Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 241 bis 260 von 260

Thema: SI baut sich eine Hochseeflotte - Interaktiver NWS -RTW AAR

  1. #241
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Kurköln
    Beiträge
    1.628
    Renommee-Modifikator
    50
    Tonnage ist uns schnuppe, wir zählen die Einheiten.

    Zunächst gilt es aber erst eimal, einen Krieg zu gewinnen. Und da zählen nur Einheiten, die in den nächsten Monaten fertig werden könnten. Danach wäre zu prüfen, was verstärkt wird. In Betracht käme ein Linienschiff basierend auf der Idee der Schichau-Werft (Drake), um preiswert mehr Einheiten zu haben. Andererseits ist die Frage, ob es sich dann noch lohnt, in Linienschiffe zu investieren.

    Bei Panzerkreuzern werden wir wahrscheinlich 1 oder 2 der Frundsberg-Klasse eventuell auflegen. Da müssen wir aber mal abwarten, wie das Budget aussieht. Oder wir kombinieren beides, und bauen statt beider lieber schon Schlachtkreuzer.
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

  2. #242
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.512
    Renommee-Modifikator
    89
    In unseren Partien bevorzugen wir dann eher frühe Schlachtkreuzer, die bleiben längere Zeit noch brauchbar..

  3. #243
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Kurköln
    Beiträge
    1.628
    Renommee-Modifikator
    50

    Kriegstagebuch April bis Mai1903




    Kriegstagebuch des Reichsmarineamtes




    April 1903

    Die als Handelsstörer eingesetzte SMS Nymphe wird von einem amerikanischen Kreuzer abgefangen, kann sich aber der drohenden Versenkung durch den Geschwindigkeitsvorteil entziehen.






    Fehlende Ausrüstung verzögert die Fertigstellung SMS Kaiserin Augusta. Stahlmangel verzögert die Fertigstellung von SMS Gravelotte, SMS Kondor, S 9 und S 10. Unerklärte Verzögerungen hemmen den Bau von S 10.

    Der Hilfskreuzer SMS Uranus wurde ausgeliefert und der Hilfskreuzer SMS Jupiter meldete Einsatzbereitschaft. SMS Jupiter bekam den Marschbefehl in den Südpazifik. SMS Duala wurde in die Karibik verlegt.

    SMS Bussard versenkte vor der amerikanischen Nordwestküste 2 Frachter, SMS Habicht im Indischen einen und SMS Falke im Südostpazifik 2 Frachter.



    Mai 1903


    Der Hilfskreuzer SMS Meteor ist ausgeliefert worden, ebenso das Linienschiff Königin Luise. Sie befinden sich nun im Ausrüstungsdock. Der Hilfskreuzer SMS Pluto meldet Einsatzbereitschaft und wird an die nordamerikanische Westküste verlegt. SMS Jupiter jagt in der Nordsee und im Nordatlantik Frachter.
    Verbesserungen bei Maschinenanlagen wurden entwickelt.

    Am 10.051903 landen um 5:30 Ortszeit das 1. und das 2. Seebataillon auf Guam unter Feuerunterstützung durch das gesamte Südostasiengeschwader und bilden schnell einen Landungskopf. Der Feind zieht sich zurück, leistet aber noch Widerstand.

    Ein Seegefecht um den Landungskopf weicht die amerikanische Marine aus. Ebenso nimmt sie den Kampf um einen amerikanischen Konvoi an der nordamerikanischen Ostküste nicht an.






    Am Morgen des 19.05.2013 stoßen SMS Duala und SMS Frundsberg auf einen fdl. geschützten Kreuzer (Galveston-Klasse) und einen fdl. Panzerkreuzer (Frederick-Klasse), geschützt durch 4 Torpedoboote. Die eigenen Schiffe erhalten früh kritische Treffer, die die Geschwindigkeit stark begrenzen. Das Gefecht wird in der Nacht abgebrochen. Die eigenen Einheiten haben mehr Schaden erlitten als der Gegner, was auf die bessere Ausbildung der Besatzung des amerikanischen Panzerkreuzers zurückzuführen ist.














