Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 156

Thema: SC WWII Operation Zitadelle

  1. #41
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49
    Werter Iche_Bins,

    das werden wir auch tun.


    Werter Berliner,

    das HQ wird in Zug 7 in Narwa bleiben, weil in jedem Zug das Risiko besteht, daß Pleskau oder Luga wieder eine Attacke von Partisanen abbekommen.
    Das Risiko besteht in Narwa nicht, da dort keine Partisanen-Hotspots sind.
    Auch bräuchten wir zwei Runden, bis das HQ an dem von Euch angestrebten Platz wäre.
    In Zug 9 wird der Angriff auf die Stadt beginnen, und das HQ wird früher oder später sowieso den vorrückenden deutschen Truppen folgen müssen.
    Wir nehmen lieber den sicheren Supply aus Narwa als den unsicheren aus Luga... ein Partisanenangriff, und die gesamten H.Gr. Nord ist handlungsunfähig.
    Das Risiko können wir nicht eingehen.


    Werter Kardinalinfant,

    wir werden Euch einen Platz freihalten.



    Werter Audienz,

    wir haben (hoffentlich) das Thema Dropbox abgehakt.

    Hier die Links zu Download.. da womöglich nicht jeder Regent alles downloaden möchte, haben wir die Links aufgegliedert.
    Wir würden uns wünschen, daß wir eine Rückmeldung erhalten, ob es auch funktioniert.


    Kampagneorder: https://www.dropbox.com/sh/6wp3r224k6i4nvb/AADlOp-Ur53FAim--yha8lVra?dl=0

    Kampagne CGN-Datei: https://www.dropbox.com/s/0acl725khr...l_AAR.cgn?dl=0

    Kampagne DAT-Datei: https://www.dropbox.com/s/2gr930nxcq...l_AAR.dat?dl=0

    Spielstand SAV-Datei: https://www.dropbox.com/s/4hkjn6b6b5...g%209.sav?dl=0

    Spielstand DAT-Datei: https://www.dropbox.com/s/jwscj0c6d0w4omj/Zug%209.dat?dl=0


    Dieser Spielstand ist der Anfang von Zug 9.

    Geändert von HvS (13.09.17 um 15:13 Uhr)
    Der Panzergraf ist wieder da!

  2. #42
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Harz - Mittelpunkt der Welt.
    Beiträge
    1.702
    Renommee-Modifikator
    76
    Läuft da ein Mod mit der das Spiel schöner macht? Auf Steam sieht SC WWII viel ärmlicher aus.
    Wenn ich eine Waffe hätte, ich würde sie jetzt auf Euch richten! Bei Gott verdammt nochmal!
    Dr. w.c. Gerland

  3. #43
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    +1
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49
    Werter Bronko,

    wir haben nur an der OOB rumgeschraubt.. die Grafik ist quasi original.
    Der Panzergraf ist wieder da!

  4. Die folgenden Regenten bedanken sich bei HvS für diese Antwort:

    Bronko40 (13.09.17)

  5. #44
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49



    Zug 7

    16. August 1943


    Das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht gibt bekannt:

    Die Schlacht um Kursk wurde siegreich beendet, und das OKW kann nun an anderen Stellen Schwerpunkte setzen.
    Es ist beabsichtigt, im Verlaufe diesen Jahres Leningrad einzunehmen und die alliierte Invasion in Italien zumindest zu stoppen.





    (Erläuterung: wir haben das gar nicht mitbekommen, aber offensichtlich haben unsere Jäger einen Abschuß erzielt!)






    (Erläuterung: hier sehen wir zum ersten Mal die Auswirkungen der neuen Desertationsregel, von der wir übrigens sehr viel halten.)



    Norwegische See





    Das Unternehmen Gänseblümchen ist beendet.
    Insgesamt wurden etliche Feindfrachter versenkt (141 MPPs), die Briten haben die Menge der gesendeten Güter reduziert und ein amerikanische Zerstörer wurde beschädigt.
    Die Kriegsmarine hatte keinerlei Verlust zu beklagen.
    Im Nachhinein voller Erfolg.


    Ostsee





    Die Kriegsmarine tut sich sehr schwer mit dem einzelnen sowjetischen U-Boot.


    Italien





    Quasi in letzter Minute ist es GFM Duke of York gelungen, seine Truppen auf den Angriff der Engländer vorzubereiten.
    Alle deutschen und ital. Einheiten sind auf Sollstärke, mit modernster Technik ausgerüstet und haben sich in ihren Stellungen eingegraben.

    Die Abt. Fremde Heere West rechnet Anfang September mit einer weiteren amphibischen Landung der Amerikaner, wahrscheinlich zwischen Rom und Neapel.


    H.Gr. Nord






    Trotz des Risikos eines Gegenschlags der Marat greift des Prinz Eugen die Maxim Gorki an.
    Der Leichte Kreuzer wird schwer beschädigt und ergreift die Flucht.
    Die Prinz Eugen wird leicht beschädigt, sollte aber in der Lage sein, einen Angriff der Marat auszuhalten, sofern dieser überhaupt erfolgt.

    Der Sinn und Zweck des Angriffs ist es, das IX. Panzerkorps vor Angriffen von See her zu beschützen.
    Ein Angriff auf die sowjetische Küstenarmee macht nur Sinn, wenn das IX. Panzerkorps Sollstärke hat.





    Das LIX. und das VI. Armeekorps werden mit modernsten Waffen ausgerüstet.
    Das I. Panzergrenadierkorps trifft ein, das III. wird am 30. August folgen.

    Ab Mitte September wird die H.Gr. Mitte zum Gegenangriff antreten.


    Kursker Bogen





    Die Russen verlieren zwei Armeen, ein Armeekorps und eine PAK (die bisher einzige Einheit auf Low Supply).

    Die Wehrmacht bildet eine neue, leichter zu verteidigende HKL.
    Die Strategie des OKW sieht vor, in den Städten Armeen zu platzieren, die quasi der Anker der deutschen Stellungen sein werden.

    Orel, Kursk und Belgorod werden auf diese Weise bestmöglich geschützt.


    H.Gr. Süd





    Auch die Rumänen sind mittlerweile auf dem neuesten Stand der Wehrtechnik.

    Von Belgorod bis nach Taganrog wurde unter Ausnutzung des Terrains eine geschlossene Frontlinie gebildet.
    Dennoch müssen früher oder später Reserven gebildet werden, denn im nächsten Jahr werden die Russen mit Macht angreifen.

    Der Panzergraf ist wieder da!

  6. #45
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49



    Zug 8 (KI)

    23. August 1943

    Das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht gibt bekannt:


    Die Rote Armee hat einen schweren Angriff mit Panzern auf Kursk gestartet, wurde aber vorerst abgewiesen.
    In Italien haben die Briten mit dem Angriff auf Tarent begonnen.


    Italien





    Die Westalliierten führen die bisher schwersten Luftangriffe des Krieges durch.
    Salerno und Rom werden von mehrern Wellen Bombern angegriffen.
    Es kommen Strategische Bomber, Mittlere Bomber und StuKas zum Einsatz.
    Der Feind zeigt seine ganze Stärke, und die beiden deutschen Luftflotten werden schwer in Mitleidenschaft gezogen.

    Das OKW beschließt, auf die Bekämpfung der einfliegenden Bomberströme zu verzichten.

    (Erläuterung: das Auffrischen der beiden Jäger kostet und 174 MPPs, also knapp 20% unseres Rundeneinkommen.
    Wir können die Bomber so oder so nicht aufhalten, und einen Abnutzungskampf können wir uns nicht leisten.
    Wir wollen die Jäger aber dort lassen, denn wir beabsichtigen, dem Duke Bomber zu Verfügung zu stellen.)


    Das britische XXX. Armeekorps greift Tarent an und wird abgewiesen.
    Der erste taktische Sieg der Italiener.


    H.Gr. Nord





    Die Strategie des OKW ging auf, und das IX. Panzerkorps ist unversehrt.
    Die Blaue Division weist heldenhaft die Angriffe der Russen ab und hält die Stellung.

    Das XXXIII. Armeekorps macht sich bereit, gemäß der Weisung von GFM Berliner an die Front zu marschieren und Stellung im Südosten des II. Armeekorps zu beziehen.


    H.Gr. Mitte





    Die 3. Stoßarmee greift Ostrau kann, kann aber nur geringe Verluste verursachen.
    Das OKW kann sich nicht erklären, warum der Feind sich von der Düna zurückgezogen hat.
    So öffnet er den deutschen Truppen quasi seine linke Flanke.


    Kursker Bogen





    Die Rote Armee führt einen konzentrierten Angriff gegen Kursk durch.
    Die 2. Armee weist diesen Angriff ab, wird aber Unterstützung benötigen.
    Die Feindpanzer sind umgehend zu vernichtet, sonst sie geht Kursk wieder verloren.

    (Erläuterung: jede andere Einheit wäre vernichtet worden.. die 2. Armee hat das nur überlebt, weil sie die Verteidigungsboni der Stadt nutzen konnte.
    Mittlere Panzer oder Grennies wären ausgelöscht worden, genau wie eine Einheit auf freiem Feld.
    Zum Glück für uns hat die KI das zu spät gemacht, sonst hätten wir einige Totalverluste gehabt.)



    H.Gr. Süd





    Das OKW weist GFM Werth an, den Rückraum der Stoßarmee durch die Luftwaffe aufklären zu lassen.
    Wenn es sich um einen Großangriff handelt, braucht die H.Gr. Süd Unterstützung.

    Geändert von HvS (13.09.17 um 16:00 Uhr)
    Der Panzergraf ist wieder da!

  7. #46
    Avatar von Duke of York
    Duke of York ist gerade online
    Paranoid zu sein heißt nicht, daß man nicht verfolgt wird...
    Feldmarschall
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Stauffenbergorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 61
    +1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Alter
    44
    Beiträge
    10.815
    Renommee-Modifikator
    162
    Schont ruhig die deutsche Luftwaffe, damit sie im entscheidenden Moment ausgeruht und kampfbereit ist.

    Ansonsten sieht die Lage auf dem Stiefel recht ordentlich aus. Wenn das dritte Panzerkorps da ist, kann man an Gegenschläge denken.
    "Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations" - George Orwell
    Gedenken an Stauffenberg

  8. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Duke of York für diese Antwort:

    HvS (13.09.17)

  9. #47
    Avatar von Berliner
    Berliner ist offline
    Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase (...und umgekehrt)
    Zugsführer
    Thanked: 10
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    12
    Hgr Nord an OB:
    Der Sturm auf Leningrad beginnt jetzt!
    Die IX. schw. Panzer rücken-HQ-gebunden- vor, feuern aber noch nicht.
    Die Artillerie, nicht an das HQ gebunden (!) feuert zuerst auf die Küstenarmee des Feindes, dann (natürlich jetzt alles HQ-gebunden) die 18. Armee, dann das XVI. Korps, jetzt die IX. schw. Panzer - das sollte reichen! Das I. Korps kann so direkt vor Ort mit neuer Ausrüstung versehen werden und beteiligt sich jetzt nicht an den Kämpfen. Das HQ folgt der Truppe um ein Feld nach Osten. Das V. Pz. korps rückt auf das Feld der ehemalig, russischen Küstenarmee ohne Kampf in dieser Runde, auch die Art. rückt vor, auf den Platz des XXXIII.Korps, welches Richtung Wolchow weiterzieht,so dass sie in der nächsten Runde auf dei 42. Armee des Feindes feuern kann. Die blaue Division erhält 10% neue Rekruten und bleibt wie das II. Korps vor Ort eingegraben.
    Die Admiral Scheer kommt aus Liepaja nördlich der Prinz Eugen und versenkt die Maxim Gorki. Beide bleiben stehen und locken die Marat heraus.
    Das finn. Korps aus Helsinki wird nach Narwa verschifft, falls die MPP reichen.

    Dann bitte ein paar Orden über der blauen Division und Nowgorod abwerfen lassen.
    Geändert von Berliner (13.09.17 um 17:36 Uhr)

  10. #48
    Avatar von Berliner
    Berliner ist offline
    Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase (...und umgekehrt)
    Zugsführer
    +1
    Thanked: 10
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    12
    Hgr Nord an Ob zur Gesmtlage "unnötiger, ungefragter Senf" ;-), also Vorschläge:

    Die zwei Panzer vor Kursk erledigt Ihr mit der Luftwaffe vor Ort und könnt Kursk erneut verstärken, da ist dann erst mal Ruhe. Jetzt steht da aber deutlich zu viel gutes Material in der Steppe herum, ab nach Norden zur HGr Mitte, diese offene linke Flanke der Russen muß bearbeitet werden.
    Da sollte sich bei so einem lohnenswerten, taktisch auch anspruchsvollem Scharmützel doch auch endlich ein Feldherr finden lassen...
    Dann gebt dem Duce of York noch etwas Offensives für die amerikanische Landung hinter seinen Linien. Die englische Einheit vor Tarent könnte vernichtet werden, nur steht man dann da mit halb heruntergelassener Hose da (Stärke 7 des Pz. und 9 für die Grenadiere sollte aber reichen, wenn der engl. Panzer auch erst heranfahren muss)

    Die Schiffe von Gänseblümchen, die Ihr nicht im Kanal benötigt, in die Ostsee gegen die Rotbannerflotte, die muss weg, hilft etwas bei der NM.

    Falls Ihr unser frisches XXXIII.Korps für die nördliche Deckung bei Ostrau braucht, nehmt es! An Leningrad filetieren wir uns auch so heran.

    HGr Süd könnte mal wieder die Mine zerstören. Wir denken, der Süden ist vorerst der stabilste Frontabschnitt.
    Geändert von Berliner (13.09.17 um 17:45 Uhr)

  11. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Berliner für diese Antwort:

    HvS (13.09.17)

  12. #49
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49
    Werter Duke,

    wir haben uns da etwas unzureichend ausgedrückt, verzeiht uns bitte.
    Ihr bekommt drei der schlagkräftigen zwölf Einheiten, und damit ist auch das Panzergrenadierkorps gemeint.
    Aber falls diese Truppen nicht reichen, können wir Euch problemlos noch ein weiteres Panzerkorps schicken.
    Wir haben gerade die Züge 9 und 10 gespielt und wissen deswegen schon mehr.


    Werter Berliner,

    wir haben Eure Befehle weitestgehend ausgeführt.
    Lediglich haben wir das I. Armeekorps nach Lorient geschickt, denn die Infanterie brauchen wir im Norden wirklich nicht mehr in dieser Menge.
    Das XXXIII. Armeekorps ist an der von Euch gewünschten Position nahe Wolchow.
    Die Artillerie hatte nach dem Schießen nur noch einen Action Point, kann also nicht an den von Euch gewünschten Platz.
    Falls wir heute Abend noch dazu kommen, posten wir Zug 9, und dann seht Ihr ja, wie es gelaufen ist.

    In Kursk machen wir es weitestgehend so, wie Ihr sagt.
    Auch werden wir ein weiteres Panzerkorps zu H.Gr. Nord schicken, ein weiteres geht zu den Rumänen.. so viel wird da gar nicht mehr rumstehen.
    Die englische Einheit vor Tarent wollen wir auch vernichten, aber weiteres schweres Material bekommt der Duke vorerst nicht.
    Wir warten erst mal die Landung der Amis ab und sehen, was der Duke da unten noch braucht.
    Wenn sich die KI dumm anstellt, kommt er mit den vorhandenen Truppen locker aus.
    Die Rotbannerflotte bekommen wir wohl auch so unter Kontrolle, die Prinz Eugen und die Admiral Scheer reichen für die Maxim Gorki.
    Auch wissen wir mittlerweile, da die Marat nur Stärke 5 hat, das packen die beiden Schweren Kreuzer.
    Euren Ratschlag wegen der Mine werden wir umsetzen.

    Danke für Eure Ratschläge!
    Der Panzergraf ist wieder da!

  13. #50
    Avatar von Duke of York
    Duke of York ist gerade online
    Paranoid zu sein heißt nicht, daß man nicht verfolgt wird...
    Feldmarschall
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Stauffenbergorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 61
    Registriert seit
    Nov 2004
    Alter
    44
    Beiträge
    10.815
    Renommee-Modifikator
    162

    Könnt Ihr bitte den Campagnenordner im Ganzen als Zip zusammenpacken? Sonst muss man alle internen Strukturen manuell anlegen.

    Und gehört das Szenario in den normalen Campaigns Ordner oder in den Campaigns_DE?
    "Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations" - George Orwell
    Gedenken an Stauffenberg

  14. #51
    Avatar von Berliner
    Berliner ist offline
    Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase (...und umgekehrt)
    Zugsführer
    +1
    Thanked: 10
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    12
    Das mit dem I. Korps nach Italien ist eine doppelt gute Idee, so kann die Artillerie nächste Runde näher an den Gegner rücken und den nächsten Angriff vorbereiten. Wenn die Artillerie feuert, schaut auf den Eingrabunbugsgrad des Gegners, der sich sofort verändert und natürlich auf 0 gehen sollte, manchmal muss man auch nicht alles Pulver verschießen und kann sie dann eben doch noch bewegen, Wir wollen uns, wie schon gesagt da Einheit für Einheit ranfiletieren.
    Wenn das nächste Panzerkorps dann vor Ort ist, nehmen wir uns pro Angriff auch mehr vor, denn die Moral des Gegners sinkt schon deutlich durch die Blockade.
    Der Einschätzung zur Ostseeflotte stimmen wir zu, das reicht.

    Auch konnten wir trotz Fehlens des techn. Adjudanten die Enigma Nachricht (DropBox) entschlüsseln und sind begeistert von den aktuellen und präzisen Möglichkeiten, so besser mitzuwirken.
    Falls möglich und der Aufwand für OKW nicht zu immens ist, bitte Nachschlag, am liebsten vor jedem Zug der Achse...

    (Das ist auf einmal was ganz Anderes, so mitten im Geschehen, schöner bereichernder Spielspass, hat nur eine Weile gedauert, bis wir mit der Technik klarkamen und durch Probieren verstanden haben, dass die aktuellen Spielstände, beide, nicht in den Save- sondern in den Speicher-ordner gehören)
    Geändert von Berliner (13.09.17 um 21:21 Uhr)

  15. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Berliner für diese Antwort:

    HvS (14.09.17)

  16. #52
    Avatar von Berliner
    Berliner ist offline
    Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase (...und umgekehrt)
    Zugsführer
    +1
    Thanked: 10
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    12
    @Duke of Italia:
    Wenn Ihr den Link öffnet, könnt Ihr oben rechts alles gemeinsam downloaden, bei mir im normalen campaign Ordner, viel Spaß...

  17. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Berliner für diese Antwort:

    Duke of York (13.09.17)

  18. #53
    Avatar von Duke of York
    Duke of York ist gerade online
    Paranoid zu sein heißt nicht, daß man nicht verfolgt wird...
    Feldmarschall
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Stauffenbergorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 61
    +1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Alter
    44
    Beiträge
    10.815
    Renommee-Modifikator
    162
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    @Duke of Italia:
    Wenn Ihr den Link öffnet, könnt Ihr oben rechts alles gemeinsam downloaden, bei mir im normalen campaign Ordner, viel Spaß...
    Herzlichen Dank. Nun können Wir endlich die detaillierten Generalstabskarten einsehen.

    Dabei ist Uns sofort aufgefallen, dass das britische Korps vor Salerno komplett ohne Versorgung und bereist leicht angeschlagen ist. Es bestehen gute Chancen, mit den lokalen Infanteriekräften ohne die Panzer aus der Deckung zu ziehen dieses Korps bei moderaten Eigenverlusten zu zerschlagen.
    Wir erteilen entsprechende Einsatzbefehle.
    "Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations" - George Orwell
    Gedenken an Stauffenberg

  19. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Duke of York für diese Antwort:

    HvS (14.09.17)

  20. #54
    Avatar von Duke of York
    Duke of York ist gerade online
    Paranoid zu sein heißt nicht, daß man nicht verfolgt wird...
    Feldmarschall
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Stauffenbergorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 61
    Registriert seit
    Nov 2004
    Alter
    44
    Beiträge
    10.815
    Renommee-Modifikator
    162
    Weitere Wünsche der Italienfront...

    In Mailand und Turin stehen noch zwei italienische Korps. Diese könnten aufgefrischt und mit Inf2 ausgestattet und dann an die unmittelbaren nördlichen Küstenstädte verlegt werden. Damit würde die 8. Italienarmee in Livorno für den Fronteinsatz im Süden frei.

    Ist Rhodos so wichtig, dass es von einer italienischen Garnision gesichert werden muss? Diese könnte auch nach Griechenland verlegt werden und dort ein Korps freisetzen.

    Weiterhin bitten Wir um Überlegungen zum künftigen Einsatz der U-Boot Waffe. Konvoikrieg? Abwehr des D-Day? Oder vielleicht ein Einsatz im Mittelmeer?
    Nur ein oder zwei weitere dieser Biester auf voller Tech könnten sich bei passender Gelegenheit einen alliierten Träger (die traditionell viel zu stark im Luftkampf sind) schnappen. Dies würde die landgestützte Luftwaffe erheblich entlasten und die Optionen des Gegners erheblich einschränken.
    "Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations" - George Orwell
    Gedenken an Stauffenberg

  21. #55
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49
    Werter Berliner,

    das I. Korps ging nach Lorient, also Bretagne. Hier brauchen wir mittelfristig noch einige Einheiten, und wann immer wir schon eine freie dorthin schicken können, so machen wir das.
    Die Schwere Artillerie bekommt jede Runde einen Schuß, und den verfeuern wir auf die jeweils nächste Einheit und bewegen sie dann ein Feld vor.
    Der Vorteil der Achse bei Leningrad ist, daß die sowjetischen Einheiten wegen der Blockade auch nicht gerade in bester Verfassung sind, wie Ihr bereits angeführt habt.
    Nach den Eindrücken von Runde 9 glauben wir, daß Leningrad noch in diesem Jahr klappen könnte.


    Auch werden wir in der Folge jeden Spielstand zu Verfügung stellen, und zwar immer den Anfang unseres Zuges (also 11, 13 usw.).


    Werter Duke,

    Der Angriff auf das XXX. brit. Armeekorps wird ausschließlich mit Infanterie durchgeführt werden.
    Die Panzer haben wir deswegen um Monte Cassino gruppiert, da wir für Zug 10 oder Zug 12 die Landung der Amerikaner erwarten.

    Wegen Eurer Wünsche bezüglich Italien möchten wir bemerken, daß Ihr vom Grundsatz her Recht habt.. einige Armeekorps könnten noch aufgerüstet werden.
    Allerdings ist es definitiv so, daß die ital. Einheiten kaum Kampfwert haben.
    Die Doktrinen sind nicht erforscht, die HQs sind schlecht und die NM ist im Keller.
    In der Tat, die 8. Armee in Livorno könnte man nach Süden verlegen, und das werden wir auch tun, sobald die Landung der Amerikaner erfolgt ist.
    Die von Euch angesprochenen Einheiten haben die NM-Ziele im Norden bewacht, den der Verlust eines weiteren NM-Ziels bringt die Italiener zur Kapitulation.

    In der Tat stellt sich die Frage, was wir mit den Italienern langfristig machen.
    Realistisch betrachtet sind sie zu nichts Nutze, denn im direkten Vergleich mit allen anderen Alliierten werden sie abgefrühstückt.
    Wir haben aber eine Inspiration, die wir vielleicht später mal aufgreifen können, wenn alles gut läuft.
    Nehmen wir mal an, die Westalliierten können in Süditalien und Sizilien besiegt werden.
    Dann hätten wir einige freie Truppen, die wir für andere Zwecke benutzen können.

    Wir halten es für vertretbar, das ital. HQ und die drei Armeen offensiv einzusetzen... alle anderen Einheiten sind leider nutzlos.
    Man könnte ein deutsches HQ, ein Panzerkorps und die Fallis in Tunis anlanden und die Stadt einnehmen.
    Sobald der Hafen wieder nutzbar ist, kommen weitere Truppen nach.
    Die Italiener gehen nach Westen, das DAK nach Osten in Richtung Suez-Kanal.
    Dazu müßten aber erst mal die Doktrinen erforscht werden, und es ist mehr Schlagkraft vonnöten.
    Wir würden aber langfristig gerne in diese Richtung gehen, also bspw. die einzige ital. Panzergrenadiereinheit kaufen.

    Wegen der U-Boote in den ital. Häfen: deren Zweck ist es, die alliierte Landung zu erschweren.
    Landungsboote fahren nicht direkt an die U-Boote heran, wodurch sie die Anzahl der möglich Landungsplätze reduziert.
    Die schlimmste Katastrophe wäre eine unbehindert Landungs im Raum Rom und die Einnahme der Stadt in der ersten Runde, was durchaus möglich ist.
    Deswegen stehen die deutschen Fallis dort.
    Direkt nach der Landung werden die beiden deutschen U-Boote nach Frankreich abdampfen.. wir brauchen sie dort dringend zu Abwehr der Invasion.

    Wegen Rhodos: wir würden die Garnison gerne dort lassen.
    Schon aus Gründen der hist. Authentizität.
    Ihr habt Recht, daß wir so ein Armeekorps freimachen könnten, aber dessen Wert ist so oder so gering.
    Wenn wir mal 1944 haben und die ital. NM sich regeneriert hat, können wir das ja immer noch machen.

    Wir möchten bemerken, daß das lediglich Gedankengänge sind, über die wir gerne nochmal reden können.
    Unser Augenmerk liegt mometan auf Leningrad und Süditalien, und wenn das geklärt ist, steht der D-Day an.
    Sollte das mal alles erledigt sein, können wir mit der Planung anfangen.
    Noch ein HQ kaufen? Oder gar das noch fehlende Schwere Panzerkorps?
    Alles Zukunftsmusik..

    Der Panzergraf ist wieder da!

  22. #56
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    35
    Beiträge
    1.654
    Renommee-Modifikator
    70
    Eine kurze Zwischenfrage zum Erfahrungsbonus der KI: Wirkt der nur Initial (d.h. bei den Starteinheiten und evtl. bei den zu Beginn schon vorbestellten Einheiten) oder bekommt auch jede von der KI neu- oder wieder aufgestellte Einheit + 2 Experience?

    Falls letzteres der Fall wäre, wäre es u.U. manchmal ratsam, gegnerische Einheiten nur abzukämpfen (also auf Stärke 1, 2 oder 3), was die Erfahrung wegfrühstückt, sie aber nicht zu vernichten, da sie dann verbilligt mit frischer Erfahrung wieder aufgestellt würden...
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  23. #57
    Avatar von Berliner
    Berliner ist offline
    Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase (...und umgekehrt)
    Zugsführer
    Thanked: 10
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    12
    Tarent-Lorient... wo diese Allies alles landen, egal, überall gibts was auf die Mütze, genauso wie mein Adju, der mir diese Mär mit Italien verzapft hat, aber schön fürs I. Korps, die können dann mal etwas am Atlantik planschen.

  24. #58
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Zagreb/Agram, Kroatien
    Beiträge
    690
    Renommee-Modifikator
    26
    Wir haben leider keine Ahnung vom Spiel, verfolgen Euren AAR dennoch gespannt mit! Weiter so!
    Vous voulez le beurre et l'argent du beurre!

  25. #59
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49
    Werter Kardinalinfant,

    das funktioniert so nicht. Alle Einheiten haben den Bonus, aber man kann ihn nicht beseitigen.
    Die Einheiten der KI haben nehmen den üblichen 5 Sternen noch zwei weitere, und die gehen nicht weg.. selbst wenn man die Einheit auf Stärke 1 haut.
    Nebenbei sammeln die Einheiten "echte" Erfahrung, man kann also durchaus mal einer Einheit mit drei Sternen begegnen.


    Werter Berliner,

    wir wollten nur vermeiden, daß irgendetwas mißverständlich ist.


    Werter Dimovski,

    danke sehr.
    Ist eigentlich nicht so kompliziert.. zumindest im Vergleich mit WitE...

    Der Panzergraf ist wieder da!

  26. #60
    Avatar von HvS
    HvS ist offline
    Wer seine Pflicht nicht erfüllt, wird erschossen!
    Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Gold
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Silber
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Jahres
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 18
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Hessen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.908
    Renommee-Modifikator
    49



    Zug 9

    30. August 1943

    Das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht gibt bekannt:

    Vor Leningrad wurde von der H.Gr. Nord eine Großoffensive gestartet, die zur Vernichtung einer russischen Armee geführt hat.
    In Süditalien haben deutsch-ital. Truppenverbände einen harten Gegenschlag geführt und ein britisches Armeekorps vernichtet.





    Ostsee





    Die Kriegsmarine hofft, daß der Spuk in der Ostsee bald beendet ist.


    Italien





    Der Angriff lief insofern sehr glücklich, als das die eigentlich zu erwartenden eigenen Verluste nicht eingetreten sind.
    Hier war offensichtlich ein gewisses Maß an Glück im Spiel.


    H.Gr. Nord





    Mit der Maxim Gorki verschwindet eine weitere Bedrohung der schwedischen Konvois.

    Auch der Angriff auf die Küstenarmee läuft wie aus dem Lehrbuch.
    Letztendlich hatte die abgekämpfte und schlecht versorgte russische Armee dem IX. Panzerkorps nicht entgegen zu setzen.

    Das OKW gedenkt, noch vor Weihnachten eine Postkarte von GFM Berliner zu bekommen... Motiv Winterpalais.


    H.Gr. Mitte





    Die H.Gr. Mitte fordert Luftunterstützung an.
    Man greift nicht ohne Aufklärung in ein Wespennest.


    Kursk





    Die Luftwaffe beseitigt den Großteil der russischen Panzer, und der kümmerliche Rest wird vom VIII. Panzerkorps vernichtet.

    Das OKW nimmt zur Kenntnis, daß der Feind den Nordteil der deutschen HKL nicht testet.


    H.Gr. Süd





    Eine einzelne Stoßarmee ist kein Großangriff.
    Wahrscheinlich wollte der Russe nur ein bewaffnete Aufklärung durchführen.

    Das IV. Panzerkorps geht bei Belgorod in Reserve.

    Der Panzergraf ist wieder da!

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. SC WWII Operation Zitadelle Vorbereitungssthread
    Von HvS im Forum AARs - Matrix Games
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.09.17, 12:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.13, 22:45
  3. Operation Zvezda (Stern) - Operation Barbarossa AAR
    Von R.Wendt im Forum AARs - Weitere Strategiespiele
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.11, 21:24
  4. Operation Haue - Witp AE - Operation MO
    Von zottelhase im Forum AARs - War in the Pacific
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 21:27
  5. Unternehmen Zitadelle
    Von Wilhelm I im Forum Geschichte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 01:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •