PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crusader Kings III



Templer
19.10.19, 17:27
Also doch!
Crusader Kings III wird kommen:


https://www.youtube.com/watch?v=YlOXhOxEum0

Gamestar: Crusader Kings 3 angekündigt: Erster Trailer, Release-Zeitraum & Infos (https://www.gamestar.de/artikel/crusader-kings-3-angekuendigt-alle-infos,3350302.html)



https://www.imgbox.de/users/Templer/WWPF/WWPF_Logo_2033_alt_sehrklein.png WWPF WEEKEND WARRIORS PRO FOOTBALL (http://www.wwpf.us/)
A DDSPF20 Football Multiplayer League

News @ WWPF insider (https://twitter.com/WWPFInsider)

Es sind immer Mannschaften auf der Suche nach Generalmanager.
-> WWPF Mannschaften mit unbesetzten Büros in den Chefetagen (http://www.wwpf.us/league/LeagueOwners.html)

Iche_Bins
19.10.19, 18:54
Da stirbt unsere Victoria 3 Hoffnung ein Stück weiter :(

https://www.crusaderkings.com/

Performer
19.10.19, 18:59
Da stirbt unsere Victoria 3 Hoffnung ein Stück weiter :(

https://www.crusaderkings.com/

Würde ich nicht sagen ... neue Entwicklungen (Imp:Rome und CK III), ist nur eine Frage der Zeit, bis sie die für Vicky III verwenden.

Der junge Fritz
19.10.19, 19:04
Wir würden Uns so über Vicy III freuen

Thomasius
19.10.19, 19:16
Würde ich nicht sagen ... neue Entwicklungen (Imp:Rome und CK III), ist nur eine Frage der Zeit, bis sie die für Vicky III verwenden.

Halten wir für unwahrscheinlich. Bereits die Entwicklung von Vicky II war bei Paradox aus wirtschaftlichen Gründen umstritten. Vicky II hat sich dann soweit wir wissen nicht sonderlich verkauft.
Dazu kommt noch, dass Vicky aufgrund seiner kurzen Zeitspanne wenig Möglichkeiten für die Entwicklung von 1000 Addons bietet und sich nur wenige europäische Länder + USA eignen um es in dem Spiel zu etwas zu bringen, was das Spiel vermutlich z.B. in Asien, Afrika, Südamerika für Käufer uninteressant macht

Ruprecht I.
19.10.19, 19:55
Nichtsdestotrotz würden auch Wir Uns freuen.
CK III: war ja klar. Kaum haben Wir fast alle relevanten AddOns für II beisammen, wird's aufs Abstellgleis geschoben :rolleyes:

JoeMill
19.10.19, 20:11
Laut Rock Paper Shotgun ist CK3 seit 4 Jahren in der Entwicklung. (Entwicklungsstart war also noch vor Imperator: Rome)
https://www.rockpapershotgun.com/2019/10/19/crusader-kings-3-is-happening-heres-ten-things-we-know-so-far/

Montesquieu
19.10.19, 20:17
Johan sagte auf dem Abschlusspanel allerdings, dass er sich ein Vicky 3 wünschen würde. Ich glaube, dass es irgendwann passieren wird, nur wann ist die Frage.

Zu CK3 stehe ich skeptisch euphorisch. Man weiss ja so gut wie nichts und hat auch auf der Con selbst nicht mehr erfahren. Mal schauen, was die Dev diaries sagen.

Thomasius
19.10.19, 21:34
Johan sagte auf dem Abschlusspanel allerdings, dass er sich ein Vicky 3 wünschen würde. Ich glaube, dass es irgendwann passieren wird, nur wann ist die Frage.


Wir glauben das nicht. Was für Spiele gemacht werden, entscheidet jemand wie Johan schon lange nicht mehr, deswegen spricht er auch von "wünschen". Schon Vicky II gab gegen den Willen der BWLer bei Paradox nur, weil es für Johan eine Herzensangelegenheit war.
Das Spiel war kein Erfolg was Johans Position bezüglich Vicky III schwächt, aber vor allem ist Paradox mittlerweile eine Aktiengesellschaft und somit dem Profit noch mehr verschrieben.
Paradox ist eben nicht mehr der kleine schwedische Entwickler von vor 20 Jahren, bei dem die Entwickler großen Einfluss haben, sondern ein Megaunternehmen bei dem es primär um Profit geht. Erfahrungsgemäß werden Spieleschmieden je größer sie sind immer risikoscheuer und bringen lieber den 1000 Teil einer Spielreihe auf dem Mark als irgend etwas zu riskieren und Vicky III wäre ein Risiko.

Performer
19.10.19, 22:30
Imp:Rome haben sie auch gemacht, obwohl der Vorgänger kein Erfolg war ... und übrigens auch CK 2. Der erste war glaub ich auch kein Burner an den Kassen.
Warum sollten sie die Vicky-Brand beiseite legen? Glaube ich nicht. Kann aber sein, dass ein Vicky 3 massentauglich werden würde, eher Richtung HOI 4.

Alith Anar
21.10.19, 10:49
Nunja EU2, HoI, HoI2, CK da waren Sie auch noch eher ein kleiner Nischenspielmarkt ...

Inzwischen SIend Sie schon etwas grösser geworden.

Iche_Bins
25.10.19, 08:53
https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/dev-diary-0-the-vision.1265472/

Hier Wie sich Paradox CKIII vorstellt:


Greetings friends!

It’s my pleasure to finally be able to talk about what I’ve been working on ever since Stellaris came out (and before) - Crusader Kings III, of course! CK3 draws on the wisdom gained over CK2’s seven long years of expansions and patches - all the things we simply could not do in that game - and represents the natural evolution of Crusader Kings. Yes, CK3 is an evolution, not a revolution; it’s better across the board and does not alter the core CK experience. That said, we did not carry over everything from every expansion and update to CK2. Rather than trying to do full justice to the less appreciated systems, we decided to go deep rather than wide.

The main design goals with Crusader Kings III were:

Character Focus: Crusader Kings is clearly and unequivocally about individual characters, unlike our other games. This makes CK most suited for memorable emergent stories, and we wanted to bring characters into all important gameplay mechanics (where possible.)
Player Freedom and Progression: We want to cater to all player fantasies we can reasonably accommodate, allowing players to shape their ruler, heirs, dynasty and even religion to their liking - though there should of course be appropriate challenges to overcome.
Player Stories: All events and scripted content should feel relevant, impactful and immersive in relation to the underlying simulation. That way, players will perceive and remember stories - their own stories, not the developers’ stories.
Approachability: Crusader Kings III should be user friendly without compromising its general level of complexity and historical flavor. It’s nice if it’s easier to get into, but more than that, it should be clear what everything in the game is, what you might want to be doing, and how to go about it.

Now, you might say: “Cool, but I took the time to master CK2, bought all the expansions, and now it provides me an enormous breadth of options. Why should I buy CK3?”

That’s a fair question! As I mentioned earlier, we decided not to carry over all features from CK2, so if you play CK2 primarily for, say, the nomads or the merchant republics (the only faction types that were playable in CK2 but not in CK3), you might be disappointed. There are likely other features and content that will be missed by some players, but, in return, we believe that everyone will find the core gameplay far more fun and rewarding! To be clear, CK3 is a vastly bigger game than CK2 was on release.

I know this dev diary was short on details, but don’t despair - they will be revealed over the coming months!

Montesquieu
27.10.19, 16:23
Ist jetzt auch nichts neues zu den Infos von der Con. Freue mich aber auf die Erklärung und nächsten Dev-Diaries.

Ja, man kann echt noch viel in den Rollenspiel-Charakter-Aspekt investieren. Die GUI für Charaktäre ist in CK2 nun einmal schlicht eine Übersichtlichkeits-Katastrophe.

Zudem ist mir ehrlich gesagt mittlerweile CK2 zu groß an teilweise unnützen Features geworden, genauso wie eigentlich auch EU IV.

Freue mich, wenn sie tatsächlich "deep than wide" machen.

Montesquieu
01.11.19, 12:40
So hier kommt das erste Dev-Diary zu Dynastien und die neuen Mechaniken hierzu:

https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/ck3-dev-diary-1-dynasties-houses.1270519/

Ich muss hier ja echt zugegeben, dass ich dieses eine Dev Diary schon spannender finde, als alle von Imperator zusammengenommen. :rolleyes:

Ist wirklich eine wunderbare Erweiterung der Dynastien-Mechanik und wird ganz andere Spielarten ermöglichen.

Und auch das Hinzufügen von Splendor und Renown sehe ich als gutes Mana an im Gegensatz zu dem in Imperator.

Frisiercreme
01.11.19, 13:04
Halten wir für unwahrscheinlich. Bereits die Entwicklung von Vicky II war bei Paradox aus wirtschaftlichen Gründen umstritten. Vicky II hat sich dann soweit wir wissen nicht sonderlich verkauft.
Dazu kommt noch, dass Vicky aufgrund seiner kurzen Zeitspanne wenig Möglichkeiten für die Entwicklung von 1000 Addons bietet und sich nur wenige europäische Länder + USA eignen um es in dem Spiel zu etwas zu bringen, was das Spiel vermutlich z.B. in Asien, Afrika, Südamerika für Käufer uninteressant macht

Dem zweiten Satz waren wir bereit zuzustimmen und hätten das intuitiv auch als Argument gebracht.
Doch dann ist uns aufgefallen, dass auf der Karte von CK 2 ganz erhebliche Teile der Welt überhaupt nicht drauf sind und es sich dennoch offenbar verkauft.
Also, falls jemand von Paradox mitliest: Keine falsche Scheu vor Victoria III. Wem das zu eurozentrisch ist, der soll halt Solaris spielen.

Edit: Vermutlich meinten wir Stellaris.

[B@W] Abominus
11.12.19, 10:28
Neues Forum angelegt...

[B@W] Abominus
16.01.20, 09:08
1217473311107698689

[B@W] Abominus
16.01.20, 09:18
1217077480462389249

Ich liebe diese neue Funktion. Wer auch immer das hier ins Forum eingebaut hat, dem möchte ich die Füße küssen...

Montesquieu
16.01.20, 12:50
Abominus;1163319']1217077480462389249

Ich liebe diese neue Funktion. Wer auch immer das hier ins Forum eingebaut hat, dem möchte ich die Füße küssen...

Danke! Allzu freundlich! :)

Mr_Rossi
16.01.20, 13:52
Deine Füße?
Das hat nicht mal Abo verdient.

YesNoCancel
29.03.20, 17:28
Neben EU ist CK mittlerweile mein Lieblings-Franchise. (HOI ist nach Teil III und IV in eine Richtung geschritten, die mir nicht mehr völlig taugt): Freue mich auf CK III. Das wird das kommende Jahrzehnt unterhaltsam machen.

Elias
15.05.20, 08:52
https://www.youtube.com/watch?v=F8QF263PfGI

Mit einem so genannten „Gameplay Teaser“ hat Paradox das Erscheinen von Crusader Kings III für den 1. September 2020 angekündigt.

Angestachelt von dem allerdings recht kurzen Filmchen will man Uns außerdem zum voreiligen Kauf („Pre-Order“) des Spiels verleiten, zum regulären Preis von 49,90 € für das Basisspiel, oder man kaufe gleich die „Royal Edition“ für erstaunliche 79,90 €.

Elias
15.05.20, 09:03
Schaut man sich die paradox'sche Pre-Order Seite (https://www.crusaderkings.com/#preorder) an, so erkennt man (deutlicher als aktuell auf der Verkaufsseite von Steam (https://store.steampowered.com/app/1158310/Crusader_Kings_III/)), dass man für immerhin 30,- € mehr, nur eine erste Inhaltserweiterung inklusive erhält, wenn sie in der Zukunft mal erscheint. Sofort erhält man ein kosmetisches Bonuspaket und zwei weitere in Vorbestellung.
Dadurch, dass man in dem Spiel seine Charaktere unterschiedliche Sachen anziehen und sie optisch individualisieren kann, hat Paradox offensichtlich auch eine Möglichkeit gefunden, Uns noch mehr digitale Dinge verkaufen zu können.

Gfm. Wrangel
15.05.20, 10:13
Wie viele DLCs wohl geplant sind? Ob man CKII toppen wird?

Wir finden diese Spiele durchaus interessant, aber so eine Geldschneiderei machen Wir nicht mit. Unser letztes Paradox-Spiel war HoI3.

suo
15.05.20, 14:42
Uns gefällt das Geschäftsmodell von Paradox ebenfalls nicht mehr und deshalb werden deren Titel ignoriert.

Elvis
16.05.20, 19:38
Ich mach das mit. Gemessen an den Spielstunden kann ich mich bei Paradox meist nicht beklagen.Von ein paar Ausrutschern abgesehen, habe ich nicht das Gefühl, das in den Basisspielen zu wenig Content zugunsten von DLCs steckt.
Und wenn mich ein Titel nicht so fesselt hole ich mir die DLCs dann irgendwann im Sale.

Abgesehen davon gibts zu jedem DLC ja auch meist ebenfalls Content durch einen freien Patch.
Es sind für mich nach wie vor die besten Strategiespiele. Wenn es dann in Summe ein bisschen mehr kostet geht das für mich in Ordnung. Bei jedem anderem Produkt zahlt man für das Beste ja auch meist mehr.

Verstehe aber auch absolut wenn man das einfach nicht will.

Starbuck
16.05.20, 19:43
Wir setzen es mal auf unsere Steam-Wunschliste aber ohne Priorität, erstmal abwarten was dabei herumkommt bevor Wir Unserer Festplatte noch mehr Spieledaten zumuten.

Performer
16.05.20, 20:13
OK, aber DLCs für $ 29,99? Das wird schon wieder richtig teuer. Ich würde sogar sagen: zu teuer.

Witold Pilecki
18.05.20, 10:53
Das ist natürlich alles eine Frage der Perspektive, wofür man bezahlt. Was kostet so ein "bisschen" Musik? (Mit einem Lächeln denken wir an unsere Diskussion zur Opernförderung).

https://www.youtube.com/watch?v=lou6fmkj5AM

Was kostet eine Entwicklerstunde und wie viele Leute müssen einen DLC kaufen, um die Mannstunden abzugelten? Wir finden das Modell eines umfangreichen Grundspiels + eine Fülle an DLCs fantastisch. Der Markt entscheidet... ;)

Performer
18.05.20, 11:21
Leider hat Paradox für ihre Art der Grand-Strategy-Gamrs wenig Konkurrenz.

dimovski
18.05.20, 11:48
Also wenn CK3 nicht mindestens so viel Content hat wie CK2 mit allen (wichtigen) DLCs, sehen Wir wirklich keinen Grund dafür Geld auszugeben.

Montesquieu
18.05.20, 11:51
Also wenn CK3 nicht mindestens so viel Content hat wie CK2 mit allen (wichtigen) DLCs, sehen Wir wirklich keinen Grund dafür Geld auszugeben.

Wird es nicht haben, aber auch wie?

Das ist doch illusorisch, dass man direkt ein solches Feature-Monster rausbringt.

dimovski
18.05.20, 11:53
Haben Wir gar nicht behauptet :D Genauso illusorisch ist es doch für ein Spiel mit gleichem Thema & weniger Features mehr Geld zu verlangen.

Montesquieu
18.05.20, 12:03
Haben Wir gar nicht behauptet :D Genauso illusorisch ist es doch für ein Spiel mit gleichem Thema & weniger Features mehr Geld zu verlangen.

Stop, stop, stop ...

Die Vanilla-Version von CK2 kostet gerade 0 €

Wenn man das Dynastie-Bundel kaufen will, kostet das 42€. Nach Jahren und mit schon verbilligten DLCs. Da sind aber nur ein paar ganz, ganz wichtige DLCs dabei, deren Umfang so auch in Teil 3 sein werden.

Also hinkt der Vergleich mehr als deutlich.

Wenn man dann auch noch Inflation und den Mehraufwand der größeren Produktion mit einbezieht, dann fällt er vollends um.

dimovski
18.05.20, 12:24
Was interessiert Uns der Mehraufwand der Entwickler oder die Inflation in diesem Kontext? Wir kommentieren hier als potenzieller Käufer in einem Strategieforum, ob der Erwerb dieses Spiels aus Unserer Sicht sinnvoll erscheint. Das Politikforum findet Ihr woanders :ditsch: :D

Sollten tatsächlich alle Features der "ganz wichtigen" CK2 DLCs dabei sein, stimmt #11 nicht und die ganze Diskussion hat keinen Sinn.

Montesquieu
18.05.20, 12:42
Was interessiert Uns der Mehraufwand der Entwickler oder die Inflation in diesem Kontext? Wir kommentieren hier als potenzieller Käufer in einem Strategieforum, ob der Erwerb dieses Spiels aus Unserer Sicht sinnvoll erscheint. Das Politikforum findet Ihr woanders :ditsch: :D

Sollten tatsächlich alle Features der "ganz wichtigen" CK2 DLCs dabei sein, stimmt #11 nicht und die ganze Diskussion hat keinen Sinn.

Was Paradox als Starter-DLCs sieht. Da stimme ich z. B. nicht mit überein, aber damit wäre man schon bei weeeeeeeit über 100 € zum Erscheinungsdatum.

Also hätte man immer noch einen besseren Deal jetzt, oder?

Tex_Murphy
18.05.20, 13:43
Wir freuen Uns tatsächlich auf CKIII. Zu CK2 haben Wir trotz mehrerer Versuche keinen echten Zugang gefunden, wiewohl Uns die theoretischen Möglichkeiten faszinieren.
Für Teil 3 versprechen die Entwickler mehr Zugängigkeit, aber wenn sie darunter die gleiche Zugängigkeit verstehen wie bei HOI, dann wird Uns das nicht viel helfen. Ein vernünftiges Tutorial muss her. Allerdings befürchten Wir, dass es wieder nur eines der üblichen Paradoxtutorials wird.

Performer
18.05.20, 14:01
Wir freuen Uns tatsächlich auf CKIII. Zu CK2 haben Wir trotz mehrerer Versuche keinen echten Zugang gefunden, wiewohl Uns die theoretischen Möglichkeiten faszinieren.

Ich war ja großer Fan von CK 1. Trotz zahlreicher Verbesserungen fehlten mir im Nachfolger einige Sachen, die der erste Teil besser gemacht hatte. (Ständesystem, optische Darstellung der Provinzausbauten ...).

Hjalfnar
18.05.20, 14:30
Wir werden pre-release streamen, dann können die Regenten gerne jedes Feature gründlich begutachten. :D

Montesquieu
18.05.20, 14:41
Wir werden pre-release streamen, dann können die Regenten gerne jedes Feature gründlich begutachten. :D

Das schauen wir uns an! :ja:

Hier einmal eine erste Einschätzung der Gamestar:


https://www.youtube.com/watch?v=Qs7cSgrrImU

Rollenspiel hui, Strategie pfui!

Hmm, hmmmm, weiß nicht, was ich davon halten soll.

[B@W] Abominus
18.05.20, 14:45
Also mir gefallen jetzt schon einige Dinge in 3 besser als in 2, auch ohne es gespielt zu haben. Mal sehen, was dann schlussendlich an Mods auf uns zukommt, allein bei der Bekleidung scheint man ja einiges machen zu können.

Montesquieu
18.05.20, 14:47
Abominus;1177699']Also mir gefallen jetzt schon einige Dinge in 3 besser als in 2, auch ohne es gespielt zu haben. Mal sehen, was dann schlussendlich an Mods auf uns zukommt, allein bei der Bekleidung scheint man ja einiges machen zu können.

Oblivion Nacktmod Ver. 5.3?

[B@W] Abominus
18.05.20, 14:49
Oblivion Nacktmod Ver. 5.3?

Das meinte ich eigentlich nicht, eher im Sinne eigener Embleme etc.

"Die Ritter von SI aus dem Hause Zar - Frumentum infinitum" (Der Mais ist unendlich.)

Ruprecht I.
18.05.20, 14:58
Nacktmod? Zuwenig für Abo.

Wir werden's wohl wie bei CK2 machen. Warten, bis es ein humble bundle mit allen wichtigen dlcs gibt.
Dann ist die Ankündigung des nächsten Teils nicht fern, das Spiel also auch aus Sicht der Hersteller wenigstens ansatzweise aus der Beta.
Wir reden dann in 8 Jahren weiter :D

Templer
18.05.20, 17:42
Nacktmod? Zuwenig für Abo.

Wir werden's wohl wie bei CK2 machen. Warten, bis es ein humble bundle mit allen wichtigen dlcs gibt.
Dann ist die Ankündigung des nächsten Teils nicht fern, das Spiel also auch aus Sicht der Hersteller wenigstens ansatzweise aus der Beta.
Wir reden dann in 8 Jahren weiter :D
Sehen wir genauso wie der werte Ruprecht I.
Bis dahin sind dann auch die ärgsten Bugs bestimmt beseitigt.
Crusader Kings II (https://store.steampowered.com/app/203770/Crusader_Kings_II/) ist ein außergewöhnliche Spiel das sicher noch einige Zeit fesseln wird. Also haben wir es nicht eilig, wenn überhaupt, aufzurüsten.
Es sei denn das Forum hier platzt aus allen Nähten vor Lob und Begeisterung.

Hier das GameStar 30 Stunden Urteil (https://www.gamestar.de/artikel/crusader-kings-3-preview-gameplay,3357742.html)

Die Beschreibung Crusaders III im GamesStar Video verleitet uns nicht zu einem Sofortkauf.


https://youtu.be/Qs7cSgrrImU

Starbuck
18.05.20, 17:52
Rollenspiel hui


Entwickelt sich dadurch für Uns überhaupt erst zum Wunschlisten-Kandidat.

Templer
19.05.20, 15:56
Haben wir hier Regenten die sofort zuschlagen werden?

Montesquieu
19.05.20, 15:58
siehe https://www.si-games.com/forum/showthread.php?t=30427&page=2&p=1177723#post1177723

:D

Starbuck
19.05.20, 17:24
Warum hier Unser Beitrag auf die Frage hin verlinkt wird, erschließt sich Uns nicht. Wir haben lediglich ausgesagt, den Titel auf Unsere Wunschliste zu nehmen, kaufen werden Wir den frühestens 1 Jahr nach Erscheinen (wenn überhaupt) wenn die größten Bugs raus sind und über das Gameplay alles bekannt ist.

Nichtsdestotrotz man sollte beide Threads vereinen, sie sind zeitlich und inhaltlich beide klar abgerenzt, so dass hier kein Durcheinander entstehen würde bei einer Zusammenlegung.

Templer
19.05.20, 17:48
Uns irritiert die Verlinkung auch! :???:
Und fürs mergen der beiden Threads wären wir auch.
Auch haben wir das Gefühl, dass in der Vergangenheit immer weniger geprüft wird, ob ein sinngleicher Thread bereits besteht oder nicht.
Es wird immer wieder unstrukturiert, ein Potpourri aus thematisch gleichen Threads. Nervig!

Montesquieu
19.05.20, 20:25
Das war nur der letzte Post in dem Thread, deswegen war der da drin. Ansonsten ja, ihr habt recht.

Ich merge den Thread da drüben mit diesem hier.

Tex_Murphy
19.05.20, 20:29
Haben wir hier Regenten die sofort zuschlagen werden?
Wir tendieren schon dazu. Allerdings ist es für eine endgültige Kaufentscheidung zu früh, Wir warten entsprechende Tests ab - Wir bauen da auf den werten Hjalfnar - wären aber ggf bereit, einen Vollpreiskauf zu tätigen.

Performer
19.05.20, 22:20
Bei mir ist grade Ebbe in der Kasse. Auch wenn ich von allen Paradox-Brands CK am meisten liebe.