    Der Handelskrieg ist dagegen sehr erfolgreich. SMS Bussard versenkt 4 amerikanische Frachter vor der nordwestamerikanischen Küste, SMS Falke ebenso viele Frachterim Südostpazifik und SMS Nymphe 3 Frachter vor der nordamerikanischen Ostküste.
    Geändert von Zardoz (27.01.18 um 16:21 Uhr)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

  4. #244
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Kurköln
    Beiträge
    1.628
    Renommee-Modifikator
    50

    5. Ausschreibung Projekt B1




    Ausschreibung

    Berlin, den 20. Mai 1903

    Das Reichsmarineamt beehrt sich, alle deutschen und österreichischen Werften zur Einreichung von Konstruktionsplänen für einen neuartigen Schiffstypen einzuladen.
    Der Schiffstyp soll die Geschwindigkeit eines Kreuzers und die Bewaffnung eines Linienschiffs besitzen. Der Schiffstyp wird daher als Schlachtkreuzer bezeichnet

    Pflichtenheft für einen Schlachtkreuzer

    Reichweite: mittel, Einsatzfähigkeit in den Kolonien muss gegeben sein
    Geschwindigkeit: mindestens 25 kn
    Bewaffnung: 28 cm-Geschütze (11 inch), Mittelartillerie von5 – 6 inch)
    Panzerung: annähernd die eines Linienschiffs, mindestens 9 inch -Gürtelpanzer
    Kosten: ein Limit wird nicht gesetzt.

    Beschreibung

    Das Schiff soll von Bewaffnung und Panzerung in der Lage sein, zumindestens gegen leichtere Linienschiffe anzutreten. Zudem sollte es allen Panzerkreuzern an Geschwindigkeit, Panzeurng und Bewaffnung deutlich überlegen sein. Schließlich muß das Schiff auch in Übersee einsetzbar sein.

    Geändert von Zardoz (27.01.18 um 16:18 Uhr)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

  5. #245
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    Was genau meint Ihr mit "einsetzbar in den Kolonien "? Wollt Ihr Schiffe mit dem Häkchen bei Colonial Service (oder wie das heißt) oder geht es Euch um etwas anderes?
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  6. #246
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Kurköln
    Beiträge
    1.628
    Renommee-Modifikator
    50
    zumindest medium range und keine cramped commodation
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

  7. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Zardoz für diese Antwort:

    Kardinalinfant (27.01.18)

  8. #247
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    So, angefixt durch den AAR haben Wir selber mal wieder eine kleine Partie begonnen. Gewählt haben Wir ein Vorgehen ähnlich wie Ihr, werter Zardoz, also mehr über Masse, als über Klasse (wie Wir es früher immer gemacht haben). Ein kurzes Zwischenfazit: Wir kommen damit überhaupt nicht zurecht. Bereits ca. 2 Jahre nach Partiebeginn haben Wir den Jackpot gezogen und hatten einen kleinen Krieg gegen Unseren sonstigen Lieblingsgegner Russland am Laufen. Entgegen zu früheren Partien waren Wir den Russen sogar an Tonnage leicht überlegen, nur eben bei weitem nicht so, dass es für eine Blockade gereicht hätte. Um eine solche zu erreichen, hätten Wir dem Russen ordentlich Schiffsraum versenken müssen, nur war Uns das mit den (an die Entwürfe in Eurer Partie angelehnten) Schiffen Unserer Flotte nicht möglich. Mal um mal haben Wir den kürzeren gezogen. Keine Ahnung, wie Ihr damit größere Versenkungserfolge erzielen wollt. Hinzu kommt, dass die Blaupausen über französische schwere Kreuzer Uns (für zukünftige Konflikte) Schiffe enthüllt hat, die Unsren Entwürfen deutlich überlegen sind (bei nur zu vermutenden geringeren Kosten Unserer Entwürfe).

    Wir denken, dass Wir abbrechen werden und zu Unserer alten Strategie einer qualitativ extrem hochwertigen Startflotte mit keinen oder kaum Bs, dafür aber hochmodernen (dafür aber teureren) schweren - und leichten Kreuzern zurückkehren werden. Keine Ahnung, wie Ihr es mit dem Material schafft, Erfolge zu erzielen...


    Eine kurze Frage noch zum Abschluss: Bei den Starteinstellungen eines Szenarions gibt es zwei oder drei Schaltflächen, die Wir nicht mehr verstehen:
    - varied Technologies (oder so ähnlich), was bedeutet das?
    - historical Budgets (erhöht oder erniedrigt das mein Budget und das der KI-Mächte?)

    Könnte da jemand für Aufklärung sorgen?
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  9. #248
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    New Avalon
    Alter
    39
    Beiträge
    11.687
    Renommee-Modifikator
    183
    Zitat Zitat von Kardinalinfant Beitrag anzeigen
    Eine kurze Frage noch zum Abschluss: Bei den Starteinstellungen eines Szenarions gibt es zwei oder drei Schaltflächen, die Wir nicht mehr verstehen:
    - varied Technologies (oder so ähnlich), was bedeutet das?
    - historical Budgets (erhöht oder erniedrigt das mein Budget und das der KI-Mächte?)

    Könnte da jemand für Aufklärung sorgen?
    Ich vermute bei ersterem werden die Technologien in zufälliger Reihenfolge freigeschaltet.
    Bei letzterem haben eure Ingameerreignisse keinen Einfluss auf euer Budget - so vermute ich.
    “The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense..” - Tom Clancy

  10. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Alith Anar für diese Antwort:

    Kardinalinfant (31.01.18)

  11. #249
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.512
    Renommee-Modifikator
    89
    Das zweite verändert die Budgets näher an das historische herran. Bei historischen budgets sind die Briten noch viel stärker überlegen und die kleinen Mächte viel schwächer. In der anderen Einstellung sind sie alle recht nah beieinander.

    Edit: Aus der Anleitung:
    The naval budgets in the
    game are different from each other, but not so
    much different as in the real world. If you want
    to play with more historical budgets, there is an
    option for that. Note however that when
    playing with historical budgets, some smaller
    nations may find themselves constantly short
    on money and at a decided disadvantage versus
    larger nations.
    Zum Thema Varied technolgies:
    There is an option for varied technologies.
    Varied technologies were introduced as a way
    to recreate historical uncertainty about which
    way technology development is moving. We as
    players have full hindsight and we know what
    naval developments were ultimately the most
    successful. Ship designers and admirals in the
    early 20th century had no idea. Is a big gun
    battleship really a good idea or not? Are
    torpedoes really the threat they are made out
    to be? Nobody knew! That is the situation that
    varied technologies is intended to recreate.
    The effects of playing with varied technologies
    are varied and will change from game to game.
    Technologies might arrive later or be harder to
    invent. Some technologies may be easier to
    invent. Some technologies may not live up to
    their promises. Long range gunnery could suck,
    multiple gun mounts turn out to be a bad idea,
    torpedoes are not as good as expected etc.
    So remember that when playing with varied
    technologies you are really in a parallel universe
    where things did not turn out the way they did
    in our regular naval history.
    Geändert von Iche_Bins (31.01.18 um 12:54 Uhr)

  12. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Iche_Bins für diese Antwort:

    Kardinalinfant (31.01.18)

  13. #250
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Zagreb/Agram, Kroatien
    Beiträge
    840
    Renommee-Modifikator
    32
    Varied technologies kann die Forschungsgeschwindigkeit in gewissen gebieten extrem verändern. Man bekommt dann ein Event welches einen darüber informiert - z.B. dass die Torpedowaffe eh keine Zukunft hat, oder diese neumodischen Drillinge Zwillingstürmen weit unterlegen sind...
    Geändert von dimovski (31.01.18 um 15:10 Uhr) Grund: dimovski kann nicht schreiben
    Vous voulez le beurre et l'argent du beurre!

  14. Die folgenden Regenten bedanken sich bei dimovski für diese Antwort:

    Kardinalinfant (31.01.18)

  15. #251
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    Ihr macht es aber einmal mehr spannend mit dem Ergebnis Eurer Ausschreibung, werter Zardoz, seit gestern Abend kauen Wir ununterbrochen Nägel, Wir sind mittlerweile schon bei den Handwurzelknochen angekommen
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  16. #252
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.512
    Renommee-Modifikator
    89
    Ah, haben die Ausschreibung etwa auch verpasst :-/

    Ach weh, irgendwie sind bei uns grad die Tage zu voll...

  17. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Iche_Bins für diese Antwort:

    Frisiercreme (05.02.18)

  18. #253
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    Probiert doch noch, solange noch nicht ausgewertet ist, ist der werte Zardoz evtl großzügig (analog § 331 Abs. 3 S. 1 Hs. 2 ZPO )
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  19. #254
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    Hm, Wir nutzen mal die Zeit für zwei Fragen zu Unserer eigenen kleinen Partie:

    1. Welchen Vorteil haben Torpedorohre auf Zerstörern, die auf den Seiten aufgestellt sind anstatt in Mittellinie? Letztere können ja dank Schwenktechnik auch in beide Richtungen gedreht werden. Sie haben aber den Vorteil, nur die Hälfte der Tonnage zu verbrauchen, wie die (seitengleich aufzustellenden) seitlichen Rohre. Also sollten diese irgendeinen anderweitigen Vorteil haben oder? Ab wann wenden die werten Regenten denn bei Großtorpedobooten den Bewaffnungsschwerpunkt den Torpedorohren zu und wie viele davon verbauen die werten Herren?

    2. Unter welcher Schaltfläche kann man im Schiffsdesign die Seitenansichten bearbeiten? Haben Wir bislang nicht gefunden...
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  20. #255
    Avatar von Frisiercreme
    Verdienstorden der Fremdenlegion
 / Point Value: 0

AAR-Verdienstkreuz - Bronze
 / Point Value: 0

Verdienstkreuz - AAR des Monats
 / Point Value: 0
    Thanked: 405
    +1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    4.874
    Renommee-Modifikator
    99
    1. Diese seitlichen Rohre haben für uns anfangs den Vorteil, dass sie die Meldung verhindern, wonach zuviel Bewaffnung auf der Zentrallinie des Schiffes ist, was dann die Feuerrate negativ beeinträchtigt. Taktisch könnte man darauf verweisen, dass die Nachladezeiten entfallen, wenn Ihr mit den Schiffen entsprend manövriert, Faktisch ist das aber egal, da zu diesen frühren Zeitpunkten die Torpedos sowieso nahezu nutzlos sind.
    Den Übergang merkt man in jeder Partie recht deutlich. Es gibt dann einen Punkt, wo die Zerstörerlinien anfangen, nicht nur sinnlos in der Gegend herumzukreuzen, sondern sich dem Feind annähern und massenhaft ihre Torpedos zu lancieren. Ab dann investieren wir ernsthaft in diese Waffe, aber mehr als 2 Werferbatterien stellen wir auch nicht auf.

    2. Rechtsklick in der Flottenauflistung (also Reiter "In service") auf ein Schiff, da ist dann in der unteren Hälfte der Optionen der Eintrag "Change Ship Picture".

  21. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Frisiercreme für diese Antwort:

    Kardinalinfant (06.02.18)

  22. #256
    Registriert seit
    Jun 2006
    Alter
    36
    Beiträge
    2.210
    Renommee-Modifikator
    83
    Zitat Zitat von Frisiercreme Beitrag anzeigen
    1. Diese seitlichen Rohre haben für uns anfangs den Vorteil, dass sie die Meldung verhindern, wonach zuviel Bewaffnung auf der Zentrallinie des Schiffes ist, was dann die Feuerrate negativ beeinträchtigt. Taktisch könnte man darauf verweisen, dass die Nachladezeiten entfallen, wenn Ihr mit den Schiffen entsprend manövriert, Faktisch ist das aber egal, da zu diesen frühren Zeitpunkten die Torpedos sowieso nahezu nutzlos sind.
    Den Übergang merkt man in jeder Partie recht deutlich. Es gibt dann einen Punkt, wo die Zerstörerlinien anfangen, nicht nur sinnlos in der Gegend herumzukreuzen, sondern sich dem Feind annähern und massenhaft ihre Torpedos zu lancieren. Ab dann investieren wir ernsthaft in diese Waffe, aber mehr als 2 Werferbatterien stellen wir auch nicht auf.
    Ja ok, die Meldung hatten Wir auch schon (crowded centerline oder so ähnlich). Aber dass Euch darüber hinaus auch nichts Wesentliches mehr einfällt, beruhig Uns, geht Uns nämlich auch so. Ansonsten Danke für die Tipps



    Zitat Zitat von Frisiercreme Beitrag anzeigen
    2. Rechtsklick in der Flottenauflistung (also Reiter "In service") auf ein Schiff, da ist dann in der unteren Hälfte der Optionen der Eintrag "Change Ship Picture".
    Ah na da muss man erst mal drauf kommen, danke, probieren Wir heute abend gleich mal aus.
    Der alte Fritz: "Kerls, wollt ihr das ewige Leben haben?"
    Ein Grenadier: "Fritze, ich dächte, um dreizehn Pfennig Löhnung wäre es für heute genug!"

  23. #257
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Zagreb/Agram, Kroatien
    Beiträge
    840
    Renommee-Modifikator
    32
    Werter Kardinalinfant,
    im NWS-Forum könnt Ihr einen hervorragenden Kosmetik-Mod für diese Seitenansichten herunterladen - http://nws-online.proboards.com/thre...arts-everybody
    Apropos NWS-Forum *hust* gibt es eventuell hier interessierte Tester an solch einem Mod? *hust*
    Vous voulez le beurre et l'argent du beurre!

  24. Die folgenden 2 Regenten bedanken sich bei dimovski für diese Antwort:

    Kardinalinfant (06.02.18), Komischer Kunde (06.02.18)

  25. #258
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    ...im schönen Münsterland!
    Alter
    41
    Beiträge
    2.054
    Renommee-Modifikator
    69
    Werter Dimovski,

    Eure Pläne sind recht ehrgeizig. Bitte haltet uns auch hier auf dem Laufenden. Es ist uns aufgrund Zeitmangels leider vergönnt regelmäßig in anderen Foren zu diskutieren oder Diskussionen nachzuverfolgen.

    Wir würden gerne mitverfolgen, welche Fortschritte Ihr macht.

    Mit besten Grüßen
    KK

    Meine Signatur ist noch im Urlaub!

  26. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Komischer Kunde für diese Antwort:

    dimovski (06.02.18)

  27. #259
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    ...im schönen Münsterland!
    Alter
    41
    Beiträge
    2.054
    Renommee-Modifikator
    69
    Werte Adminiralität,

    der Karneval ist vorbei, es könnten wieder Pötte auf Kiel gelegt werden. Wir würden allzugerne wissen, wie es zudem im Krieg gegen die Amerikaner steht?

    *lechtz*

    Außerdem liegt unser Werftbetrieb noch immer lahm und wir erhoffen uns einen Erfolg in der jüngsten Ausschreibung, deren Abgabetermin nun anderthalb Wochen zurückliegt.

    Verbindlichste Grüße
    Komischer Kunde

    Meine Signatur ist noch im Urlaub!

  28. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Komischer Kunde für diese Antwort:

    Alith Anar (15.02.18)

  29. #260
    Avatar von Oerty
    Oerty ist offline
    Für alles zu haben, Für nichts zu gebrauchen!
    Korporal
    +1
    Thanked: 54
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    169
    Renommee-Modifikator
    10
    Werter Zardoz,

    wir richten dieses Schreiben an euch da scheinbar keine Rückmeldung auf das Projekt B1 in unserem Büro angekommen ist.
    Könnten Sie diesen Sonderbaren Vorgang bitte Verfolgung und uns entsprechende Bericht erstatten?
    Soweit wir hörten wurde auch keiner unserer Mitbewerber angeschrieben.


    Freundliche Grüße
    Oerty Plankenmacher,
    Süddeutsche Schffsbauwerften

  30. Die folgenden Regenten bedanken sich bei Oerty für diese Antwort:

    Komischer Kunde (22.03.18)

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Video-AAR: Wir basteln uns eine Hochseeflotte - Rule the Waves mit Deutschem Reich
    Von Zardoz im Forum AARs - Weitere Strategiespiele
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.11.16, 13:54
  2. Realpolitik - Ein interaktiver AAR
    Von sheep-dodger im Forum AARs - Hearts of Iron III
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.09, 02:58
  3. Interaktiver AAR (Setup)
    Von jota im Forum AARs - Europa Universalis III
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 11:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •