum Thema: Ich spiel aktuell eher HoI4 als HoI3, das ich seit Jahren nicht mehr angerührt habe.
    An Teil 4 gefällt mir der Aufbauteil, weil er endlich da angekommen ist, wo ich ihn schon seit Teil 1 haben wollte. Auch dass einem das Spiel viel Arbeit abnimmt ist ganz ok. Ich brauch das stundenlange Organisieren der Wehrmacht oder der roten Armee zu Spielbeginn nicht wirklich. In HoI4 hat man aber dennoch genügend Freiraum um vieles selbst zu machen. Dass die KI wesentlich aggressiver bei Invasionen ist und Landungen endlich in großer Anzahl schafft ist ebenfalls sehr positiv zu bewerten. Da war in HoI3 bestenfalls eine mittelprächtige Invasion machbar, und auch da nur wenn man massiv moddete.

    Leider ist HoI4 halt noch lange nicht ausgereift, und noch immer verbuggt. Wie HoI3 in den ersten 2-3 Jahren halt auch. Spaß macht es dennoch. Die Grafik ist gewöhnungsbedürftig. Die quadratischen Spielsteine fehlen mir, oder die Option sie halbwegs im HoI3-Stil zu sehen. Aber die Optik eines HoI3 ist natürlich auch schon seit mindestens 4 Jahren total veraltet, wenn nicht schon bei Release. Aber eine Optik ist halt bei so einem Spiel eher nachrangig.

    Ich hoffe bald auf 1-2 größere Addons, die mehr Komplexität rein bringen, mehr Feinschliff geben, und die KI noch weiter verbessern. Grundsätzlich sind sie bei HoI4 aber in vielen Bereichen auf einem guten Weg. So massiv "casual" wie es einige hier nennen empfinde ich es gar nicht. Wenn man bedenkt wie sehr ein halbes Jahrzehnt lang auf HoI3 geflucht wurde, und ich einer der wenigen war die es hier im Forum verteidigten, ist es jetzt überraschend wie gut das Game nun allgemein bewertet wird, seit HoI4 draussen ist. Ich wette mal HoI4 wird auch in den Himmel gelobt werden, wenn erst mal HoI5 herausgebracht wurde im Jahr 2023....oder so.

    Das Konzept des Luftkampfes in HoI4 ist auch durchaus brauchbar und gleichzeitig Ressourcen schonend. Aber dennoch natürlich erweiterbar. Zb sollten Flugzeuge nicht nur teleportieren, sondern auch in Vorfeld-Luftprovinzen gestoppt werden können. Aber man kann mit der Vereinfachung auch leben. Zum Teil hätte ich sogar gerne noch mehr KI-Hilfen. So wäre es nicht schlecht, wenn man Befehle geben kann, wie der eigene KI-Luftmarschall auf Bedrohungen reagiert, und Luftflotten umgruppiert, wenn die KI das auch macht. Ich muss nicht wirklich jedes Flugzeug alle paar Wochen einzeln umgruppieren, nur weil die gegnerische KI das gerne tut.

    Auch beim Bodenkampf: Da muss ich nicht wirklich jede einzelne Division meiner 2-300 manuell steuern. Die Möglichkeit als Feldherr grobe Marsch- bzw Eroberungsbefehle zu geben ist durchaus nett, wenn die KI sie halbwegs vernünftig umsetzt. Was im großen und ganzen schon halbwegs klappt, und zukünftig sicherlich weiter verbessert wird. Und da die Option besteht zusätzlich auch etliches manuell zu steuern, oder nur bestimmte ausgewählte Truppen, habe ich eigentlich nicht viel zu meckern. In der Regel steuere ich meine Panzerdivisionen in Korps direkt, um zu kesseln, und überlasse den KI-Generälen die Masse der Inf-Divisionen nach meinem Befehlsmuster vorzugehen, und greife nur dann ein, wenn was grundlegend falsch läuft. Damit muss ich nur ab und zu neue Armeen erschaffen um zb Kessel eigenständig auflösen zu lassen, während die Hauptarmee weiter marschiert und meine Panzer (mehr oder weniger) perfekte Sichelschnitte durchführen.


    Was noch am meisten nervt ist dass die fremden KI-Nationen noch viel zu gerne unhistorisch spielen. Da es schon einen Schalter "historische Partie" gibt, sollte speziell dort das eigentlich nicht passieren. Aber das ist alles noch fixbar, das dauert wohl noch. Zum Teil habe ich manchmal den Eindruck dass es von Patch zu Patch manchmal sogar noch unhistorischer wird. Der Winterkrieg fängt regelmäßig im Sommer an, die Russen vergessen oft die baltischen Staaten zu krallen, und manch anderes. Das sind aber alles Details die durch Feinschliff in weiteren Patchen leicht zu ändern wären, oder durch kleine Mods. Die Grund-KI ist aber definitiv um eine ganze Ebene besser als die KI in HoI3. Alleine im Bereich der Invasionen ist sie HoI3 stark überlegen. Das kritisierte ich schon seit HoI1. Allerdings ist selbst mit aktuellsten Patch kaum ein Pazifik-Krieg zu sehen, obwohl die KI dies längst locker hinkriegen würde, wie sie in Europa oft genug beweist. Da mussten die Entwickler die KI sogar bändigen und erlauben es der Allierten KI nicht mehr bei der Achse zu invasionieren bevor die Deutschen nicht mit den Russen im Clinch liegen. Das sagt schon einiges aus.

    Ich denke das HoI4 in spätestens 2 Jahren mit 2-3 größeren Addons durchaus sehr gut wird. Zumindest wenn man nicht total auf Kriegsfuß steht mit dem 4. Teil. So wie es immer genügend HoI Fans gibt die oft mit bestimmten Teilen einfach nicht warm werden. Ist in anderen Spielereihen ebenso. Zb bei Civ-Spielen. Da gibts die Leute die lieben Civ4, hassen Civ5, und wissen nicht ob sie nun Teil6 kaufen sollen. Irgendwie war ich da schon immer anders gestrickt. Ich versuch immer mit dem aktuellsten Teil warm zu werden, wenn ich halbwegs Zeit zum Spielen finde.

  3. Die folgenden 2 Regenten bedanken sich bei X_MasterDave_X für diese Antwort:

    H34DHUN73R (24. July 2017), Private_S (24. July 2017)

  4. #43
    Avatar von H34DHUN73R
    H34DHUN73R ist offline
    Wenn wir Eier hätten, hätten wir Eier mit Speck, wenn wir Speck hätten
    Major
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 57


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.761
    Renommee-Modifikator
    37
    Wahrscheinlich wird Euch die Orthodoxie als Ketzer verbrennen, werter Master Dave, daher hier ein letzter Gruß von Unserer Seite
    Man sollte nie das Schicksal herausfordern. Das Schicksal kann alles ertragen, nur keine Herausforderung.
    H34DHUN73Rs AAR Bibliothek

  5. #44
    Avatar von clone
    Veteranenorden
 / Point Value: 0

Konvents-Medaille
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden X
 / Point Value: 0

Ebersburg-Orden II
 / Point Value: 0
    Thanked: 17


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Duisburg Hochfeld
    Beiträge
    3.078
    Renommee-Modifikator
    88
    Wahres HoI heißt Darkest Hour und ist weder ein Addon noch ein DLC.

  6. #45
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.762
    Renommee-Modifikator
    111
    Wir fürchten, Wir fallen inzwischen unter die Kategorie "Kriegsfuß mit HoI4". Speziell die Invasionen, die Ihr so lobt, finden Wir einfach nur massiv nervig...gerade weil sie in 99% der Fälle grandios scheitern und die KI hundertausende Soldaten kosten. Wir haben ja vor kurzem erst noch mal mit HoI4 angebandelt, auf der aktuellsten Version ohne DLCs. Nach dem Wir 2 Partien auf Grund extremen ahistorischen Verhalten der KI (bei angewählter Historisch-Option!) frustriert abgebrochen hatten, entwickelte sich die dritte Partie recht gut. Nur diese ständigen Invasionen nervten, und zwar von 1939 an...das hat also schon mal gar nicht geklappt seitens der Entwickler. Zur Krönung des Ganzen versuchten die Briten dann auch noch permanent neben den von Uns gehaltenen Hafenprovinzen zu landen, weil Wir für Seeangriffe zu gut eingegraben waren...nur dass da dann schnell 30-40 Divs ohne Nachschub am Strand saßen und von vielleicht einem Dutzend Garnisons-, Kavallerie- und ein paar Infanteriedivisionen ausgelöscht wurden. Als Wir die Sowjets niedergeworfen hatten, hatte GB alleine durch gescheiterte Seelandungen fast eine Million Mann verloren, und dadurch auch Nordafrika an den Italiener. Und das war auf Schwer. Von daher kann von überlegener KI gegenüber HoI3 absolut nicht die Rede sein, Unserer Meinung nach.

    Edit: Etwas, das übrigens scheinbar vor allem mit dem neuesten DLC kaputtgepatcht wurde. Denn auch in der Strategiezone und dem Pdox-Forum berichten Spieler davon, dass die KI seit dem neuen DLC im Gegensatz zu früheren Versionen den Nachschub völlig vernachlässigt.
    Geändert von Hjalfnar (24. July 2017 um 19:13 Uhr)

  7. #46
    Avatar von H34DHUN73R
    H34DHUN73R ist offline
    Wenn wir Eier hätten, hätten wir Eier mit Speck, wenn wir Speck hätten
    Major
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 57


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.761
    Renommee-Modifikator
    37
    Sinnlose Invasionen sind keine Erfindung von HOI4, werter Hjalfnar, das gab es in gleicher Weise schon bei HOI3.
    Wir empfinden die Invasionen bei HOI4 immerhin noch aussichtsreicher oder zumindest störender als HOI3.

    Ein Pendant stellen unter HOI3 die Versuche der Sowjets dar, die Masse ihrer Truppen in Skandinavien einzusetzen, unter Vernachlässigung der Hauptfront nach Westen.
    Gut pariert vom DR, welches häufig das Gleiche in Gegenrichtung versucht.
    So treffen sich dann doch die großen Heere, aber halt in der Mitte von Nirgendwo.

    Die KI ist in allen HOI-Varianten unterirdisch und traditionell eines anspruchsvollen Strategiespiels eigentlich unwürdig.
    Das ist Unseres Erachtens kein Grund, irgendeine ältere Version der aktuellen Version vorzuziehen.

    Ebenso wenig ist es Paradox irgendwann einmal gelungen, einen Luftkrieg plausibel zu simulieren oder ein sinnvolles Konzept für den Nachschub zu formulieren.

    Warum das alles so ist, entzieht sich unserer Vorstellungskraft.

    Oder warum trotz Allem von der HOI-Reihe eine derartige Faszination ausgeht, der auch wir über die unterschiedlichen Versionen hinweg immer wieder erlegen sind.
    Man sollte nie das Schicksal herausfordern. Das Schicksal kann alles ertragen, nur keine Herausforderung.
    H34DHUN73Rs AAR Bibliothek

  8. #47
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.762
    Renommee-Modifikator
    111
    Zitat Zitat von H34DHUN73R Beitrag anzeigen
    Sinnlose Invasionen sind keine Erfindung von HOI4, werter Hjalfnar, das gab es in gleicher Weise schon bei HOI3.
    Wir empfinden die Invasionen bei HOI4 immerhin noch aussichtsreicher oder zumindest störender als HOI3.

    Ein Pendant stellen unter HOI3 die Versuche der Sowjets dar, die Masse ihrer Truppen in Skandinavien einzusetzen, unter Vernachlässigung der Hauptfront nach Westen.
    Gut pariert vom DR, welches häufig das Gleiche in Gegenrichtung versucht.
    So treffen sich dann doch die großen Heere, aber halt in der Mitte von Nirgendwo.

    Die KI ist in allen HOI-Varianten unterirdisch und traditionell eines anspruchsvollen Strategiespiels eigentlich unwürdig.
    Das ist Unseres Erachtens kein Grund, irgendeine ältere Version der aktuellen Version vorzuziehen.

    Ebenso wenig ist es Paradox irgendwann einmal gelungen, einen Luftkrieg plausibel zu simulieren oder ein sinnvolles Konzept für den Nachschub zu formulieren.

    Warum das alles so ist, entzieht sich unserer Vorstellungskraft.

    Oder warum trotz Allem von der HOI-Reihe eine derartige Faszination ausgeht, der auch wir über die unterschiedlichen Versionen hinweg immer wieder erlegen sind.
    Wir haben nie behauptet, die Invasionen in HoI3 wären besser...wenn man davon absieht, dass WENN tatsächlich einmal eine stattfindet, diese zumindest nach Unseren Erfahrungen meist eine Hafenprovinz trifft. Unser Problem mit HoI4 ist, dass Wir dort Aussetzer erleben, die es so oder so ähnlich im 8(!) Jahre älteren Vorgänger bereits gab, oder teils noch ganz andere. Dazu das Fehlen von von Uns sehr geschätzten Inhalten (Spionage, regionaler Luftkampf, OOB) verleidet Uns HoI4 massiv. Das Produktionssystem und auch Teile des Interface finden Wir teils deutlich besser, das Handelssystem ungefähr gleich schlecht, das Ressourcensystem ebenso und das Nachschubsystem absolut BÄÄÄÄH...selbst gegenüber dem reichlich verbuggten System von HoI3. xD

  9. #48
    Avatar von H34DHUN73R
    H34DHUN73R ist offline
    Wenn wir Eier hätten, hätten wir Eier mit Speck, wenn wir Speck hätten
    Major
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 57


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.761
    Renommee-Modifikator
    37
    Nun, dann wären Wir Uns ja einig, werter Hjalfnar
    Bislang hatten Wir Euch so verstanden, dass HOI4 deutlich schlechter wäre als HOI3 - abgesehen von den von Euch zitierten fehlenden Inhalten würden Wir das ggfs. anders sehen wollen.
    Man sollte nie das Schicksal herausfordern. Das Schicksal kann alles ertragen, nur keine Herausforderung.
    H34DHUN73Rs AAR Bibliothek

  10. #49
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.762
    Renommee-Modifikator
    111
    Es ist für Uns im direkten Vergleich zu HoI3 auf jeden Fall nicht besser...den Rest macht Spielmechanik aus, die entweder nicht so funktioniert wie sie sollte (Nachschub!!!) und/oder Uns nicht gefällt (Nachschub, Ressourcen, Politik, Luftkampf, Schlachtplaner) oder ganz fehlt (siehe oben). Wie gesagt, es gibt positive Aspekte wie den Divisionsdesigner, Produktionsmanagement, Equipmentvarianten. Aber das ist für Uns nicht genug.

    Wir haben durchaus auch an HoI3 Kritik. Die KI ist ebenfalls nicht sonderlich gut, Ressourcen sind fitzelig, Diplo ebenso, vieles schwierig zu bedienen. Aber wenn man sich eingewöhnt hat, bietet HoI3 selbst ohne Mods mehr als HoI4. Mit...deutlich mehr, auch als ein gemoddetes HoI4.

    Wir werden jedenfalls weiterhin regelmäßig bei HoI4 reinschauen. So im Halbjahresrhythmus. Mal sehen, wie viele Kritikpunkte sie weit genug behoben bekommen, dass sich das Spielen für Uns lohnt.

  11. #50
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    29
    Beiträge
    657
    Renommee-Modifikator
    56
    Probiert HOIV doch mal mit der ständig weiterentwickelten Mod von BICE. Sehr zu empfehlen, auch wenn diese hard-coded Feature nicht ändern können.
    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

  12. #51
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Zurück aus der Verbannung
    Alter
    40
    Beiträge
    17.628
    Renommee-Modifikator
    247
    Zitat Zitat von T101 Beitrag anzeigen
    Probiert HOIV doch mal mit der ständig weiterentwickelten Mod von BICE. Sehr zu empfehlen, auch wenn diese hard-coded Feature nicht ändern können.
    BICE interessiert mich schon (sieht echt vielversprechend aus!), aber wenn ich da so reingucke:
    - unterschiedlichste Fabriken
    - neue Strategie für die Foci entwickeln
    - unheimlich differenzierter Ausrüstungsbedarf
    - wie sind eigentlich die Frontbreiten geregelt

    Wenn man schon für sein Vanilla (auch mit Mods) seine Strategie hat, dann ist man so etwas wie BICE dann doch zurückhaltend.
    Erich von Manstein, bester Feldherr der Moderne

    Hört auf zu jammern! Es gibt IMMER jemanden, dem es schlechter geht! Also: packt es an!

  13. #52
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Thüringen
    Alter
    29
    Beiträge
    657
    Renommee-Modifikator
    56
    Zitat Zitat von Colonel Chris Beitrag anzeigen
    BICE interessiert mich schon (sieht echt vielversprechend aus!), aber wenn ich da so reingucke:
    - unterschiedlichste Fabriken
    - neue Strategie für die Foci entwickeln
    - unheimlich differenzierter Ausrüstungsbedarf
    - wie sind eigentlich die Frontbreiten geregelt

    Wenn man schon für sein Vanilla (auch mit Mods) seine Strategie hat, dann ist man so etwas wie BICE dann doch zurückhaltend.
    Bei mir war es "learning by doing", wie bei jedem neuem HOI-Spiel auch. Wenn man viel historisch forschen und produzieren möchte ist es echt ideal, auch wenn es etwas mehr Zeit zum einstieg benötigt. Soweit ich weiß gibt es auch YT-Videos. Ach ja, wenn man es ein paar mal spielt sagt man zu Vanilla: Causal game
    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

  14. Die folgenden Regenten bedanken sich bei T101 für diese Antwort:

    Colonel Chris (Heute)

  15. #53
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.669
    Renommee-Modifikator
    44
    Zitat Zitat von T101 Beitrag anzeigen
    ...Ach ja, wenn man es ein paar mal spielt sagt man zu Vanilla: Causal game
    Präziser bitte!
    the RDFL the RealDeal Football League
    A Front Office Football Multiplayer League
    Gameday Report - Standings

  16. #54
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Zurück aus der Verbannung
    Alter
    40
    Beiträge
    17.628
    Renommee-Modifikator
    247
    Zitat Zitat von T101 Beitrag anzeigen
    Bei mir war es "learning by doing", wie bei jedem neuem HOI-Spiel auch. Wenn man viel historisch forschen und produzieren möchte ist es echt ideal, auch wenn es etwas mehr Zeit zum einstieg benötigt. Soweit ich weiß gibt es auch YT-Videos. Ach ja, wenn man es ein paar mal spielt sagt man zu Vanilla: Causal game
    Genau! Bitte mehr Infos! Ich werde neugierig!
    Erich von Manstein, bester Feldherr der Moderne

    Hört auf zu jammern! Es gibt IMMER jemanden, dem es schlechter geht! Also: packt es an!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Allgemein: Ja oder Nein
    Von Oberst Chamberlain im Forum Hearts of Iron 4
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13. July 2017, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •