PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Geißel der Menschheit - Allahu Akbar



[B@W] Abominus
17.06.13, 15:06
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Edirne_Kusatma_Zonaro.jpg

Da mein letzter AAR ja zum Ende hin nicht mehr lief, da mein Mod - natürlich - wieder das Savegame kaputt gemacht hat und ich zugeben muss, dass ich HTTT von der Karte her nicht mehr so schön finde, nun auf ein Neues.

Was wird gespielt: EU3 5.2 DW mit dem Sieg oder Tod Mod (siehe Signatur).

Ich habe mich bewusst für die Türken entschieden.

Gründe:
Sie sind zu Beginn am einfachsten, der Mod macht es einem als Spieler zu Beginn im SP nicht einfach. Die Türken kriegen recht fix Janitscharen, die wesentlich aufgebessert wurden und Europa in Angst und Schrecken versetzen. Man beginnt mit Stufe 7, Moslems mit 5, die Byzantiner mit 4, die Europäer mit 1. Ich habe bereits 2 Ideen, die Europäer nur eine und ich muss nur zwei Techlevel erreichen, um 3 zu haben.
Sie sind zum Ende hin schwerer zu spielen. Die Europäer ziehen relativ fix an einem vorbei, zumindest finanziell und von der Schifftech her, noch bis ins 16. Jahrhundert habe ich eine der besten Einheiten im Spiel, das niviliert sich zum Ende hin.
Es gibt Fraktionen: Den Harem, die Janitscharen und die Geistlichkeit. Leider funktioniert unter 5.2 das GUI nicht, aber die Fraktionen werden gewählt und ich werde sie näher im AAR darstellen.
Immer nur Österreich, die Hohenzollern oder England ist auf Dauer langweilig.
Ich kann endlich mal wieder gepflegt in Russland einfallen!

Ich stelle die Agressivität auf Stufe 2 von 5, sonst zerfleischt sich die KI gegenseitig.
Der Rest steht auf Standard.

Hauptziele (Reihenfolge muss nicht eingehalten werden):
Konsolidierung in Griechenland und Anatolien
Religiös-Homogenes Reich
Sicherung der heiligen Stätten (Jerusalem, Mecca)
Zerschlagung des Reiches und Vernichtung Österreichs!

Nebenziele:
Der wahre Islam (Sunni) herrscht in 2/3 aller Länder der Erde
Unterbindung des Fernhandels der Europäer (MEINSMEINSMEINS!)
Größter Sklavenproduzent der Erde
Rom muss muslimisch sein und der Papst wird Allah huldigen!

Ich werde vermutlich nächste Woche anfangen. Klausuren stehen an, da muss ich natürlich sinnvollerweise einen AAR anfangen...

In diesem Sinne: Gott ist mächtig!

Der Zarewitsch
17.06.13, 15:28
Na, da habt Ihr ja einiges vor.
Freuen uns sehr und sind gespannt.

Viel Erfolg!!!

Thomasius
17.06.13, 15:39
Ein AAR mit den Osmanen, damit haben wir auch lange geliebäugelt, aber die Pläne nie umgesetzt.
Viel Erfolg und möge Allah mit euch sein.

Bronko40
17.06.13, 16:05
Viel Erfolg bei dem Aufbau eures Reiches.

Betretet Ihr jedoch das Reich des Kaisers oder seiner abendländischen Nachbarn mögen eure Armeen von der Wucht des christlichen Kreuzes erschlagen werden!

Jens von Schwarzburg
17.06.13, 17:20
Mögen die Osmanen wieder in die Steppen Zentralasiens zurückgetrieben werden!

Ach....ja...Ihr seit ja der Osmanen! :D

Egal wir bleiben bei unserer Forderung ;)

Hohenlohe
17.06.13, 17:32
Der Thread ist abonniert...Möge der Sultan-Khalif das Halbmondbanner in der Wiener Hofburg aufpflanzen...

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

Friedrich III.
17.06.13, 21:32
@AAR:

:burns:

(9 Zeichen)

Garfield
17.06.13, 21:35
Österreich vernichten ... sehr gut :-)

Francis Drake
22.06.13, 22:40
Dann nehme ich mal das Abo vom Abo... ;)

SolInvictus202
22.06.13, 22:52
da lesen wir gerne mit!

[B@W] Abominus
22.06.13, 23:16
Ich habe die Tage schon angefangen, die Screenshots liegen noch auf dem Stick auf der Arbeit. Konnte diesmal sogar schnell nach Osten expandieren!

[B@W] Abominus
24.06.13, 19:13
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start1.jpg

Wie bereits im 1. Post geschrieben, wird Sieg oder Tod gespielt, DW, mit dem Startszenario 1368. Man hat also 30 Jahr länger Zeit, die Welt zu unterjochen. Hier kann man auch schon sehr schön sehen, dass die Karte leicht anders aussieht, als es sonst der Fall wäre: Karaman ist größer, Serbien eine lokale Macht und die Byzantiner haben zu Beginn mehr Manpower als die Türken. Dafür sitzt einem Timur nicht im Nacken, das kann noch kommen, muss aber nicht. Mein Problem in der Vergangenheit war vielmehr die Goldene Horde, die Ungarn und - wer hätte es geahnt - die Österreicher.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start2.jpg

Die Standardeinstellungen sind abweichend (!) zu denen von Vanilla. Das geschulte Auge wird drei Änderungen wahrnehmen (außer meiner Änderung auf "Leicht" bei der Aggressivität).

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start3.jpg

Zur ersten Übersicht (wir kennen ja schon die Karte) ist die Innenpolitik dargestellt. Änderungen hier sind schnell zu sehen: der Türke beginnt mit 2 Ideen (der Rest (alles in anderen Gruppen) hat nur eine zu Beginn, das ist immer noch mehr als in Vanilla) und es gibt einen zusätzlichen Sider. Diesen stelle ich hier vor.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start4.jpg

Eloquenz: Ja, ich mag den nicht, für einen offensiven, expansiven und teoman'schen Spieler von Vorteil. Es sind nicht nur die Modifikatoren, die hier angegeben sind, nein, es gibt auch Events dazu. Man kann z.B. in anders-religiöse Familien einheiraten, man bekommt ab und zu CB's mit Unionsmöglichkeit etc.
Infrastruktur: Mein Liebling, denn, wer ein großes Reich hat, der muss auch viel ausbauen. Auch hier gibt es Events, in Hülle und Fülle! Ab und zu bekommt man Gebäude geschenkt, aber nur, wenn man sie auch bauen kann!

Alle anderen Slider haben Anpassungen erfahren.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start5.jpg

Kultur ist, wenn man trotzdem lacht. In dem Mod ist nicht nur mein eigener Gehirnschmalz verbraten. Sheep-dodger (danke nochmal) hat einen nicht unwesentlichen Anteil am Modding und an der Ideengebung. Außerdem sind einige Mods mit eingebaut. Einer davon ist der Religiöse Migrations Mod. Einmal ne Provinz konviertiert und fertig? HAHA! NICHT HIER! Gott findet die seinen, überall. Das Judentum ist eingebaut, ist aber noch nicht aktiviert. Ich überlege auch noch, ob das überhaupt Sinn macht. Jedenfalls kann man hier Auto-Events laufen lassen, die immer schön, wenn Geld da ist, Andersgläubige (und auch eigene Gläubige zur Verbreitung des wahren Glaubens) in Nachbarprovinzen abschiebt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start6.jpg

Die Disziplin ist weiter gefächert. Am meisten können - natürlich - die Preussen erhalten. Durch die militärische Taktik (des Gegners) werden die Verluste aber wieder reduziert.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start7.jpg

Eine von drei Fraktionen: Der Harem. Es gibt auch noch die Janitscharen und die Geistlichkeit. Letztere wird vermutlich über kurz oder lang aufgrund meiner Slider keine Rolle spielen. Im Gegensatz zu den Chinesen ist hier nichts verboten, nur teilweise dreckig teuer oder schwer durchzusetzen (Handelseffizienz etc.).

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start8.jpg

Die Einheit des Islams ist nichts, was von Dauer ist. Wesentliche Ereignisse sind: die Eroberung von Konstantinopel, Luther, der Buchdruck und das Datum. Ab 1500 (?) fällt das ab, falls nicht andere Ereignisse vorher eingetreten sind. Es gibt zwei Varianten, je nachdem, was bereits passiert ist. Gleiches gilt für die Katholiken: sie sind ungewaschenes Pack! Dieser Modifikator fällt ebenfalls stückchenweise weg und reduziert die Techkosten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start9.jpg

Je kleiner ein Land ist, desto besser sind die Boni. Für den Türken ist es egal, da er relativ schnell nach Osten und/oder West expandiert und der Modifikator dann reduziert wird bzw. wegfällt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/Start10.jpg

Noch ein schönes Feature eines anderen Mods: Provinzen umbenennen. Für den Griechen und den Türken (immer auf die Kultur bezogen!) gibt es in Anatolien Events, für die Kolonien gibt es auch Holländische, Britische, Deutsche etc. Namen.

So, dann wollen wir mal!

[B@W] Abominus
27.06.13, 14:07
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_1.jpg

Dies ist mein Reich. Man kann unschwer erkennen, dass Bulgarien frei ist, Byzanz größer als sonst und auch in Anatolien die ein oder andere Provinz noch fehlt. Der ganze Westen Anatoliens (Izmir, Aydin, Antalia) ist in der Vasallenschaft. Karaman hat eine (zwei?) Provinz(en) mehr als 1399 und ist mein Hauptgegner im ersten Krieg. Da ich quasi von Anfang an Anspruch auf all diese Provinzen habe (dies verursacht naturgemäß Prestigeverlust!), muss ich hier zuerst aufräumen. Es werden Truppen für den maximal zu Beginn (27. Oktober, ein immer wieder hervorragendes Datum!) ausgehoben und kampfbereit gemacht.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_2.jpg

Die erste Mission verspricht einen Badboy-Segen (den ich dummerweise nicht gegen Karaman ausspielen kann, dort werde ich keinen Badboy bekommen!), außerdem wird die Provinz in den Zustand 1399 versetz, soll heißen, es wird ein Modifier gesetzt, der so erst viel später möglich ist zu setzen, der aber im Standardszenario bereits existiert. Die Mission wird gehalten und erst später absolviert. Man muss es ja langsam angehen lassen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_3.jpg

Einer meiner drei Berater ist ein Sheriff, d.h. er erhöht - wie in Vanilla - das Steueraufkommen global. Dieses schöne Event ist Teil eines Mods, der mit eingebaut wurde. Manche sind gekettet, das erkennt man aber recht gut. Hier in diesem Fall hat sich gezeigt, dass es Sinn macht, dem Sheriff beizustehen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_4.jpg

Eine der neu gebauten Truppen stehen bereit, um am 4. Juli (!) in Karaman einzumarschieren. Ich produziere noch weiter Truppen, auch wenn das nicht unbedingt für diesen Krieg relevant ist, aber die KI ist in DW besser geworden und verfolgt, am liebsten, wenn sie dadurch meine Truppen durch Instant-Kill aus dem Spiel nehmen kann. Reserven sind immer gut. Das Datum ist an sich sehr gut, da man sehen kann, dass der Karamanese Rebellen bei sich hat. Er kann also seine - nicht unbeachtliche - Armee nicht völlig gegen mich werfen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_5.jpg

Ein weiteres Problem tut sich auf! Meine eh schon niedrige Manpower wird noch durch den Belagerungszustand weiter dezimiert. Sollte ich mich mit den Truppen bewegen, fällt der Modifikator weg, aber die Belagerung ist auch vorbei. Einfach nur unbezwingbare Megastacks in Provinzen stellen und erobern ist ebenfalls nicht mehr so einfach möglich. Dafür gibt es zwei Gründe: 1. Die Festungslevel sind alle angehoben worden. Jede Stufe 1 Festung wurde zu Stufe 2 und jedes Level hat nicht 1.000 Mann Besatzung sondern 1.500. Somit muss für jede Provinz mindestens ein Dreierstack gestellt werden, um die Belagerung voranzutreiben (Belagern, um Rekrutierungen zu verhindern, gehen immer noch mit Einerstacks). 2. Die Verlustrate für das Stürmen von Festungen wurde erhöht. Es macht also erst bei späteren Level Sinn, eine Burg zu stürmen. Eine Vorteil hat man aber: man kann bereits zu Beginn Kanonen bauen. Es sind leichte Kanonen, die nicht wirklich kaKampfentscheident sind, aber sie sind für Belagerungen eine Hilfe. Seht es als Katapulte, Tribuchet oder Rammböcke, Mittelalter halt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_6.jpg

Die Janitscharen waren eine Gruppe von Elitekämpfern, die christlichen Eltern geraubt wurden und muslimisch erzogen wurden. Im Krieg haben die Drecksäcke Oberwasser und verhindern das eine, erleichtern das andere. Wozu bauen, wenn man plündern kann?
Auch sehr nett ist die Übersicht, wie sich die Steuererklärung des Bürgermeisters (Beys) von Konya gestaltet. Die Bevölkerung hat hier positiven Einfluss auf die Steuer! Das war in Vanilla quasi egal, dann dort ist die Bevölkerung nur für die Produktion relevant. Aber dabei macht es doch so viel Spaß, den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen, oder?

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_7.jpg

Für jedes Sliderpaar habe ich Events eingebaut, die kriegt auch die KI. Warum habe ich das gemacht? 1. Weil ich es kann, das ist sowieso immer das wichtigste bei allem, was man macht. 2. Weil der neue Slider, Eloquenz vs. Infrastruktur, von der KI gemieden wird wie der Teufel das Weihwasser meidet. Aber die Slider sind gut, also nicht nur weil ich das so sage. Hier habe ich mich aus - dem Leser hoffentlich erkennbarem Grunde - für Option 3 entschieden: Stabiltität +1. Ich habe bereits 3, also führt das zu keiner Veränderung.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_8.jpg

Nach einigen Geplänkeln konnte ich endlich die Hauptstadt des Feindes einnehmen. 3 lange Jahre hat sie ausgehalten. Dann, endlich, nachdem alle wehrfähigen Männer im Pfeilhagel niedergestreckt wurden, alle Jungen von unseren heroischen Lanzen aufgespießt und ihre Frauen dem Feuer übergeben wurden, konnten wir die Provinz einnehmen. Zur Freude des Tages wurde der Stadthalter gevierteilt. Es war ein Fest für Jung und Alt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_9.jpg

Dem Herrscher, dessen Name sich nicht mehr in den Geschichtsbüchern erinnert werden wird, wurde freies Geleit nach Erzerum gestattet. Dafür musste er aber auf die Krone und sein Reich verzichten. Nachdem er die Grenze überschritten hatte, schnitten wir seinen Söhnen, die er als Pfand hinterließ, die Kehle durch. Töchter hatte er - leider - keine, eventuell hätte man sonst noch etwas dynastisch regeln können. Unsere Häscher überfielen ihn, kurz bevor seine Karawane die Hauptstadt des Nachbarstaates erreichen konnte. Von seiner Gefolgschaft blieb niemand am Leben.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_10.jpg

Yazgod ist eine der unterentwickeltesten Provinzen im ganzen Reich (das liegt daran, dass wir noch nicht Rumänien erobert haben, werter Cuza!). Im Baubildschirm der Statistik sehen wir, dass es eine Polizei gibt. ZAPPALOT! Ist das etwa ein neues Gebäude? Jaja, in der Tat, und ein nutzloses noch dazu. Schweineteuer und wenig Vorteil. Aber der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen. Es ist das erste Gebäude (Level 1). Will man die folgenden bauen (z.B. Feuerwehr, die ist wirklich wichtig), geht das nur mit den vorherigen. Alles schön in Reih und Glied, wie bei den Saupreussen. Ach ja, und es ist so teuer, weil die Janitscharen noch an der Macht sind.

Und, oho, was sehen wir denn da, noch ein neuer Button (das Kleeblatt). Das ist die "kulturelle" Bauwerke-Baureihe. Hier ist der Tempel hin verschwunden, und es sind neue hinzugekommen. Dazu später mehr...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_11.jpg

Bis 1648 kann man heilige Kriege führen. Das zeigt sich durch den CB, den ich hier nutze, um die Kilikier (Armenier) aus dem Osten von Kleinasiens zu vertreiben. Irgendwie muss ich ja mal Badboy aufbauen, den ich dann per Mission abbauen kann. Wir erwarten uns von diesem Krieg zwei Dinge: Rebellen, wenige Gegenwehr, nochmal Rebellen (die können hier wirklich ne Plage sein), Annektierung und noch mehr Rebellen. Wir werden nicht enttäuscht werden. Strategisch führt das hier jedoch dazu, dass wir eine Grenze mit den dreckigen Mamelucken (ehemalige Sklaven) kriegen. Böse Falle, die haben wesentlich mehr Manpower, sind reicher und man munkelt, sie haben schönere Weiber.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_12.jpg

Mit 5.2 hat sich Johan überlegt: "Wie können wir die Spieler mal so richtig ins Knie ficken? Ah, Manpower, das ist die Lösung." Man bekommt also quasi sehr wenig davon. Jeder Krieg führt zwangsläufig dazu, dass man, wenn genug Manpower verbrannt wurde, ein frischer Gegner leichtes Spiel hat. Im Lategame ist das nicht unbedingt unwichtig, aber es kann kritisch werden. Zu Beginn ist es eine Katastrophe. Die Lösung: Vasallen halten. Für jeden Vasallen, der nicht am Krieg teil nimmt, erhält man 1000 Manpower pro Jahr. Das freut den Teoman, der steht auf Staatensklaverei.

Die Schlacht zeigt eindrucksvoll zwei Dinge: 1. Ich habe die besseren Truppen. 2. Man bekommt hier schneller Tradition. Letzteres ist wichtig. Wie ich oben geschrieben habe, erhält man bei Belagerungen Verluste, diese kann man ausgleichen, in dem man einen General mit (hohen) Manöverwerten hat. Je länger das Spiel dauert, desto größer ist das Reich im Idealfall, desto mehr Truppen werden benötigt (allein schon wegen der Rebellenflut). Man benötigt also mehr Generäle.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_13.jpg

Kaum habe ich dieses nutzlose, aber von Ungläubigen bewohnte Land militärisch unterworfen, versucht der geschlagene König mir ein lächerliches Angebot zu unterbreiten. Da kommt man sich vor wie die Russen '45 in Berlin. Hättet ihr mit der Wehrmacht verhandelt? Im Leben nicht: Annektion ist die einzige Option.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_14.jpg

Da ja bekanntermaßen mein Bedürfnis für Sicherheit erhöht ist, nehme ich die paar Rebellen gern in Kauf und wandere durch das Event ein (oder zwei mit Glück) Stellen nach Rechts: Defensive.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_15.jpg

Der Mod lebt davon, dass man immer etwas zu tun hat. Rebellen erheben sich - und diesmal ist es ein Vanilla-Event - in der Region Dulkadir, ehemals Kilikien, oder auch Klein-Armenien genannt. Die bereits 4.000 Bauern (Nationalisten, wollen einen eigenen Staat gründen), werden durch weitere 9.000 verlumpte Bauern verstärkt. Leider haben wir aktuell in der Region nicht soo viele Truppen, da alles nach Westen verlegt wird. Man kommt sich vor wie die kaiserliche Armee 1914...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_16.jpg

Auch hier wieder ein - bereits übersetztes - Event aus dem Eventmod, den ich übernehmen durfte. Man kann hier gut erkennen, dass die Auswirkungen Popelkram sind. Aber wenn genug negatives zusammenfällt, kommt etwas großes dabei raus. Hätte ich mich für die erste Option entschieden, hätte irgendwann in der nächsten Zeit ein weiteres, noch schlechteres Event triggern können... muss aber nicht!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_17.jpg

Es ist soweit, endlich kann ich Konstantinopel plündern! Die anfängliche Mission, die zur (Rück-)Eroberung von Mazedonien, hat mir automatisch einen Core auf die Provinz gegeben. Dafür gibt es zwei Gründe: 1. Seit DW verfallen quasi bis auf die Festung und die Manufakturen alle Gebäude bei der Übernahme. Ausnahme: Man hat einen Anspruch darauf. 2. Für jeden nicht besetzten Core erhält man Prestigeverlust. Man ist also über kurz oder lang gezwungen, die Provinz einzunehmen.

Auch dieser Moment ist wieder äußerst günstig. Bulgarien, das gerade zusammen mit der Wallachei im Bündnis des Griechen steht, hat Rebellenprobleme. Ich will die (noch) nicht annektieren, dafür gibt es, wer hätte es gedacht, auch Missionen. Die Wallachei ist relativ unkritisch. Schnell ist der Ungar dabei, wenn die beschäftigt sind und greift an. Dann kann ich einen günstigen Frieden schließen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_18.jpg

Thrakien einzunehmen ist, drücken wir es diplomatisch aus, "schwierig". Man sieht an den Modifikatoren, dass der Byzantiner erhebliche Vorteile hat. Zum Einen ist seine Defensiveinstellung recht hoch, zum anderen ist Konstantinopel per Definition als "uneinnehmbar" klassifiziert. Das "Gigantische Festungswerk" ist ein Modifikator, der das Fortlevel um 1 erhöht, die Defensive um 10% erhöht und die Steuern um 25% senkt. Es gibt noch 3 weitere, die, zusammen mit der maximalen Stufe 6 als Festung das Fortlevel auf 10 erhöht! Verdun könnte man dazu sagen. Ich habe mich hier inspirieren lassen von der Niederländischen Graben- und Grachtenkultur, der Festungsmauern von Konstantinopel und Bildern, die ich von Wien gesehen habe, als Prinz Eugen von Savoyen in der zweiten Wiener Türkenbelagerung die Rettung war. Mineure hatten sich unter die Löwelbastei untergruben. Ein richtiger Historiker könnte das sicherlich besser erzählen...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_19.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_20.jpg

Wenn man sich hingegen die Verteidigungswerte der Rebellen anschaut, wird man sehen, warum ich lieber Rebellenprovinzen als echte Provinzen einnehme. Die letzten beiden Modifikatoren heben sich gegenseitig auf, man könnte es aus kosmetischen Gründen noch anpassen, aber da obsiegt die Faulheit bei mir.

Es geht halt zügiger, als bei anderen Provinzen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_21.jpg

Nebenbei erwähnt, was bringen einem eigentlich Vasallen, also, so auf Dauer gesehen? Wegen des Geldes ist es die Rechnung nicht wert. Wegen der Truppen (aktiv) ist es ganz nett für die Rebellenbekämpfung, aber da strauchelt die KI auch oft genug. Ist man nicht im Krieg, interessiert es den verbündeten Vasallen recht wenig, dass der Herr Vasallenherrscher Rebellenprobleme hat. Wegen der Truppen (passiv) ist es auch nur zu Beginn interessant, denn später fallen die 1.000 Mann pro Jahr (oder Monat?) pro Vasall nicht mehr ins Gewicht. Daher macht es schon Sinn, den Vasallen irgendwann einzugliedern. Wir haben hier wieder das Problem, dass der fehlende Anspruch dazu führt, dass alle Gebäude verschwinden. Gerade im Lategame will man sich wegen der Forschungsgeschwindigkeit etc. keine Kackprovinzen ans Bein binden. Dafür hat man schlichtweg zu wenig Magistrate. Die Lösung: Events und Decisions. Es gibt hier die Decision, für 4 Badboy die Provinz zu coren. Damit hat man an sich nur den Zorn des Vasallen auf sich gezogen. Denn, das darf man nicht vergessen, man bekommt bei der Annektierung eines Vasallen immer -1 Zentralisation! Wartet man auf das Event, das eventuell irgendwann nach 1500 kommt (je später es wird, desto höher die Chance!), fällt die Dezentralisationsbewegung flach. Für das Generieren eines Cores gibt es übrigens per Event nur 1 BB, nicht 4 wie in der Decision. Gehasst wird man trotzdem!

Neben den Annektierungsevents gibt es auch noch Events, die die Provinzen eines Vasallen reduzieren. Das funktioniert aber nur, wenn man einen Anspruch auf die Provinz hat. Man zwingt also quasi seinen Vasallen dazu, Land an einen abzutreten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_22.jpg

Mittlerweile sind die Rebellen in Mus in alle Wege zerstreut. Es wäre doch echt langeweilig, wenn man nicht wieder etwas dort zu tun bekommen würde, oder? Innenpolitisch geht die Reise für mich ganz klar Richtung Freie Untertanen. Hier überwiegen für mich die Vorteile die Nachteile im Vergleich zur Leibeigenschaft. Man muss allerdings erwähnen, wenn ich zu weit Richtung Freie Untertanen komme, kriege ich keinen Sklaven mehr, und das war ja eigentlich eines meiner Ziele. Ich werde das spontan entscheiden müssen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_23.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_24.jpg

Endlich, nach 9 1/2 Jahren kapituliert endlich Konstantinopel. Hätte ich Belagerungswaffen dabei gehabt, wäre es sicherlich schneller gegangen. Hatte ich aber nicht! Das ist die Strafe dafür. Nach der Plünderung der Stadt musste der Imperator eine Provinz abdrücken, außerdem fand ich es nur fair, dass er auch auf Anatolien verzichtet. Danke nochmal an die Mamelucken, die haben sich wacker geschlagen und konnten den Byzantiner als meine Verbündeten gut in Schach halten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_25.jpg

Nach der Erfüllung der Mission erhielt ich eine neue: Erobert das Südliche Griechenland. Das sind hier zwei verschiedene Missionen. Die erste zielt auf Kozani, Janina und Larissa ab. Die Mission ist quasi neu und gibt mir auf die drei Provinzen Anspruch. Die nächste ist bekannte: Achaea, Athen und Morea. Alles zu seiner Zeit...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_26.jpg

Im August 1388 stirbt der Herrscher und hinterlässt einen ebenso unfähigen wie hässlichen Nachfolger. Der Thronfolger von Bayezid ist jung und genauso unfähig wie sein Vater. Möge Allah uns gnädig sein!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_27.jpg

Immerhin konnten wir vor Ende der Szession noch ein schönes Event mitnehmen.

[B@W] Abominus
05.07.13, 11:08
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_29.jpg

Kurz zur Erklärung der Armeetradition. Man kann hier sehr schön sehen, dass mich die "Einheit des Islams" puscht. Das wird sich bald schlagartig ändern, wenn Konstantinopel mir gehört. Krieg und Unterhalt für die Truppe führt dazu, dass Tradition nicht verfällt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_28.jpg

Da Albanien bekanntermaßen die Perle des Südens ist, reich an Rohstoffen, Bevölkerung und hohe Steuereinnahmen verspricht, wird es überfallen. Das mache ich auch, um weiterhin Kriegssteuern eintreiben zu können, da der Kriege gegen Epyrus schnell beendet sein wird.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_30.jpg

Da ich gerade einen nicht unerheblichen Krieg führe, und auch Truppen in der Nähe habe, lasse ich den Slider ein wenig nach rechts wandern. Dies bescherrt mir mehr Magistrate und es bringt mir auch mehr Gebäude. Weiterhin zeigt dieser Screenshot eindrucksvoll, warum ich auf einmal in Geldprobleme komme: Die KI belagert die Hauptstadt. Dadurch fallen meine Einnahmen quasi in sich zusammen, meine Kosten bleiben gleich.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_31.jpg

Der Krieg gegen Albanien hat auch Byzanz ins Bündnis geholt, gut für mich, schlecht für meinen Badboy. Der wird hiermit also um 4 steigen. Aber dafür...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_32.jpg

... habe ich die Mission erfüllt und erhalte in Janina das Devshirme-System. In der Provinz ist der Vorteil unglaublich... niedrig. Egal, Zufall ist Zufall!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_33.jpg

Albanien ist noch nicht gefallen, da bietet sich ein neues Schlachtfeld: Bulgarien. Es ist ein guter Tag, denn Bulgarien ist traditionell schwach aufgestellt und hat meinen Truppen natürlich nichts entgegenzusetzen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_34.jpg

Bevor Bulgarien aber befreit werden kann, muss erst ein neuer Sklavenstaat erstellt werden. Die Albaner sind traditionell gute Schafhirten und Zuhälter.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_35.jpg

Der Vasall bekommt hier wesentlich mehr Einkommen, stellt Plünder- und Ablenkungstruppen auf (denn mehr ist das nicht) und kostet mich keine Stabilität, Forschungspunkte, Missionare etc. Der Scheisser ist sogar Muslim, wir sind erfreut, es wäre aber egal, spätestens nach einigen Monaten wären sie sowieso von der Staatsreligion her Muslime, dafür sorgen diverse Mechanismen im Mod: Man muss alles annektieren können!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_39.jpg

Schön ist hier, dass man anschließend einen Core auf Vasallenprovinzen generieren kann. Das geht aber wie gesagt nur, wenn es auch die gleiche Religionsgruppe ist oder statt dessen die Provinz die eigene Religion hat, der Vasall aber nicht.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_36.jpg

Das ist einer der Gründe, warum ich Richtung Infrastruktur gegangen bin: Man bekommt schneller seine Gebäude voll. Das ist im Lategame latte, da ist man eh dreckig reich, aber wenn ich mir ein Brot schmiere muss auch in jede Ecke Magarine! Jeder hat seine Zwangsneurosen!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_37.jpg http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_38.jpg

Die Kopfsteuer ist hier zweigeteilt. Zum Einen gibt es einen globalen Modifier. Wenn man den aktiviert hat, kann man in Falschreligionsgruppenprovinzen eine Provinzentscheidung treffen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_40.jpg

Frohlocket! Welch ein Glück, endlich mal ein guter Minister. Inflation ist bei mir nun schon bei 7 angekommen, weiter steigend. Sollten ersteinmal die Goldminen der Österreicher hinzukommen, bin ich geliefert, wenn ich nichts dagegen tue.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_41.jpg

1400, der Krieg kann beginnen. Wir sehen: Abo hängt im Vergleich zum 1399er hinterher, doch nicht so einfach wie gehofft...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_42.jpg

Ein Jahr Krieg und die Bulgaren sind Geschichte. Zumindest hatte ich das Glück, dass der Modifier in Bulgarien auftritt, eine Provinz mit merklich Manpower. Diese Provinz wird besonders militärisch aufgerüstet werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_43.jpg

Es läuft wie gewünscht: Südgriechenland soll in unsere Hände fallen. Warum eigentlich nicht, fragt sich der Abo...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_44.jpg

Wir können wieder Slidern. Mangels Alternative und wegen des irgendwann bevorstehenden Konfliktes mit Ungarn und Polen wird die Defensive ausgebaut.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_45.jpg

Die Serben haben offenbar keinen Sinn für Politik. Während der Sultan noch auf den Sklavenmärkten des Orients unterwegs ist, erreicht ihn die Nachricht, dass die Serben einen neuen Herrscher brauchen, das aber noch nicht wahr haben wollen...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_46.jpg

Der Krieg in Griechenland zieht sich leider etwas in die Länge, deshalb wird sicherheitshalber direkt Serbien okkupiert, äh, befreit.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_47.jpg

Das Warten auf die Missionen ist von Vorteil. Man bekommt den Magistrat zurück, eventuell einen weiteren und zumindest eine Basetax, das ist immer gut.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_48.jpg

Die Boni mögen für den Preis nicht spannend sein, aber, wenn man bedenkt, dass das Fehlen einer Feuerwehr zu Bränden führen kann (Verlust von Manufakturen), dann lohnt der Aufwand doch.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_49.jpg

Kosovo und Belgrad sind gefallen, die beiden anderen Provinzen unter Belagerung durch die Treuesten der Treuen! Der Sieg ist unser, aber er wird noch teuer zu bezahlen sein.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_50.jpg

Meine Hauptstadt ist nicht türkisch, außerdem ist der Großteil meiner Provinzen griechisch... ich überlege noch. Der Vorteil wäre, dass ich dann das (?) Thema auslösen um 25% mehr Manpower zu bekommen. Sei es drum, ich bin Türke, und das bleibe ich auch!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_51.jpg

Nachdem die Feuerwehr in der Hauptstadt ihren Dienst versieht können wir nun auch (!) ans Einverleiben von Vasallen gehen. Warum warte ich hier auf ein Event und lösche nicht alle 10 Jahre einen Vasallen aus? Das werden wir später sehen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_52.jpg

April! April! MOTHERFUCKER! Jetzt geht die Party richtig ab!!!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_53.jpg

Nicht nur zu Fuß, auch zu Pferd wird uns für eine längere Zeit kein Europäer mehr das Wasser reichen können, auch das werden wir bald sehen. Durch die Steigerung des Militärlevels haben wir nun 1% mehr Manpower. Das geht bis Stufe 50, das ist die letzte.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_54.jpg

Da mein treuer Verbündeter, der Mamelucke, die Handelserlaubnis verweigert, überlege ich, ein eigenes Handelszentrum zu bauen. Ja, oder auch nicht...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_55.jpg

Ein Jagdunfall, hervorragend. Die Hoffnung, dass der neue Thronfolger besseren Blutes ist, stirbt zuletzt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_56.jpg

Nicht wirklich gut ist der Mann, aber, er wird seinen Zweck erfüllen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_57.jpg

Wieder ein schönes Beispiel dafür, dass sich Vertreibung lohnt. Die Armenier werden bald gute Muslime werden!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_58.jpg

Aktuell ist meine Sliderstellung für den Adel von Vorteil, also her mit dem Geld!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_59.jpg

Endlich, es hat mehrere Jahre und viel Geld gekostet, aber nun ist die Beziehung zu Serbien nicht mehr negativ! Das hätte zur Auflösung der Union geführt, wenn der Sultan gestorben wäre.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_60.jpg

Ganze zwei Monate dauert die Konvertierung von Nis. Die Serben, Bulgaren, Albaner und Griechen mussen einsehen, dass nur der Islam den Weg ins Paradies kennt!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_61.jpg

Ah, endlich mal ein ordentlicher Kreuzzug. Ich warte immer noch darauf, dass der Papst sich mit dem bald größten Reich auf der Erde anlegt. Dann habe ich endlich auch einen guten Grund, ihm die Kehle durchzuschneiden!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_62.jpg

Mittlerweile fühlen wir uns stark genug, die Rebellen einzuschüchtern. Nur auf Stufe 4/5 oder -4/-5 gibt es noch zusätzliche Boni (ich werde dann berichten).

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_63.jpg

Am meisten schmerzt mich der Einfluss des Harems, der hier reduziert wird. Das ist für mich persönlich die beste Fraktion, da ich dort am wenigsten eingeschränkt werde.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_64.jpg

Aufgrund fehlender Geldmittel müssen die Magistrate für Kulturpunkte herhalten. Und da meine Militärtradition auch entsprechend hoch ist, kann ein Stufe 5 Militäringeneur vereidigt werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_65.jpg

Geißel trifft Geißel! Ab jetzt muss pausenlos gekämpft werden. Vermutlich werde ich keinen positiven Frieden schließen können, aber das ist egal, danach habe ich zumindest 10 Jahre Ruhe.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_66.jpg

Ah, sehr schön. Vasallen und Juniorunionspartner nehmen die Religion des Oberherrschers an, wenn die Beziehungen 200 und sie in einer anderen Religionsgruppe sind. I love it! Nun könnten sie sogar annektiert werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_67.jpg

Da das Problem nun beseitigt ist, kann ich all meine Kraft (also mein Geld) in die Beziehungen zu Aydin stecken.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_68.jpg

Der Festungskommandant lohnt sich schon.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_69.jpg

Und wie er sich lohnt!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_70.jpg

Jetzt habe ich zwar eine Provinz von den Horden erobert, kann sie aber nicht annektieren. Man kann hier schön sehen, woran es liegt...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_71.jpg

Deshalb ist es wichtig, bald die 3. Idee zu bekommen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_72.jpg

Nun ist auch klar, warum ich die Provinz nicht einfach so annektiert habe, als ich mal Zeit hatte: es gibt einen Abzug von der Zentralisierung. Das ist fies und doof, also wartet man geduldig auf das entsprechende Missionsziel.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_73.jpg

Trainingscamps sind immer gut, schließlich erhöhen sie die Manpower!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_74.jpg

Bollerbollerboller... was ein dreckiges Monster, aber egal, ich bin dreckiger!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_75.jpg

Nachdem wir diese Plünderer bis Kartli getrieben hatten, haben sie aufgegeben. Brav, so ist fein. Allerdings haben wir kapituliert...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_76.jpg

Gut, endlich geht es wieder gegen Christen, wurde auch Zeit. Die Wallachei, ein Teil Rumäniens in dem auch Vlad Dacul Angst und Schrecken verursacht hat, muss bald uns dienen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_77.jpg

Zuerst eilen wir aber - zumindest diplomatisch, die Flotte ist noch zu klein - unseren Glaubensgenossen zu Hilfe.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_78.jpg

Endlich bekommt Abo den Krieg, den er von Anfang an wollte: gegen einen technisch unterlegenen Feind anderen Glaubens! Von der Truppenzahl her ausgeglichen werden sie dennoch keine Chance gegen die gewaltige Macht des Militärapparats aus Anatolien haben.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_79.jpg

Mein bester General wird Byzantiner, Walachen und Ungarn das Fürchten lernen. Vor den Polen muss man sich nicht fürchten, Rebellen halten das Regime in Schach.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_80.jpg

Die Bewegung von 6 ist Gold wert. Die Byzantiner müssen hier erkennen, dass ihr Reich dem Untergang geweiht ist.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_81.jpg

DOUBLEKILL!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_82.jpg

Wie ein Mähdrescher durch ein Weizenfeld, wie ein heißes Messer durch Butter, wie die Osmanen durch die Christenheit fahren. Nur die Kriegsmüdigkeit könnte uns jetzt noch aufhalten!

Ratnik
15.07.13, 14:54
Wann gehts denn weiter? Wir lesen hier begeistert mit.

SolInvictus202
15.07.13, 14:56
sind die Bilder jetzt weg? - auch wenn man die Spoiler öffnet ist nix mehr da - zumindest für uns nicht :(

[B@W] Abominus
15.07.13, 14:59
Also unter Spoiler finde ich noch Bilder. Wenn ich Freitag Zeit finde, geht es dann weiter.

Bronko40
15.07.13, 14:59
sind die Bilder jetzt weg? - auch wenn man die Spoiler öffnet ist nix mehr da - zumindest für uns nicht :(

Einen Moment warten...dann sollte es funktionieren.

SolInvictus202
15.07.13, 15:00
ahh - danke - da waren wir wiedermal zu ungeduldig,...

Hohenlohe
15.07.13, 17:59
Werter ABO, wann geht es denn weiter mit den Eroberungen der Osmanen...??:reiter::fecht:

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

[B@W] Abominus
18.07.13, 15:21
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_83.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_84.jpg

Die Chupaniden greifen einen unserer Verbündeten an. Wir nehmen den Antrag an, bei diesem Krieg mitzumischen, da wir davon ausgehen, dass wir keine Grenze mit diesem persischen Pack haben. Leider leider... hat man doch eine Grenze. Gut, dass man die anatolischen Bergjäger dort stationiert hat.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_85.jpg

Nachdem jedwelcher Widerstand in Polen von unseren ruhmreichen Truppen ausgelöscht wurde, und es im Chaos der religiösen Eiferer versinkt, nehmen wir das Friedensgesuchen an. Wir hätten noch weiter Krieg führen können um Geld zu verlangen, aber die Aufgabe wartet nicht: Vasallierung der Rumänen!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_86.jpg

Im SP kann man ja switchen um gewisse Sachen besser darzustellen. Hier sieht man den (vanilla-) Effekt, wenn ein Land von religiösen Eiferern überrannt wird. Den Polen gilt mein Mitleid.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_87.jpghttp://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_88.jpg

Einer meiner Berater ist tot. Jut, wir haben ja zwischenzeitlich wenig Geld gehabt und die Magistrate für jeweils 5 Kulturpunkte verheizt, so dass wir nun einen schönen Kommandaten erstellen können.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_89.jpg

Im August, die Sonne brennt sich in die Ungarische Tiefebene ein, wird das letzte Heer der Magyaren vernichtend geschlagen. Sie hatten sich in der Hauptstadt versteckt, aber meine Häscher konnten sie alle erwischen. Die, die nicht in die Slaverei geführt wurden, haben die Soldaten der Sultans brutal niedergeschlachtet. Die Donau ward bis Wien rot gebadet.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_90.jpg

Sieg im Westen, Friede im Osten. Soetwas nennt man einen effizienten Zwei-Fronten-Krieg!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_91.jpg

Auch eine schöne Neuerung durch das Eventpaket, das mit eingebaut wurde. Man kann zwischen 25 und 100 Dukaten investieren und bekommt zeitlich begrent eine bessere Provinzverteidigung.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_92.jpg

Bei all den positiven Nachrichten musste natürlich auch etwas schiefgehen. Der deutsche Orden, der schon bei den Abschlachtungen unserer muslimischen Brüder und Schwestern im heiligen Land beteiligt war, versucht uns die provisorische Hauptstadt zu entreissen!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_93.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_94.jpg

Doch der Sieg ist uns - wie immer - gewiss! Allah ist auf unserer Seite.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_95.jpg

Wir sind auch am anderen Ende der Welt in einen Krieg hineingezogen worden, der uns eigentlich gar nicht interessiert: Iberia. Marokko, das bereits seit 3 Jahren Krieg führt, wird endlich vom Papst gekreuzzügelt. Das hat - im Mod - nicht nur Auswirkungen auf die Länder, die mit diesem im Krieg sind. Auch das gekreuzzügelte Land bekommt ein paar nette Boni.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_96.jpg

Nach fast drei Jahren unentwegter Belagerung - nur unterbrochen durch diesen unwichtigen Kampf gegen die Kreuzritter aus Marienburg - können wir endlich die Eroberung Konstantinopels feiern.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_97.jpg

Die polnischen Eiferer, die mittlerweile in Ungarn ihr Unwesen getrieben haben, sind weiter nach Serbien gezogen. Man kann hier gut sehen, wie viele das einmal waren, und warum der Pole dagegen nicht viel ausrichten konnte. Ein niedriges Revoltrisk ist essenziell im Mod!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_98.jpg

Am 1. August ist Albanien wohl pleite gegangen. Wer hätte es gedacht, bei den Einnahmen und der gigantischen Militärmaschinerie (3 Inf), da geht man halt bankrott und wechselt die Religion. Ich habe 0 Ahnung, warum das so ist, jedenfalls kostet mich das jetzt wieder Asche...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_99.jpg

Rhodos, das immer noch von den Byzantinern gehalten wird, hat eine Sonderdecision. Sollte - wie in diesem Fall - die Provinz von den Johannitern an einen griechischen Staat fallen, z.B. wegen nationaler Rebellen (das geht schnell!), kann die Decision wieder ausgelöst werden. Die Provinz ist dann schlechter einzunehmen, was in der Historie ja auch bekanntlich so war.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_100.jpg

Ein weiterer, nutzloser Staat finden seinen Eingang in das Vasallenreich der Osmanen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_101.jpg

Nachdem zumindest Korfu gefallen ist, kann endlich ein einigermaßen sinnvoller Friede mit den Griechen geschlossen werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_102.jpg

Kurz darauf wird der nächste Staat mein Vasall. Die Mission wird dadurch erfüllt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_103.jpg

Der pausierte Vergleich zeigt, dass die Ritter weniger Männer haben als wir Pferde.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_104.jpg

Der Ausbau kann nun weitergehen!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_105.jpg

Eine gute Entscheidung vom Hochmeister. Denn, ganz ehrlich, aktuell lockt uns die Ostsee eher weniger.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_106.jpg

Innerhalb eines Monats fallen die Heiden von ihrem Glauben ab und huldigen Allah! (Was ein Glück, eigentlich dauert das meist sehr lange...)

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_107.jpg

Das sieht alles sehr gut aus. Der Prophet wäre stolz auf uns. Das Grüne in Kastillien ist nur die Besitzstandsdarstellung, es gibt nicht die Eigentumsverhältnisse wider.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_108.jpg

Granada war anfangs muslimisch. Durch katholische Einwanderer und unter widrigsten Umständen, ist es eine katholische Theokratie geworden. Oder die Provinzen sind katholisch geworden und wegrevoltiert, wovon ich eher ausgehe, da der Papst wohl in Avignon sitzt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_109.jpg

Ein kurzer Überblick darüber, wie Cores generiert werden.

Kurz: 100 Jahre Eigentum. Fertig. In Vanilla sind es 50 Jahre.
Lang: Es kommt darauf an. Ist es die gleiche Kultur, dann kann es zwischen 25 und 75 Jahre dauern (in ganz seltenen Fällen etwas länger). Ist es aus der gleichen Kulturgruppe, dauert es zwischen 50 und 75 Jahre. Alles andere zwischen 75 und 100.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_110.jpg

Edirne ist ausgebaut, nun muss Polen daran glauben. Budjak liegt am schwarzen Meer. Das gehört mir, zumindest weiß das noch nicht jeder. Polen wird das jetzt lernen müssen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_111.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_112.jpg

Während die Kriegsvorbereitungen laufen, werden die Innenpolitikausrichtungen geprüft. Eigentlich hatte ich ja vor, alles schön grün zu färben. Dafür benötigt man Missionare. Wenn es aber in dem Tempo weitergeht, dann dürfte das mit der ein oder anderen Idee auch so klappen. Daher gehe ich hier Richtung Innovativ, allein schon wegen der Steuereinnahmen und der reduzierten Technologiekosten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_113.jpg

Auch sehr schön ist hier, dass historische Generäle gesponsort werden. Die sind meist nicht sehr gut, aber für Grenztruppen reichen sie allemal.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_114.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_115.jpg

Mit Glück haben wir nun auch noch ein weiteres Mal die Möglichkeit, die Slider zu verschieben. Auch, wenn die Kosten hoch sind (und später werden sie durch die Stabilitätskosten exorbitant sein), wir wollen es so!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_116.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_117.jpg

So lob ich mir das! Gleich zwei Schritte nach rechts und man sehe und staune, die Festungen werden immer uneinnehmbarer. Aber, das darf man nicht vergessen, die Kriegsmüdigkeit hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Festungsverteidigung.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_118.jpg

Der Friede ist wieder hergestellt, die Muslime sind auf dem Vormarsch!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_119.jpg

Unsere Regierungsgeschäfte laufen schlecht. Warum nicht noch einen draufsetzen und die Horden angreifen lassen?

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_120.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_121.jpg

Ein Hordenkrieg gilt nicht als Krieg für die Engine. Daher konnten wir Geschenke an die Albaner, Walachen und Montenegriner senden, so dass diese ihre Religion ändern (geht nur bei +200 Beziehung, Vasallen- oder Juniorpersonalunionstatus und Frieden). Das führt aber zu "unerheblichen" Rebellenstacks. Da muss man selbst eingreifen, oder die Provinzen rebellieren einem weg.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_122.jpg

Erzurum erobert und schon lässt der Clanhäuptling mit sich verhandeln.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_123.jpg

Ein Vanilla-Event, bei dem wir nicht a sagen, sondern b. a wäre temporär mehr MP gewesen, ich brauche aber auf Dauer durchgehend MP.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_124.jpg

Vor dem Krieg wird noch schnell ein General rekrutiert, falls die Byzantiner mal wieder mitmachen wollen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_125.jpg

Nun können wir auch von Hand slidern und entscheiden uns für Innovativ, aus oben benannten Gründen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_126.jpg

Wir könnten nochmal gegen Defensive gehen, entscheiden uns aber für c, das heißt +1 Stabilität.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_127.jpg

Ende Oktober ist endlich die Zeit reif für eine Eroberung. Budjak (und sonst keine Provinz!) wird an die Osmanen fallen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_128.jpg

Der polnische König hat hart gekämpft, aber schlussendlich musste er sich doch geschlagen geben. Wir verfolgen natürlich solange, bis die Einheit vernichtet wurde. Das bringt sehr viel Kriegsmüdigkeit ein. Nicht wegen der Schlachten, das ist Popelkram, nein, wegen der abartigen Abnutzung im feindlichen Gebiet.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_129.jpg

Nette Info nebenbei: durch den Slider Richtung Innovativ kann man irgendwann auch Freudenhäuser besteuern. Die können auch so entstehen, vor allem, wenn man nicht weit genug auf "Freie Bürger" ist. Allerdings kosten die dann Prestige etc., die sollte man immer unter staatliche Obhut setzen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_130.jpg

Weiterer Vorteil: http://en.wikipedia.org/wiki/Ibadat_Khana

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_131.jpg

Ringelpitz mit Schnapsleichen... Während meine Männer Polen plündern und brandschatzen, ganze Dörfer dem Erdboden gleich machen, hat sich ein vereinigtes Polnisch-Böhmisches Herr aufgemacht, meine Hauptstadt zu belagern.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_132.jpg

Nur unter abartigen Verlusten auf polnisch-böhmischer Seite können sie sich halten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_133.jpg

Schlussendlich muss man aber sagen, dass die abgekämpften Soldaten der Christen selbst in Überzahl nicht die Oberhand gewinnen können.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_134.jpg

Nach wenigen Monaten ist der Drops gelutscht und die Gegner auf unserem Heimatboden konnten vernichtend geschlagen werden. Das Übliche folgt: Verklavung, Hinrichtungen etc.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_135.jpg

Die Hanse, ein äußerst nutzloser Staat im Norden, reine Krämerseelen die das Zinsverbot des Islams unterminieren, aber eine nicht unbeachtliche Flotte haben, können zum Frieden bewegt werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_136.jpg

Weiter polnische Kräfte können in den ukrainischen Ausläufern vernichtet werden.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_137.jpg

Die Litauer sind geschlagen, sie können uns nichts mehr entgegensetzen. Von denen wollen wir allerdings (aktuell) nichts, daher akzeptieren wir großzügig das Angebot.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_138.jpg

Im August ist es soweit, wir können die dritte Idee wählen. Im Vergleich zu Vanilla sind 5 hinzugekommen, für jede Gruppe eines. Wer sie findet, darf sie behalten!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_139.jpg

Weitere polnische Kräfte werden angegriffen, geschlagen und verfolgt. BIS EINER HEULT!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_140.jpg

Da bin ich ganz der Krabbenburgerladeninhaber: GELDGELDGELDGELDGELD! Außerdem komme ich weg von der abartigen Aristokratie. Die ist nur was für Pferdeliebhaber!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_141.jpg

Nachdem Budjak den Besitzer gewechselt hat und Ruthenien an die neu erschaffene Ukraine geht, sowie Jedisan an das neue Krim, können wir auf den nächsten Krieg hoffen. Litauen hat offenbar arge Probleme mit Rebellen, die Ukraine wächst schön weiter.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_142.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_143.jpg

Die Qualität steigt und dadurch sind wir auf -4, dadurch gibt es noch mehr Boni. Der Mittelweg ist das schlechteste, was man machen kann.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_144.jpg

Sehr gut gefällt mir, dass die Ukraine weiter wächst und Polen schrumpft.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_145.jpg

Beim 2. Versuch auf Unmöglich klappt es doch, die Krim ist nun ein weiterer Vasall des Osmanen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_146.jpg

Zum Abschluss bekommen wir noch eine schöne Feuerwehr in Griechenland geschenkt. Herrlich!

Hohenlohe
18.07.13, 19:23
Wann erobert ihr Thrakien und behaltet es...?? Ansonsten viel Erfolg mit euren Operationen gegen die zahlreichen Feinde des Sultans...:fecht::reiter:

herzliche grüsse

Hohenlohe, der eifrig mitliest...:smoke:*ALLAHU AKBAR*

Greenhorn
18.07.13, 19:59
Das ihr die Screenshoots als Spoiler reinpackt, ist vorbildlich, wenn nicht sogar wegweisend. Damit hat man nicht immer so lange Ladezeiten, der Thread wird nicht so unhandlich und man kann sich selber aussuchen, was man sich ansehen will. Von daher unser größtes Lob. Aber man kann auch das Perfekteste immer noch perfekter machen: Ihr solltet aber vielleicht die entsprechenden Kommentare vor den Screenshoot setzen und nicht dahinter ;)

[B@W] Abominus
18.07.13, 20:50
Das ihr die Screenshoots als Spoiler reinpackt, ist vorbildlich, wenn nicht sogar wegweisend. Damit hat man nicht immer so lange Ladezeiten, der Thread wird nicht so unhandlich und man kann sich selber aussuchen, was man sich ansehen will. Von daher unser größtes Lob. Aber man kann auch das Perfekteste immer noch perfekter machen: Ihr solltet aber vielleicht die entsprechenden Kommentare vor den Screenshoot setzen und nicht dahinter ;)

Das ist eine gute Idee, ich werde das beim nächsten Update berücksichtigen.

@Hohenlohe
Ich muss erstmal noch zwei Provinzen einheimsen, dann ist Thrakien dran.

Thomasius
18.07.13, 21:02
Abominus;892553']Ich muss erstmal noch zwei Provinzen einheimsen, dann ist Thrakien dran.

Warum müsst ihr noch 2 Provinzen einnehmen?
Soweit wir euren Mod kennen, ist es nicht sinnvoll mit der Eroberungen von Konstantinopel etwas zu warten?

[B@W] Abominus
18.07.13, 21:05
Ich möchte das nicht unnötig herauszögern. Die Christen müssen ja auch noch ne Chance haben. Aber mir fällt grad auf, theoretisch müsste es mittlerweile auch mit 3 Restprovinzen gehen. Ich schaue mal, wenn ich nächste Woche wieder arbeiten bin, dass ich weiterspiele.

Kurfürst Moritz
19.07.13, 00:22
Auch von Uns großes Lob für die Verwendung der Spoiler zur Vermeidung längerer Ladezeiten.
Da können sich andere gerne ein Beispiel dran nehmen... ;)

Hohenlohe
19.07.13, 15:34
Das mit den Spoilern finde ich auch gut, aber wie bereits gesagt die Texte sollten darüber stehen, da dies einfacher wäre.
Zu den zwei, drei Restprovinzen der Christen würde ich gerne wissen, ob diese im Besitz der Byzantiner sind. Ich weiss jetzt nur, dass es noch Rhodos ausser Thrakien ist. Welche Provinzen sind das sonst noch, wenn man fragen darf...?? In meinen Osmanenspielen in Vanilla greifen fast jedes Mal die Venezianer die Byzantiner an und nehmen Thrakien ein, was dann für mich ebenfalls jedes Mal einen Krieg gegen ein Bündnis bedeutet, meist mit Kastilien und Ungarn als Gegner, was für mich dann schwierig wird, wenn Kastilien in Asien landet und Ungarn in Edirne steht. Meist bekomme ich nur Weissen Frieden mit den kleinen Bündnispartnern Venedigs hin, da Kastilien nicht jedes Mal mit dem Kreuzzug in Marokko beschäftigt ist. Daher wundern mich eure Truppenstärken, die ich in Vanilla niee so einfach hinbekomme.

Aber nichtsdestotrotz ein sehr schöner AAR von euch, den ich gerne mitlese...

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:*ALLAHU AKBAR*

[B@W] Abominus
19.07.13, 16:25
Die Byzantiner haben neben Rhodos noch Zypern, da müsste ich erst rüberschiffen und Schiffe bauen. Ich mag keine Schiffe, da ist es immer nass... na mal sehen, vielleicht glauben die nächste Woche dran.

Ruprecht I.
19.07.13, 16:57
Abominus;892707']Ich mag keine Schiffe, da ist es immer nass
Dann stellt Euch beim 'rüberschiffen eben an die Reling.
Und nie gegen den Wind!

Hohenlohe
19.07.13, 19:21
Dann stellt Euch beim 'rüberschiffen eben an die Reling.
Und nie gegen den Wind!

Wie war das doch gleich. Bei LEE an die Reling und LUV meiden...*grins* Ruprecht spricht wohl aus langjähriger Erfahrung als gegen den Wind Pinkler...*frechgrinsend* :ditsch:

herzliche grüsse

Hohenlohe, der erst mit dem Finger in den Wind die Windseite prüft...:smoke:

Æxit
20.07.13, 15:56
Gestern das gute Stück hier gefunden, gefreut und warten nun gemeinsam mit den Regenten gespannt auf die Fortsetzung.

Obwohl wir das Spoilern der Bilder etwas umständlich finden, da wir eh jeden Kommentar und jedes Bild lesen bzw. betrachten, möchten wir uns auch, für die Positionierung der Kommentare über den Bildern stark machen.

Weiter so !

[B@W] Abominus
26.07.13, 15:02
Unsere Glaubensbrüder in Nordwest-Afrika können sich auf der Iberischen Halbinsel wieder festsetzen. Es ist eine Freude zu sehen, wie die Zivilisation bei den Kastilliern wieder Einzug hält.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_147.jpg

Unsere Inflation steigt weiter an, doch unser Münzermeister aus Anatolien arbeitet hart dagegen an. Auf der Weltkarte kann man schön sehen, dass die Ukraine uns vor den bösen Polen und Litauern schützt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_148.jpg

Das gierige Aragon, seineszeichens ebenfalls iberisch, versucht sich ein Stück aus dem maroden Kastillierreich zu reissen. Wäre da nur ein Franzose, um sie aufzuhalten...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_149.jpg

Die Polen besitzen noch einen abgeschnittenen Teil von Rumänien, das wir eigentlich haben wollen, zumindest haben wir hierzu eine Mission. Die Rebellen dort werden hoffentlich dazu führen, dass sich die Provinz der Wallachei anschließt.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_150.jpg

Die Goldene Horde ist nach 7 Jahren (der Mod hat alle Friedensverträge auf 7 Jahre gesetzt) wieder an unseren Grenzen und bereit zu plündern. Wir haben diesmal allerdings durch unsere Nationale Idee Kolonisten angehäuft und hoffen jetz auf einen schnellen Sieg.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_151.jpg

Und direkt die erste Schlacht verlieren wir, unsere Truppen haben noch nicht volle Moral und sind noch mental im Urlaub am Goldstrand. Dennoch, auch ein Rückzug kann für den Gegner katastrophal sein, wenn man sich die Verluste ansieht.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_152.jpg

Syrien, ein Splitterstaat an der Levante (jedenfalls irgendwo da), hat nun auch einen osmanischen Herrscher. Der dortige Herrscher hat eine unserer vielen Jungfrauen erhalten, eine Schwester des letzten Sultans.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_153.jpg

Kurz darauf stirbt unser unfähiger Nachfolger, der durch einen fast noch unfähigeren ersetzt wird. Allerdings, das muss man sagen, ist das Regierungsgeschick sehr interessant.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_154.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_155.jpg

KEIN FUSSBREIT DEM FEINDE! Wir haben soeben unsere erste Stadt niedergebrannt. Frauen und Kinder wurden von den Dörfern in die Städte getrieben während die Männer gezwungen wurden, ihre eigenen Felder niederzubrennen. Vielleicht hätte es ihnen geholfen, wenn sie gute gläubige Muslime gewesen wären... und Türken. Vor allem Türken!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_156.jpg

Da der künftige Herrscher bei der Armee äußerst unbeliebt ist (man hat einen Esel nach ihm benannt und ins Marmarameer getrieben!), erhebt sich eine kleine Gruppe von aufständischen Offizieren. Wir machen mit ihnen kurzen Prozess und richten die Redelsführer stammes- und standesgerecht hin: Am Strick.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_157.jpg

Da die Plünderung der Horde gut vorangeht, entscheiden wir uns dafür, die gepeinigten Armenier von Mus noch weiter zu trietzen. Sie müssen nun den muslimischen Glauben annehmen. Es folgen weitere Enthauptungen, äh, Behauptungen der Christen, sie würden niemals von ihrer angestammten Religion abweichen, die wir natürlich alle widerlegen können. Ein paar Enthauptungen muss es natürlich trotzdem geben...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_158.jpg

Erzurum wird als erste Stadt kolonialisiert. Wir senden zweihundert Kolonisten, die schnell weitere anlocken bzw. die Normaden dort, ebenfalls Türken, seßhaft werden lassen. In Georgien hingegen (die Rumpfprovinzen sind mittlerweile ein Vasall der Horde) müssen wir stolz zugeben, dass es schon Sinn macht, mit der Zeit zu gehen. Die Janitscharen als Eliteeinheit vernichtet Schlag um Schlag die Mongolenhorde.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_159.jpg

Der eine Kolonist kostet uns bereits 5,7 Dukaten im Monat. Ein teurer Spaß, aber dafür bekommt man die Provinz ohne Badboy.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_160.jpg

Unsere Inflation steigt und steigt. Der Grund ist klar, das Militär ist zu teuer. Eines Tages wird man sagen, andere Staaten hielten sich Armeen, aber die Janitscharen hielten sich einen Staat.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_161.jpg

April '36 und Erzurum gehört nun rechtmäßig dem Osmanischen Reich. Allahu Akbar!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_162.jpg

Unsere Inflation muss bekämpft werden. Um innenpolitisch eine Richtungsänderung weg von der Kolonisation hin zur Staatsfinanzkonsolidierung zu bewerkstelligen, nutzen wir die allgemeine Euphorie über die Fähigkeiten unseres Drillmeisters.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_163.jpg

'37 fällt Bessarabien an die Wallachei, dennoch, wir müssen die Provinz einfach haben.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_164.jpg

Der Papst aus Avignon kann seine Wichsgriffel nicht bei sich lassen und hurrt nun auch in unserer Sphäre.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_165.jpg

Wir können Slidern und entscheiden uns für Innovativ. Wir müssen einfach den Christen voraus sein!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_166.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_167.jpg

Manche Events sind einfach nervig: Wir kriegen nichts, dürfen aber löhnen...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_168.jpg

Leider gilt diese Sliderbewegung nicht, da mir dort das Save abgeschmiert ist und ich kurz vorher nochmal weitergemacht habe. Zur Info einfach nur...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_169.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_170.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_171.jpg

Die 5% muss man sich also einfach wegdenken...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_172.jpg

Ein weiterer Schritt Richtung Defensive würde nichts bringen, daher entscheiden wir uns für eine stabile Innenpolitik.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_173.jpg

Unsere "noch" Hauptstadt liegt an der Grenze zum übermächtigen Byzanz, daher müssen wir die Stadt auch entsprechend mit Burggräben schützen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_174.jpg

Hervorragend. Portugal, dieses mikrige, nutzlose kleine Land will unseren Glaubensbrüdern doch tatsächlich an die Wäsche. Es widert uns an, dass sie es überhaupt erst versuchen wollen!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_175.jpg

In Mazedonien können mehr junge Männer erübrigt werden, die für uns in den Krieg ziehen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_176.jpg

Nach der Konvertierung Budjaks können wir voller Stolz berichten, dass weitere Untertanen dem falschen Glauben abgeschworen haben.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_177.jpg

Die Bretagne, eigentlich selbst außer Stande gegen die eigenen Rebellen vorzugehen, beliebt zu scherzen und greift Frankreich an. Allerdings, das muss man festhalten, könnte Frankreich auch keine Provinz des Bretonen besetzen. Es hat keine Truppen mehr.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_178.jpg

Freie Untertanen finden wir gut. Aber nicht so gut, als dass wir uns dadurch erhöhtes Revoltenrisiko einhandeln wollen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_179.jpg

Nachdem wir zwei weitere Provinzen an unserer Ostgrenze (ein paar Kolonisten hatten wir noch aufgespart vor dem Ideenwechsel) erobern konnten, wurde auch Mus endlich muslimisch. Zur Belohnung ließ der Sultan in der Nachbarprovinz ein paar Heiden enthaupten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_180.jpg

In Angora bekommen wir eine Feuerwehr von der Bevölkerung geschenkt. Frohlocket!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_181.jpg

Gierig die Franzosen sind. Plündern aus sich gegenseitig. Osmane freut.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_182.jpg

Die Freude über erhöhte Enthauptungen bei den Nachbarn führen dazu, dass die ehemaligen Armenier in Mus nun eher als Türken anzusehen sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Bevölkerungsmehrheit armenischer Christen, bereits vertrieben wurde. Egal, Einheit ist schön.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_183.jpg

Morea sagt sich los, und wir können nichts tun als Regentschaftsrat.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_184.jpg

Die Macht des Adels muss gebrochen werden, doch dies führt zwangsläufig auch zu nicht unerheblichen Aufständen. Kurze Zeit nach dem Ausbruch der Revolte ist jeder Bauer tot, der sich angeschlossen hat.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_185.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_186.jpg

Die Ukraine, bisher unser Bollwerk gegen die Polen und Litauer, schwankt...

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_187.jpg

Unsere erst kürzlich erworbene georgische Provinz wird nun weiter ausgebaut.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_188.jpg

Dem Himmel sei dank, endlich können wieder die wichtigen Dinge im Leben erledigt werden: Saufen, Plündern und Kinder zeugen. Das wichtigste aber, Kriege erklären. Der Krieg gegen Algerien zieht sich nun schon einige Zeit hin, sie hatten dem übermächtigen Marokko den Krieg erklärt, unseren Bündnispartnern.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_189.jpg

Ab sofort dürfen allen Nicht-Muslime eine Kopfsteuer zahlen. Dafür werden sie weniger oft enthauptet.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_190.jpg

Der Sultan ist noch nicht einmal 15 Jahre alt, da befielt er schon den Angriff auf Naxos. Diese Inselgruppe, sowie Konstantinopel schneiden sich in das osmansiche Fleisch ein. Es tut weh, immer wenn man hinschaut.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_191.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_192.jpg

Die Geistlichkeit übernimmt das Ruder, allerdings wird dies nicht von Dauer sein.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_193.jpg

Das Verscheuchen der byzantinischen Bauern überlässt uns eine fast zur Besinnungslosigkeit belagerte Stadt. Wir erlauben dem Kaiser, das Stadtinnere zu behalten, sollte er nach der Eroberung Rhodos diese Insel an uns abtreten wollen. Im fahlen Mondlicht der letzten Nacht vor der Eroberung stiehlt sich der König davon, so dass die Festungsbesatzung relativ zeitig aufgibt: Umgehend!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_194.jpg

Das Timarsystem wird eingeführt. Endlich können wir unsere Armee ordentlich bezahlen: Sie ernährt sich aus den eigenen Provinzen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_195.jpg

Die Soldaten werden in den Provinzen als Steuereintreiber etc. eingesetzt und dürfen sich vorher ein Stück vom Kuchen herausnehmen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_196.jpg

Statt 10 Badboy bezahlen wir hier nur 2,5, es handelt sich schließlich um einen heiligen Krieg, das müssen sogar die ungewaschenen Christen einsehen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_197.jpg

Einen weiteren Schritt zur Plutokratie können wir nicht wagen. Die Adligen könnten hier weiter intensive Probleme bereiten.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_198.jpg

Neues aus der Welt der unwichtigen Nachrichten: Kackland überfällt noch unwichtigeres Kackland.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_199.jpg

Byzanz kann aufgrund der derzeitigen Badboysituation nicht komplett erobert werden. Ein weitere Manko ist das Fehlen von geeigneten Transportmitteln um Zypern zu erobern. Wir plündern daher nur ihren Staatsschatz und zwingen sie zur Aufgabe sämtlicher Ansprüche, egal wo und gegen wen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_200.jpg

Ab sofort sind wir nun offiziell ein Imperium. Und - das ist bekannt - das Imperium schlägt immer zurück!

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_201.jpg

Janina in Griechenland darf weiterhin auf mehr Soldaten hoffen.

http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_202.jpg

[B@W] Abominus
06.08.13, 10:25
Ich habe meine Zeit gestern bis zum Zahnarzttermin noch gut genutzt und Thrakien verwüstet. Leider stellte sich heraus, dass es, zusammen mit Zypern nicht annektierbar war. Grund: Ein Spaniokel aus Aragon hatte sich kurz vor Beginn der Feindseeligkeiten als Kaiser von Ostrom inthronisiert. Ein Endsieg war also nicht möglich. Dafür habe ich - meine Vasallen sind toll - dem Aragonesen Palma de Mallorca abgenommen. Aktuell ist auf dem Ballermann Alkoholverbot.

Nach dem Krieg habe ich eine neue Mission bekommen: erobert Konstantinopel. Ja, äh, richtig... Wen muss ich überfallen, um die Provinz fordern zu können? Den Overlord oder den Untertanen? Oder soll ich einfach ein Event schreiben, bei dem der Aragonese und der Türke sich - z.B. auf Malta - treffen, neutrales Gebiet, und dort über den Austausch der beiden Gebiete verhandeln?

Blastwarrior
06.08.13, 10:48
soweit wir wissen muss der Overlord weggezergt werden damit du die Provinz fordern kannst.

Ratnik
08.08.13, 16:20
Ein toller AAR, das wollten wir einfach nur gesagt haben, da wir bisher nur schweigend genossen haben.

[B@W] Abominus
16.08.13, 14:12
Kommentare sind nun über den Bildern zu finden!

Wir können nun endlich das Provinzregierungssystem nutzen. Beys werden in die Provinzen geschickt um Steuern einzutreiben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_203.jpg

Die Beziehungen zu unseren Nachbar verbessern sich merklich. Da wir vorhaben, einen Vasallen zu annektieren, bietet sich das geradezu an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_204.jpg

Die Horde ist widerlich. Sie kann mir nichts tun, und ich kann ihr nichts wegnehmen. Es ist eine anstrengende Situation, aber die wird sich bald ändern!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_205.jpg

Frankreich, das quasi nur noch auf dem Papier besteht (hehe), hat Platz gemacht für einen neuen Moloch, der Burgunder. Nicht nur fein im Abgang, sondern auch mit einer deftigen Note. Man merkt, ich trinke keinen Wein, außerdem interessiert mich Mitteleuropa aktuell äußerst wenig... außer Frankreich, das darf man auch als Türke hassen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_206.jpg

Innovativ zu sein bedeutet, dass man mehr Geld erhält, denn der Klerus muss für seine nutzlose Tätigkeit wie Konvertierungen etc. nicht bezahlt werden, aber auch, dass man nicht mehr so leicht den wahren Glauben verbreiten kann. Eine Zwickmühle!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_207.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_208.jpg

Marokko, das gierige Emirat am Ende der Welt, kriegt den Hals nicht voll... und es wird nicht dabei bleiben. Irgendwann werden wir mit ihnen auch im Klinsch liegen, vermutlich wegen Belanglosigkeiten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_209.jpg

Bemerkenswert: Wir sind keine Nachbar, unser Badboy ist noch nicht mal halb voll und Österreich hasst uns. Gut, mir soll es egal sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_210.jpg

Offenbar ist die Inzucht nicht mehr sehr verbreitet bei den Römern. Die Byzantiner haben frisches Blut erhalten und treiben es nicht mehr allein mit Verwandten und Ziegen. Ich tippe auf irgendwas preussisch oder polnisches, die sind gut im Beritt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_211.jpg

Edirne, lange Zeit war es zu einem Großteil (>50%) von Muslimen bewohnt, erhält wohl aktuell aus dem Umland mehr orthodoxe Flüchtlinge.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_212.jpg

Durch unsere Entscheidung, das Wohl des Volkes im Sinne einer funktionierenden Infrastruktur höher zu stellen als außenpolitische Ziele, trägt Früchte. Es ist schwer, überhaupt an Diplomaten zu kommen, wen man keinen Übermonarchen hat. Ach ja, und Eretna will nicht unser Untertan werden. Schlecht...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_213.jpg

Der Prophet hat uns erhört und schickt uns eine Botschaft.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_214.jpg

Und kurz darauf wird auch eine Mark eingerichtet. Der Hauptvorteil ist, dass man +200 Manpower erhält (?) und die Provinz dreckig lange aushält. Eine voll ausgebaute Stufe 6 Festung mit 4 Sonderfestungsstufen (erhöhte Position etc.) sowie dem Sonderevent für zeitlich begrenzte +2 auf Festungslevel und die Mark machen die Provinz quasi uneinnehmbar. Da kann man eigentlich nur Verdun zu sagen. Ich mag Mühlen...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_215.jpg

Unser Meisterpräger ist gestorben. Das nächste Problem, wenn man auf Infrastruktur geht: man bekommt Abzüge bei der Kultur. Ständig muss ich Magistrate dort reinpumpen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_216.jpg

Eretna weigert sich - offenbar aufgrund des abartig guten Monarchen - Vassal zu werden. Immerhin plündern mal wieder Bauern die Stadt am goldenen Horn.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_217.jpg

Österreich prügelt sich mit Böhmen um Mähren. Schön, immer weiter sich gegenseitig umpflügen, bis keiner mehr da ist!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_218.jpg

Wir sind aktuell bei +1 Plutokratie. Warum wähle ich nun +2, obwohl der Osmane eigentlich eine Landmacht ist? Das ist einfach erklärt: Weil ich es kann. Ob in Vanilla oder hier im Mod, die Vorteile der Plutokratie überwiegen für mich hier einfach.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_219.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_220.jpg

Denn manchmal schließen sich Adlige und Händler zusammen, um dem Sultan, also mir, zu huldigen. Ein paar Jungfrauen wären mir lieber!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_221.jpg

Endlich können wir auch die Wallachei annektieren. Eine Schmach, dass es so lange dauerte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_222.jpg

Die Hauptstadt wird immer reicher und reicher. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass ich die Missionen immer fleissig erfülle.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_223.jpghttp://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_224.jpg

Die folgende Mission brechen wir aber ab. Die Mamelucken kriegt man in der Größe nicht direkt als Vasallen unterworfen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_225.jpg

Und hier bricht jetzt ein Weltkrieg los. Und das alles wegen einer völlig nutzlosen Provinz irgendwo an der Schwarzmeerküste...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_226.jpg

Zuerst haben wir jedoch Glück bei unseren Beratern. Endlich mal etwas einigermaßen Vernünftiges!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_227.jpg

Truppen werden verladen in der Hoffnung auf einen schnellen und schmerzhaften Krieg. Kaffa muss uns gehören!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_228.jpg

Die Flanke muss geschützt sein, deshalb können wir die Horde von einem Frieden überzeugen. Die Plünderungen bleiben also ersteinmal aus.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_229.jpg

Der Raubzug kann beginnen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_230.jpg

Hohenlohe
16.08.13, 15:44
Bilder werden uns nicht angezeigt, was ich sehr schade finde, da es mich doch sehr interessiert, wie es in eurem AAR weitergeht...

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

Allenthalben
16.08.13, 15:51
Ihr seind zu schnell ;)
Gebt Eurem Browser ein paar Sekunden und ihr könnt schöne Screens sehen.
Bei uns jedenfalls werden diese angezeigt.

Bassewitz
17.08.13, 11:44
Ausgezeichnet!

[B@W] Abominus
20.08.13, 17:43
Es reicht ja nicht, ein paar nutzlose Tartaren am Hintern zu haben, nein, die Marokkaner finden das bei mir auch toll ...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_231.jpg

Mamelucken und Candar dazu, klar, warum nicht. Ich bin das Freudenmädchen, in das jeder mal eindringen darf.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_232.jpg

Auf den Jemen kommt es jetzt auch nicht mehr an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_233.jpg

Weil wir ja für freie Bürger sind, fliehen die wenigen Leibeigenen, die nun nicht mehr Leibeigene sind, in die Städte. Wir können nicht sagen, dass wir das schlecht finden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_234.jpg

Erste Konflikte mit den Mamelucken sind für uns unproblematisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_235.jpg

Ein Tartarenstaat wird uns Untertan, aber für wie lange?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_236.jpg

Feindliche Spione haben sich in unser militärisches System eingehackt! SKANDAL!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_237.jpg

Der Krieg treibt die jungen Leute zu den Standarten. DAFÜR SIND DIE JUNGEN LEUTE JA DA!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_238.jpg

Die Krim gehört mir, und das haben die Portugiesen wohl noch nicht so ganz geschnallt. Der Kreuzzugsspieler auf Katholischer Seite bekommt ja bekanntlich Boni, ich habe hier aber auch Mali eingebaut, so dass der Spieler nicht absichtlich nutzlosen Ländern den Krieg erklärt um die Boni abzugreifen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_239.jpg

Eine weitere Armee des Mamelucken wird vernichtend geschlagen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_240.jpg

Weitere Brachtflächen werden ausgebaut um mehr Geld in die Kassen des Sultans zu treiben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_241.jpg

Die letzten Truppen der Feinde aus Ägypten können ausgelöscht werden. Nun beginnt der spaßige Part: Belagerungen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_242.jpg

Oder auch nicht! Tunesien, ein weiteres, unwichtiges, unerhört unwichtiges Land, belagert unsere Städte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_243.jpg

Großzügig wie wir sind, und wir werden es uns mit Zinsen wiederholen, geben wir den Nordafrikanern ein paar Akçe und erkaufen uns Ruhe. Wie hätten sie besiegt, ich schwöre!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_244.jpg

Und wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Nordafrikaner her... Marokko und die ehemaligen Sklaven sind lästig wie Scheißhausfliegen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_245.jpg

Die Krim, auch wenn augenscheinlich nur leicht befestigt (2) ist eine schwer einzunehmende Provinz. Monate wird es dauern, dieses nutzlose - aber interessante - Land einzunehmen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_246.jpg

Weitere Glaubensgenossen müssen dran glauben. Feindfrei soll das Land sein!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_247.jpg

Hier sieht man auch schön, wie sich die Moral unserer Truppen zusammensetzt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_249.jpg

[B@W] Abominus
21.08.13, 11:47
Aleppo fällt uns als erste Stadt in die Hände. Es wird ein Leichtes sein die ehemaligen Sklaven zu vernichten. Ob wir sie auch in die neue Sklaverei treiben können, dass wird sich zeigen, vermutlich nicht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_250.jpg

Korfu wird vor der 100-Jahres-Frist Kernprovinz. Damit sinkt das Rebellenrisiko signifikant.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_251.jpg

Nach der Eroberung Beiruts können wir gemeinsam mit den Albanern und Montenegrinern eine kleinere und hoffentlich die letzte der großen Armeen der Mamelucken verscheuchen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_252.jpg

Gegen fundamentalistische Fanatiker (das sind vom Kreuzzug angeheizte Katholiken die auch in Nicht-Katholischen Provinzen spawnen können!) haben wir fast keine Chance. Es ist eine Schande, dass wir gegen Christen das Feld räumen müssen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_253.jpg

Wie man sehr schön sehen kann, ist der Mamelucke quasi geschlagen, jetzt geht es ums Aufwischen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_254.jpg

Trabzon, ohne auch nur einen Missionar hingeschickt zu haben, wird sunnitisch. Allah sei uns gnädig!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_255.jpg

Innere Probleme führen dazu, dass wir mehr Geld ins Militär pumpen. Man weiß ja nie, wer einem ein Messer in den Rücken stechen will.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_256.jpg

Kriegsmüdigkeit war für uns noch nie ein Problem, und das wird auch so bleiben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_257.jpg

Ein neuer General wird rekrutiert. Wäre der Herrscher nicht mit der Zeugung von Thronfolgern beschäftigt, er würde sich auf die Falkenjagd mit General Yusuf Gedik begeben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_258.jpg

Inseln sind ein Segen und ein Fluch. Sollten sich dort Rebellen verschanzen, können sie nicht so einfach abhauen, wenn man ab und zu ein Schiffchen auf Patrouille schickt. Andersherum kann es passieren, dass wenn man im Krieg ist, und dort eine Rebellion ausbricht, man die Provinz nicht zurückerobern kann. Die lösen sich irgendwann!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_259.jpg

Getreideprovinzen hatten in EU2 einen übertragenen Wert: Man bekommt ein höheres Supportlimit für die Bodentruppen. Hier hat man die Möglichkeit entweder 5% mehr Basetax oder -5% Basetax aber dafür mehr Manpower. Das ist auch abhängig von der ADM oder MIL des Monarchen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_260.jpg

Wie man sehr schön sehen kann, hat Krieg starke Auswirkungen auf die Kultur, aber nicht nur der Krieg, auch die Wahl auf die kalte, öde und schnöde Infrastruktur führt dazu, dass man ständig die zusätzlichen Magistrate in die Kultur pumpen muss, um auf Augenhöhe mit dem Rest zu sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_261.jpg

Edirne, die Hauptstadt, ist endlich wieder hauptsächlich von Muslimen bewohnt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_262.jpg

Ein Zwischenbericht von der Iberischen Front: Gnah...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_263.jpg

Und ein Zwischenbericht von der Italienischen Front: Sehr schön, die Events laufen! Offenbar hat eine der beiden Parteien sich Richtung Eloquenz verschoben. Dadurch erhalten beide ein Event, bei dem sie sich gegenseitig in die Union zwingen können.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_265.jpg

Unfähigkeit und Größenwahnsinn gibt es nicht nur bei den dreckigen Christen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_266.jpg

Zumindest führt das dazu, dass wir endlich Ruhe vor den Marokkaner haben werden, vorerst!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_267.jpg

Wenn man schonmal dabei ist... ich nehme natürlich alles! Muahahaha! Die Krim ist mein! MEIN!!!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_268.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_269.jpg

Nun sollen wir die Mamelucken erobern, lehnen dies aber zutiefst ab (allein schon, weil wir ohne CB angegriffen haben und das wieder 7 Jahre dauert, bis wir drüberrollen dürfen).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_270.jpg

Eine viel bessere Mission ereilt uns. Wir lieben den Ausbau unserer teuren und interessanten Provinzen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_271.jpg

Auch bei einer schon sehr hohen Inflation muss man Risiken eingehen. Wir nehmen das Risiko in Kauf um schneller die nächste Techstufe zu erreichen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_272.jpg

Nach dem Kanal folgt das Trockendock. Der Ausbau Ost läuft!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_273.jpg

Um der ausufernden Inflation Herr zu werden entscheiden wir uns für eine der neuen Ideen: Das Schatzamt. Von den Briten inspiriert wird es geleitet vom Chancellor of the Exchequer. Eine herrliche Bezeichnung für so etwas schnödes wie Geld und deren Verwaltung.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_274.jpg

Im Reich regiert mal wieder ein Österreicher. Unverständlich!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_275.jpg

Wir akzeptieren, dass nicht immer alles aufgeklärt werden kann und nehmen es somit hin, dass eventuell neuerlich Informationen an unsere Gegner getragen werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_276.jpg

Mamelucken und Candar sind besiegt, wir sind nun die Herren am Nil, zumindest zum Teil.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_277.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_278.jpg

[B@W] Abominus
22.08.13, 15:23
Um unsere schwächelnde Kulturtradition aufzufrischen wird ein Epos verbreitet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_279.jpg

Die Krim, die uns aktuell nicht viel bringt, verschenken wir quasi an unseren Vasallen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_280.jpg

Weiter geht der Ausbau in der Hauptstadt. Aber uns dürstet es nach Konstantinopel, dem goldenen Apfel!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_281.jpg

Kaffa, gerade erobert, hält ab sofort ein jährliches Provinzfest zu Ehren des Sultans ab. Dabei werden Ungläubige aus der Umgebung gezwungen, zum Islam zu konvertieren. Abweichler werden wie üblich mit dem Schwert geköpft.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_282.jpg

Edirne wird immer reicher, da ereilt uns der Auftrag, Candar in die Knechtschaft zu zwingen. Wir sind damit äußerst einverstanden!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_283.jpg

In zwei Jahren können wir endlich dickere Wummen bauen. Dann lässt sich Konstantinopels Festungsring leichter einreissen, auch wenn wir das nicht wirklich nötig haben...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_284.jpg

Keine Ahnung warum, aber Christen bekämpfen sich häufig gern gegenseitig.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_285.jpg

Hmmm, lecker. Eine fette Provinz mit einigem an Manpower wird endlich - ohne mein Zutun - muslimisch. SO MAG DER PAPA DAS!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_286.jpg

Um mal zu zeigen, wie weit wir sind, und auch, wie die hohen Werte im Vergleich zu Vanilla zustande kommen (dafür sind die Missionare dreckig teuer und man kann sie sich zu Beginn quasi nicht leisten!). Auch wichtig: Die Anzahl der Einwohner beeinflusst die Kosten, die Basetax beeinflusst beides, also die Wahrscheinlichkeit und die Kosten, (negativ).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_287.jpg

Die Krämerseele in mir verlangt nach weiteren Abschaffungen von Adelsprivilegien. Das führt jedoch zu Aufständen bei letztgenannten. Wer ein Omelette machen will, muss Eier zerschlagen. Die Handelseffizienz steigt nochmal dadurch (wie gesagt, auf -5/-4 und 4/5 hat man zusätzlich Boni).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_288.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_289.jpg

Große Bronzegussmörser werden uns zur Verfügung gestellt. Ein Hoch auf das Gussverfahren!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_290.jpg

Um mal zu sehen, wie sich die Manpower zusammensetzt:
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_291.jpg

Sinop soll endlich zu uns überlaufen. Die Provinz braucht der Hordenmann doch gar nicht, oder?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_292.jpg

Die Orthodoxen sind auf dem Balkan bald ausgemerzt!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_293.jpg

Ironie des Schicksals. Ich baue grad was, und die Bauern in der Provinz wollen es mir so schenken. Schade, Geld und Magistrate verplempert, aber so ist das halt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_294.jpg

Wir haben ne tolle Währung. Ich liebe diese Events. Kleine Bonbons, die nicht wirklich schaden und nur wenig helfen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_295.jpg

Die Chupaniden haben aus Van eine Nicht-Türkenprovinz gemacht. Dadurch verliere ich jetzt leider den Core drauf. Sei es so.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_296.jpg

Die neue Einheit nehmen wir natürlich nicht, sie ist schlechter. Das gibt es übrigens auch bei den Byzantinern. Die KI würde hier die neue Einheit wählen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_297.jpg

Die neue Culverin allerdings wird gewählt. Sie hat Vorzüge.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_298.jpg

Hmmm, weitere Armenier fühlen sich eher als Türken. So ist das fein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_299.jpg

Je reicher eine Provinz, desto höher auch der Rebellenoutput. Es wird eine Freude sein, hier endlich Ruhe hineinzubringen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_300.jpg

Oho! Die Christen haben ein Identitätsproblem. Mal sehen, wie weit das reichen wird. Jedenfalls im Westen des HRRDN entsteht der Protestantismus, in Kleve, um genau zu sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_301.jpg

Kurz darauf trennt sich die Reformation auf und die Calvinisten regieren in Meissen. Der Osten wird erblühen... oder auch nicht, das wird die Zeit zeigen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_302.jpg

[B@W] Abominus
23.08.13, 15:47
Ersetze Händler durch Festungsmeister. Das nenne ich einen guten Tausch!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_303.jpg

Musa ist wirklich ein schäbiger Lump, aber was soll man machen? Hätte der Sultan seinen Lieblingssohn auf den Thron heben wollen, hätte er halt alle anderen abmurksen müssen.
Wir könnten ihn absetzen, aber zu welchem Preis?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_304.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_305.jpg

Sinop bringt uns nicht nur die Provinzeinnahmen, sondern direkt auch ein paar Truppen. Die lustigen Rebellen sind direkt mit übergelaufen. Herrlich!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_306.jpg

Händler, Unterhalt für die Armee und der Einfluss der Janitscharen erhöhen das Forcelimit. Unter das Unterstützungslimit zu rutschen kostet viel Geld, exorbitant höher als in Vanilla. Daher ist es ratsam, den Unterhalt nie zu niedrig anzusetzen. Das hat unter anderem den Grund, dass die KI das nun auch nicht mehr macht. Rebellen sind im Mod für die KI ein großes Problem, daher macht es schon Sinn, dass die KI durchgehend mit hohem Unterhalt und hoher Moral rumläuft. Man will es sich als Blitzkriegsnation natürlich nicht zu einfach machen!
Die Differenz zwischen Unterhaltskosten und realen Kosten resultiert, das wird leider nicht angezeigt, aus den Modifikatoren, die man so hat, z.B. Timar-System oder die Sliderstellung LAND.
Die Moral und andere Dinge werden natürlich auch durch den Unterhalt modifiziert.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_307.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_308.jpg

Was für die Armee gilt, gilt auch für die Flotte. Neben den Einflussfaktoren, die aufgelistet sind, ist das Unterstützungslimit der Flotte noch beeinflusst durch Ausbauten (Vanilla) im Bereich Marinetech (dort höher als in Vanilla, glaub ich, dafür interessiert mich Marine zu wenig) und vor allem durch die richtigen Provinzen, hier ist das die Ressource Holz oder wie sich das ingame schimpft. Jede dieser Provinzen gibt ein Forcelimit von +1. Daher sind Waldprovinzen für Seenationen nicht schlecht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_309.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_310.jpg

Die Hauptstadt wird weiter ausgebaut.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_311.jpg

Mazedonien hat ja schon den lustigen Modifier, der mehr Manpower gibt, warum nicht noch mehr? Nein, Geld regiert die Welt, und das ist das entscheidende!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_312.jpg

Basetax 19 und wir kriegen eine Werft geschenkt. Hmmm, herrlich!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_313.jpg

Für das Bauen von Hospizen (neues Gebäude im Kulturbereich) verringert, je nach Anzahl, die Kriegsmündigkeit. Maximum müsste 0,09 sein, dafür müssen aber auch 50 Hospize gebaut worden sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_314.jpg

Wir sind eine Landmacht, das zeigen wir gern. Dafür verlieren wir aber die angesparte Flottentradition.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_315.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_316.jpg

Wenn Du denkst, es geht nicht mehr... Frankreich erhebt sich wie ein schäbig nach altem Wein riechender Phönix aus der Asche und verdirbt einem den Tag. Zwar ist Paris nicht mehr in Händen der Bourbonen (hier: Montfort), aber trotzdem, jede Provinz, die der Franzmann hält ist eine zu viel!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_317.jpg

Ja, eine Abtei in Konya ist gut, sie erhöht den Handel und die Konvertierungschancen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht, wie die muselmanische Bezeichnung dafür ist, aber egal.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_318.jpg

Die Gegenreformation wird in Schweden, ausgerechnet Schweden, entschieden. Das protestantische der protestantischen Staaten... eine Schande für jeden Nordmann!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_319.jpg

Private_S
23.08.13, 21:03
Ehrwürdiger Großwesir, Euer vorzüglicher Rapport wurde Uns heute zugespielt. Wir sind entzückt, doch vergesst nicht das erhabenste Eurer Ziele:



http://www.youtube.com/watch?v=iuameKL-UwI

[B@W] Abominus
26.08.13, 13:03
Edirne wächst und gedeiht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_320.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_321.jpg

Wir sollen unsere Kasse fühlen, was an sich eine gute Idee ist! Wir müssen eh besser mit dem wenigen Geld haushalten, das wir zur Verfügung haben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_322.jpg

Nun können wir endlich die Oströmer überrollen und hoffentlich zügig annektieren. Der Sultan möchte bald in den Herrscherpalast einziehen und den Harem ausbauen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_323.jpg

Ohne die Vasallen kriegen wir indirekte Unterstützung durch Manpower. Aber, oh Schreck oh Graus, wir können die Byzantiner nicht annektieren! Die sind in einer Personalunion mit Aragon. Daher müssen wir dennoch unsere Vasallen mit ins Boot holen, zu viel Kleingekröse.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_324.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_325.jpg

Die Kasse ist gefüllt, die Inflation ist händelbar und die nächste Mission ist aktuell nicht zu lösen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_326.jpg

Mazedonien grenzt ja bekanntermaßen nur an feindliches Gebiet, das muss man natürlich ausbauen, is klar.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_327.jpg

Dezentralisierung ist eigentlich keine Wahl, die ich treffe, niemals. Aktuell habe ich aber die Spaniokel am Arsch und kann auf die aktuelle Stabilität nicht verzichten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_328.jpg

Wir bleiben beim Culverin. Insgesamt hat man dort mehr Vorteile.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_329.jpg

Im Handstreich kann Zypern (nicht nur der Norden!) genommen werden. Heureka!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_330.jpg

Konstantinopel ist schwer einzunehmen, jaja, das ist richtig.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_331.jpg

Die Grenze zu den Mamelucken wird weiter verstärkt. Eine Belagerung wird dort Jahre dauern.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_332.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_333.jpg

Endlich fällt Konstantinopel. Die Zeit von der Vorbelagerung wird allerdings mitgerechnet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_334.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_335.jpg

Manchmal sind Vasallen toll. Sie erobern für einen Provinzen, die weit weg sind, nichts bringen und eigentlich völlig überflüssig sind. Ich liebe solche Provinzen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_336.jpg

Zwischendurch ein Blick nach Mitteleuropa: nichts neues soweit, nur ein neuer (alter) Kaiser.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_337.jpg

Nach und nach gehen alle friedlichen Nationen ihrer Wege. So können wir uns voll und ganz der Zerschlagung Aragons bemühen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_338.jpg

Auch die Horde ist nach wenigen Eroberungen bereit, uns in Ruhe zu lassen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_339.jpg

Friede für zwei Inseln, die eigentlich nutzlos sind. Zumindest die Balearen sind nichts mehr als ein Zwischenhafen für die gigantisch mickrige osmanische Flotte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_340.jpg

[B@W] Abominus
27.08.13, 15:31
Kaum ist der Krieg beendet, können wir uns schonmal auf den nächsten in 7 Jahren vorbereiten. Sollte ich die Mission abbrechen, verliere ich auch den Anspruch auf Konstantinopel.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_341.jpg

Die protestantische Religion hat sich mittlerweile bis auf den Balkan ausgeweitet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_342.jpg

Auch im Nachhinein werden noch Provinzen umbenannt, wenn sie erobert werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_343.jpg

Sinop ist offenbar so wichtig, dass wir eine Festung weiter ausbauen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_344.jpg

Weitere Hospize (>8 jetzt) führen zu einer Verringerung der Kriegsmüdigkeit.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_345.jpg

Dänemark hat wohl die Zerschlagung der Union von Kalmar nicht akzeptieren wollen. Das wird einer von mehreren Kriegen um den Norden sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_346.jpg

Neben Byzanz lebt bekanntermaßen auch noch Kreta. Wir senden unsere Gebirgsjäger dorthin und erobern schnell und leise das Land.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_347.jpg

1508 ist auch der Buchdruck entdeckt. Der Chinese lacht darüber. Wäre die Reformation in Gänze ausgeblieben, hätte dies spätestens die "Einheit des Islams" zum Wackeln gebracht. Forschung und Entwicklung der Christen steigt nun rapide an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_348.jpg

Nach 70 Jahren ist nun auch Trabzon eine Kernprovinz. Im Zweifel hätte es bis zu 100 Jahre dauern können.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_349.jpg

Wenig später werden auch die letzten Griechen zu ordentlichen Türken. Darauf eine Tasse Raki und Bauchtanz!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_350.jpg

Naxos ist sogar knapp 40 Jahre vor der Zeit Kernprovinz. So lob ich mir das!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_351.jpg

Kurz und schmerzlos wird Kreta eingemeindet und umbenannt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_352.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_353.jpg

Was dem Däne der Schwede ist dem Savoyaden der Mailänder.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_354.jpg

Es ist schön zu sehen, wie gut sich die Christen zerfleischen. Allah ist mit uns!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_355.jpg

Wenn man mehr als die Hälfte des maximalen Badboys hat, bekommt man langsam Probleme. Ist man drüber, wird es haarig.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_356.jpg

Wichtige Eilmeldung: Die Heimstädte der Calvinisten ist nun wieder Katholisch. Ein Sack Reis fällt in China um. Wir nehmen es uninteressiert zur Kenntnis. Am Ende werden sie eh alle gute Muslime werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_357.jpg

Mali, das wir noch nicht einmal kennen, will mit uns ein Bündnis eingehen. Interessiert nehmen wir an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_358.jpg

Burgas, offenbar auch von existenzieller Bedeutung wird weiter ausgebaut.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_359.jpg

Ein weiterer, unfähiger Herrscher übernimmt das Zepter. Ohne nennenswerten Eindruck bei den europäischen Nachbarn zu hinterlassen, hat er direkt einen Nachfolger in der Hinterhand.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_360.jpg

Eintreiber sind nicht schlecht, die kann man immer mal gebrauchen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_361.jpg

Die Krim, die wir sorgsam in die Hände unseres Vasallen gelegt haben, ist nun unsere Kernprovinz. So lob ich mir das!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_362.jpg

Wir kriegen Geld und können weiter in Richtung Plutokratie slidern? Ja sicher das!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_363.jpg

Wir müssen - schon wieder - Münzen einschmelzen um daraus Wunderwaffen zu bauen. Gern!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_364.jpg

Tunesien ist so reicht, da lohnt sich offenbar ein Raubzug der Katholiken. Eine Schande ist das.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_365.jpg

Zumindest die Thüringer wehren sich standhaft gegen den gierigen katholischen Kaiser aus Wien.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_366.jpg

Sitzt der Herrscher nur lang genug im Sattel, fällt er irgendwann um. Sein Sohn Selim ist nun bereit, die Welt in Feuer zu hüllen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_367.jpg

Bassewitz
27.08.13, 16:17
Selim ist ja ein wahrhaft begnadeter Regent!

[B@W] Abominus
27.08.13, 17:43
72.000 Bauern sitzen grad in Konstantinopel fest. Die befürchten das Schlimmste, und die Posaunen der Unterwelt kündigen schon den Untergang des letzten Römischen Kaisers an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_368.jpg

Um sicher zu gehen, dass Byzanz annektiert werden kann, muss ich direkt danach, aber noch während Pause ist, dem Herrscher auf dem anderen Thron, hier ist es Aragon, den Krieg erklären. Kleinste Übung!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_369.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_370.jpg

Jeden Tag fallen tausende Bauern, die vor den Mauern darauf warten, hineingelassen zu werden. Nichts wäre mir lieber, sie die Stadt einnehmen zu lassen, um ihnen eben jene direkt wieder abzunehmen. Am Ende sind 40.000 Bauern tot, verwundet oder in die Sklaverei geschickt worden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_371.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_372.jpg

Kamar ist der neue Thronfolger. Damar wäre mir aber lieber gewesen...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_373.jpg

Griechen und Georgier haben eines gemeinsam: Sie werden integriert werden. Widerstand zwecklos!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_374.jpg

Ah, ein schönes Event. Der Hauptgrund: ich habe es gemacht. Das ist wie auf dem Klo: nur unter großem Druck entstehen Diamanten. Hat man Anspruch auf eine Provinz von einem Vasallen, bekommt man die - je später der Abend - Provinz irgendwann zugeschoben. So muss man nicht unbedingt den Vasallen komplett annektieren und alle Gebäude verlieren.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_375.jpg

Ja, was soll ich sagen. Die Balearen wurden nicht gut gesichert. Mit einem Überkommandanten auf der Gegenseite ist man auch in geringer Unterzahl Hackfleisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_376.jpg

Die Eroberung verläuft - wie immer - schnell und reibungslos. Der Herrscher ist allerdings kurzfristig nicht da. Grund: Personalunion. Offenbar hat der König von Aragon lieber in Barcelona die Geschicke in der Hand. Egal, auf eine Neues!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_377.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_378.jpg

Wir zerstören noch schnell die byzantinische Flotte (sorry, sheep), und segeln dann weiter. Einige der Schiffe können sogar noch wiederverwendet werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_379.jpg

Und der Bosporus gehört uns! Ab jetzt wird ordentlich Geld gescheffelt. Wir wollen jedem die Durchfahrt genehmigen, gegen einen kleinen Obolus.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_380.jpg

Timarsystem und Kopfsteuer treiben weiter Geld in unsere Kassen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_381.jpg

Dieses Event hat Johan eingebaut. Wenn man den Handel kontrolliert, kontrolliert man den Handel. Das gilt für jede an das Schwarze Meer angrenzende Provinz (auch für die Zukunft).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_382.jpg

Wir halten uns die Belgier vom Hals und können auf Mallorca wieder an Land gehen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_383.jpg

Kandar annektieren ist gut, vor allem, wenn es keine Zentralisierung kostet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_384.jpg

Auch Flandern, das mit Barcelona im Bündnis ist, muss bluten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_385.jpg

Unsere seeerfahrenen Vasallen leisten glänzende Arbeit. Wir können nun unsererseits Truppen an die Front schicken.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_386.jpg

Endlich sind wir gelandet, nach Tagen auf See, unsere Truppen sind das tagelange plünderfrei nicht gewohnt! Auf See kann man keine Felder anstecken, keine Häuser niederbrennen und Frauen rauben. Es ist teilweise unerträglich.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_387.jpg

Edirne ist endlich wieder muslimisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_388.jpg

Ein aktueller Sachstand für die Meute: Der Norden sieht gut aus, vor allem das Kleinsein des Moskowiters finden wir persönlich äußerst fein, Frankreich besteht leider immer noch, allerdings aktuell geht hiervon keine Gefahr aus. Das Reich ist zersplitter, so wie man es gern hat, und der Ungar bewegt sich nicht (nennt man auch "Beamtenmikado"). Spanien wird entstehen, aber es wird nur ein Rumpfstaat werden, dafür will ich sorgen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_389.jpg

Hohenlohe
27.08.13, 22:10
Endlich ist Byzanz gefallen, jetzt kann ja die Eroberung der iberischen Halbinsel erfolgen. Jedenfalls wünsche ich viel Erfolg dabei...:fecht:

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

Bassewitz
28.08.13, 00:36
Ist das da Portugal in Westnorwegen?

[B@W] Abominus
28.08.13, 00:41
Ich befürchte ja, die haben auch auf der Krim rumgehurt. Das wird denen noch austrieben!

[B@W] Abominus
28.08.13, 17:24
Die Spanier fallen wie die Fliegen. Es ist eine Freude, von einem erhöhten Punkt zuzuschauen, wie unsere Truppen kurzerhand Kleinholz aus diesen Christen machen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_390.jpg

Wenige Verfolgungen später ist der Feind vernichtet. Galeeren bringen die Sklaven nach Konstantinopel, um dort ausgestellt zu werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_391.jpg

Die Geistlichkeit ist unzufrieden mit der aktuellen Situation. Zu wenige Provinzen folgen dem wahren Glauben. Wir geben dem nach.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_392.jpg

Konstantinopel wird Hauptstadt. Die Hagia Sofia wird als Moschee umdekoriert und der Patriarch wird vom höchsten Turm der Stadt in die Tiefe gestoßen. Gleich darauf wird der freie Handel weiter ausgebaut und ein Handelszentrum errichtet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_393.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_394.jpg

Ein günstiges, aber immer noch zu niedriges Friedensangebot der Aragonesen wird abgeschmettert. Dem Überbringer der Anfrage werden ein paar Fingerkuppen abgeschlagen und nach Hause gesendet.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_395.jpg

Nach einigen Tagen zeigt sich, wo der Handel nun durch unsere Hände fließt. Der Sultan ist erfreut über die Silbermünzen, die in seine Schatztruhe wandern.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_396.jpg

Frieden schließt man nicht, wenn der Gegner auf dem Boden liegt, sondern wenn er verstanden hat, dass er jederzeit am Boden liegen kann und dort auch bleiben wird.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_397.jpg

Mit dem dreckigen Engländer haben wir immer noch Krieg, aber er hat dort ein paar französische Provinzen, die sehr gut auch eigenständig sein könnten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_398.jpg

Auch Granada ist nun umbenannt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_399.jpg

Doppelt soviele Truppen, 10x so viele Kanonen und Schiffe, au contraire mon capitan, das glaube ich nicht Tim.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_400.jpg

Ekelhaft, es gibt nur drei, ich wiederhole, drei orthodoxe Provinzen in der Ecke und wo fliehen sie hin? Eine Schande...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_401.jpg

Ah, die Wunderwaffen zeigen Wirkung. Unsere Währung ist stabil wie nie!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_402.jpg

Ein wenig Geld, eine Provinz und ein neuer Verbündeter für die Türken. Wir plündern uns durch Europa!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_403.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_404.jpg

Provinzen, in denen Manufakturen stehen, bekommen Steuerboni. In denen, die den Produktionsbonus bekommen, gibt es 8 Dukaten, in den anderen 4, außer es handelt sich um eine Kunstmanufaktur, dann gibt es 8, wenn man in einer zur Hauptstadt angrenzenden Provinz baut. Bei Universitäten gibt es in der Hauptstadt 8 Dukaten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_405.jpg

Eine dreckig reiche Provinz ist von Christen verlassen. Unsere muslimischen Brüder führen noch mehr Steuern ab.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_406.jpg

Toll, wir dürfen die Mamelucken überfallen. Endlich mal wieder ein neuer Gegner.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_407.jpg

Ruprecht I.
28.08.13, 17:59
Frage zur Hauptstadt-Entscheidung: da steht nur 'Kontrolle über Thrakien', nicht 'Besitz'.
Hätte man das also auch ohne vorherigen Friedensschluß auslösen können?

[B@W] Abominus
28.08.13, 18:27
Nein, das steht dort zwar nicht, aber die Decision erscheint erst, wenn man Eigentümer und nicht nur lediglich Fremdbesitzer ist.

Ruprecht I.
28.08.13, 18:35
Schade, hätte einiges vereinfacht.
Danke.

[B@W] Abominus
29.08.13, 15:00
Der Kaiser macht ernst und drängt die Protestanten weiter zurück. Wir müssen über kurz oder lang eingreifen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_408.jpg

Uns bleibt auch nichts erspart. Erst die Christen, jetzt die Häretiker.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_409.jpg

Von der Flanke ziehen wir die Konvertierungsflut auf. Wie ein Donnerhall wird der Islam über die Ungläubigen kommen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_410.jpg

Wir entlassen Granada in die Unabhängigkeit in der Hoffnung, dass sie uns gut unterstützen bei der Vernichtung Spaniens. Sie können wesentlich mehr Geld aus der Provinz rausziehen als wir, von der Manpower ganz zu schweigen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_411.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_412.jpg

Und auch Foix wird uns als Bollwerk gegen die Franzosen dienen müssen. Irgendwann wird das alles uns gehören.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_413.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_414.jpg

Da kriegt jemand den Hals nicht voll. Uns ist das - noch - egal.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_415.jpg

Weltkrieg im kleinen Maßstab, aber dafür sind die Wittelsbacher ja bekannt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_416.jpg

Konvertierung mal einfach. Das ging schnell, das macht Fun.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_417.jpg

Unseren Nationalen Schwerpunkt verlagern wir erst einmal an das Marmarameer, so dass Konstantinopel und Candar von diversen Events und Provinzentscheidungen profitieren können.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_418.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_419.jpg

Die zweite Reichsreform konnte durchgesetzt werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_420.jpg

Der Franzose benötigt offenbar Männer, wer weiß für was...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_421.jpg

Mazedonien wird immer uneinnehmbarer, aus nicht ganz offensichtlichen Gründen ist das dem Sultan egal.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_422.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_423.jpg

Eine neue Infanterieeinheit ist verfügbar. Im Hintergrund agieren noch immer die Janitscharen und setzen den Sultan zunehmend unter Druck.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_424.jpg

Hmmm, ein Harem, das ist schon was Feines.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_425.jpg

Hohenlohe
29.08.13, 16:28
Werter ABO, werdet ihr euch jetzt den Mameluken widmen, da ihr ja eine Mission dafür habt...??

herzliche grüsse

Hohenlohe...:smoke:

[B@W] Abominus
29.08.13, 18:45
Jetzt wollen wir unseren südlichen Nachbarn mal Zucker in den Arsch blasen, oder?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_426.jpg

Erste Schlacht, erster Sieg, keine Überlebenden. Der Tag ist schön.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_427.jpg

Während im Süden der Krieg tobt, wird in Konstantinopel die Hagia Sofia, oder jetzt Ayasofya, eingeweiht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_428.jpg

Der Krieg läuft gut. Meine Sklavenstaaten senden tausende von willfähigen Soldaten, die gern und gut für den Sultan zu sterben bereit sind.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_429.jpg

Schändlich sind die Niederlagen, da sie meist mit der Vernichtung der gesamten Armee einhergehen. Die Soldaten haben die Wahl: auf dem Schlachtfeld sterben oder bei der Rückkehr erdrosselt werden. Mit Deserteuren machen wir kein Ringelpitz mit Anfassen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_430.jpg

Das Plündern fremder Schiffe macht Spaß, auch wenn es Glaubensgenossen sind, die hier auf ihre Schiffe verzichten müssen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_431.jpg

Rückzüge und Siege schließen einander nicht aus. Während sich die Marokkaner auf der Krim festzusetzen versuchen, wird ihre Marine ausgelöscht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_432.jpg

Aus uns nicht erkennbaren Gründen haben wir gegen den Gurkenheini aus Magreb keine Chance. Doch wir sind Türken, fallen wir hin, holen wir unsere Brüder und schlagen fester zu.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_433.jpg

Für 5 läppische Prestigepunkte kaufen wir uns Freiraum. Tunesien wird auch bald die Knute des Sultans spüren!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_434.jpg

Das schöne Handelszentrum geplündert. Und für was? FÜR WAS? Für ein paar dreckige Dukaten... dafür wird der Mamelucke bezahlen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_435.jpg

Und auch auf Zypern ist kein Vorankommen für uns. Niederträchtig werden wir von überlegenen Kräften angegriffen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_436.jpg

Für ein paar dreckige Dukaten, bezahlt mit dem Blut unserer Landsleute (und vor allem der Griechen!), können wir uns das widerliche Marokko (kommt auch auf die Liste) vom Hals halten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_437.jpg

Syrien wird geplündert. Damaskus liegt darnieder.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_438.jpg

Ein weißer Frieden, lächerlich. Da könnte meine tote Oma ja besser verhandeln. Nein, dieser Sieg wird ein vollkommener sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_439.jpg

Ja, das nehmen wir wohlwollend zur Kenntnis.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_440.jpg

Jemen erkennt unsere Größe an. Allah ist groß.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_441.jpg

Die Schmach von Alexandria ist gesühnt worden. Nun geht es ans Aufsammeln der Früchte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_442.jpg

Die letzten Truppen, Jungen von vielleicht 10 Jahren, werden uns entgegen geworfen. Wir bieten ihnen Datteln und Feigen an. Sie kapitulieren zügig.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_443.jpg

Die Hauptstadt des Feindes ist reich beladen mit Gewürzen aus Fernost, feinster Seide und, was noch viel wichtiger ist, schönen fetten Nubierinnen. Der Sultan lechzt nach großen Rundungen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_444.jpg

Zuhälter in Thrakien sind mit der religiösen Ausrichtung des Reiches nicht einverstanden. Sie wollen freie Liebe, statt dessen bringen sie nur Prostitution und Verbrechen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_445.jpg

Eretna, völlig umschlossen vom Reich, weigert sich den Anschluss zu akzeptieren. Der Sultan ist außer sich.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_446.jpg

Die Horde ist wieder da und will aufs Maul. Das sollte kein Problem sein. Außerdem können wir eine weitere Idee wählen. Nun gibt es mehr Kolonisten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_447.jpg

Schatzamt wird gegen göttliche Macht gewechselt, um nun endlich eine Möglichkeit zu haben, die Christen schnell und effizient zu bekehren.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_448.jpg

Eretna weigert sich weiterhin, uns zu dienen, ohne Wenn und Aber. Eine Schande für das Reich!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_449.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_450.jpg

Die Mission "Türkischer Raki gegen Griechischen Ouzu" läuft an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_451.jpg

Wir wissen nicht, was sich die Georgier da oben so denken, aber solange sie am Schluss sunnitisch werden, ist uns das egal.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_452.jpg

Endlich ist auch außenpolitisch wieder alles geregelt. Eretna ist ein Vasall des Sultans. Zur Freude sendet der Bey seine Söhne und Töchter als persönliches Geschenk an den Sultan. Zur Belohnung darf er seine Frau erdrosseln lassen und dann ins Kloster gehen. Die Amtsgeschäfte übernimmt nun ein loyaler Verwalter.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_453.jpg

Slidern nach Land macht Sinn für eine Landmacht. Hier sieht man, warum.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_454.jpg

ARAGON! Ekelhaft sind diese Christen. Sie verstehen einfach nicht, wann man das Maul zu halten hat.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_455.jpg

Jedisan soll nun türkische Kernprovinz werden (und das geht bei EU4 jetzt nicht mehr!).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_456.jpg

Es ist herrlich, wie schnell die Menschen konvertieren, wenn man ihnen erlaubt, dafür ihre Geschlechtsorgane zu behalten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_457.jpg

Portugal hat nun ein Problem. Sie besitzen eine Provinz, die uns gehören sollte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_458.jpg

Der Krieg ist endlich zu Ende und wir haben viel, aber nicht alles erreicht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_459.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_460.jpg

[B@W] Abominus
10.09.13, 13:25
Durch die Zerschlagung des Mameluckenreiches haben wir den östlichen Teil, der zu Arabien/Asien gehört, quasi zu Überseegebieten gemacht. Dadurch werden diese in künftigen Kriegen wesentlich billiger. Jerusalem ist unser, dadurch steigt natürlich auch der Druck, Imame zur Konvertierung loszusenden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_461.jpg

Und das machen wir nun auch! Griechenland muss muslimisch werden. Die ganze Welt soll die Pracht Allahs erkennen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_462.jpg

Endlich können wir mal wieder eine Botschaft bauen, auch wenn wir befürchten müssen, dass diese Investition sich durch ein Event nicht rentieren werden wird.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_463.jpg

Imame werden losgesendet, um das Wort Gottes zu verbreiten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_464.jpg

Warum bauen wir eigentlich noch, werfen unser Geld hinaus, nur um zu erkennen, dass wir diese kurz nach Baubeginn vom Volk geschenkt bekommen?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_465.jpg

Teuer aber schnell läuft die Konvertierung ab. Wir wollen uns nicht mit religiösen Differenzen auseinandersetzen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_466.jpg

Achaea als neuer nationaler Schwerpunkt? Das wird die Imame freuen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_467.jpg

Özdemir, der wohl noch ganz grün hinter den Ohren ist (muahahaha) will die Welt erkunden. Gern, aber bitte von zu Hause aus. Wir haben keine Lust, Schiffe zu den Wilden zu senden. Wir schicken lieber gleich ganze Regimenter!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_468.jpg

Auch Athen muss dem muslimischen Glauben folgen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_469.jpg

Ein neuer Berater bringt frischen Wind in die Bude. Endlich lösen wir uns vom schnöden Mammon und verlegen die Interessen des Sultans auf das Wesentliche: Kinderkriegen und Krieg führen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_470.jpg

Die Rumänen, eine, wenn nicht die Lieblingsminderheit des Sultans, konvertiert freiwillig. 20 adlige aus Bessarabien werden als Belohnung freigelassen. Vor Ort werden sie im Wald überfallen und ausgeraubt, eine übliche rumänische Sitte.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_471.jpg

Anschließend konvertiert das Pack wieder zum orthodoxen Glauben. Der Sultan bekommt das nicht mit, da er mit Kinderzeugen beschäftigt ist.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_472.jpg

In Athen sind unsere Imame erfolgreich. Bald wird ganz Griechenland gen Mekka beten!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_473.jpg

Die goldene Horde möchte Frieden. Das wollen wir auch, aber erst durch die komplette Vernichtung der Horde.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_474.jpg

Archaea soll ebenfalls, wenn es denn schon nationaler Schwerpunkt ist, muslimisch werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_475.jpg

Nach etwas einem Jahr ist es dann auch soweit.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_476.jpg

Mora ist nun ebenfalls muslimisch und hier zeigt sich, dass die Orthodoxie nur noch auf den Inseln ein fruchtloses Leben führt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_477.jpg

Bald wird das schwarze Meer ein Binnenmeer sein, alles unter der Flagge des Halbmondes.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_478.jpg

Wir erlassen den Milizakt und können so auf 173,10 % Disziplin kommen. Nur die Preussen haben mehr Eier als unsere Soldaten!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_479.jpg

Auch auf die Gefahr hin, Rebellen anzuziehen, gehen wir weiter auf Zentralisierung. Auf -4 bzw. -5 erhält man einen Sondermodifikator, hier ist es +5% direkte Steuern (also Jahressteuern).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_480.jpg

Nun müssen auch die Inseln die Religion wechseln.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_481.jpg

Nachdem der Sultan sich prächtig um die Nachwuchszeugung gekümmert hat, ist er erschrocken über das Verhalten der Rumänen. Er lässt 10.000 Janitscharen aufmarschieren und schickt mehrere Imame nach Bessarabien, so dass diese die ganze Pracht des Islams erkennen mögen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_482.jpg

Und weil das Konvertieren von Heiden so viel Spaß macht (Diskussionsrunden, Selbstfindungskurse, Kaffeeklatsch mit Abraham und Isaak), wird auch Kaffa besucht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_483.jpg

Naxos kann nun auch zum heiligen Land gezählt werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_484.jpg

Navarra und Cherkassk sind nun auch Kernprovinzen des Osmanischen Reiches. Bald werden sie uns gehören. Muahahaha!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_485.jpg

Verdammt! Skandal! Die dreckigen Mamelucken werden von einem noch dreckigeren Land am Arsch der Welt, das wir noch nicht einmal kennen, in eine Personalunion gezwängt! Kann man das glauben? Widerlich! Unsere Mission scheitert, das Sendungsbewusstsein des Sultans ist ungebrochen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_486.jpg

Egal, wir sollen Alania konvertieren, das kommt uns gelegen. Wir wollten es zwar nicht haben, aber wer wird da schon nein sagen?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_487.jpg

Das schwarze Meer ist befriedet, zumindest bei Sewastopol. Wir sollten hier eine Festung bauen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_488.jpg

Wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommen von irgendwo die Orthodoxen her. Verdammte Rumänen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_489.jpg

Nur so zur Info: So sehen Häretiker im osmanischen Reich aus... Kein Kommentar.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_490.jpg

Schön, so lob ich mir das. Grad erst befreit und schon die Religion des Herrschers annehmen. Ein Traum!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_491.jpg

Man munkelt, dass die Erzherzogin von Österreich eine etwas beleibtere Kuh ist. Oh, habe ich Kuh geschrieben? Ich meinte eine fette Sau! Wir könnten fast Mitleid haben, dass sie nicht Kaiserin geworden ist, so wie ihr Vater, und dessen Vater, und dessen Vater... aber, sie ist halt nur ne Frau. Zum Menschen hat es nicht gereicht. Der Sultan zeugt derweil weiter Nachwuchs.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_492.jpg

Bauernaufstände in Thrakien findet der Sultan äußerst unschön. 30.000 werden daraufhin geköpft und ihre Äcker an verdiente Janitscharen weiter vererbt. Immerhin ist Bessarabien nun wieder muslimisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_493.jpg

Schau an, da ist wieder einer gierig... gierig wie die Russen, wenn sie Vodka riechen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_494.jpg

Da der alte Herrscher beim Zeugungsakt verstarb (angeblich hat ihm eine Konkubine einen Silberdolch in den Rücken gestoßen, während er... egal, jedenfalls ist der Mann tot und sein leicht verkrüppelter Sohn übernimmt. Der Krieg, bzw. die Säuberungsaktion in Russland läuft wie geplant. Nur die Novgoroder Pfeffersäcke müssen natürlich auch hineinpfuschen. Samara, die Perle Russlands (dort gibt es Gold!), wird vom grünen Zwerg belagert.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_495.jpg

Ständig müssen wir uns in Thrakien mit Zuhältern herumschlagen. Billige Ostnutten machen den byzantinischen Prinzessinnen, die sich seither in Konstantinopel verdienen müssen, das Leben schwer. Am Ende muss die Armee einmal durch die Stadt marschieren, um wieder Ruhe einkehren zu lassen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_496.jpg

Ein kurzer Überblick über Silistrien, dass nun wieder in den Schoß des Islams gedrängt werden soll, zeigt, dass Ungarn als Bollwerk gegen die Katholiken herhalten kann. Wir sollten des nutzen und das Reich über die Flanke angreifen. Polen bieten sich da als Aufmarschgebiet an.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_497.jpg

Pirineo, im Herzen des iberischen Nordens, muss muslimisch werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_498.jpg

Alania, das nun als Missionsziel dem Hordenhäuptling entrissen wurde, soll Gold nun nach islamischen Statuten abbauen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_499.jpg

Dafür haben wir nun den schwarzen Hammel am Arsch. Geringe Geschäftsinteressen dort sind eher Belastung denn Vorteil. Dafür soll Thrakien weiter ausgebaut werden um noch reicher zu werden (das dürfte dann noch mehr Nutten anziehen!). Außerdem steigert das unsere Inflation.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_500.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_501.jpg

Mit Astrakhan ist nun eine weitere Handeszentrumsprovinz in unseren Einfluss gelangt. Lang lebe der Sultan (stimmen die Händler an).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_502.jpg

Ein Vasall des schwarzen Hammels ist zwar eine Horde, aber kein Steppennormade. Wir möchten sichergehen, dass dort auf Dauer Ruhe herrscht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_503.jpg

Die Frage, die sich stellt ist, lohnt es sich, Freudenhäuser zu besteuern, dafür aber gegen 68.000 durchgeknallte Fanatiker, die nichts zu verlieren haben, zu kämpfen, oder doch lieber nur 34.000 Zuhälter, Freier und Nutten liebevoll im Mamarameer zu ersäufen und dafür die Geistlichen freundlich zu stimmen?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_504.jpg

Thrakien wird immer reicher. Bald wird es (vom Basiswert her) die alte Hauptstadt Edirne abgelöst haben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_505.jpg

Allahu Akbar! Endlich ist der Wille der Rumänen gebrochen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_506.jpg

Taman, das am anderen Ufer von Kaffa liegt (ich habe hier vergessen, eine Landbrücke einzubauen, muss ich noch nachholen), soll ebenfalls erobert werden. Anbei die Menge an Kolonisten, die uns so jährlich zuläuft.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_507.jpg

Cherkassk, eine Kernprovinz, ist nun in unserem Besitz. Sie ist so gut wie nicht ausgebaut und dreckig arm. Aber die Frauen sind jung und hübsch. Der Harem des neuen Sultans, der wie bereits erwähnt ziemlich einfältig ist, wird weiter aufgefüllt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_508.jpg

Taman fällt uns auch schnell zu.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_510.jpg

Sarai, die Hauptstadt der Horde, ist die große Begierde des neuen Sultans, Allah allein weiß warum er dieses nutzlose Land haben will.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_511.jpg

Unser Ruf ist unterirdisch schlecht. Wir müssen etwas dagegen tun, z.B. noch mehr Land annektieren. Wie gesagt, der Sultan ist etwas... schwierig. Um unseren Ruf etwas zu verbessern, wechseln wir die Idee. Der Kulturimperialismus wird nun dazu führen, dass uns Minderheiten (Ausländer, Andersgläubige, Frauen) mehr hassen als vorher. Aber, wir zeigen der Welt, wer die Eier in der Hose hat. Das fordert ihnen Respekt ab.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_512.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_513.jpg

Während Kaffa weiter ausgebaut wird, zeigt sich die Schweiz mit ihrer einzigartigen Regierungsform (*sich auf die Schulter klopft*) in seiner historischen Grenze.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_514.jpg

Die Georgier haben noch nicht verstanden, was gut und richtig für sie ist.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_515.jpg

Die Horde ist komplett besetzt (zumindest der erreichbare Teil) und der Russe hat sich wohl zu viel zugemutet. Vodka gibt es noch nicht, daran kann es nicht liegen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_516.jpg

Asyut wird ausgebaut und in Griechenland sollen Türken leben. Die Kolonisten, die jetzt noch da sind, sollen nicht mehr unbedeutende Provinzen im Kaukasus und dahinter besetzen. Samara reicht uns (hatten wir das Gold erwähnt?).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_517.jpg

Bogutjar fällt auch in unsere Hände. Eine weitere nutzlose Provinz, sie könnte als weiterer Sargnagel unserer Forschung gelten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_518.jpg

Wir dürfen die Inflation natürlich nicht aus den Augen verlieren. Dies ist erklärtes Ziel des Schatzmeisters.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_519.jpg

Die Stabilität ist noch leicht niedrig (+1), da kommen die Innenpolitischen Bestrebungen unseres Beraters gerade recht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_520.jpg

Sarai, diese dreckig, dreckig wertlose Stadt, in der es eigentlich nur Zeltplätze und Dixieklos gibt, ist neue Provinz des Reiches.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_521.jpg

Unsere Inflation ist mittlerweile auf ein annehmbares Maß geschrumpft.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_522.jpg

Ab und an bekommt man auch Gebäude geschenkt. Allerdings ist im Leben eigentlich nichts wirklich kostenlos.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_523.jpg

Eine etwas interessantere Provinz, da sie Erzabbau durchführt, ist in unseren Besitz gewechselt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_524.jpg

Portugal hat entschieden, dass der Papst einen Kreuzzug gegen uns auszurufen hat. Entzückend...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_525.jpg

Keine Ruhe in Edirne. Wieder sind Orthodoxe eingewandert und haben gepredigt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_526.jpg

Wir überlegen noch, ob wir Bersh den Rebellen überlassen sollen, denn eine Annektierung der Provinz würde ein weiteres Steppenvolk auf uns aufmerksam machen...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_527.jpg

Rhodos, seit Ewigkeiten bereits Provinz des osmanischen Reiches, soll nun auch muslimisch werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_528.jpg

Egal wo man hinschaut, überall dreckige Rebellen die dreckig armes Land erobern wollen. Wir überlegen schon die ganze Zeit, was wir hier überhaupt machen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_529.jpg

Neue Kanonen wurden entwickelt. Nun können wir noch größere Festungen dem Erdboden gleichmachen!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_530.jpg

Georgien, einstiger Vasall der Horden und auch früher mal orthodox gewesen, möchte ein Bündnis mit uns. Das wollen wir ihnen auch geraten haben!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_531.jpg

Rumänen erhalten eine Textilfabrik. Ab sofort werden dort Uniformen für den Krieg im Osten gefertigt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_532.jpg

Der schwarze Hammel ist nicht mehr. Das Problem ist gelöst.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_533.jpg

[B@W] Abominus
24.09.13, 17:10
Bei einem Jagdunfall verstirbt der nicht ganz unfähige Sultansnachfolger. Wir sind bestürzt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_534.jpg

Schirwan, das nun nicht mehr Vasall der schwarzen Hammel ist, wird von uns annektiert. Oder? nein, wir wollen nur, dass sie uns ab jetzt hörig sind und Ansprüche aufgeben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_535.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_536.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_537.jpg

Zypern soll nun auch seinen falschen Glauben ablegen und dem Islam in die Arme fallen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_538.jpg

Nun müssen wir notgedrungen Beresh doch noch annektieren. Das hatten wir eigentlich zu verhindern versucht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_539.jpg

Kein halbes Jahr hat der Imam gebraucht, dann ist Zypern muslimisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_540.jpg

Kreta ist ebenfalls noch orthodox. Wir hoffen, das es nicht all zulange dabei bleiben wird.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_541.jpg

Saratow gehört uns, nur ein kleiner Schritt es es jetzt noch bis Samara.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_542.jpg

Nachdem nun auch Rhodos muslimisch ist (und hoffentlich bald türkisch), ist nur noch Kreta orthodox (im griechischen Raum).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_543.jpg

Wir könnten jetzt die Innovativität aufgeben und eher engstirnig werden... ne... erstmal nicht.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_544.jpg

Preussen, das aus dem Deutschen Orden hervorgegangen ist, nimmt sich das ketzerische Litauen (orthodox) zur Brust.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_545.jpg

Die Pfalz ist offenbar ein wesentlich effizienterer und besserer Kaiser als es die Österreicher je sein werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_546.jpg

Der Islam ist auf dem Vormarsch und die Katholiken sind auf dem Rückzug.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_547.jpg

Litauen können wir keinen Zugang gewähren. Wir sollen doch, dass sie von Rebellen überrollt werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_548.jpg

Zur Sicherung der Provinz schicken wir Rebellen nach Azow. Sicher ist sicher...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_549.jpg

Eine weitere, unglaublich wichtige Provinz (sie ist dreckig arm) fällt uns zu. Wir werden direkt versuchen, sie zu konvertieren.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_550.jpg
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_551.jpg

Unser neuer Thronfolger (der Sohn eines Bruders des Sultans) tritt auf. Er wird nicht überragend werden, aber annehmbar.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_552.jpg

Albanien, das nun endlich für uns durch Kernprovinzgenerierung interessant geworden ist, wird integriert.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_553.jpg

In Rumänien wird gern gewebt. Das finden wir gut, vor allem, weil dadurch nutzlose Provinzen ein wenig interessanter werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_554.jpg

Samara hat Gold. Wir wollen Gold. Warum geben sie uns das nicht einfach?
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_555.jpg

Die erste Universität wird in Konya errichtet. Selbstbau würde 3 Magistrate kosten (alle anderen kosten weniger, 2 oder 1, weiß ich grad nicht).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_556.jpg

Wir können eine neue Idee wählen und werden zum Mäzen der Künste.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_557.jpg

Georgien kann davon überzeugt werden, unser Vasall zu werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_558.jpg

Zur Belohnung wird die Provinz Georgien orthodox. Das ist Karma...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_559.jpg

Kreta ist muslimisch. Nun sind endlich die griechischen Inseln und Griechenland (vorerst) in erfüllender Weise der gestellten Aufgabe nachgekommen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_560.jpg

Dann stirbt der Sultan. Wir sind gesegnet mit einem nicht ganz unfähigen Regentschaftsrat.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_561.jpg

Hmm.... das geht runter wie Öl. Jedes Mal wenn das passiert, bekommt ein Engel seine Flügel.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_562.jpg

Legitimität ist für das Osmanische Reich seit der Eroberung Konstantinopels kein Problem mehr. Der Sultan hat sich einen prächtigen Harem aufgebaut, so dass es nicht an Nachfolgern mangeln mag. Aus allen Teilen des Reiches werden den Sultanen Konkubinen zugeführt: Serbinnen, Griechinnen, Armenierinnen, Ägypterinnen und auch weit entfernte Herrscher sind überzeugt, dass die ein oder andere Sklavin den Sultan wohlstimmen wird. Daher sind diverse Christinnen dabei, gern aus Spanien oder Italien.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_563.jpg

In der Hoffnung, dass die Ungarn selbst die Axt ergreifen und auf das allmächtige Osmanische Reich zustürmen, wird der König beleidigt, allerdings ohne Ergebnis. Offenbar ist es ihm egal, dass die osmanischen Gesandten ihn den Sohn einer räudigen Hündin nennen. Auch, dass sein Palast nach Kameldung riecht, beantwortet er nur mit einem Schulterzucken.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_564.jpg

Auch dem Erzherzog von Österreich wird ein Haufen Kameldung in einer brennenden Papiertüte vor die Tür gestellt. Keine Reaktion aus Wien.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_565.jpg

Offenbar hat man in der Hofburg vermutet, dass die Steiermark verantwortlich war für diesen Streich. Vielleicht wurde es auch nur als Vorwand genutzt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_566.jpg

Kreta wird zügig Kernprovinz des Reiches, quasi 50 Jahre im Voraus (ja, ich liebe das neue System!).
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_567.jpg

Samara ist endlich unser, allerdings erhöht es ein wenig unsere Inflation.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_568.jpg

Kazan, dieses nutzlose Land, ist nun Grenze an Grenze mit uns. Das wird nur durch den positiven Effekt der Konversion Edirnes überstrahlt.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_569.jpg

Die alte, griechische Kolonie Theodosia, heute Kaffa, erhält aufgrund der Weinvorkommen dort eine Raffinerie. Dort wird nun schönster Wein produziert.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_570.jpg

Wir slidern Richtung Qualität und habe dadurch die -4 erreicht: Mehr Disziplin!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_571.jpg

Die Weberinnen in Anatolien haben bisher nur per Hand gewoben. Nun können sie in einer Manufaktur ausgebeut... beschäftigt werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_572.jpg

Pirineo, im Herzen der iberischen Halbinsel, ist nun muslimisch. NIMM DIES, KARL MARTELL!
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_573.jpg

Et jet wieder loos! Die Portugiesen finden es lustig, den Papst auf uns zu hetzen. Das wird ihnen "irgendwann" im Halse stecken bleiben.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_574.jpg

Zaporozhia konnte den kalten Händen des Litauers entrissen werden. Unser geliebter Vasall, die Krim, konnte die Rebellen überzeugen, zu ihnen überzulaufen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_575.jpg

Das Erzherzogtum ist eine Krake, die man aufhalten muss. Aber der Regentschaftsrat ist sich uneins. Zudem steht da noch Ungarn, das ebenfalls befreit werden will.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_576.jpg

Unser Anspruch auf die soeben übergelaufene Provinz wird erhoben, sicher ist sicher.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_577.jpg

Die nächste Raffinerie wird in Aydin errichtet. Durch die Nähe zum Marmarameer erhalten die Reben einen ganz außerordentlichen Akzent.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_578.jpg

Die Bulgaren sind Krieger, und Krieger brauchen Waffen. Ob Schwert und Speer oder schwere Geschütze, Metall muss es sein.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_579.jpg

Es ist zum Weinen. Erst ist Griechenland muslimisch, dann kommen die Athener wieder und meinen, einen auf dicke Hose machen zu müssen.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_580.jpg

Wir schicken einen Missionar zu den Balearen. Die Machtbasis im westlichen Mittelmeer darf nicht gestört werden.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_581.jpg

Die Christen breiten sich aus, nun auch in Kouban.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_582.jpg

Bolgar wechselt zu uns, eine zwar recht arme, aber nicht ganz nutzlose Provinz.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_583.jpg

Bersh ist unser, und wir haben Frieden mit dieser Horde.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_584.jpg

Neben den Bulgaren können nun auch die Georgier zeigen, dass sie Kämpfer sind.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_585.jpg

Das schöne an Bündnispartner, die nicht Vasallen sind, ist, dass sie eigenständig dumme Sachen machen. Als guter Bündnispartner (und weil ich Ruhe haben will), gehe ich den Weg mit.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_586.jpg

Die Balearen sind konvertiert und erhalten einen neuen Namen: Taifa of Majorca
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_588.jpg

Ja, Zeta soll osmanisch werden, davon träumt aktuell eigentlich keiner... daher nehmen wir das zur Kenntnis und warten weiter ab.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_589.jpg

Alexandria, das aktuell noch Badboy generiert hat (kein Core aber COT bringt +0,15 BB/Jahr), tut dies nun nicht mehr.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_590.jpg

Kocaeli an der Ostseite der Hauptstadt bekommt eine Textilmanufaktur.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_591.jpg

Wir können nun mit dem Bau einer Universität (3 Magistrate notwendig) errichten.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_592.jpg

Der Österreicher hat es wieder geschafft: Der Kaisertitel weilt ihn Wien.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_593.jpg

Novgorod, ein völlig verarmtes Land am Rande des Nirgendwo erklärt uns, was wir tun und lassen dürfen. Possierlich...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_594.jpg

Weitere Griechen wollen wieder orthodox leben. Eine Schande ist es...
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_595.jpg

Zumindest die Russen/Tartaren/was auch immer da kreucht und fleucht wird muslimisch.
http://www.si-games.com/abominus/images/osmanen/EU3_596.jpg

Ruprecht I.
24.09.13, 17:30
Abominus;906892']Die Pfalz ist offenbar ein wesentlich effizienterer und besserer Kaiser als es die Österreicher je sein werden.
Keine Frage.
Nur, daß das Brabant ist und der Pfälzer Löwe nicht mal mehr bei den Kurtiteln steht :eek:

[B@W] Abominus
27.03.14, 16:23
Habe nun mehrfach versucht, das Savegame neu zu starten. Nach etwa einem Jahr schmiert mir EU III ab. Ich gebe es aus, zu viel gemodded...

Vielleicht starte ich nächste Woche Mo-Mi ein etwas älteres Paradox-Spiel... mal sehen ob ich den Russen klein kriege.