Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31

Thema: Ich ermittle ausschließlich mit dem Gehirn

  1. #21
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    104
    Renommee-Modifikator
    32
    Ich könnte mir vorstellen, dass jemand den Deringer (!) zerlegt und über Bord geworfen hat - oder es zumindest versucht hat.

    Der Maschinist Henry scheint in der Tat verdächtig - allein, mir fehlt das Motiv. Der werte preusse macht uns da auf etwas wichtiges aufmerksam - der Kapitän hat eines...die restlichen Anteile am Schiff! Und Parfüm deutet auch eher auf Damen oder Franzosen hin und nicht auf einen einfachen Seemann. Franzosen und Frauen - Subjekte die auf einer Fahrt nach New Orleans nicht unwahrscheinlich sind.

  2. #22
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    beim alten Voigt
    Alter
    39
    Beiträge
    3.878
    Renommee-Modifikator
    111
    Dann sollte der werte Lord mal die restlichen Passagiere aufsuchen und befragen!
    Wußten Sie schon,

    ... daß Krebsweibchen während der Paarungszeit krebserregend sind?

    ... dass keineswegs ein kleiner Himmelskörper gemeint ist, wenn von Ministern die Rede ist?

    ... dass der Biss eines einzelnen Pferdes für eine Hornisse tödlich sein kann?

  3. #23
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Königreich Hannover
    Beiträge
    3.313
    Renommee-Modifikator
    50
    Gibt es für die Anteile an Schiff keinen Erben? Gar Henry?
    „Spanisch spreche ich mit Gott, Italienisch mit Frauen, Französisch mit Männern und Deutsch mit meinem Pferd.“
    Karl V. (1500-50)

  4. #24
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.435
    Renommee-Modifikator
    89
    So wie wir es verstanden haben, war RC-3 ein Teilhaber unter vielen. Und die Anteile verfallen ja nicht im Todesfall, sondern werden weitervererbt. Wenn ich heute 20 VW-Aktien besitze undmorgen das Land Niedersachsen erschieße, dann gehört mit das Unternehmen ja auch nicht mehr als vorher.
    Wir werden nun anfangen, die Restpassagiere zu befragen. Das wird wohl eine ziemliche Prozedur: Jeden der 8 Leute kann ich theoretisch zu 7 anderen Passagieren, RC-3 und allen INDIZIEN ausforschen. Zusätzlich noch kann ich ihnen meine Kauderwelschnotizen vorlesen.
    Wappnen wir uns also mit Frohsinn und legen los.
    Geändert von Frisiercreme (12.10.17 um 21:08 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.435
    Renommee-Modifikator
    89
    Kommen wir nun zur Befragung des ersten Nichtfunktionsträgers. Ja, inkompetenter könnte er gar nicht sein, er ist Richter.




    Und natürlich kennt er Gott und die Welt und jeden auf dem Schiff. Das wird noch anstrengend, wenn es so weiter geht.






    Immerhin zu den INDIZIEN hat er keine Anekdoten auf Lager.


    Und wenn er mit meinen Notizen konfrontiert wird, so versteht er überhaupt nicht, was ich will. Gut, er ist ja auch Jurist.
    Aber langsam mache ich mir Sorgen, wie die Notizen genau ins Spiel eingebettet sind, inwiefern es da auf Formulierungen ankommt. Warten wir es mal ab.

  6. #26
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Königreich Hannover
    Beiträge
    3.313
    Renommee-Modifikator
    50
    Das macht Henry nur noch verdächtiger. Schiffseigner statt Kohlen schaufeln? Sehr verlockend!

    Dienen die Notizen nicht dazu, sich selbst an das ganze Gewäsch zu erinnern?
    „Spanisch spreche ich mit Gott, Italienisch mit Frauen, Französisch mit Männern und Deutsch mit meinem Pferd.“
    Karl V. (1500-50)

  7. #27
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.026
    Renommee-Modifikator
    61
    Was kann man denn mit der Funktion "Beschuldigen" anfangen? Wie reagieren die Beschuldigten bzw. was hält Euch davon ab, bei dem einen oder anderen mal kräftig auf den Busch zu klopfen?

  8. #28
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.435
    Renommee-Modifikator
    89
    Nun, das Beschuldigen geht noch nicht.
    Entweder ist es ein DLC, oder aber es müssen tatsächlich erst zwingende Beweise vorliegen. Auch denke ich, dass wir ja hier so einen Agatha-Christie-Verschnitt haben. Daher nehme ich an, dass wir am Ende der Befragungen alle Personen zusammenrufen, dann dramatisch unsere Theorie ausbreiten und dabei der Reihe nach jeden Einzelnen zur Schnecke machen, bis nur noch der wahre Täter bleibt.


    Ich vermute, dass die Notizen hierbei ihre Rolle finden. Was weiß ich, Henry sagt aus, er habe die Maschine repariert, aber der Volkshochschullehrer aus Kabine 7 hat zu Protokoll gegeben, ihn um 8 auf dem Oberdeck gesehen zu haben. Das lesen wir Henry dann vor und sein morsches Alibis fällt zusammen wie ein Kartenhaus. (Vorausgesetzt, wir haben das richtige zum Notieren ausgewählt)
    Geändert von Frisiercreme (13.10.17 um 10:27 Uhr)

  9. #29
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    104
    Renommee-Modifikator
    32
    Zitat Zitat von Frisiercreme Beitrag anzeigen
    So wie wir es verstanden haben, war RC-3 ein Teilhaber unter vielen. Und die Anteile verfallen ja nicht im Todesfall, sondern werden weitervererbt. Wenn ich heute 20 VW-Aktien besitze undmorgen das Land Niedersachsen erschieße, dann gehört mit das Unternehmen ja auch nicht mehr als vorher.
    Ich verstand es eher, als würden sich der Kapitän und RC-3 das Unternehmen teilen. Quasi Zwei Geschäftsführer. Aber so wie Ihr es sagt, klingt es vernünftiger. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein ausgestoßener Sohn, der Haupterbe wird - und werden will.
    Beim Richter mal in der Kommode/Waschtisch stöbern - vielleicht ist dort das Parfüm versteckt?!

    Ach ja, das Bild war wohl auch ein Sammeldruck...

  10. #30
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.435
    Renommee-Modifikator
    89

    Im Zimmer des Richters ist nichts zu finden.

    Da kommt mir die Idee, dass er als Vertreter des Gesetzes ja vielleicht der richtige sein könnte, um an der Leiche herummanipulieren zu können. Es ist nicht der Fall. Als ich ihn dann zurück in seine Kabine schicken will, wird der Paragraphentattergreis zuerst renitent, verschwindet dann aber doch irgendwann.



    Ich freue mich jetzt schon darauf, später mit Henry alle Türen aufzuschließen. Das wird bestimmt superspannend!
    In Kabine 8 finden wir Daisy Du Pree, sie ist eine Frau mit französischem Namen. Und als wäre das nicht verdächtig genug, unterscheidet sich ihr Schiffsbild von allen bisher gesehenen.

    Aber das wirklich beste an ihr ist, dass sie keine der anderen Personen kennt. No Notizen, no cry.

    Und auch zu den INDIZIEN fällt ihr nichts weiter ein.

    Die Frau ist offenbar dumm wie ein Stein. Und dafür liebe ich sie momentan. Eine Durchsuchung der Kabine und eine Befragung der Kameraden bleibt ebenfalls erfolglos.

    In Kabine 12 kommt dann jedoch ein Tiefschlag. Ein Pfarrer ausgerechnet!

    Und er antwortet ausschließlich in Pseudobibelzitaten, also sind seine Aussagen ebenfalls nicht notizwürdig.



    Z.B. dies fällt Ihm zum Griff des Deringers ein.


    Aber 3 fehlen noch. Und dann müssen wir ja wieder rückwärts arbeiten, um die Aussagen der anfangs aufgesuchten Passagiere zu den neuen zu bekommen, eine Heidenarbeit! Und bisher tappen wir ja noch völlig im Dunkeln. Was ich mich langsam frage, ist, wieso wir selbst eigentlich nichts vom Mord gehört haben. Unsere Kabine 3 grenzt ja theoretisch direkt an Nummer 4. Und angenommen, jemand hätte wirklich mit der Miniknifte herumgeschossen, so hätten wir das eigentlich mitbekommen müssen.

  11. #31
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.026
    Renommee-Modifikator
    61
    Dann gibt es bestimmt irgendwo noch ein INDIZ, besser gesagt ein Federkissen mit zwei Löchern und Schmauchspuren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •