Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 97 von 97

Thema: Wiedereinstieg in HOI - HOI 3 Collection vs/oder HOI 4 ?

  1. #81
    Avatar von clone
    Veteranenorden
 / Point Value: 0

Konvents-Medaille
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden X
 / Point Value: 0

Ebersburg-Orden II
 / Point Value: 0
    Thanked: 34


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Duisburg Hochfeld
    Beiträge
    3.118
    Renommee-Modifikator
    88
    Ihr vergleicht insgesamt HoI4 einfach mit dem falschen Spiel, AoD und D.H. sind der Höhepunkt von HoI, beide kosten 10€.

  2. #82
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.847
    Renommee-Modifikator
    113
    Mag sein. Wir fanden beide stinklangweilig, weil die operative Ebene fehlte.

  3. #83
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    ursprünglich "Deutsches Damaskus"
    Alter
    39
    Beiträge
    3.320
    Renommee-Modifikator
    118
    Ohne eine Grundsatzdiskussion anfangen zu wollen. Aber was meint Ihr denn genau mit operativer Ebene?
    Von der reinen Definition her finden Wir diese Bezeichnung für HoI arg übertrieben. Lediglich im MP können Wir Uns vorstellen, daß dies eine Bedeutung hat. Und da ist es Unserer Auffassung nach egal, ob DH oder HoI3 gespielt wird.
    Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen. (Friedrich Nietzsche)

    AAR-Bibliothek

  4. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Managarm für diese Antwort:

    Bigfish (09.08.17)

  5. #84
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Germany - Hessen
    Beiträge
    2.606
    Renommee-Modifikator
    46
    Mittlerweile denken auch Wir, dass es keinen Sinn macht die HoIs untereinander zu vergleichen, sondern schlicht auf die Probleme der einzelnen Titel abzuheben und da hat HoI4 einfach eine Menge "Logik"-Fehler - und Entwickler die das nicht Verstehen oder nicht Verstehen wollen.


    Jeder der mehr ist als ein Casual-Handy-Click-Zombie-Spieler hat deswegen einfach Probleme mit HoI4, weil es widersinnig ist, wenn bei einem solchen Spiel der Realismus auf der Strecke bleibt. Und mit Realismus meinen Wir nicht ahistorische Verläufe sondern gebeamte Bomber und Schlaraffenland-Nachschub...


    Und ja ein HoI3/HoI2 + HoI4 = HoI5,5 wird dann wohl der Titel sein, den die meisten hier suchen. Also wann kommt HoI5? Und wann die ganzen DLCs die es zu HoI5,5 aufbohren? 2025 ist es dann soweit, falls bis dahin nicht Kim und Trump HoP spielen (Hearts of Plutonium).

  6. #85
    Avatar von clone
    Veteranenorden
 / Point Value: 0

Konvents-Medaille
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden X
 / Point Value: 0

Ebersburg-Orden II
 / Point Value: 0
    Thanked: 34


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Duisburg Hochfeld
    Beiträge
    3.118
    Renommee-Modifikator
    88
    Achja:

    Karte von D.H.
    Supply von AoD mit leichten Verbesserungen
    Produktion von HoI IV
    HQs von HoI III
    Politik von D.H.
    Divisionsdesigner aus HoI IV
    Forschung aus D.H./AoD
    Eine aus Mods gewohnte hohe Event/Decisiondichte

    Achja. HoI ist eben die Serie, die eben nicht ein War in the East ist, sondern einfacher, zugänglicher und weniger "arbeitsintensiv", genau richtig für Scrubs wie mich. Leider hat man das Gefühl, dass man bei jeder Iteration von HoI sich nicht auf die Stärken der Vorgänger, Vorvorgänger und Ableger der Serie beruft, sondern immer wieder das Rad neu erfinden will (außer bei der K.I., die bleibt ungemodded immer gleich "gut") und damit erhält man mit jeder Version eine Reihe "bester Systeme aller HoIs" aber auch eine Reihe "man war das in HoI XYZ besser". Vielleicht wenn sie die HoI IV Engine verschenken wie die HoI II Engine bekommen wir ein HoI, das auch objektiv in vielen Bereichen stark ist und nicht nur in einigen wenigen. Aber weil HoI IV wohl 10-15 DLCs erhalten wird und so lange leben soll wie CK II und EU IV, da wird man wohl keine Konkurrenz aus eigenem Hause haben wollen.

  7. #86
    Registriert seit
    May 2013
    Alter
    34
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0
    Werte Mit-Strategen,
    jetzt habe den ganzen Thread voll Spannung durchgelesen und habe noch keinen einzigen Kommentar zum THema Marine gelesen.
    Ist die ähnlich gut/schlecht wie in HoI3?
    Ich war damals begeistert als HoI4 angekündigt wurde, dann kam es fast zeitgleich mit Stellaris auf den Markt und das Setting hat mich dann doch mehr interessiert.
    Nun habe ich nach einem Jahr mich mal wieder etas auf dem Strategie-Markt umgesehen und bin auf den Thread gestoßen.
    Es ist eine interessante Diskussion :-)

  8. #87
    Avatar von H34DHUN73R
    H34DHUN73R ist offline
    Wenn wir Eier hätten, hätten wir Eier mit Speck, wenn wir Speck hätten
    Major
    Victoriakreuz
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 100


    Blog-Einträge
    1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.901
    Renommee-Modifikator
    38
    Marine und Luftwaffe sind traditionell Schwächen bei HOI.
    HOI (egal welcher Teil) ist eigentlich eine Heeres-Simulation mit angeflanschter Produktion und Forschung.

    Bei HOI4 hat sich Paradox Unseres Erachtens bemüht, der Marine mehr Tiefgang zu verleihen (Achtung Wortwitz ).
    Tatsächlich sieht man besser, wie es zu den Resultaten der Berechnungen kommt und kann sich darüber einen Kopf machen.
    Eine wirklich plausible Simulation ist das nach Unserem Dafürhalten immer noch nicht.
    Immerhin plausibler als die Luftwaffe...
    Man sollte nie das Schicksal herausfordern. Das Schicksal kann alles ertragen, nur keine Herausforderung.
    H34DHUN73Rs AAR Bibliothek

  9. #88
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.847
    Renommee-Modifikator
    113
    Jo, die Marine ist ein bisschen besser geworden...ein bisschen. Über die Luftwaffe sagen Wir lieber nicht viel. Ganz ab von dem Beamen der Flieger ist da auch noch der Ass-Exploit...

  10. #89
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    30
    Beiträge
    2.671
    Renommee-Modifikator
    78
    Naja aber Uboote sind selbst 1939 komplett sinnlos und schneller entdeckt und zerschossen als man schauen kann. Konvoi-Krieg ist damit völlig (!) unmöglich. Wir raten dringend dazu, stattdessen Überwassereinheiten zu bauen. Mit 4 Schlachtschiffen und einer entsprechenden Menge Zerstörern und leichten Kreuzern war es ein leichtes, die gesamte RN auf den Boden der Ostsee zu befördern, wo sich diese bevorzugt aufhält.

  11. #90
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.847
    Renommee-Modifikator
    113
    Hm, Wir hatten ein paar Boote 39er-Tech vor der Küste von Irland im Einsatz, die haben ab und an was versenkt, bis sie 42/43 dann flöten gingen. Wenn am Anfang etwas Erfahrung ansammelt und dann die neuen Boote direkt auf Stealth upgraded, entwischen die ziemlich oft.

  12. #91
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    30
    Beiträge
    2.671
    Renommee-Modifikator
    78
    Unsere nicht. Trotz Stufe 3 und Stealth auf maximum haben die es aus dem Hafen geschafft, sind in der ersten Seeprovinz direkt gesichtet und restlos versenkt worden. (6 Stück im Stack)
    Ganz selten haben es welche durch die Biskaya geschafft und sind dann direkt vor der Portugisischen Küste versenkt worden.

    Wir bleiben bei Überwassereinheiten.

  13. #92
    Registriert seit
    May 2013
    Alter
    34
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0
    In HoI3 war es ja genau umgekehrt. Da sind die Wölfe fast immer davon gekommen und haben den Briten seine Konvois zerlegt.
    Das hat erst der Eintritt der USA geändert mit den gelben Seezonen.

    Danke für die Marine-Infos. Da habe ich mir viel versprochen.

  14. #93
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    30
    Beiträge
    2.671
    Renommee-Modifikator
    78
    Nebenbei: die 4 Schlachtschiffe fertig zu kriegen ist nicht einfach. Die verschlingen enorme Ressourcen, was zu Lasten des restlichen Aufbaus geht.

  15. #94
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Köngreich Hannover, Residenzstadt Celle
    Beiträge
    6.847
    Renommee-Modifikator
    113
    Zitat Zitat von Zero Beitrag anzeigen
    Unsere nicht. Trotz Stufe 3 und Stealth auf maximum haben die es aus dem Hafen geschafft, sind in der ersten Seeprovinz direkt gesichtet und restlos versenkt worden. (6 Stück im Stack)
    Ganz selten haben es welche durch die Biskaya geschafft und sind dann direkt vor der Portugisischen Küste versenkt worden.

    Wir bleiben bei Überwassereinheiten.
    Warum zum Geier stackt Ihr die denn?! oO War doch schon bei HoI3 Selbstmord! Unsere waren maximal zu zweit unterwegs.

  16. #95
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Kassel
    Alter
    30
    Beiträge
    2.671
    Renommee-Modifikator
    78
    Zu viel Gefummel mit allen einzeln. Also aus Bequemlichkeit.

  17. #96
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.587
    Renommee-Modifikator
    60
    Unverständlich, warum sie den Konvoi-Krieg nicht eine neue GUI geschenkt haben.
    So könnte man z. B. Schiffe der Mission Konvoijagd zuweisen und diese von diesem Menü aus den Seezonen zuweisen.
    Ähnlich der Transportschiffe. Einfach und effektiv.
    Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg! Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"!
    Infos rund um HOI3, die AHOI-Mod und die Widescreen-Mod für HOI3:
    ___- blog -___-forum-___-facebook-___-twitter-___

  18. #97
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Germany - Hessen
    Beiträge
    2.606
    Renommee-Modifikator
    46
    In HoI3 war es ja genau umgekehrt. Da sind die Wölfe fast immer davon gekommen und haben den Briten seine Konvois zerlegt.
    Das hat erst der Eintritt der USA geändert mit den gelben Seezonen.

    Danke für die Marine-Infos. Da habe ich mir viel versprochen.

    Das passt aber dann ganz gut - Die Versenkungszahlen an Frachtern/Tankern waren von 1939 bis Mitte 1941 ziemlich hoch und die U-Boot Verluste gering. Erst ab Ende 1941 stiegen die U-Boot-Verluste spürbar an und von einer "Wende" im U-Boot-Krieg spricht man eigentlich sogar erst ab 1943, wo die Versenkungserfolge der U-Boote drastisch abnahmen und die U-Boot-Verluste nahezu explodiert sind.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Allgemein: Ja oder Nein
    Von Oberst Chamberlain im Forum Hearts of Iron 4
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.17, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •