Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Ringen der Diktatoren (WitE ericv vs VigaBrand (SU))

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11

    Ringen der Diktatoren (WitE ericv vs VigaBrand (SU))

    Wir spielen den aktuellen Patch 11.0.1 mit Soviet Angriffsbonus +1, milder Winter und keinem Zufallswetter
    Gegner ist Ericv


    22.Juni 1941 (Woche 1)
    Ein kleiner Überblick, wir beginnen im Norden.



    In rot sieht man die deutsche Eisenbahnreperatur. Das ist schonmal super. Damit ist Pskov erstmal gerettet. Dafür kann man natürlich die Einheiten in gelb einschließen. Die beseitige ich dann immer um die Eisenbahnlinie frei zu kämpfen.


    Die Westfront hat es hart erwischt.



    In rot sehen wir die Eisenbahnkonvertierung. Das ist auch dünn.
    Ich habe schon probiert den Kessel zu entsetzen. Dies hat allerdings nicht geklappt. Das Feld mit dem grünen Kreis muss besetzt worden sein, so dass die Felder nicht konvertiert werden. Damit ist der Kessel dicht.


    Wir schauen gespannt nach Süden.



    Die roten sind eingeschlossen. Die gelben sind frei und können sich bewegen. In rot habe ich auch die Eisenbahnreperatur eingezeichnet. Es läuft mal wieder!



    Der Lvov Kessel wurde nicht zugemacht. Was nun? War das Absicht um Trucks zu vernichten oder Unvermögen?
    Schwierige Frage.
    In der Luft (bzw. am Boden) habe ich 4380 Maschinen verloren. Die Achse verlor nur 83 Maschinen. Das ist völlig in Ordnung.


    Nachdem ich im Matrix Forum extende Lvov Kessel gesehen habe und auch die Vernichtung von über 5.000 Flugzeugen, bin ich doch sehr zufrieden mit dem was ich sehe.
    Es gibt erstmal einige allgemeine Maßnahmen und dann schauen wir uns die drei Fronten näher an.


    Maßnahmen:
    Ich habe erstmal alle Einheiten auf 20% Stärke gesetzt. Das soll dazu dienen, dass ich entscheiden kann, welche Einheiten Verstärkung bekommen. Die Einheiten werden also aktuell nur auf 20% aufgefüllt. Ich darf halt nur nicht vergessen, die dann besonderen Einheiten auf 100% zu stellen.
    Und alle Flugzeuge werden erstmal in Reserve geschickt und dann schauen wir, wie die verteilt werden. Und ich löse die Korps und die Befestigungszonen im Lembergkessel auf. Das kostet erstmal AP, aber dafür spare ich wertvolle Ressourcen.
    Die Unterstützungseinheiten in Hanko werden zu Stavka evakuiert.




    Wir spielen es sicher und "normal" und ziehen uns an allen Fronten zurück.
    Die Nordwestfront geht nach Pskov, die Westfront (oder was davon übrig ist) gibt Minsk auf und geht zum Dnjpre zurück. Die Südfront geht nach Kiew zurück und lässt die Einheiten in Lvov zurück. Odessa wird verteidigt.




    Die Truppen im Lvov Kessel werden an deutsche Truppen gestellt um maximale Verluste zu verursachen.

  2. Die folgenden 2 Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Hohenlohe (10.02.18), Longstreet (09.02.18)

  3. #2
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Zagreb/Agram, Kroatien
    Beiträge
    797
    Renommee-Modifikator
    31
    Wir abonnieren dann gleich mal
    Vous voulez le beurre et l'argent du beurre!

  4. #3
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11
    Ergänzungen:

    Feindaufklärung: (nur Pz und mot):


    Im Süden sind:
    16., 13., 11. PzD gesichtet worden. Dazu noch zwei Einheiten, die ich nicht genau sehen kann. Vermutlich die 14. PzD, die ebenfalls zur Panzergruppe 1 gehört. Dazu kommen noch vier motorisierte Divisionen (darunter Wiking und LAH) sowie eine Panzerdivision in 2. Welle.
    Weiter wurde 10., 3. und 4. PzD gesichtet, sowie Reich, Regiment GD und eine unbekannte Einheit (vermutlich die 10. ID (mot.).
    Also sind in der nächsten Woche 8 Panzerdivisionen, 6 mot. Infanteriedivision und ein motorisierte Regiment im Einsatz. Das sind fast die Hälfte der schnellen Divisionen der Wehrmacht.


    Im Süden ist folgendes Problem entstanden. Die Eisenbahnkapazität reicht nicht aus um alles zu evakuieren. Daher musste ich zu Fuss zurückgehen


    Die alten Befestigungen wurden ausgenutzt und ich lehne mich an den Sumpf als Flanendeckung. Das könnte echt knapp werden, aber zur Not geht es in den Sumpf zurück. Einige wertvolle Panzerdivisionen konnten per Bahn rausgebracht werden. Hinzu kommt, dass die 57. Panzerdivision (orange) nicht beweglich ist. Diese Division hat eine Kampfkraft von 8 und 418 Panzer. Dies opfert man nicht so gerne, zumal sie auch 56 Moral hat.


    Und für die Fans noch die Verluste bevor ich auf Runde beenden drücke.


  5. Die folgenden 3 Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    elbe1 (10.02.18), Hohenlohe (10.02.18), Oerty (09.02.18)

  6. #4
    Avatar von Oerty
    Oerty ist offline
    Für alles zu haben, Für nichts zu gebrauchen!
    Korporal
    Thanked: 29
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    139
    Renommee-Modifikator
    8
    Sehr schön ein neuer AAR zu WitE.

    Wir wünschen euch eine spannende Partie

  7. #5
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    17.584
    Renommee-Modifikator
    149
    Dem Vorredner können wir uns nur anschliessen. Wir haben gleich mal abonniert.

    herzlichste grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  8. #6
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    198
    Renommee-Modifikator
    7
    Wir sind auch gespannt! Die Version ist unserer Meinung nach leider nicht die prickelnsde,jedenfalls für den Deutschen,viel zu hohe HQ BU kosten und die Transportflieger scheinen einen Bug zu haben so wie wir das in unserer aktuellen Partie beobachten.
    Klotzen,nicht kleckern!

  9. #7
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    ...im schönen Münsterland!
    Alter
    41
    Beiträge
    2.002
    Renommee-Modifikator
    67
    Wir lassen uns über die weiteren Geschicke der beiden Despoten überraschen und werden gespannt dem Geschehen folgen.

    Meine Signatur ist noch im Urlaub!

  10. #8
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11
    Zitat Zitat von Lord Elma Beitrag anzeigen
    Wir sind auch gespannt! Die Version ist unserer Meinung nach leider nicht die prickelnsde,jedenfalls für den Deutschen,viel zu hohe HQ BU kosten und die Transportflieger scheinen einen Bug zu haben so wie wir das in unserer aktuellen Partie beobachten.
    Inwiefern haben die Transportflieger einen Bug?

    EDIT: Es gibt auch einen AAR von Ericv, den ich nicht lese. Im Matrixforum ist er jedenfalls und ihr könnt gerne da nachlesen. Muss nur einer den Link posten. Gute Unterhaltung.
    Geändert von VigaBrand (10.02.18 um 11:21 Uhr)

  11. #9
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    198
    Renommee-Modifikator
    7
    Wenn man diese einsetzt gehen danach sehr viele in die Bereitschaft und kommen aus dieser nicht mehr heraus,wie wir inzwischen nachgelesen haben im Matrix Forum soll das wohl ein bekannter Bug sein den man nur durch verlegung der ganzen Staffel in die Reserve beheben kann.Sehr ärgerlich da man ja zu beginn nicht grade reichlich damit gesegnet ist......
    Klotzen,nicht kleckern!

  12. #10
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    17.584
    Renommee-Modifikator
    149
    Werter Vigabrand, wir lesen gerne mit, da wir so gut wie keine Ahnung vom Spiel haben, aber freuen uns über jeden neuen AAR von euch.

    herzlichste grüsse von einem Unbedarften

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  13. #11
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    465
    Renommee-Modifikator
    9
    Die gelb umrandeten Einheiten im Norden kann man bis auf 1 oder 2 auch bekommen, ohne den Eisenbahnbau zu blockieren. Im Norden ist die Eisenbahn gegenüber dem Optimum jedenfalls einen Zug zurück.
    Im Zentrum wurden vermutlich einige wenige Einheiten mehr als nötig herausgeroutet.
    Wenn er im Süden wirklich bei Lvov und nicht von Rumänien die Eisenbahn repariert, sind 2-3 Züge gewonnen.
    Den Lvovkessel mit Absicht nicht zu schließen, ist eine schlechte Idee:
    1. In den eingeschlossenen Einheiten befinden sich viele LKW, während zugleich in der ersten Logistikphase ein LKW-Mangel herrscht. Die Folge: Aus den Einheiten fließen LKW in den Pool, die eigentlich verloren sind.
    2. Die Einheiten im Lvov-Kessel ziehen keine Replacements, da sie im ersten Zug automatisch die Max TOE auf die aktuelle TOE gesetzt wird, ich glaube, um genau diese Strategie zu verhindern.
    3. Man kann Unterstützungseinheiten retten, eventuell HQs evakuieren und Einheiten auflösen. Ich habe gerade nicht die Mindestentfernung für das Auflösen von Einheiten im Kopf, eventuell kannst du sogar die meisten EInheiten im Lvovkessel auflösen, wenn du sie in die Mitte bewegst?
    Im Raum Zhitomir heißt es zittern, dass der Gegner nicht die Einheiten kesselt, zumindest einen Teil davon sollte man abschneiden können.

    Viele Grüße

  14. #12
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    17.584
    Renommee-Modifikator
    149
    Wir sind schon sehr interessiert daran, was ericv nun unternimmt, um eure Einheiten zu kesseln. Wir wünschen euch viel Glück und viele Erfolge...!!

    herzlichste grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  15. #13
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11
    Bevor es weitergeht, mein Gegner hatte sich verrechnet und deswegen blieb der Kessel offen.
    Klingt gut. Mal schauen, wie es im Süden aussieht. Dort war das größte Risiko.


    26.Juni 1941 (Woche 2)




    Die Deutschen sind weiter vorgekommen. Die rote Linie soll gehalten werden. Es stellt sich jetzt die erste ernste Frage, Mitte oder Norden? Wer bekommt die besseren Kommandeure?
    Im Zentrum sieht es wie folgt aus.



    Die gelbe Linie soll gehalten werden. Die rote Linie zeigt die Eisenbahnreperatur. Der andere Zug geht von Brest-Litowsk aus. Die Landbrücke mit guten Kommandeuren bestücken oder bei Pskov?
    Erwähnenswert, durch einen Vorstoß aus dem Sumpf hinaus, konnte der Kessel geöffnet werden.





    Die Schützendivision in rot ist weg. Die Panzerdivision in gelb ist gefährdet. Da muss ich im Sumpf kurz halten, um diese zu retten.





    Hier ist auch alles intakt und es geht weiter zurück. Jetzt muss ein Plan gemacht werden, welche Armee welche Sektoren übernimmt und welche Kommandeure dann die Sektoren übernehmen.


    Die Entscheidung ist gefallen. Das Zentrum wird gestärkt.
    Ich beginne mit dem Süden und ziehe dort Reserven raus. Odessa wird verteidigt vom 2. Kavalleriekorps, 3. Fallschirmjägerkorps und 48. Schützenkorps. Dies hängt damit zusammen, dass diese Korps gute Kommandeure haben.





    Zhukov wird Kommandeur der 13. Armee und verteidigt die Landbrücke.
    Tolbukhin wird Kommandeur der 28. Armee, die der Nordfront unterstellt wird und das Kommando bei Pskov übernimmt.

  16. Die folgenden Regenten bedanken sich bei VigaBrand für diese Antwort:

    Lord Elma (12.02.18)

  17. #14
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    17.584
    Renommee-Modifikator
    149
    Schaut ja ganz gut aus. Was wird der edle Gegner wohl machen...??

    herzliche grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  18. #15
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    STAVKA
    Alter
    38
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    102
    Wir haben Georgij immer nach Leningrad geschickt..... habt Ihr dafür einen Plan oder macht Ihr Euch erst Gedanken, wenn es soweit ist?
    Das Glück kommt nur zu dem, der warten kann.

    "So so, sagte ich ruhig, extrem ruhig - so ruhig, dass Bormann schon Schutzhelme ausgegeben hätte." - Timur Vermes: Er ist wieder da

  19. #16
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11
    Das Problem ist halt, er muss Leningrad nicht angreifen. Dann sind Georgry da sinnlos rum. Daher hatte ich den Plan, auf ihn zu reagieren. Ich habe angefangen die Luga-Linie auszubauen.

  20. #17
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    STAVKA
    Alter
    38
    Beiträge
    4.040
    Renommee-Modifikator
    102
    Das ist natürlich richtig. Da Wir bislang immer Angriffe gegen Leningrad erlebt haben, haben Wir an den Verzicht auf diese gar nicht gedacht
    Das Glück kommt nur zu dem, der warten kann.

    "So so, sagte ich ruhig, extrem ruhig - so ruhig, dass Bormann schon Schutzhelme ausgegeben hätte." - Timur Vermes: Er ist wieder da

  21. #18
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Exil-Schwabe(BaWü) in München
    Alter
    54
    Beiträge
    17.584
    Renommee-Modifikator
    149
    Werter Vigabrand, glaubt ihr, dass euer Gegner eher auf Moskau vorstösst...?? Ansonsten warten wir geduldig auf die Fortsetzung...

    herzlichste grüsse

    Hohenlohe...
    In memoriam Stauffenberg, jota und CJ...
    YouTube - ‪St. Michael, the Archangel‬‏

  22. #19
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    ...im schönen Münsterland!
    Alter
    41
    Beiträge
    2.002
    Renommee-Modifikator
    67
    Der werte TheBlackSwan hat kürzlich gezeigt, dass der konsequente Stoß in Richtung Moskau durchaus möglich ist. Ich lasse mich wirklich gerne über den Verlauf überraschen und hoffe darauf, einiges über die Beweggründe des edlen Vigabrand zu erfahren.

    Meine Signatur ist noch im Urlaub!

  23. #20
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    515
    Renommee-Modifikator
    11
    Ich halte grundsätzlich Leningrad für wichtiger als Moskau.
    Widerspricht natürlich dem Einsatz von Zhukow an der Landbrücke. Der Grund ist, dass hier eher etwas passiert als bei Leningrad und der Grund ist die Eisenbahnreperatur. Die geht eher Richung Zentrum (Moskau) als nach Norden und das ist der Hauptgrund, warum ich Zhukow hier eingesetzt habe.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Steppenfuchs mit VigaBrand in Russland
    Von VigaBrand im Forum AARs - Matrix Games
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 07.01.18, 17:59
  2. Wite 2
    Von Monty im Forum War in the East
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.08.17, 11:12
  3. WitE 1.08
    Von Denniss im Forum War in the East
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.11.16, 20:22
  4. Das Ringen um die Sowjetunion (Fite vs. Canton)
    Von Gfm. Wrangel im Forum AARs - The Operational Art of War 3
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.08.13, 11:52
  5. Kommandeure in WitE
    Von Mortimer im Forum War in the East
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 18:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •